Wohnräume gestalten

Leuchttisch selber bauen

Einen Leuchttisch oder Leuchtkasten bauen

In dieser Bauanleitung wird ausführlich und bebildert gezeigt, wie man schnell und einfach einen Leuchttisch selber bauen kann.

Der Leuchttisch ist ein Arbeitstisch, dessen Ablagefläche aus Glas besteht und so die Möglichkeit bietet, Gegenstände wie Plastikfolien, Filme oder Transparentpapier von unten zu durchleuchten. Als Leuchtmittel können Leuchtstoffröhren oder wie in diesem Fall, LED-Strips verwendet werden. Heutzutage gehören Leuchttische noch immer zu den wichtigsten Hilfsmitteln in Druckereien, sowie Film- und Fotostudios.

Jedoch kosten Leuchttische im Handel oft mehrere hundert Euro. Ein selbst gebauter Leuchttisch erfüllt den gleichen Zweck, sodass hier eine Menge Geld gespart werden kann.

Der Leuchttisch, den Sie mit dieser Bauanleitung selber bauen können, ist 45 x 33 Zentimeter groß, besteht aus einem Holzrahmen und einer satinierten Glasscheibe. Für die Beleuchtung wird ein LED-Strip verwendet, da dieser trotz guter Leuchtkraft wenig Hitze erzeugt.

Materialliste

  • 1x Glasscheibe (45 x 33 cm groß, 6 mm stark, Kanten geschliffen)
  • 1x Multiplexplatte (45 x 33 cm groß, 6 mm stark)
  • 2x U-Profil aus Aluminium (13 x 16 x 100 cm)
  • 1x LED-Strip (ca. 150 cm lang, Leuchtfarbe weiß)
  • 10x Schrauben (4,2 x 13 mm)
  • Silikon
  • Metalllack (Farbe weiß)

Werkzeugliste

  • Eisensäge
  • Winkelmesser
  • Akkuschrauber
  • Rundfeile

Heimwerker-Tipp

Die Multiplexplatte können Sie im Baumarkt auf die benötigte Größe zuschneiden lassen. Alternativ kann auch eine Spanplatte verwendet werden.

Bauanleitung

U-Profile zuschneiden

Zunächst werden die beiden U-Profile mithilfe einer Eisensäge in vier Teile gesägt – zwei mit einer Länge von 45 Zentimetern, zwei mit 33 Zentimetern. Die Enden müssen dann sehr exakt auf einen Winkel von 45 Grad abgemessen und zugesägt werden.

U-Profile zuschneiden
U-Profile zuschneiden
Löcher bohren für Leuchttisch
Löcher bohren

Löcher bohren

Mit einem Akkuschrauber (4 Millimeter Bohrer) können nun Löcher in die Multiplexplatte gebohrt werden. Diese sollten einen Abstand von etwa 5 Zentimetern haben. Für die U-Profile kann ein Bohrer mit einer Stärke von 2 Millimetern verwendet werden.

Multiplexplatte lackieren

Die Multiplexplatte wird mit dem Metalllack akkurat bestrichen. Dies verstärkt das Licht des LED-Strips. Nach Belieben können

auch die Rückseite und die Kanten der Holzplatte sowie die U-Profile gestrichen werden.

Multiplexplatte lackieren
Multiplexplatte lackieren
U-Profile montieren
U-Profile montieren

U-Profile montieren

Nachdem der Lack getrocknet ist, können die U-Profile angeschraubt werden. Überlegen Sie sich vor diesem Schritt, in welcher Ecke das Stromkabel hinausgeführt werden soll. Dort kann vorher mit einer Rundfeile eine Aussparung ausgefeilt werden.

LED-Strip anbringen

In diesem Schritt wird der LED-Strip mithilfe des Silikons rundum an das U-Profil geklebt. Das Stromkabel wird dabei durch die Aussparung hinausgeführt.

LED-Strips einkleben
LED-Strips einkleben
Glasplatte befestigen
Glasplatte befestigen

Tipp: Verwenden Sie nur ganz wenig Silikon, es reichen jeweils ein paar Tropfen.

der fertige Leuchttisch selber gebaut
Der fertige Leuchttisch

Glasplatte befestigen

Den oberen Rand der U-Profile vorsichtig mit kleinen Silikontropfen beträufeln und dann die Glasplatte darauf legen. Beachten Sie, dass die satinierte Seite nach innen zeigt, damit Sie auf der glatten Seite arbeiten können.

Diese Bauanleitung wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Baby’s Bloggerwelt mit Bildern von Torsten Volmer.