Basteln & selber machen

Polterabend-Bastelanleitung

 

Scherben bringen Glück! Das ist einer der Gründe, warum ein Brautpaar vor der Hochzeit einen Polterabend feiern sollte. Dabei handelt es sich oftmals um einen schönen und lustigen Abend unter Familie, Freunden und Bekannten.

Doch damit dieses Fest ein Erfolg wird und nicht in einem langweiligen Desaster endet, müssen Sie im Vorfeld den Polterabend richtig organisieren.

Wir haben für Sie verschiedene Bastelanleitungen für Einladungen und Dekorationen zusammengestellt. Außerdem haben wir für die Gäste Anleitungen gesammelt, mit denen sie Geldgeschenke und Mitbringsel selber basteln.

Inhaltsübersicht der Bastelanleitungen für den Polterabend

 

Tipps zur Planung eines Polterabends und Ideen für Spiele gibt unsere Beratungsseite zum Thema Polterabend.

Stöbern Sie auch in unseren anderen Bastelanleitungen und finden noch mehr Ideen für Dekorationen, Geschenke sowie Geldgeschenke:

Geschenke und Geldgeschenke basteln für den Polterabend

 Geldgeschenk basteln

Ein kleiner Liegestuhl aus Holzwäscheklammern und einem Geldschein.
bei basteln-gestalten.deSprache: deutsch

 Geldgeschenk zur Hochzeit

Brautpaar aus Mini-Tonis zum Selberbasteln und mitgerollten Geldscheinen bestücken. Einfache Anleitung für ein originelles Geschenk.
bei geburtstagsspiel.wsSprache: deutsch

 Brautpaar aus Pappmache

Brautpaar-Köpfe aus Pappmache selber basteln und mit Geld füllen. Ein tolles Spiel mit Geschenk zum Polterabend oder zur Hochzeit
bei Bastel-ElfeSprache: deutsch

 Karte zum Polterabend

Anleitung für eine Glückwunschkarte zum Nachbasteln: Niedliche Karte mit Katzenmotiv
bei Bastel-ElfeSprache: deutsch

 Geldgeschenke zum Polterabend

Anleitung für eine Bratpfanne mit Zuckermäusen und Geldscheinen als individuelles Geldgeschenk
bei Bastel-ElfeSprache: deutsch

 Willkommensschild

Rot-rosanes Willkommensschld für den Polterabend basteln. – Tolles Geschenk für das Brautpaar
bei Bastel-ElfeSprache: deutsch

 Geschenke verpacken und basteln

Viele verschiedene Ideen für die Gestaltung von Geldgeschenken
bei stilpalast.ch Sprache: deutsch

 

Polterabend-Dekoration selber machen

 Deko für den Polterabend

Ideen für Tischdeko und Dekoration am Polterabend
bei weddingstyleSprache: deutsch

 Romantisches Windlicht aus Gläsern selber machen

Romantische Windlichter als Tischdeko selber basteln, z. B. für Polterabende oder Hochzeiten
bei kreativfieberSprache: deutsch

 Polterabend vor der Hochzeit

Tipps zum Ablauf eines Polterabends mit Bräuchen
bei Hochzeitsplaza Sprache: deutsch

 Deko am Polterabend

Vorschläge und Ideen für eine Polterabend-Deko im mexikanischen Stil
bei HochzeitsplazaSprache: deutsch

 Mittelalterliche Dekoration

Dekoration im mittelalterlichen Stil zum Polterabend selber machen: Ideen und Anregungen
bei wer-weiss-wasSprache: deutsch

 Sprüche für Tischkarten

Sprüche für Einladungen zum Polterabend
bei hochzeitsplaza.de Sprache: deutsch

__________________

Der Polterabend

Polterabend wiki

Ein Polterabend findet in der Regel einige Tage vor der Hochzeit statt. Verwandte, Bekannte und Freunde bringen altes Geschirr und Porzellan mit und zerbrechen das bei der Ankunft vor den Eheleuten. Gemeinsam muss dann das zukünftige Ehepaar für Sauberkeit sorgen und alle Scherben aufkehren. Dieser Brauch steht symbolisch für die schwierigen Lebenssituationen einer Ehe, die gemeinsam bewältigt werden müssen und Scherben sollen zudem noch Glück bringen.

Ursprung des Polterabends

Die genaue Abstammung dieses vorehelichen Brauchs ist nicht eindeutig geklärt. Wahrscheinlich stammt jedoch unsere heutige Bedeutung von den germanischen-heidnischen Bräuchen ab. Böse Geister und befürchtetes Unheil wurden vertrieben, indem man Tongefäße zerbrach. Das Sprichwort „Scherben bringen Glück“ ist allerdings der Grund, weshalb auf einem Polterabend so viel Porzellan zu Bruch geht. Geworfen wird jedoch nicht nur altes Geschirr und ausrangierte Teller und Tassen, sondern auch ungeliebte Porzellanfiguren, Kaffeekannen und Blumentöpfe. Besonders beliebt von den Gästen und gehasst von dem zukünftigen Brautpaar, sind Waschbecken und sogar Toilettenschüsseln. Auf keinen fall darf Glas zerbrochen werden, dass bringt nämlich Unglück und wer sogar einen Spiegel zerbricht, hat sieben Jahre Pech.

Wen lädt man zum Polterabend ein?

Normalerweise lädt man nicht zu einem Polterabend ein. Das Brautpaar gibt lediglich den Termin, die Uhrzeit und den Ort bekannt. Wer jedoch nicht auf eine persönliche Einladung verzichten möchte, kann ein paar Zeilen an seine Liebsten schreiben. Auf einem Polterabend hat man die Möglichkeit sich bei Nachbarn, Bekannten, Arbeitskollegen, Hochzeitshelfer usw. zu bedanken, obwohl sie nicht zur eigentlichen Trauung eingeladen sind oder aus anderen Gründen nicht teilnehmen können.

Organisation eines Polterabends

Sie sollten sich darüber im klaren sein, dass ein Polterabend eine laute und lange Feier werden kann. Demnach müssen Sie sich im Vorfeld gut überlegen, wo der Abend stattfinden soll. Jedoch spielt auch die Anzahl der zu erwartenden Gäste eine entscheidende Rolle. Viele Paare mieten sich einen Saal, der ein bisschen Außerhalb liegt, damit sich die Anwohner nicht belästigt fühlen. Oft besitzen auch Schrebergartenanlagen Vereinsheime, die man auch als Nichtmitglied mieten kann. Für die Verpflegung und Endreinigung muss man dann jedoch selber sorgen. In einigen Saalbuchungen hat man die Möglichkeit, ein Komplettangebot zu buchen. Dort wird dann der Raum, das Personal, die Endreinigung und das Essen zu einem Festpreis angeboten. Die Getränke werden meistens hinterher separat abgerechnet. Denken Sie auch an die wichtigen Dinge drumherum. Für die passende Musik sollten Sie im Vorfeld sorgen. Damit Ihren Gästen nicht langweilig wird und der Abend für Sie unvergesslich bleibt, Sollten Sie die Stimmung mit einigen Partyspielchen auflockern.

Wir haben die besten Polterabend Spiele für Sie zusammengestellt: 

Das Tanzpaar

Ziel ist es, bei diesem Spiel die Gäste zum tanzen zu bringen. Damit sich die Leute näher kommen und die Partystimmung ein bisschen lockerer wird, werden die Pärchen verkuppelt. Dazu nimmt man Wortpaare, wie Ehe und Ring, Scherben und Haufen, Hochzeit und Nacht und verteilt einen Zettel an jede Person. Nun werden zuerst die Paare gebeten miteinander zu tanzen und wenn die Musik stoppt, muss sich jeder beeilen, einen Tanzpartner mit einem passenden Wortpaar zu finden. Wenn die Musik wieder anfängt und man keinen Partner gefunden hat, hat man verloren und muss sich wieder setzten.

Die Aussteuer

Das ist ein alter Brauch aus der Schweiz und hat heute weniger mit der Aussteuer des Paares zu tun. Jeder Poltergast bekommt einen Zettel auf dem steht: 

Da das Ehepaar riesigen Stress vor der Hochzeit hat und somit auch keine Zeit besitzt sich um den Haushalt und um die Einkäufe zu kümmern, soll es dem Brautpaar an nichts fehlen. Darum bitten wir Euch dem Pärchen eine kleine Aufmerksamkeit zu schicken”

Anschließend steht der Gegenstand, wie etwa eine Tafel Schokolade, Teelichter, Toilettenpapier, Kaugummis usw. auf dem Zettel, plus das jeweilige Datum, an dem das Päckchen verschickt werden soll. So bekommt das Brautpaar jeden Tag eine kleine Aufmerksamkeit.

Herzblatt

Die Braut sitzt entweder versteckt hinter einer Wand oder trägt eine Augenbinde, so dass sie nichts sehen kann. Drei Männer der Poltergesellschaft, darunter ihr zukünftiger Ehemann, stellen sich zur Verfügung. Nun muss die Braut Fragen stellen und die Männer müssen diese beantworten. Damit die Frau aber die Stimmen nicht erkennt, müssen die Männer vor jeder Antwort Helium einatmen. Damit das Spiel noch lustiger wird, kann man noch Tastspiele dazu nehmen und die Frau muss ihren Mann anhand der Nase oder der Beine erkennen.

Die Frage ist hier, wie gut kennt sich das zukünftige Brautpaar? Vor dem Polterabend werden Fragen gesammelt, indem die Eheleute getrennt voneinander interviewt werden. Die Lieblingsfarbe, Augenfarbe des Partners, Interessen, aber auch intimere Dinge, wie Lieblingsstellung usw. können erfragt werden. Auf dem Polterabend wird das Paar jeweils abwechselnd befragt. Bei jeder falschen Antwort muss zur Strafe ein kleines Schnäpschen getrunken werden.