Dübel & Nieten

Power-Knete zum Dübeln

Power-Knete bringt Dübellöcher in Form

Schnelle Hilfe mit Power-Knete

Klassisches Heimwerkermalheur: Bücherregale oder Gardinenstangen an der Wand oder Decke anbringen und die gerade gebohrten Dübellöcher sind zu groß. Power- Knete löst dieses Missgeschick. Einfach abschneiden, kneten, in die Löcher füllen und Dübel einsetzen. Nach zehn Minuten ist die Power-Knete ausgehärtet und das zu groß gebohrte Dübelloch kein Problem mehr.

Abschneiden, kneten, verarbeiten, steinhart – mit der schrumpfungs- und dehnungsfreien Power- Knete verlieren zu große Dübellöcher ihren Schrecken. Mehr noch: Dank des Henkel-Qualitätsproduktes kann sogar ganz auf Dübel verzichtet werden. Passen Dübel und Schraube nicht zusammen, einfach Power-Knete in das Loch füllen, die Schraube eindrehen und zehn Minuten aushärten lassen.
Noch nie war die Leistung einer 2-Komponenten-Klebmasse so einfach einsetzbar. Das Ergebnis ist dank des immer exakten Mischungsverhältnisses stark und sicher. Extrem widerstandsfähig, belastbar bis zu 50 Kilogramm pro Quadratzentimeter und in nur zehn Minuten steinhart, klebt und dichtet die formbare Power-Knete alle üblichen Materialien – sogar unter Wasser. Ausgehärtet kann sie überstrichen, geschliffen oder mechanisch bearbeitet werden. (Pattex)

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,5/5 aus 6 Bewertungen
 
Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Power-Knete zum Dübeln.
Neuen Kommentar veröffentlichen