Werkzeug


Zum Ratgeber
Stoßverbindung

Eine Verbindung "auf Stoß" ist die einfachste Variante einer Holzverbindung. Die Holzteile werden kaum zusätzlich bearbeitet, sondern mehr oder weniger wie sie sind, miteinander verbunden. Bei einer rechtwinkligen Eckverbindung, z. B. für eine Schublade, stößt das Hirnholz des einen Werkstücks an das Längsholz des...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Schlagdübel und Nageldübel für schnelle Montage

Quelle: © Smial, Lizenz Freie Kunst (http://artlibre.org/licence/lal/de).   Für jeden Fall die richtige Befestigung finden. Nageldübel, auch Schlagdübel genannt, sind eine relativ neue Entwicklung auf dem Dübelmarkt und ermöglichen eine wesentlich schnellere Montage von Gegenständen auf Beton- oder...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Tauchsäge im Einsatz

Stichsägen ohne Bohren Tauchsägeaufsatz Die Paradedisziplin des Multitools ist zweifelsohne das Tauchsägen: Wie durch Butter gleitet das Tauchsägeblatt in unser "Testbrett" aus grobfaseriger OSB-Platte. So einfach wie der Aufbau der Tauchsäge ist, ist auch ihr Einsatz: Durch die Vibration "frisst" sich das Sägeblatt...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Westfalia Tisch-Bandsäge im

Eine Bandsäge bietet viele Vorteile. Aufgrund ihrer Bauform lassen sich auch ohne großes Sägeblatt massivere Materialstärken bearbeiten. Hinzu kommt die Möglichkeit Rundungen und Konturen zu sägen. Anders als bei einer Dekupiersäge, bleibt die Schnittrichtung gleich und Späne werden gleichmäßig in eine Richtung...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Unfallvermeidung bei Giftstoffen

Der richtige Umgang mit gefährlichen Baustoffen Für Heimwerker gibt es das ganze Jahr etwas zu tun – sei es im Haus, im Garten oder in der Garage. Beim Fliesen verlegen, verputzen oder spachteln kommt man immer wieder mit Giftstoffen in Berührung, die für den Menschen gesundheitsschädlich sein können. Denn oft wird gar...

mehr lesen

Zum Ratgeber
stichsaege-
Die Stichsäge – Grundausstattung in jeder Werkstatt

Stichsägen gehören zu jeder Grundausstattung einer Werkstatt. Mit ihnen lassen sich Konturen ebenso schneiden, wir lange Geraden. Hierfür sollte jedoch auf die Qualität geachtet werden. Günstige Stichsägen neigen dazu unter Belastung zu verlaufen, sodass trotz Führung kaum gerade Schnitte möglich sind. Der besondere...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Montagekleber: Die alternative zur Bohrmaschine

Montagekleber: Die Nummer Eins am Bau Montagekleber kommt immer dann zum Einsatz, wenn Bohren, Schrauben und Nageln nicht möglich ist oder vermieden werden soll. Egal ob große oder kleine Flächen, innen oder außen, Fliese, Fensterbank, oder kleinere Reparaturen: Es gibt für jedes Anwendungsgebiet den passenden Kleber....

mehr lesen

Zum Ratgeber
holz-ausbessern-1
Holzkratzer reparieren und Holz ausbessern

Druckstellen und Kratzer in massivem Holz, wie man es beispielsweise bei Parkettböden und hochwertigen Möbeln Verwendung findet, sind zwar ärgerlich, aber leicht zu beseitigen. Die besonderen Eigenschaften von massiven Holzwerkstoffen erlauben es, mit relativ einfachen Reparaturmöglichkeiten auch als Heimwerker Abhilfe zu...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Straße aufstemmen mit dem Presslufthammer
Presslufthammer und Drucklufthammer: Funktion und Einsatz

  Es ist schon eindrucksvoll, wenn im Straßenbau oder bei Abbrucharbeiten ein Presslufthammer zum Einsatz kommt: Mit einem Spitz- oder Flachmeißel ausgerüstet, arbeitet sich das schwere Gerät, das fachlich korrekt eigentlich Drucklufthammer heißt, mit dem typischen ratternden Schlaggeräusch durch Asphalt, Beton oder...

mehr lesen

Zum Ratgeber
kreissaege-1-9
Produkttest: Akku-Handkreissäge PHKSA 18-Li B2 von Parkside (Lidl)

Werkzeug von Lidl im Test Wer billig kauft, kauft zweimal. Wir sind zu arm, um billig zu kaufen. – Diese Sprüche kennt sicher jeder, doch was ist dran an diesen Behauptungen? Ist es mitunter günstiger, alle zwei Jahre ein billiges Discounter-Werkzeug zu kaufen, statt gleich ein teures Markenprodukt für viele Jahre? Unter...

mehr lesen

Sie haben sich die neueste Oberfräse von Bosch oder Makita gekauft? Glückwunsch! Aber wissen Sie auch, wie man sie für eine Falz oder Nut korrekt einstellt? Wir führen Sie in die Grundlagen der wichtigsten Handwerkzeuge sowie Elektro- und Akku-Werkzeuge ein. Anschließend gibt es für Sie keine Geheimnisse beim Werkzeug Kaufen mehr.

Handwerkzeuge sind Handwerkszeug

Auch wenn es sich hier um Werkzeug ohne Strom oder Druckluft handelt, erschließt sich nicht immer von selbst, wie sie richtig bedient werden. Falls Sie aus dem Stegreif erklären können, wie ein Handhobel eingestellt wird oder welcher Hobel-Typ optimal zum Falzen ist, springen Sie am besten zum nächsten Kapitel. Aber wir gehen auch auf alle anderen typischen Werkzeuge aus dem Werkzeugkoffer wie Zangen, Schraubendreher oder Sägen ein.

Der feine Unterschied: Bohrmaschine oder Schlagbohrschrauber

Einige werden sicherlich die Stirn runzeln und sich fragen wo der Unterschied liegt. Zugegeben, in den meisten Baumärkten erhalten Sie eine Bohrmaschine mit Schlagfunktion, aber es gibt auch Modelle, die keinen Schlag haben. Sie eignen sich dann nicht, um in Stein zu bohren. Auf ähnliche sowie weitere Tücken beim Kaufen von Elektrowerkzeugen weisen wir in unseren Werkzeug-Vergleichen und -Tests hin.

Mobil heimwerkern

Früher wurden Werkzeuge mit Akku eher belächelt. Heute sind Akku-Schrauber, Akku-Sägen oder Akku-Schleifmaschinen leistungsstarke Alternativen. Für den durchschnittlichen Heimwerker-Einsatz erbringen sie ähnliche Leistungen, wie Geräte mit Netzkabel. Lediglich im Dauereinsatz oder bei besonders kraftaufwendigen Aufgaben ziehen die Elektro-Geräte an den Akku-Werkzeugen vorbei. Wir helfen Ihnen, auf die richtigen Werte bei der Werkzeugauswahl zu achten.

Heimwerkern unter Hochdruck

Werkzeuge mit Druckluft sind nicht einfach nur eine andere Form von starken Werkzeugen: Sie kommen hauptsächlich in Bereichen zum Einsatz, in denen beispielsweise das Bürstenfeuer von Elektrowerkzeugen gefährlich werden könnte (z. B. in Autowerkstätten, in denen viel Öl ausfließt). Druckluftwerkzeuge glänzen aber auch im regnerischen Außeneinsatz: Bei ihnen schließt Wasser keine Elektronik kurz. Der notwendige Druckluft-Kompressor benötigt aber anderes Zubehör als herkömmliche Werkzeuge (z. B. Schläuche oder Ventile). Wir helfen Ihnen bei der hinreichenden Ausstattung.

Mit Messgeräten Kosten sparen

Damit der Arbeitsschutz nicht zu kurz kommt, lohnt es sich vor dem Mauer- oder Fliesenbohren einmal die Wand nach Strom- und Wasserleitungen abgesucht zu haben. Leitungsdetektoren können Ihnen hier hohe Kosten ersparen. Außerdem zeigen wir Ihnen diverse Messwerkzeuge für Temperatur und Feuchtigkeit. Seien Sie gespannt, was es alles zu entdecken gibt.

Werkstoffkunde

Ratgeber für einzelne Werkzeug-Typen sind zwar hilfreich, aber nur wenn man schon weiß, dass man damit arbeiten will. Doch welches Tool ist sinnvoll, falls Sie beispielsweise Fliesenkleber entfernen wollen? Ein Handschleifer, Elektro-Schleifer, Hochdruckreiniger oder Abbeizer? Um Ihnen die langwierige Suche durch das Internet zu ersparen, bieten wir Ihnen eine kleine Werkstoffkunde, zu den wichtigsten Materialien und Werkstoffen.

Bevor Sie lernen, wie Sie ein Werkzeug richtig bedienen, müssen Sie erst wissen, welches Sie überhaupt brauchen. So kann beispielsweise ein Winkelschleifer effizienter zum Pflastersteine reinigen sein, als ein Hochdruckreiniger.