Wand & Decke

Kompromiss zwischen Massivbau und Fertigbau

Wallfit - das weltweit erste massive Fertigwandsystem vom Fließband

Das eigene Haus ist immer noch eine der gefragtesten und sichersten Analagemöglichkeiten. Bauherren standen bisher immer vor der Frage: Massivhaus oder Fertighaus?

Massivhäuser zeichnen sie sich durch eine hohe Lebensdauer, einen geringen Unterhaltsaufwand sowie hohen wohnlichen Komfort aus.

Fertighäuser dagegen vor allem durch eine kurze Bauzeit und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Mit der ersten massiven Wand vom Fließband aus dem Hause Wallfit müssen sich Bauherren nun nicht mehr zwischen den beiden Bauweisen entscheiden.

Wallfit kombiniert die positiven Eigenschaften des Massivbaus mit der kosten- und zeitsparenden Fertigbauweise. Das patentierte System besteht aus sogenannten Wallfit-Klimasteinen: Holzspan-Schalungssteine in Verbindung mit einem Dämmstoff, die mit Beton ausgefüllt werden.

Sämtliche Module wie Türen, Fenster, Rolladenkästen, Fensterbänke, Elektro-Vorinstallationen, Wandheizungen, Lüftungsanlagen, Toiletten, Warm, –Kaltwasser- und Abflussleitungen oder Verteilerkästen sind bereits integriert.

Fertighäuser leiden oft unter dem Problem der mangelnden Winddichtigkeit. Ein weiterer Nachteil sind die geringe Wärmespeicherung und der geringe Schallschutz. Massivhäuser sind teuer und haben eine lange Bauzeit. Ein massiv gebautes Haus in Kombination mit der verkürzten Bauzeit und preiswerten Ausführung eines Fertighauses - diese Kombination bietet nur Wallfit.

Die Häuser werden individuell komplett nach den Wünschen, Vorstellungen und Bedürfnissen der Kunden geplant und gebaut.

Innerhalb von nur einer Woche ist dann das massive Wallfit-Fertigteilhaus gebaut. Nach weiteren ein bis zwei Wochen ist es tapezier- und belagsfertig. Der TÜV ist in die Fertigung und Ausführung der Bauobjekte einbezogen, was für zusätzliche Sicherheit für Bauherren, Architekten und Bauunternehmer sorgt.

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,9/5 aus 7 Bewertungen
 
Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Kompromiss zwischen Massivbau und Fertigbau.
Neuen Kommentar veröffentlichen