Zierpflanzen

Zierpflanzen Ratgeber

fleißiges lieschen in rosa

Fleißiges Lieschen pflanzen: 5 Tipps zu Standort und Pflege

Das Fleißige Lieschen kann bis zu 30 cm hoch werden und eignet sich daher gut für das Pflanzen im Kübel oder Topf. Wenn das Fleißige Lieschen direkte Sonneneinstrahlung erfährt, bilden sich durch das Verbrennen der Blätter braune Flecken und verf...
Zum Ratgeber
bluehender feigenkaktus

Feigenkaktus vermehren: In 5 Schritten zur eigenen Opuntia

Unter idealen Bedingungen trägt der Feigenkaktus kleine, essbare Früchte mit vielen Kernen. Damit die Früchte wachsen, müssen Sie die Blüten mit einem Pinsel bestäuben oder den Kaktus im Freien platzieren, wo Insekten ihn befruchten können. Tr...
Zum Ratgeber
buntes heidekraut

Heidekraut pflegen: Pflanzen und Vermehren der Erika in 4 Schritten

Heidekraut, auch als Erikapflanze bekannt, ist besonders im Herbst durch seine Farbenpracht eine sehr beliebte, dekorative Pflanze für Balkon- und Terrassenkästen sowie für den Garten. Abhängig von der Blütezeit unterscheidet man zwischen der Sommerhe...
Zum Ratgeber
sterngladiole weiß

Sterngladiole: Pflege und Einpflanzen des Knollengewächses in 4 Schritten

Wenn Sie die Sterngladiole im Blumenbeet pflanzen, sollten die einzelnen Pflanzen einen ungefähren Abstand von 10 bis 20 cm haben. Wenn den von Erde befreiten Knollen komplett die Feuchtigkeit entzogen ist, werden sie zum Überwintern eingelagert....
Zum Ratgeber
violette duftwicke

Duftwicken säen: Eine Anleitung in 6 Schritten

Die liebenswerte, einjährige Kletterpflanze bildet an 1 bis 2 m hohen, kantigen Stengeln elliptische Blätter und lockere, wohlriechende Blüten. Für Balkon- und Kübelgefäße empfehlen sich buschige Sorten, die keine Kletterhilfe benötigen. Die V...
Zum Ratgeber
gruener bambus

Bambus richtig pflanzen: Zum eigenen Bambus in 6 Schritten

Die Gartengestaltung mit Bambus hat ihren Ursprung in Asien. Insbesondere im alten China wurden die Gärten kunstvoll mit Bambus verziert und strukturiert. Insgesamt 1447 Arten von verholzendem Bambus sind bekannt, die Wuchshöhen reichen dabei von bode...
Zum Ratgeber
birke und rutsche im garten

Birke im Garten: Auswahl und Pflanzen einer Birke in 4 Schritten

Birken, das sind Laubbäume aus der Familie der Birkengewächse, die durch ihre meist sehr helle bis weiße Borke begeistern. Birken im Garten sind jedoch ein kontrovers diskutiertes Thema: Einerseits überzeugt der Baum durch seine besondere Optik und se...
Zum Ratgeber
rotblatt mit blueten

Rotblatt: 4 Tipps zur Pflege und Kultivierung als Ampelpflanze

Da das Rotblatt im Laufe der Zeit an Farbe und Stärke verliert, empfiehlt sich die Vermehrung durch Stecklinge. Sie sollten die Pflanze nicht zu viel düngen, da sich die schönen roten Blätter sonst grün verfärben. Blattflecken entstehen auf de...
Zum Ratgeber
malaienblume in pink

Malaienblume: 3 Tipps zur Pflege der blütenprächtigen Orchidee

Von der Gattung der Malaienblume, die Teil der Familie der Orchideengewächse ist, gibt es etwa 70 verschiedene Arten. Hinsichtlich der Pflege sollte man bei Heizungsluft im Winter tagsüber besonders auf eine erhöhte Luftfeuchtigkeit für die Malai...
Zum Ratgeber
alpenrose in lila

Alpenrosen pflanzen: Eine Anleitung in 5 Schritten

Die Alpenrose mit dem lateinischen Namen Rhododendron kommt ursprünglich aus Tibet in China und hat ihre Blütezeit in der Regel von April bis Mai. Es gibt sie in verschiedensten Formen, von baumförmig über Zwergformen mit winzigem Strauch. Alpenrose...
Zum Ratgeber
baumfreund im topf

Baumfreund: 4 Pflegetipps für die beliebten Philodendron-Grünpflanzen

Die Gattung Philodendron, hierzulande Baumfreund genannt, umfasst rund 280 Arten und gehört zur Familie der Aronstabgewächse. Ursprünglich stammt sie aus den tropischen Regenwäldern Südamerikas, doch als Zimmerpflanze ist sie hierzulande als pfle...
Zum Ratgeber
allamanda in gelb

Allamanda: 5 Tipps zur richtigen Pflege der Goldtrompete

Die Allamanda, auch Goldtrompete genannt, mit dem lateinischen Namen Allamanda cathartica, ist eine tropische Schönheit mit leuchtend gelben Trichterblüten. Die rasch wachsende Rankpflanze hat ihre Blütezeit von Juni bis September, schmückt sich jedoc...
Zum Ratgeber
bluehender seeigelkaktus

Seeigelkaktus: 5 Tipps zu Pflege und Vermehrung

Es gibt kaum eine Pflanzenfamilie mit so unterschiedlichen Wuchs- und Blütenformen wie die Kakteen. Ungefähr 3000 Arten, die in 200 Gattungen unterteilt werden, sind bekannt. Eine bekannte Kakteenart in Deutschland ist der Seeigelkaktus mit dem latein...
Zum Ratgeber
amaryllis pflanzen

Amaryllis pflanzen: Mit 3 Methoden zum Erfolg

Die Amaryllis ist ein wahres Blütenwunder. Je größer die Zwiebel, desto schöner die Blüte. Aus einer Zwiebel von 20-28 cm Umfang können zwei Blütenschäfte mit je vier Blüten hervorgehen. Die Blütezeit reicht je nach Art von Oktober bis in den April hi...
Zum Ratgeber
coprosma

Coprosma: 3 Tipps für die erfolgreiche Pflanzen-Aufzucht

Coprosma (deutscher Name: Koprosma) ist ein aus Neuseeland stammender, immergrüner, mehrjähriger Zierstrauch mit hellgrünen Blättern und einer dunkelgrünen Färbung in der Blattmitte. Neuerdings werden auch buntblättrige Arten angeboten, die vorzugswei...
Zum Ratgeber
christusdorn pflegen

Christusdorn pflegen: 5 Pflegetipps für jede Jahreszeit

Der unter dem botanischen Namen Euphorbia milli bekannte, aus Madagaskar stammende Christusdorn ist eine mehrjährige Zimmerpflanze, die gerade bei Anfängern aufgrund ihrer Pflegeleichtigkeit sehr beliebt ist. Ganz ohne Pflege kommt aber selbst eine ge...
Zum Ratgeber
bunte elfenspiegel

Elfenspiegel pflanzen: 5 Tipps zur Zucht und Pflege der Nemesia

Das Pflanzen des Elfenspiegels sollte ab März bei einer Temperatur zwischen 12 und 16 °C erfolgen. Ab Ende April kann auch im Freien gesät werden. Der Elfenspiegel benötigt einen hellen Standort bei regelmäßigem Gießen. Für eine zweite Blüte soll...
Zum Ratgeber
rosenbusch in rosa

Rosenbusch schneiden: 6 Tipps zu Zeitpunkt und Technik

Im Herbst sollten die neuen Triebe des Rosenbusches nicht mehr geschnitten werden, der große Schnitt erfolgt erst im Frühjahr. Im Sommer können idealerweise zusätzlich zum Frühjahresschnitt alte Blüten abgeschnitten werden. Wenn Sie Ihren Rosenbu...
Zum Ratgeber
strauchrose mit gartenschere

Strauchrose schneiden: Der richtige Zeitpunkt und Technik

Das Schneiden der Rose ist eine wichtige Pflegemaßnahme und sichert ein gesundes weiteres Wachstum. Sie können sowohl einmalblühende, als auch öfterblühende Rosen im Frühjahr oder im Herbst schneiden. Im Sommer und Winter ist kein Schneiden der S...
Zum Ratgeber
peitschenkaktus im freien

Peitschenkaktus: 4 Tipps zur Pflege der Sukkulente

Der Peitschenkaktus fühlt sich an einem hellen Standort ohne direkte Sonnenstrahlung am wohlsten. Unter optimalen Bedingungen kann er dort bis zu 30 cm an Länge und Breite gewinnen. Der Peitschenkaktus sollte zum Überwintern bei 10 bis 12 °C geha...
Zum Ratgeber
steppenkerze in gelb

Kleopatranadel: 4 Tipps zur Pflege der imposanten Zierpflanze

Die Kleopatranadel mag einen sonnigen und windgeschützten Standort bei lockerer und durchlässiger Erde. Durch die Aussaat ihrer Samen oder das Pflanzen von Rhizomen kann die Kleopatranadel gepflanzt und vermehrt werden. Um Staunässe zu vermeid...
Zum Ratgeber
jasmin pflegen

Jasmin pflegen: 3 Pflegetipps für eine lange Blütenpracht

Der Jasmin ist eine typische Kalthauspflanze. Er ist verwandt mit der Winterart „Jasminum nudiflorum“. Der grazile Strauch blüht im Garten oder auf dem Balkon in der Regel von Juni bis September. Mit ein wenig Glück ist es aber durchaus möglich, dass...
Zum Ratgeber
gloxinie

Gloxinie: 4 Pflanz- und Pflegetipps für die auffällige Blütenpracht

Gloxinien tragen den lateinischen Namen Sinningia und stammen ursprünglich aus den Regenwäldern Brasiliens. Sie gehört zur Familie der Gesneriengewächse und umfasst etwa 78 Arten. Wer die Gloxinie draußen anpflanzt, sollte sie gut vor Nässe schüt...
Zum Ratgeber
Kirschmyrte Strauch

Kirschmyrte: 3 Pflegetipps und Zucht als Bonsai

Die Kirschmyrte benötigt ganzjährig einen hellen Standort mit viel Licht, der luftig aber windgeschützt ist. Beim Gießen sollte man reichlich kalkfreies Wasser im Sommer, im Winter sparsam einsetzen, sodass die Pflanze nicht austrocknet, aber auc...
Zum Ratgeber
myrte pflanzen

Myrte pflanzen: So gedeiht das anspruchsvolle Gewächs

Die Myrte (Myrtus communis), die auch Brautmyrte oder Gemeine Myrte genannt wird, gehört zur Familie der Myrtengewächse, ist im Mittelmeergebiet heimisch und kann eine Größe von bis zu fünf Metern erreichen. Das ätherische Öl, welches die Pflanze in d...
Zum Ratgeber
Beliebte Tests und Vergleiche

Die besten Produkte aus der Kategorie Zierpflanzen im Vergleich

Viele Hobbygärtner träumen von einem blühenden und gedeihenden Garten. Doch schnell stellen sich erste Fragen: Welche Blumen und Stauden eignen sich besonders gut für den Garten? Wann müssen die Pflanzen ausgesät oder vorgezogen werden? Was muss bei Garten-Klassikern wie Rosen oder Rhodondendren beachtet werden? Welche neuen Pflanzen kommen gerade in Mode? In unseren Ratgebern versuchen wir, diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Zierpflanzen im Garten zu beantworten.

Sie erhalten nicht nur ausführliche Informationen über verschiedene Pflanzengattungen und Blumensorten wie Rosen, Nelken, Oleander oder Hortensien, sondern auch Tipps zum Pflanzen von Blumenzwiebeln sowie zur Pflege von Kletterpflanzen. Damit Ihre Blumen richtig gedeihen und gleichzeitig zum Hingucker im Garten werden, finden Sie bei uns des Weiteren Anleitungen, wie Sie einen Blumenzaun selber bauen können oder wie Sie am einfachsten eine Rankhilfe an der Hauswand anbringen.

Pflanzen für Zimmer und Balkon

Pflanzen bereichern das Raumkonzept und unterstützen das Raumklima. Viele Pflanzen sind sehr empfindlich und eignen sich daher nicht für eine Gartenhaltung. Mit diesen Pflanzen können Sie individuelle Farbakzente in Ihrer Wohnung setzen.

Tipp: Einige Menschen reagieren allergisch auf Pilzsporen aus der Blumenerde und scheuen sich daher, Pflanzen im Haus zu halten. Eine dünne Schicht Vogelsand auf der Blumenerde verhindert ein Austreten der Allergene.

Stöbern Sie durch unsere große Auswahl an Pflanzen, die im Zimmer und auf dem Balkon gehalten werden können und lassen Sie sich inspirieren.

Pflanzen umtopfen

Nach der Winterruhe beginnt im Frühjahr die neue Wachstumsphase der Pflanzen. Daher wird es nun Zeit, die Zierpflanzen in neue, größere Blumentöpfe umzusetzen und ihnen wieder frische Erde mit ausreichenden Nährstoffen zu bieten. Wir geben Tipps zum Umpflanzen.

Tulpen

Tulpen zählen zu den beliebtesten Schnittblumen und werden gerne in bunte Sträuße integriert. Doch auch als Frühlingsblume wird sie gerne verschenkt. Hier erfahren Sie alles zur Geschichte, Bedeutung und optimalen Pflege der Tulpe als Schnittblume.

Rosen

Rosen gelten als die Königin im Blumenbeet – neue Züchtungen eignen sich jedoch auch für eine Kübelhaltung im Innenbereich. Wir verraten Ihnen, worauf Sie bei der Rosenpflege von Zimmerpflanzen und Schnittblumen achten müssen.

Übersicht der Zimmer- und Balkonpflanzen

Bromelien

Bromelien sehen nicht nur extrem farbenfroh und exotisch aus, sie sind zudem auch noch ausgesprochen pflegeleicht. Das macht sie zur idealen Zimmerpflanze für mobile Großstadtbewohner und reisefreudige Urlauber.

Calla

Die Zantendeschien werden umgangssprachlich auch als Calla bezeichnet. Das farbige, kelchförmige Hüllblatt umgibt die Blüte, den gelben Kolben der Zierblume. Hier erfahren Sie Wissenswertes zur Pflege und Überwinterung von Callas im Innenraum.

Geranien

Die Geranie zählt zu den beliebtesten Topfpfanzen Deutschlands und wird als solche am liebsten auf dem Balkon oder der Terrasse eingesetzt. Intensive, leuchtende Farben, Blütenreichtum und Wetterfestigkeit sind die Ergebnisse jahrelanger Züchtung.

Gerbera

Die Gerbera besitzt eine auffallend große und prächtige Blüte, die in vielen Farbnuancen zu begeistern weiß. Neuerdings werden Gerbera auch als niedrigwachsende kompakte Zimmerpflanzen angeboten. Hier erfahren Sie alles zur richtigen Pflege der Gerbera.

Glücksbambus

Der Glücksbambus ist auf Grund seiner Robustheit und seines attraktiven Äußeren sehr beliebt. Dabei ist der “Lucky Bamboo” gar kein echter Bambus, sondern eine Yucca-Pflanze. Wir verraten, wie man ihn richtig pflegt und Ableger erzeugt.

Hyazinthen

Hyazinthen sind stark duftende Zierpflanzen mit traubigen Blütenständen. Als Topfpflanzen sind Hyazinthen mehrjährig, für eine erneute Blüte müssen sie jedoch mit Kälte behandelt werden. Erfahren Sie mehr zur Pflege von Hyazinthen.

Nelken

Nelken sind besonders pflegeleichte Zierblumen, die nur äußerst sparsam bewässert werden müssen. Sie eignen sich damit ideal für Menschen ohne grünen Daumen. Zudem sollten sie nicht in praller Sonne stehen. Wir erklären, worauf es bei der Pflege der Nelke im Wohnbereich ankommt.

Orchideen

Die Familie der Orchideen gehört zu den artenreichsten Pflanzenfamilien überhaupt – es gibt mehr als 25.000 verschiedene Orchideen. Somit ist jede zehnte Blütenpflanze auf der Erde eine Orchidee. Hier erfahren Sie, wie Sie Orchideen richtig pflegen sowie umtopfen und welche Sorten es gibt.

Sonnenblumen

Sonnenblumen sind Sonnenanbeter und drehen sich in ihrer Wachstumsphase zum Sonnenlicht, um möglichst viel Energie aufzunehmen. Mit einigen Tricks lassen sich Sonnenblumen als Schnittblumen länger frisch halten. Wir verraten, worauf Sie achten müssen.

Tagetes

Die Tagetes wird umganssprachlich auch als Studentenblume bezeichnet. Einige Tagetesblüten sind sogar essbar und dienen als Farbtupfer auf einem frischen Sommersalat. Erfahren Sie mehr zur Aussaat und optimalen Pflanzenpflege der Tagetes.

Weihnachtsstern

Weihnachtssterne werden in vielen Formen und Farben angeboten und sind kinderleicht zu pflegen. Doch wenige Käufer wisssen, dass der Weihnachtsstern auch nach den Festtagen als Zimmerpflanze eine gute Figur macht.

Weihnachtskaktus

Der Weihnachtskaktus gehört mit seinen prachtvollen Blüten und grünen, stachellosen Blättern zu den beliebtesten Weihnachtspflanzen. Hier erfahren Sie alles vom richtigen Standort über das Gießen bis hin zur Vermehrung.

Besondere Zimmer- und Balkonpflanzen

Beliebte Schnittblumen für Sträuße

Schnittblumen eignen sich neben Topfpflanzen für eine individuelle Innenraumgestaltung. Blumensträuße bringen Farbe in den Wohnbereich und eignen sich besonders gut zum Verschenken. Wir geben Tipps zur Pflege von Blumenarrangements und Einzelblumen.

Blumen zum Geburtstag

Blumen sind ein beliebter Geburtstagsgruß. Als individueller Strauß können mit ihnen Emotionen und Gefühle vermittelt werden. Hier erfahren Sie, welche Blumen Sie Frauen als auch Männern schenken können und wie Sie persönliche Akzente setzen.

Büropflanzen

Pflanzen nehmen einen positiven Effekt auf das Wohlbefinden und harmonisieren das Raumklima, da sie Schadstoffe aus der Luft filtern und Kohlendioxid in Sauerstoff verwandeln. Wir geben Ihnen Tipps für die richtige Pflanzenwahl und erklären, worauf bei Pflanzen am Arbeitsplatz geachtet werden sollte.

Kunstblumen

Unechte Blumen sind pflegeleicht und für Allergiker oft die einzige Alternative, um im Innenraum bunte Blüten genießen zu können. Wir erklären, was hochwertige Kunstblumen ausmacht, wo ihre Vorteile liegen und wie Sie lange Freude an schönen Stoffblumen haben können.

Die beliebtesten Vergleiche nach Kategorie
Garten