Markisen

Pergola-Markise

Die Pergola-Markise verbindet die Eigenschaften einer Markise mit den Vorteilen einer feststehenden Pergola.

bbs/Cc. Was gibt es Angenehmeres als mit Freunden eine Party auf der Terrasse oder dem Balkon zu feiern und gut gelaunt den Frühling zu begrüßen? Doch oftmals findet ein solcher Spaß ein jähes Ende, wenn das Wetter umschlägt.

Während die einen dann bei den ersten Tropfen ihre Feier abbrechen müssen, lassen sich die anderen nicht stören. Sie verlängern einfach ihre Party – mit einem einzigen Knopfdruck, der sie vor Witterungsumschwüngen schützt und gleichzeitig für mediterranes Flair sorgt. Denn all das bieten moderne Regen- und Sonnenschutzsysteme wie die Pergolamarkise Miranda (www.klaiber.de).

Diese wetterbeständige Aluminium-Konstruktion vereint die Eigenschaften einer Markise mit den Vorteilen einer feststehenden Pergola. Dadurch schützt sie vor intensiver Sonneneinstrahlung und bietet mit ihrem speziell imprägnierten Tuch (Modell P8000) – oder Sicherheitsglas-Überdachung, bauseits (Modell-VetroP7000) – einen hervorragenden Regenschutz. Entwickelt wurde die Pergolamarkise von der Klaiber Sonnen- und Wetterschutztechnik GmbH aus Forst in Baden. Dabei verfügt die innovative Konstruktion serienmäßig über einen Elektromotor, mit dem sich der Umschwung von der Markise zur Pergola per Knopfdruck durchführen lässt. Ein optional erhältliches Beleuchtungssystem sorgt für angenehmes,warmes Licht.

Weitere Infos unter www.klaiber.de.

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,4/5 aus 8 Bewertungen
 
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Pergola-Markise.
Neuen Kommentar veröffentlichen