Elektrosägen & Schneider

Metall trennen

Trennversuch mit Hindernissen

Metall Trennen: Das hartnäckige Tischbein

Metall trennen mit dem Multitool – geht das überhaupt? In unserem Test versuchten wir, ein altes Tischbein aus Metall zu zersägen. Hierfür schien das runde Sägeblatt mit der Aufschrift "Wood/Metal" prädestiniert.

Um es kurz zu machen: Das hat nicht geklappt. Außer viel Lärm und einem kleinen Einschnitt haben wir nichts erreicht. Zu spät lasen wir in den Anleitung nach, dass der runde Sägeaufsatz nur für "Nichteisenmetalle" geeignet ist.

Rundsäge im Detail

Rundsäge im Detail

"Wood / Metal" prangt auf der Rundsäge – wir haben der Aufschrift erst einmal geglaubt. Einen kleinen Schnitt haben wir auch erzeugen können, jedoch kratzte die Säge mehr an der Oberfläche, als dass sie sich ins Metall vorgearbeitet hätte.

Die Lärmentwicklung war enorm, das Gerät rutschte auf dem Tischbein herum und kratzte vornehmlich den Lack ab. Das trotzdem ein Schnitt zustande kam, ist der hohen Fertigungsqualität der Säge zuzuschreiben, nicht jedoch unserem Können.

Kleiner Einschnitt

Augenscheinlich war die Säge nach der "Misshandlung" noch intakt, später zeigte sich dies auch beim Sägen von Holz.

Da wir keine Nichteisenmetalle als Testobjekte hatten, kann dieser Versuch unter dem Strich als gescheitert betrachtet werden. Dies liegt allerdings nicht am Gerät, sondern an der Lesekompetenz der Tester.

Dann war da noch... der Schnellspannverschluss

Schnellspanner im Detail

Bei diesem Test haben wir uns wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert: Nicht nur, dass wir auf dem Tischbein vergebliche und lautstarke Kratzer hinterließen, sondern auch den Werkzeugwechsel hatten wir noch nicht vollständig verinnerlicht.

Anders als bei Fahrradschnellspannern muss der Schnellspanner der Werkzeugaufnahme nämlich nicht ein wenig zurückgedreht werden, sondern wird direkt eingerastet: Schwäbische Ingenieurskunst traf auf falsch angewendetes Vorwissen.

Der folgende Film ist daher nicht ernst zu nehmen, regt aber dennoch zum Nachdenken an: Bei Elektrowerkzeugen sollte man im Detail und vorher wissen, wie man das Gerät bedient.

Bei einem rotierenden Werkzeug, beispielsweise einem Trennschleifer, wäre der "Unfall" nicht so unfreiwillig komisch und vor allem glimpflich abgegangen. Also: Nicht nachmachen, liebe Kinder! Vor allem aber: Bitte vorher die Bedienungsanleitung lesen!

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,5/5 aus 8 Bewertungen
 
Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Metall trennen.
Neuen Kommentar veröffentlichen