Garage


Zum Ratgeber
PKW Anhänger

Das Auto ist zu klein, das Transportgut zu sperrig, zu schwer oder zu schmutzig? Spätestens jetzt kreisen die Gedanken um einen PKW-Anhänger. Ebenso kann der idyllische Familienurlaub mit dem Wohnwagen ausschlaggebend sein, sich mit dem Thema PKW-Anhänger zu beschäftigen. Egal aus welchem Grund, vor der ersten Fahrt mit...

mehr lesen

Zum Ratgeber
gewinde
Stoßdämpfer / Fahrwerk wechseln

Die Stoßdämpfer und Federn am Fahrwerk eines Fahrzeugs sorgen für eine sichere Straßenlage und Komfort beim Reisen, jedoch ist es damit schnell vorbei, wenn die Stoßdämpfer ihren Zenit überschritten haben. Schmutz, Korrosion und Nässe setzen ihnen zu und das Material ist nach rund 100.000 km ermüdet. Dann sollten sie...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Altes Garagentor ausbauen und erneuern

Tore in außergewöhnlichen Größen und Formen Wenn Normgrößen und Realität nicht zueinander passen, stehen Hausbesitzer vor einem Problem. Gerne geschieht dies bei älteren Garagen, deren Maße den heute üblichen Toren nicht mehr entsprechen. Für Abhilfe sorgen jetzt neue Rolltore, Deckenlauftore und Flügeltore von...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Poliermaschinen Test: Richtig polieren

Poliermaschinen im Test: Richtig schön glänzend polieren ohne Handarbeit, das versprechen alle Hersteller von Poliermaschinen für den Automobilbedarf. Doch welche Maschine hält Ihr Versprechen wirklich? Was macht eine gute Poliermaschine aus und wieviel muss und darf sie kosten? Wir machen für Sie den Test –  mit einem...

mehr lesen

Zum Ratgeber
dellen-ausbeulen-1
Ausbeulen: Dellen entfernen – Dellendoktor in eigener Sache

ist der Gang zum Karosseriebetrieb oft nicht mehr lohnend – schnell übersteigt eine professionell ausgeführte Blech- und Lackreparatur den Zeitwert des Wagens. Bei kleineren und wenig komplizierten Schäden kann man sich als versierter Heimwerker allerdings auch selbst helfen. Voraussetzung sind handwerkliches Geschick und...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Metall-Garagentor lackieren

Das alte, unschön anzusehende Gragentor   Es gibt inzwischen einige spezielle Garagentor-Lacksorten. Sie können aber auch normalen Metalllack verwenden. Den Garagentorlack vor dem Gebrauch gründlich umrühren. Garagentor-Lack kann direkt auf Zink gestrichen werden. Metall-Schutzlack  braucht jedoch auf Zink und...

mehr lesen

Zum Ratgeber
strassenschilder-1
Verkehrsschilder und Verkehrszeichen

Ohne einen geregelten Straßenverkehr würde es bei dem heutigen Verkehrsaufkommen täglich tausende Unfälle geben. Daher gibt es allgemeine Grundregeln, wie "rechts vor links", welche den Verkehr regulieren. Reichen diese nicht aus, kommen Verkehrszeichen und -schilder ins Spiel. Sie geben direkt vor, wer Vorfahrt hat, wo wer...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Sicherheit beim Garagentor

Gefährliche Garagentore: Besser auf Nummer Sicher Europanorm: Sicherheitsstandards für Garagentore Verletzungen durch Garagentore sind zwar nicht die Regel, kommen aber immer wieder vor. Deshalb wurden mit einer neuen Europanorm (EN 13241-1) Sicherheitsstandards festgelegt, die alle Garagentore ab dem 01. Mai 2005 erfüllen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Hoftor streichen

Irgendwie wurde es damals verschwitzt, das Scheunentor gleich mit zu machen, als die Hausfassade renoviert wurde. Und so blieb es dann, bis es höchste Zeit war: Grau und hässlich sah es sowieso schon aus (Bild 1), aber mittlerweile war der alte Anstrich auch spröde und rissig geworden. Die Farbe blätterte ab und an manchen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Hoermann PM 9005-1a
Erhöhte Sicherheit durch Lichtschranken

Entscheidet man sich heute für ein neues Garagentor, so fällt die Wahl immer häufiger auf ein modernes Sectionaltor. Durch ihre Bauform bieten sie viele Vorteile gegenüber den klassischen Schwingtoren, jedoch bergen sie auch Gefahren, welche durch spezielle Sicherheitseinrichtungen minimiert werden. Die neuste Entwicklung...

mehr lesen

Mit dem Hochziehen der eigenen vier Wände ist es beim Hausbau nur selten getan: Auch Garten, Balkon und Garage sollten von vornherein geplant werden, um aus sämtlichen Gestaltungsmöglichkeiten frei wählen zu können. Doch auch im Nachhinein können Sie in Form moderner Carports oder dank Fertiggaragen praktische Ab- und Unterstellräume für Ihren Fuhrpark selber schaffen – mit Hilfe unserer Anleitungen und Ratgeber.

Massivgarage oder Fertiggarage: Auf die Planung kommt es an

Eine Garage selber bauen bzw. mauern erfordert eine gründliche Planung, die am besten zeitgleich mit dem Hausbau stattfindet. Doch auch wenn Sie nachträglich eine Garage an Ihr Haus anbauen möchten, sollten Sie darauf achten, dass diese optisch mit Ihrem Eigenheim harmoniert. Weiterhin lohnt es sich, Aspekte wie mögliche Zweitwagen, Motorräder oder auch Fahrräder zu bedenken und dementsprechend die Größe zu konzipieren. Für einen richtigen Heimwerker kann eine Garage letztlich sogar als Werkstatt oder Hobbyraum dienen – vorausgesetzt, sie ist geräumig genug.

 

Heutzutage können Sie beim Garagenbau mit sogenannten Fertiggaragen viele Kosten einsparen und dennoch von individuellen Gestaltungsmöglichkeiten profitieren. Auf unserer Seite finden Sie Informationen über verschiedene Garagenbausätze, Bauanleitungen und Tipps zum Thema Fertiggarage.

Garagentor-Varianten: Alles eine Frage der Technik

Bei der Wahl des passenden Garagentors sollten Sie neben der Optik und dem Design einige wichtige Kriterien beachten, allen voran die Garagentor-Art. Am häufigsten werden einwandige Schwingtore verbaut, diese benötigen allerdings sowohl in als auch vor der Garage ausreichend Platz. Steht dieser in Ihrer Garage nicht zur Verfügung, so ist der Einbau eines Deckenglieder- oder Sektionaltors womöglich die bessere Option. Wir beraten Sie außerdem über verschiedene Garagentorantrieb-Typen, Garagentoröffner sowie wichtige Sicherheitsaspekte wie Automatik-Stopp oder Not-Entriegelung.

Garagennutzung mal anders: Garagendach als Terrasse oder Grünfläche

Eine Garage zu bauen ist nur selten eine günstige Angelegenheit: Vom Garagen-Fundament bis zum ersten Öffnen des Garagentors muss viel Arbeit, Geld und Zeit investiert werden. Damit sich dieser Aufwand mit Sicherheit lohnt, können Sie aus Ihrer neuen Garage mehr machen, als nur einen Abstellplatz für Auto und Motorrad: Nutzen Sie das Dach als Kräutergarten und Blumenbeet oder schaffen Sie bei entsprechender Tragkraft gar eine Sonnenterrasse – lassen Sie sich einfach von unseren DIY-Ratgebern inspirieren!