Wand & Decke


Zum Ratgeber
Papiertapete und Mustertapete – die "ganz normalen" Tapeten

Papiertapeten: Bunte Vielfalt Die Papiertapete stellt mit allen ihren Varianten den größten Anteil unter den verschiedenen Tapetensorten dar. Die Bahn (oft aus Recycling-Papier) ist auf der Vorderseite üblicherweise in mehreren Farbdurchläufen bedruckt. Fond-Tapeten erhalten vorher einen durchgehenden, lichtbeständigen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
inthermo-1
Fassadenmodernisierung mit Spezialwerkzeug

Ein neuartiges Werkzeug erleichtert und beschleunigt die dauerhafte Verankerung von Holzfaserdämmplatten in gemauerten Außenwänden: Es heißt HFD-BohrTool, ist eine Neuentwicklung der Caparol-Tochter INTHERMO und gestattet es Verarbeitern, das Bohren von Dübellöchern in Holzfaserdämmplatten sowie das Fräsen von...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Holzfassade schützen

Wer schönes Holz im Außenbereich erhalten und steigern möchte, braucht einen Extra-Schutz vor Wind und Wetter: eine Holzschutz-Lasur (Z.Bsp. von Xyladecor). Holzschutz-Lasuren verlängern die Haltbarkeit des Holzes deutlich. Er sorgt für Extra-Schutz gegen Wasser, es perlt sichtbar ab und lässt das Holz atmen. Und für...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Textilputz: Baumwoll-Dekorputz und andere Textilputze

Baumwollputz – ein moderner Textilputz Baumwoll-Dekorputze erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Sie gehen auf alte Traditionen japanischer Handwerkskunst zurück. Neu ist, dass es diese Textilputze jetzt auch als Baumwoll-Vollton-Putze in wunderschönen Farbtönen gibt. Da der aufgetragene Baumwollputz der Rauhfasertapete...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Gipsplatten von Rigips richtig verspachteln und schleifen

Gipsplatten werden oft auch Rigips-Platten genannt, was nur bedingt richtig ist. Das Unternehmen Rigips – genauer die Saint-Gobain Rigips GmbH – ist eines der führenden Unternehmen im Innenausbau und hat die Verwendung von Gipsplatten maßgeblich in Europa eingeführt und weiterentwickelt, wodurch der Begriff Rigips für...

mehr lesen

Zum Ratgeber
003ytong_verputzen_anruehren
Porenbeton verputzen

Benötigte Werkzeuge Spachtel Drucksprüher oder Quast Putzkelle Glättkelle Rührquirl für Bohrmaschine Putzeimer Wasserwaage Richtbrett ggf. Leiter Abdeckfolien Abziehlatte

mehr lesen

Zum Ratgeber
Trennwand mauern aus Gasbetonsteinen

Trennwände in Wohnungen oder Häuser einzuziehen ist eigentlich nicht besonders schwer, nur sind die Lärmschutz- und Dämmungseigenschaften von reinen Trockenbauwänden oft nicht besonders gut. Im Innenbereich kann daher auch sehr gut mit Porenbetonsteinen gearbeitet werden, die eine exzellente Wärmedämmfähigkeit haben und...

mehr lesen

Zum Ratgeber
mosaikfliesen-1
Mosaikfliesen verlegen Anleitung

Mosaikfliesen liegen im Trend. Viele Farben und Oberflächen geben die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung. Dabei können Mosaikfliesen leicht kombiniert oder auch einzeln eingesetzt werden. So lassen sich Akzente setzen oder ganze Bäder stilvoll modernisieren. Der große Vorteil der Mosaikfliesen liegt aber in ihrer...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Vliestapete tapezieren
Vliestapete selber tapezieren

Vliestapete tapezieren Die beiden meistverkauften Tapetenarten auf dem Markt, das sind einerseits Papiertapeten und andererseits Vliestapeten. Auch Fototapeten sind inzwischen meist Vliestapeten. Gerade bei Fotomotiven ist es von Vorteil, dass die Kanten »Stoss an Stoss« tapeziert werden. Eine Vliestapete zu...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Anleitung – Wandmuster streichen
Wandmuster selber streichen

Anleitung – Wandmuster streichen Ein kreatives Wandmuster kann mehr als nur ein Zimmer verschönern. Das zeigt bereits der Effekt senkrechter Streifen, die eine niedrige Deckenhöhe kaschieren. Horizontale Streifen hingegen würden Sie noch mehr stauchen, den Raum jedoch in die Länge ziehen. Schaffen Sie mit dem...

mehr lesen

Gipsplatten – schnelle Veränderungen zu Hause

Längst wird die Wohnung nicht mehr nach definierten Nutzräumen, sondern nach individuellen Wohnbedürfnissen eingerichtet. So lassen sich mit Gipsplatten schnell und einfach Veränderungen verwirklichen. So z. B. für die Arbeit von zu Hause aus im Heimbüro mit der Errichtung eines Arbeitsplatzes auf kleinstem Raum und einem freundlichen Besprechungsbereich für Kunden oder Auftraggeber.

Perfekt geeignet sind Gipsplatten auch zur Gestaltung von Trennwänden mit der Funktion einer Medienwand, in die Platz sparend und aufgeräumt eine Vielzahl an elektrischen Geräten integriert werden können oder sogar zum Aufpeppen des Wohnbereiches mit Lichtdecken oder Schmucksäulen.

Deckengestaltung für die Zimmerdecke

Die Decken abzuhängen, kann aus verschiedenen Gründen eine gute Idee sein. Wer nur eine alte Decke verschwinden lassen will, ist meistens mit einer Spanndecke gut beraten. Wenn Heizkosten gespart oder hässliche Kabel verdeckt werden sollen, ist eine Paneeldecke oder eine Zwischendecke aus Gipskartonplatten der richtige Weg. Ganz egal, ob klassisch-traditioneller oder moderner Wohnstil bevorzugt wird: Für jeden Einrichtungsstil gibt es passende Möglichkeiten, die Zimmerdecke zu verkleiden. Um die Auswahl zu erleichtern, stellen wir die gängigen Methoden der Deckengestaltung vor.

Deckenpaneele für Feuchträume

Auch für Feuchträume gibt es Wand- und Deckenpaneele. Die meisten Fabrikate bestehen aus Hart-PVC und sind frei von Schwermetallen und anderen gesundheitsgefährdenden Stoffen. Verdeckte Nut-Feder-Systeme sorgen dafür, dass die Vertäfelung später leicht zu reinigen sind und Schimmelpilzen keinen Nährboden liefern.

Deckengestaltung für die Zimmerdecke

Die Decken abzuhängen kann aus verschiedenen Gründen eine gute Idee sein. Wer nur eine alte Decke verschwinden lassen will, ist meistens mit einer Spanndecke gut beraten. Wenn Heizkosten gespart oder hässliche Kabel verdeckt werden sollen, ist eine Paneeldecke oder eine Zwischendecke aus Gipskartonplatten der richtige Weg.

Ganz egal, ob klassisch-traditioneller oder moderner Wohnstil bevorzugt wird: Für jeden Einrichtungsstil gibt es passende Möglichkeiten, die Zimmerdecke zu verkleiden. Um die Auswahl zu erleichtern, stellen wir die gängigen Methoden der Deckengestaltung vor.

Deckenpaneele für Feuchträume

Auch für Feuchträume gibt es Wand- und Deckenpaneele. Die meisten Fabrikate bestehen aus Hart-PVC und sind frei von Schwermetallen und anderen gesundheitsgefährdenden Stoffen. Verdeckte Nut-Feder-Systeme sorgen dafür, dass die Vertäfelung später leicht zu reinigen sind und Schimmelpilzen keinen Nährboden liefern.

Decke abhängen: Mit einer Holzpaneelen werden Zimmerdecken und Wände zu rustikalen Blickfängen, die auch als Kontrast zu geradlinig-modernen Einrichtungsstilen passt. Hier werden verschiedene Systeme vorgestellt und die Montage erklärt.

Spanndecke anbringen: Spanndecken sehen edel aus und verdecken alte Holz- sowie Styropordecken. Auch unter dem Namen "Foliendecken" bekannt, lassen sie sich relativ einfach anbringen und stellen eine günstige Alternative zur Deckenrenovierung dar. In diesem Beitrag geben wir Tipps zur Montage.

Zierprofile und Rosetten: Besonders edel wirken Zierprofile und Decken-Rosetten in Stuck-Optik. Waren diese Verzierungen früher nur Altbauwohnungen vorbehalten, schmücken sie mittlerweile auch die Zimmerdecken moderner Häuser.