Umziehen

Umzugscheckliste: Umziehen, Schritt für Schritt

adressstempel

Umzugscheckliste für Ihren Umzug: Werden Sie Ihr eigener Umzugsplaner und treffen Sie alle notwendigen Vorbereitungen und Maßnahmen für einen reibungslosen und schnellen Umzug.

Billig umziehen ist einfach: Bei richtiger Planung. Die folgenden Tipps sind in Phasen eingeteilt: Vor, während und nach dem Umzug.

Umzugscheckliste: Die einzelnen Phasen

Vor dem Umzug

  • Umzugstermin festlegen
  • Urlaub nehmen
  • Helfer organisieren
  • Mietvertrag kündigen
  • Renovierung klären (Wände streichen, Böden etc.)
  • neue Möbel bestellen
  • Für die Kinder: Neuer Kindergartenplatz oder neue Schule?
  • Stellungsplan für die neue Wohnung
  • Ausmessen der Transportwege (Türen, Fahrstühle, Treppenhaus)
  • Aufräumen und Ausmisten
  • Sperrmülltermin für den Umzugstag ausmachen
  • Postnachsendung beantragen
  • Telefon ummelden
  • GEZ ummelden

Adressänderungen und Ummeldungen

  • alle Versicherungen ummelden, insbesondere:
    • Hausrat
    • Haftpflicht
    • Lebensversicherung
    • Krankversicherung
    • Unfallversicherung
    • Autoversicherung
  • Adressänderungen
    • Freunde
    • Verwandte
    • Nachbarn
    • Arbeitgeber
    • Vereine
    • Finanzamt
    • Zeitungsabonnements

Zwei Wochen vorher

  • Wohnungsübergabetermin vereinbaren
    • Dabei einen Ablesetermin für die Zählerstände vereinbaren!
    • Nebenkostenabrechnung mit dem Vermieter klären
  • Bankkonto am neuen Wohnort eröffnen
  • Parkplatzabsperrung am alten und neuen Wohnort beantragen, falls nötig!
  • Umzugshilfsmittel besorgen
    • Kartons
    • Zeitungspapier
    • LKW mieten
    • Werkzeug zusammenstellen
    • Überprüfung von Einzugsermächtigungen, Daueraufträgen etc.
    • Ggf. Babysitter buchen
    • Ggf. Haustiersitter buchen
  • Bei großen Umzügen bereits jetzt mit dem Packen beginnen!

Am Vortag des Umzugs

  • KFZ ummelden
  • Im Einwohnermeldeamt ummelden (i.d.R. binnen Wochenfrist)
  • Ggf. Parkplätze vor dem Haus sperren
  • Kühlschrank abtauen
  • Bargeld abheben
  • Umzugsverpflegung besorgen
  • Schlüssel organisieren
  • Persönliche Unterlagen/Wertgegenständen packen
  • Mietwagen abholen (auf Spanngurte und Decken achten!)

Checkliste Umzugstag

  • Restliche Sachen packen
  • Treppenhaus auf Vorschäden überprüfen
  • Umzugshelfer einweisen
  • Übergabe der alten Wohnung mit Übergabeprotokoll
  • Zählerstände prüfen
  • Treppenhaus reinigen
  • Treppenhaus prüfen, ob durch den Umzug Schäden entstanden sind

In der neuen Wohnung

  • Auch hier die Treppenhäuser auf Vorschäden prüfen
  • Böden abdecken
  • Beleuchtung montieren (Baufassungen)
  • Umzugshelfer genau einweisen
  • Erst die Möbel, dann die Kartons
  • Treppenhaus auf Schäden durch Umzug überprüfen
  • Treppenhaus putzen
  • Sicher nicht schlecht: Ein Kasten Bier und eine Suppe für die Helfer!

 

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,8/5 aus 8 Bewertungen
 
Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Umzugscheckliste: Umziehen, Schritt für Schritt.
Neuen Kommentar veröffentlichen