Boden & Fliesen

Laubholz

Eiche

Eiche

Durch ihre lebendige Oberfläche mit großen Poren entstehen bildschöne Licht- und Schattenwirkungen. Das Holz ist mäßig schwer, lässt sich zwar gut verarbeiten , aber weniger gut verleimen.

Ob für eine moderne oder rustikale Anmutung: Eiche lässt alles mit sich machen. Eingesetzt wird dieses Holz fast ausschließlich für die Möbelfertigung.

Buche

Buche

Außerordentlich hart, schwer und wenig elastisch neigt dieses Holz zum Reißen und schwindet unter allen Laubhölzern am meisten. Buchenholz lässt sich sehr gut lackieren, lasieren und drechseln.

Heute ist die Buche das moderne Trendholz für Möbel schlechthin. Der klassische, rötliche Farbton paßt besonders gut zu schwarzen Flächen und Naturstein.

Esche

Esche

Dieser Baum gehört zu den ölbaumartigen Hölzern mit glänzender Oberfläche und lebendiger Maserung. Durch die besondere Festigkeit und Zähigkeit ist die Esche nicht ganz leicht zu bearbeiten.

Eingesetzt wird sie überall dort, wo es um besondere Festigkeit geht - auch bei Möbeln. Im Außenbereich vergraut sie allerdings schnell.

Ahorn

Ahorn

Mit bloßem Auge sind die Jahresringe kaum zu erkennen. Der Ahorn schwindet wenig und steht gut, weshalb sehr gerne mit ihm gearbeitet wird.

Durch sein edles Aussehen eignet sich Ahorn für besonders feine Arbeiten, beispielsweise das Innere von Sekretären. Bestens auch für abwaschbare Tischplatten und für Fußböden. Aber: Ahorn neigt zum Vergilben.

Ulme / Rüster

Ulme / Rüster

Das zähe, harte und elastische Holz mit großporiger und schnell nachdunkelnder Oberfläche zählt zu den besten für die Möbelfertigung, ist jedoch nicht ganz leicht zu bearbeiten.

Die Maserung ist ähnlich wie die der Eiche, besitzt jedoch eine sogenannte Zwischen- Fladerung. Die Ulme wird vor allem in der Massivholzverarbeitung eingesetzt - für außen ist sie ungeeignet.

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,5/5 aus 6 Bewertungen
 
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Laubholz.
Neuen Kommentar veröffentlichen