Sicherheit & Einbruchschutz


Zum Ratgeber
Sicherheitsschuhe: Von Stahlkappen und Gummisohlen

Sicherheitsschuhe (Foto: Wikipedia; Francis Flinch). Sicherheitsschuhe, oder aber auch Arbeitsschuhe genannt, sind in vielen dienstleistenden und verarbeitenden Betrieben Pflicht, denn rund 20 Prozent aller Arbeitsunfälle betreffen den Fuß. So dürfen Arbeiter im Baugewerbe oder in der Industrie niemals ohne spezielle Schuhe...

mehr lesen

Zum Ratgeber
kochen-kochtopf-1
Hygiene in der Küche - Den Krankheitskeimen keine Chance lassen

Keimfalle Küche   200.000 Menschen erkranken in Deutschland pro Jahr nachweislich an Magen-Darm-Infektionen mit der "Ursache Lebensmittel". Das ist aber nur die Spitze des Eisbergs. Denn die Dunkelziffer ist hoch und wird von Experten auf über eine Million geschätzt. Unerwünschte Küchenkeime wie Salmonellen und Co....

mehr lesen

Zum Ratgeber
erste-hilfe-1
Erste Hilfe

Verbandsschrank In Haus und Garten ereigneten sich 1997 rund 3 Mio Unfälle, die von Ärzten versorgt werden mussten. Was in dieser Statistik der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin nicht auftaucht, sind die vielen kleinen Verletzungen, die selbst versorgt werden. Schnelle Hilfe ist aber nur möglich, wenn auch...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Egardia SmartHome Einsteigerset
Produkttest: Egardia SmartHome Einsteigerpaket

Nur eine Alarmanlage? Das Egardia SmartHome Einsteigerpaket bietet eine Grundausstattung bestehend aus einer Zentraleinheit, zwei Fenster-/Türkontakten, einem Bewegungsmelder und einem Funk-Bedienfeld, womit sich bereits ein erster Rundumschutz einrichten lässt. Zusätzlich zum Einsteigerpaket steht uns für diesen Test ein...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Wohngebäudeversicherung steuerlich absetzen
Wohngebäudeversicherung steuerlich absetzen

Gegen einen Sachschaden durch Blitzschlag, Brand, Sturm, Hagel und Schäden durch Leitungswasser oder eine Explosion am Wohngebäude schützt die Wohngebäudeversicherung. Steuerlich absetzen kann man diese Versicherung jedoch generell nicht. Der Gesetzgeber lässt als Vorsorgeaufwendungen einzig und allein...

mehr lesen

Zum Ratgeber
klingel-einbauen-intro
Klingel oder Türsprechanlage installieren

Anschließen einer Türklingel und in Betrieb nehmen Eine neue Klingel einzubauen ist für einen versierten Heimwerker recht einfach. Jedoch unterscheiden sich die Systeme heute grundlegend. Wurde früher noch hauptsächlich ein Klingeltransformator mit Klingeltaster und dem typischen Türgong eingesetzt, gibt es heute...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Tauchpumpe zum Auspumpen des Kellers
Keller auspumpen bei Wasser im Keller

Ab einer bestimmten Pegelhöhe und entsprechend hohem Wasserdruck hilft das beste Hochwasser-Schutzsystem nichts mehr und der Keller läuft voller Wasser. Solange Sie keinen Nutzraum in den Keller verlegt haben, sollte sich der Schaden aber in Grenzen halten. Dabei ist schnelles Handeln wichtig, sonst steigt die Gefahr der...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Atemschutz
Atemschutz

Erkennen der Gefahr für die Atmung Für Ihren augenblicklichen und späteren Gesundheitszustand ist reine, saubere Luft unabdingbar. Da es an Ihrem Arbeitsplatz durchaus zu Situationen kommen kann, die sich schädlich auf Ihre Atemwege und Ihre Gesundheit auswirken, empfiehlt sich hier das Tragen eines...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Safe
Feuerfester Tresor und feuerfeste Geldkassette

Feuerfeste Dokumentenbox Jeder hat wichtige Unterlagen, die entweder einen materiellen oder einen ideellen Wert haben. Meist sind sie nach Verlust nur schwer oder auch gar nicht zu ersetzen. Eine feuersichere Dokumentenbox schützt Ihre Unterlagen und Dokumente, wie Zeugnisse, Urkunden, Policen, Wertpapiere, Bargeld etc. Eine...

mehr lesen

Sicherheit ist ein Aspekt, der Ihnen überall begegnet – und das aus gutem Grund, schließlich lauern die Gefahrenquellen überall. Beim Unfall während der Arbeit oder beim ambitionierten Handwerksprojekt in der Freizeit kann Ihr leibliches Wohl schnell Schaden nehmen. Und auch materiell kann eine Menge Unheil passieren, wenn etwa extreme Wetterlagen Ihr Eigenheim beschädigen oder Kriminelle an Ihr Hab und Gut wollen und dafür alles einschlagen und aufbrechen, um sich Zutritt zu verschaffen. Wir geben Ihnen Rat und Hilfestellungen, wie Sie sich vielfältig absichern können.

Einbruchschutz für Haus und Wohnung

Die eigenen vier Wände sind ein wichtiger Rückzugsort, an dem Sie sich wohlfühlen und viele liebgewonnene Habseligkeiten aufbewahren. Jedoch wollen auch Diebe und Einbrecher Ihren Besitz stehlen und sind damit leider oft erfolgreich. Damit Sie sich nicht auf die Ermittlungen der Polizei verlassen müssen, können Sie schon vorab Ihr Haus gegen Einbruch sichern. Wir geben Ihnen wichtige Tipps, wie Sie u.a. die richtige Verriegelung für Fenster und Türen wählen und Alarmanlagen einbauen.

Brandschutz kann Leben und Existenzen retten

Die Einbruchsicherung kommt an ihre Grenzen, wenn die Ursache von innen kommt, etwa durch einen Kabelbrand, einen Kurzschluss mit Funkenflug oder eine umgefallene Kerze an Weihnachten. Bevor die Feuerwehr anrücken und sich im dichten Rauch auf die Suche nach Ihnen machen muss, gehören Rauchmelder und Feuerlöscher zu vorbeugenden Maßnahmen des Brandschutzes. Wir erklären Ihnen alles über die Rauchmelderpflicht, wie und wo Sie die Geräte installieren und wie Sie Feuerlöscher richtig anwenden.

Wenn das Wasser bis zum Hals steht

Dass Feuer große Zerstörungskraft entwickeln kann, ist hinlänglich bekannt, doch auch Wasserschäden können viel Unheil anrichten. Nach einem Rohrbruch tropft es unvermittelt durch die Decke, Starkregen überfordert den Abfluss vor der Kellertür oder ein nahegelegener Fluss tritt über die Ufer und verursacht Hochwasser, das auch Ihr Haus flutet. Vom Sandsack über Schutztüren und –wände bis hin zur Vorabplanung beim Hausbau und dem richtigen Verhalten im Ernstfall geben wir Ihnen wichtige Tipps und Hinweise an die Hand.

Nicht am falschen Ende sparen – Sinnvolle Versicherungen für Haus und Wohnung

Laut Murphy’s erstem Gesetz geht alles schief, was schiefgehen kann. Auch wenn es zunächst nur eine theoretische Vorsorge ist, kann der Abschluss von Versicherungen zum Schutz Ihres Heims im Notfall die finanzielle Rettung darstellen. Die Wohngebäudeversicherung schützt vor Sturm, Feuer und Leitungswasser, während die Elementarschadenversicherung unvorhergesehene Urgewalten der Natur wie Erdbeben oder Hochwasser abdeckt. Wir bieten Ihnen Rat, welche Policen verpflichtend sind und welcher Versicherungsschutz auch für Wohnungen sinnvoll ist.

An die Arbeit, aber mit Sicherheit!

Eine wahrhaftige Lebensversicherung kann mitunter auch die passende Arbeitsbekleidung sein. Diese ist nicht nur für diverse Berufszweige wie etwa die metall- und holzverarbeitende Industrie ein Thema. Wenn Sie privat in der Garage mit dem Winkelschleifer hantieren oder im Garten die Kettensäge schwingen, drohen bei unvorsichtiger Bedienung ebenso schwerste Verletzungen. Deswegen gibt es von Kopf bis Fuß passende Arbeitskleidung, angefangen beim Schutzhelm über die Latzhose mit Kniepolstern und Schnittschutz bis hin zu festen Sicherheitsschuhen. Wir erklären Ihnen, wie Sie bei unterschiedlichen Arbeiten Körper und Gesundheit optimal schützen können.

Schimmel und Ungeziefer richtig bekämpfen

Sie holen Ihre Kleidung aus dem Schrank und diese ist mit Schimmelflecken übersät? Dann ist es Zeit, die Ursachen davon zu beheben. Schimmel entsteht gerne dort, wo es kalt und feucht ist. Wir verraten Ihnen, wie Sie richtig lüften und so Schimmel beseitigen und vorbeugen.

 

Beim Abendessen kriechen unter der Couch Kakerlaken und anderes Getier als ungebetene Dinnergäste hervor oder der Holzwurm frisst sich durch Ihren Carport? Beim Ungeziefer gibt es eine breite Vielfalt, von Ameisen über Motten und Flöhe bis hin zu Mäusen und Ratten. Sie sorgen mindestens für ein unangenehmes Wohngefühl, in schlimmeren Fällen können die Schädlinge aber auch Krankheiten übertragen. Wie Sie sie richtig bekämpfen, erklären wir Ihnen.

Sicherheit und Schutz

Diese Seiten widmet sich der Sicherheit und dem Schutz von Menschen und ihren Besitztümern. Wir stellen verschiedene Sicherheitsmaßnahmen, geben Tipps zum Schutz vor Einbrechern und erklären, wie Heimwerker die Sicherheit in Haus und Garten erhöhen. Einbruchschutz für Haus und Wohnung Häuser und Wohnungen weisen viele Schwachstellen auf, die Einbrecher kennen und ausnutzen. Mit einem effektiven Einbruchschutz für Fenster, Türen, Rollläden sowie einfachen Verhaltensregeln gibt man Tätern keine Chance. Hier zeigen wir, wie man sein Eigentum schützen kann. Alarmanlage Die Statistiken sprechen ganz klar für den Einsatz einer Alarmanlage. Egal, ob Bewegungsmelder, Glasbruchmelder oder Kontaktmelder: mithilfe des kleinen Computers werden Einbrüche verhindert. Das spart nicht nur eine Menge Geld, sondern auch Stress. Arbeitsschutz ist auch für Heimwerker wichtig! Während im Berufsleben der Arbeitsschutz zum großen Teil in den Händen des Arbeitgebers liegt, ist in der privaten Werkstatt der Heimwerker alleine verantwortlich. Leider gehen hier viele sorglos mit ihrer Gesundheit um und vernachlässigen die Arbeitssicherheit. Arbeitsschutz ist auch für Heimwerker wichtig! Hochwasserschutz Hochwasser ist ein leidiges Thema. Jedes Jahr treten in Deutschland mehrere Flüsse über die Dämme und überfluten Gärten und Keller. Für den Ernstfall gibt es einige Werkzeuge, die helfen können: Sandsäcke, Hochwasserschutz-Türen, Pumpen und mehr. Brandschutz In vielen Situationen bedroht Feuer unser Leben: im Haus, der Wohnung und dem Auto. Dabei können Vorsichtsmaßnahmen einfach und schnell getroffen werden: Rauchmelder, Feuerlöscher und einfache Verhaltensregeln retten Leben. Tresore und Geldkassetten In jedem Haushalte gibt es Papiere, Unterlagen und Gegenstände, die vor Diebstahl und Feuer geschützt werden müssen. Unterbringungsmöglichkeiten gibt es viele: von Geldkassetten über Möbeltresore bis zu großen Bürosafes.

Sicherheitstipps für elektrische Anlagen und schwere Maschinen:

Der Mensch kann mittlerweile ohne Maschinen nicht mehr, denn alles, was zum Leben benötigt wird, ist an die Herstellung, Wartung, Verteilung und Pflege durch Maschinen gebunden. Aber was ist, wenn die Technik, die uns das Leben erleichtern und vereinfachen soll, auf einmal eben dieses bedroht? Wer beim Bedienen von schweren Maschinen ein ungutes Gefühl hat oder beim Passieren einer automatisierten Tür gerne mal einen Schritt hinzulegt, der ist nicht etwa überängstlich. Eine Maschine kann ausfallen oder Fehlfunktionen haben. Wenn dann noch schwere Lasten, scharfe Werkzeugkanten oder hohe Stromspannungen im Spiel sind, dann wird die Technik schnell zur lebensbedrohlichen Falle. Wo immer Maschinen mechanische oder elektrische Abläufe automatisieren, auslösen und überwachen, sollte auf Folgendes geachtet werden: Wartungsarbeiten an den entsprechenden Geräten sind ausschließlich vom autorisierten Fachpersonal durchzuführen. Die Befugnis kann man sich vom jeweiligen Dienstleister sogar schriftlich vorlegen lassen Bei der Wartung sind beschädigte Maschinenbauteile und elektronische Komponenten ausschließlich durch Originalersatzteile zu ersetzen Die Bedienung von Maschinen im alkoholisierten Zustand ist absolut zu unterlassen Kinder haben an elektrischen Anlagen nichts zu suchen Vorschriftsmäßige Schutzkleidung tragen An manchen Geräten und Maschinen sind Schaltgeräte zur funktionalen Sicherheit angebracht. Falls nicht, sollten diese nachgerüstet werden. Der grundlose Aufenthalt in Gefahrenbereichen ist stets zu unterlassen Sicherheit fängt bereits beim Rolltor für Garagen an und ist keineswegs nur ein Must-have für industrielle Anlagen. Schon als Heimwerker kann man dafür sorgen, dass einem beim Bauen und Basteln nichts passiert.