Grillen

Grillhütte und Grillkota einrichten

Grillhütte und Grillkota bauen

Wenn Sie im ersten Teil unserer Anleitung bisher den Grill, den Kamin und die Inneneinrichtung vermisst haben, seien Sie unbesorgt: Auf dieser Seite erfahren Sie, wie Sie Ihre Grillkota oder Ihre vielleicht bereits vorhandene Grillhütte einrichten oder aufrüsten können.

Übersichtsplan Rauchabzug und Bänke

grillhütte-2
Übersichtsplan der Grillhütte

Grill bauen für Grillhütte: Materialien

Material Maße
Feuerschale 100 cm
Feuerrost 35 cm
Winkelverbinder 60 x 60 x 45 mm
4 Edelstahlschrauben M10 30 mm
4 Flügelmuttern M10

Rauchabzug bauen – Materialien

Material Maße
4 trapezförmige Bleche: Kupfer, Messing oder Edelstahl Stärke min. 2,5 mm, Maße siehe Zeichnung
1 Blech 35 x 35 cm
1 Siebdruckplatte sechseckig mit Kantenlänge 12,5 mm
1 rundes Stück Dachpappe Ø 40 mm
1 Ofenrohrstück mit Abdeckung Länge 400 mm, Ø 120 mm
1 Ofenrohr Länge 800 mm, Ø 120 mm, min. 3 mm Materialstärke
40 Edelstahlschrauben M8 20 mm
40 Edelstahlmuttern M8 20 mm
40 Unterlegscheiben M8 20 mm
4 Winkelverbinder 60 x 60 x 45 mm
Anschlussfugen-Dichtmasse

Bänke bauen: Materialien

Material Maße
6 Winkelverbinder 100x100x90 mm
5 Buchenbohlen 200 x 40 cm, 4 cm Dicke
6 gehobelte Kanthölzer 120 x 120 mm, Länge: 35 cm
12 Holz-Senkkopfschrauben 100 mm x 6,0
12 Holz-Senkkopfschrauben 40 mm x 5,0
Benötigte Werkzeuge

Grill bauen

Die Konstruktion für den Grill ist eigentlich sehr einfach: Im Prinzip wird in einer Grillschale gegrillt, wie sie auch im Garten verwendet werden kann. Für unsere Zwecke muss sie allerdings ein wenig modifiziert werden.

Schneiden Sie zunächst mit dem Trennschleifer ein kreisrundes Loch von 15 cm Durchmesser in die exakte Mitte des Bodens der Schale. Dies ist wichtig für den Luftdurchsatz.

Nun werden rings um dieses Loch, einen Kreis von 24,5 cm Durchmesser beschreibend, mit den M10-Schrauben die vier Winkel verschraubt, für die zuvor 10 mm-Löcher mit dem HSS-Bohrer gebohrt werden müssen. Die vier Winkel müssen dabei in das zuvor einbetonierte Standrohr hineinpassen.

Mit dem Standrohr werden die Winkel nun von innen mit M10-Schrauben und den Flügelmuttern außen verschraubt. Der Grill steht. Nun können Feuer- und Grillrost eingelegt werden.

Grillkonstruktion mit Grillschale
Grillkonstruktion mit Grillschale

Rauchabzug bauen

Innerhalb einer geschlossenen Hütte ist ein gut funktionierender Rauchabzug besonders wichtig. Wenden Sie sich also bei Fragen und Unklarheiten an einen Fachmann!

Zunächst werden von den trapezförmigen Blechen jeweils 5 cm abgekantet und alle 10 cm mit einem 8mm-Bohrloch versehen. Legen Sie die Bleche anschließend aneinander und zeichnen Sie die Bohrlöcher auf der nicht abgekanteten Seite des Blechs an. Schrauben Sie anschließend die Trapezform mit den M8-Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern zusammen.

Rauchabzug Maße
Rauchabzug Maße

Nun wird das Deckblech montiert: Hier werden rundum 5 cm abgekantet, allerdings auf 45 °. Die überzähligen Ecken werden mit der Blechschere abgeschnitten. In die Mitte wird ein Loch mit 12 cm Durchmesser gesägt, am besten mit der Stichsäge und dem HSS-Sägeblatt. Bohren Sie nun in dieses Blech an jeder Seite drei Löcher, setzen Sie das Blech auf den Rauchfang und bohren Sie die entsprechende Schraublöcher durch und schrauben Sie das Blech mit M8-Schrauben und Unterlegscheiben fest.

Jetzt werden rund um das Loch im Abdeckblech mit M8-Schrauben vier nach innen weisende Winkel montiert; hier wird das Ofenrohr befestigt. Stecken Sie das Ofenrohr über die Winkel, bohren Sie vier Löcher hinein und schrauben Sie es sorgfältig fest. An dieser Verschraubung hängt die Konstruktion.

Nun wird oben in der sechseckigen Dachöffnung die Siebdruckplatte mit dem 12 cm breiten Kreisausschnitt montiert. Auch hier werden Winkel befestigt, die das Ofenrohr aufnehmen. Verschrauben Sie nun das Ofenrohr durch vier gebohrte Löcher 10 cm über die Dachkante überragend mit der Dachkonstruktion. Ziehen Sie nun über das Ofenrohr das runde Stück Dachpappe, nageln Sie es ordentlich fest und verfüllen Sie die Zwischenräume mit Anschlussfugen-Dichtmasse. Zuletzt wird das Ofenrohr mit der Abdeckung auf dem Rohr montiert – fertig!

Bänke montieren

Die Bänke zu montieren ist der letzte Schritt und die leichteste Übung: Sägen Sie zunächst drei der Bohlen beidseitig auf 40 ° Gehrung zurecht, die beiden Bohlen links und rechts neben der Tür werden nur an einer Seite bearbeitet. Schrauben Sie dann in einer Höhe von 30 cm die Winkel an die Stützbalken der Unterkonstrukion, stellen Sie die Kanthölzer provisorisch auf und legen Sie die Bohlen auf. Richten Sie nun die Bohlen präzise aus, die Kanthölzer sollten 5 cm Abstand von der Sitzkante haben, und schrauben Sie alles fest.

Fertig ist Ihre Grillkota – ein schönes Stück Arbeit, von dem Sie lange etwas haben werden.


Riccardo Düring

Riccardo Düring

Ausbildung im Metallbereich, ambitionierter Heimwerker mit einem Hang zu technisch verspielten Projekten. Blogger und Produkttester aus Leidenschaft.