Holzschutz im Garten

Holz wird gestrichen

Holzschutz im Außenbereich

Holzschutz ist fast so alt wie der Gebrauch von Holz selbst. So heißt es bereits in der Bibel: Genesis, 6:13-14 "Da sprach Gott zu Noah… mach dir eine Arche aus Zypressenholz. Statte sie mit Kammern aus, und dichte sie innen und außen mit Pech ab!"

In der Frühzeit der Holzbauten begann ein erstes Verständnis für unterschiedliche Holzresistenzen und den Einfluss der Art der Konstruktion. Die Geschichte der Holzschutzmittel reicht bis in die Anfänge der Verwendung des Holzes als Baustoff zurück.

Bereits in der frühen Geschichte des Holzbaus wurde versucht, den Baustoff länger haltbar zu machen. Dabei wurden neben rein konstruktivem Holzschutz schon sehr früh physikalische Verfahren und chemische Wirkstoffe eingesetzt.

Gartenholz – welches kann ich lackieren oder lasieren?

Wie alle lebenden Organismen auf der Erde hat auch Holz natürliche Feinde: Witterung (Regen und Sonne), Pilze sowie Insekten. Holz im Freien ist diesen Gefahren besonders ausgesetzt. UV-Strahlen und Wasser führen zur Vergrauung der Holzoberfläche – das Holz verwittert. Pflanzliche und tierische Holzschädlinge, wie Pilze und Insekten, bauen das Holz kontinuierlich bis zur Zerstörung ab.

Um Holz gegen solche Einflüsse effektiv und nachhaltig zu schützen, muss der Mensch in diesen Kreislauf der Natur eingreifen. Nur so kann die Holzzerstörung durch natürliche Feinde verhindert werden.

Damit Sie lange Freude an Ihren Holzgegenständen haben, ist die Anwendung von Holzschutzmitteln im Garten unumgänglich. So beugt man Schäden am Holz und der Zerstörung des Materials vor. Es gibt verschiedene Methoden wie beispielsweise den chemischen oder physikalischen Holzschutz, etwa in Form von Lacken oder Lasuren.

Nicht intaktes Holz neu zu streichen, wird das Material auf Dauer nicht schützen. Daher sollte vor dem Anstrich die Holzoberfläche geprüft werden. Mit passenden Bildern erklären wir, worauf dabei zu achten ist.

Vor dem Anstrich die Holzoberfläche prüfen

Vor allem wenn Kinder und Tiere im Garten unterwegs sind, ist auf die Verwendung eines ökologischen Produktes zu achten. Für jedes Gartenholz gibt es umweltgerechte und zugleich hochwirksame Holzschutzmittel.

Ökologischer Holzschutz

Häufig stellt sich die Frage: Wovor muss Holz eigentlich geschützt werden? Wir geben einen Überblick darüber, welche Hölzer durch welche Schädlinge gefährdet sind und wie man einen Schaden erkennt.

Holz und seine Feinde

Die fachgerechte Verarbeitung des Holzschutzes ist sehr wichtig, da das Holz ansonsten nicht vollkommen geschützt ist. Vorbereitung, Farbtöne, Neuanstrich und Nachpflegeanstrich sind Themen, auf die wir eingehen.

Holzschutz richtig auftragen

Gartentisch aus Holz

Im Frühling kann das Holz von alten Verfärbungen befreit und optimal auf das Gartenjahr vorbereitet werden. Wir verraten Ihnen, worauf Sie bei der Oberflächenbehandlung von Holzmöbeln im Außenbereich achten müssen.

Holzschutz für das gesamte Jahr

Holzschutzmittel online kaufen

Holzschutzmittel

Preis: 7,99 EUR

eKomi Bewertung: 4 Sterne


Preis: 19,99 EUR

eKomi Bewertung: 5 Sterne


Übertrage Bewertung...

Noch nicht bewertet. Jetzt bewerten! Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.


Bildnachweis
1. "Holzbearbeitung" (120425-staining-wood-hand-brush) von r. nial bradshaw (r.nial.bradshaw), https://www.flickr.com/, Lizenz: CC BY 2.0, zugeschnitten, Farbkorrektur
2. "Holzschutz"von Uwe Wagschal (pixelio.de)
3. "Holzoberflächen prüfen"(Bondex)
4. "Gartenholz umweltgerecht schützen"von BettinaF (pixelio.de)
5. "Holzschädlinge"von Kai-Martin Knaak (wikimedia.org) Lizenz: [CC BY-SA 3.0]
6. "Fachgerechte Verarbeitung"von RainerSturm (pixelio.de)
7. "Gartentisch" (Originalbild): Holger Kraft (fbhk), Lizenz: CC0 1.0 / pixabay.com

Am meisten gelesen


Diskussionen im Garten-Forum