Bandschleifer Bosch PBS 75AE im Test

Bandschleifer-Test: Die Bosch Bandschleifmaschine mit Dampf

Bandschleifer kommen immer dort zum Einsatz, wo große Flächen glatt geschliffen werden müssen. Das Schleifpapier wird als Endlosband um zwei Rollen herumgeführt, die es am Werkstück vorbeiziehen und so einen beträchtlichen Materialabtrag ermöglichen. Neben stationären Geräten, beispielsweise für die Bearbeitung kleinerer Werkstücke, gibt es auch Handgeräte, die über große Flächen geführt werden können.

In diesem Heimwerker-Test befassen wir uns mit dem Bosch-Modell PBS 75AE, das schon im Koffer einen gewaltigen Eindruck macht: Mit diesem Gerät kann hart gearbeitet und viel geschliffen werden – eine Menge Staub inklusive. Insbesondere die innovative Absaugeinrichtung hat uns daher interessiert: Hält der technisch vergleichsweise aufwändige Staubfilter, was er verspricht?

Verpackung und technische Daten

Der Bosch PBS 75AE kommt, wie markenüblich, in einem voluminösen und stabilen Koffer, der auch härtere Einsätze auf der Baustelle übersteht. Die Maschine ist gut und rutschsicher verpackt, ein Schleifband und eine Absaugvorrichtung mit Filter liegen bei. Als Erstes fällt eine gewisse Massivität auf: Dieser Bandschleifer ist definitiv ein großes Kaliber für große Aufgaben.

Technische Daten:

  • Leistung: 750 W, entspricht umgerechnet 1,02 PS – reicht für ein Mofa!
  • Bandgeschwindigkeit (einstellbar): 200 - 350 m/min
  • Schleifbandlänge: 533 mm
  • Schleifbandbreite: 75 mm
  • Gewicht: 3,5 kg

Auspacken, zusammenbauen und anschließen

Der erste Eindruck vom Koffer täuscht nicht: Der Bosch PBS 75AE ist in der Tat ein Werkzeug, das in jeder Schraube deutsche Wertarbeit ausstrahlt. Die Griffe fassen sich gut an, das Werkzeug lässt sich leicht auspacken und sicher führen.

Bis auf die Montage des Luftfilters ist der Bandschleifer bereits startklar, ein Schleifband ist montiert. Zur Montage wird der Luftfilter einfach auf den Stutzen links am Gerät aufgesteckt, die Ausrichtung ist variabel. Es empfiehlt sich allerdings, den Filter mit dem Gehäuse nach hinten weisend zu montieren. So ist er bei den Schleifarbeiten nicht im Weg. 

Der erste Schliff

Bandschleifer sind eigentlich hinsichtlich ihrer Leistung für das Abschleifen eher grober Strukturen geeignet. So können beispielsweise hartnäckige Tapetenreste gut mit Bandschleifern entfernt werden; auch Fußbodenfarbe und alte Lasuren an Gartenhäusern und Bänken weichen dem rotierenden Schleifband schnell. Mit feineren Schleifbändern kann man sich aber durchaus auch einem Massivholzbrett nähern – dies haben wir in unserem Test ausprobiert.

Zunächst haben wir die Drehzahl auf die geringste Stufe gestellt. Der gewichtige, aber gut handhabbare Bandschleifer vermittelt schon beim Ansetzen ein Gefühl von Sicherheit, das er auch während der Arbeit zu erhalten vermag: Bei diesem Werkzeug hat man wirklich das Gefühl, dass es für den Heimwerker harte Arbeit erledigt. Das Holz wird in rasanter Geschwindigkeit kraftvoll abgetragen. Allerdings sollte das Gerät hierbei in Bewegung gehalten werden: Schnell ist eine unschöne Kante in die Holzoberfläche geschliffen, die nur mühsam wieder "auszubügeln" ist.

Schliff mit voller Leistung

Wir schalten um: Jetzt drehen wir den Leistungs- und Geschwindigkeitsregler bis zum Anschlag. Mit spürbar anziehender Motordrehzahl nähern wir uns dem Brett erneut. Das Holz wird sehr, sehr schnell abgeschliffen, der Absaugfilter arbeitet aber exzellent. Nur ein Bruchteil des tatsächlich entstehenden, sehr feinen Holzstaubs wird an die Umgebung entlassen.

Lediglich am Gerät und in der unmittelbaren Umgebung ist Staub zu finden, der sonst unkontrolliert umherfliegende Schleifstaub wird sehr effektiv eingesaugt und im Filter zurückgehalten.

Effektive Staubabsaugung

Besonders hervorzuheben am Bosch PBS 75AE ist seine effektive Absaugung: Passend zur großen Abtragsleistung des Schleifers ist die Luftreinigung ebenfalls ausgesprochen leistungsfähig. Der Mikrofilter ist ähnlich wie ein Autoluftfilter aufgebaut und verfügt über ein Sammelreservoir, das nach oder zur Unterbrechung der Arbeit ausgeklopft werden kann.

Laut Betriebsanleitung soll die Entleerung nach etwa fünf Minuten Dauerbetrieb erfolgen. Dies ist relativ kurz, ein größeres Filtergehäuse wäre – insbesondere im Hinblick auf die starke Sammelleistung – vielleicht ein kleiner Verbesserungsvorschlag. Wenn ein leistungsfähiger Industriestaubsauger zur Verfügung steht, kann auch dieser an den Filterstutzen angeschlossen werden. Hier sollte allerdings geprüft werden, ob der Staubsauger das abgesaugte Material verträgt. Nachteilig wirkt sich bei dieser Methode natürlich aus, dass zusätzlich zum Kabel noch ein Schlauch mit bewegt werden muss.

Schleifbandwechsel

Der Schleifbandwechsel, wie im Video gezeigt, ist sehr unkompliziert: Der rote Spannhebel rechts am Gerät wird geöffnet, das Schleifband herausgezogen und das neuen Schleifband auf den Antrieb aufgeschoben. Sitzt alles gerade, wird der Spannhebel wieder geschlossen.

Insbesondere für progressive Schleifarbeiten, bei denen von einem groben Vorschliff auf immer feinere Körnungen gewechselt wird, ist eine schnelle Bandwechselmöglichkeit ein großer Vorteil. Diese ist, Bosch-typisch, solide und präzise ausgeführt und weist keine Unklarheiten auf.

Bosch PBS 75AE: Testfazit

Ein gutes, massives und starkes Gerät, der Bosch PBS 75AE. Wer einen guten und vor allem leistungsstarken Bandschleifer sucht, wird mit diesem hier seine Freude haben. Mit der Leistung von etwas über einem umgerechneten PS, das früher durchaus auch zum Antrieb eines Mofas reichte, schleift das grüne Arbeitstier alle Unebenheiten sicher und effektiv weg.

Bosch-typisch hervorzuheben ist die ausgezeichnete Verarbeitungsqualität, das sinnige und praktische Bedienkonzept und die trotz des Gewichts einfache Handhabung. Der mitgelieferte Koffer ist gewohnt solide und zur Unterbringung des Werkzeugs sehr praktisch.

Besonders hervorzuheben ist die effektive Schleifstaubabsaugung, die einen echten Fortschritt gegenüber früheren Zeiten und den Konkurrenzprodukten darstellt, die mit dem üblichen "Säckchen" am Ausblasestutzen auskommen. Wenn die Kapazität des Staubsammlers noch ein bisschen größer wäre, könnte man das sehr gute System als perfekt bezeichnen.

Produkte bei Amazon kaufen

Bosch DIY Bandschleifer PBS 75 A, 1 Schleifband K..

Bandschleifer PBS 75 A von BOSCH, aus der Kategorie Bandschleifer, mit der EAN: 3165140633147 und der BOSCH Artikelnummer: 06032A1000

Preis: EUR 102,88


Bosch Professional GBS 75 AE Set, 750 W..

Bandschleifer GBS 75 AE Set, Der robuste Handliche, Extrem handlich zum Entfernen, Planschleifen, Glätten und Säubern auf Holz, Kunststoff und Metall,...

Preis: EUR 243,01


Übertrage Bewertung...

Bewertung: 2.9 von 5. 43 Bewertung(en). Zur Bewertung auf die Sterne klicken.

Kommentar hinzufügen (oder Link vorschlagen)

Haben Sie eine Anmerkung zu diesem Artikel oder möchten Sie uns eine passende Anleitung zur Verlinkung vorschlagen? Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!





Sicherheitsabfrage*




* Pflichtfeld  | Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung.


Bildnachweis
1. "Bandschleifer Bosch PBS 75AE - Atmobild"von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]
2. "Koffer für den Bosch-Bandschleifer "von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]
3. "Bandschleifer und Luftfilter vor dem Zusammenbau"von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]
4. "Filter im Detail"von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]
5. "Drehzahleinstellung am Bandschleifer"von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]
6. "Ansetzen des Bandschleifers"von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]
7. "Filterinhalt"von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]
8. "Luftfilteraustritt"von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]
9. "Schleifband im Detail"von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]
10. "Schleifergebnis"von Christian Sperling Copyright: [© heimwerker.de]

Am meisten gelesen

Ihr Werkzeug in unserem Test

Ich teste für Sie

Sie sind Werkzeughersteller und möchten Ihr Werkzeug von einem Heimwerker getestet wissen? Oder betreiben Sie einen Shop und möchten Ihren Kunden zeigen, dass Sie gute Qualität verkaufen?

Dann melden Sie sich bei mir und Sie erfahren alles Wichtige über unsere Testberichte.

Opens window for sending emailriccardo.duering@heimwerker.de