Kleintiere

Bauanleitungen für Hühnerställe und Futterspender

Bauanleitungen für Hühnerställe und Futterspender Jeden Sonntag ein frisches Ei zum Frühstück genießen und dabei ein gutes Gewissen haben, dass die Hühner Freilauf haben und sich in ihrem Stall wohlfühlen: Das gelingt mit einem eigenen Hühnerstall am Haus oder im Garten. Wer Hühner zuhause halten möchte, kann mit...

mehr lesen
Bitumenschindeln verlegen

Handelsübliche Formen Rechteck Dreieck Trapez Biberschwanz Welle diverse Sonderformate Bitumenschindeln eignen sich für Dächer von 15 bis über 85 Grad Neigung und sogar zur Wandverkleidung. Sie kommen aber durchaus auch für eine ganz normaler Hausdächer infrage. Allerdings ist das hierzulande (noch) nicht...

mehr lesen
Eichhörnchen im Winter füttern

Eichhörnchen artgerecht füttern Die Meinungen über Eichhörnchen könnten nicht gespaltener sein: Viele Hobbygärtner freuen sich über den Besuch der possierlichen Nager in ihrem Garten, andere Menschen wiederum verjagen den Nesträuber, um ihre geliebten Vögel zu schützen. Denn Eichhörnchen ernähren sich nicht...

mehr lesen
Kaninchenstall selber bauen

  Bauanleitung für einen Hasenstall Kaninchen oder Zwerghasen sind putzige Zeitgenossen und beliebte Haustiere. Denn sie sehen nicht nur niedlich aus, sondern haben auch eine beruhige Wirkung auf deren Besitzer. Sie lassen sich beobachten, streicheln und kuscheln. Wer hingegen richtige Stallhasen hält, hat...

mehr lesen
Steinmarder aus dem Dachboden verjagen

Marder auf dem Dachboden wieder loswerden Wenn die Tage im Spätherbst kühler werden, begeben sich viele Steinmarder auf den Weg in ihren Unterschlupf, um sich vor der Kälte zu schützen. Zum Leidwesen vieler Hausbesitzer dringen die Raubtiere gerne ins Haus ein und finden im Dachboden einen gemütlichen Platz zum...

mehr lesen
Auf Platz drei der Haustiere in Deutschland, nach Katze und Hund, finden sich die kleinsten Fellfreunde, die Nager. Besonders bei Kindern sind Kaninchen, Meerschweinchen und Co. beliebt. Wie Sie Unterkunft, Beschäftigungsmöglichkeiten und sogar Futter für die Nager selber machen, erfahren Sie bei uns.

Den Kleinen eine Behausung bauen

Auch wenn sie klein sind, brauchen unsere Fellfreunde jede Menge Platz, um sich ausreichend bewegen zu können. Verschiedene Ebenen, auf die Kaninchen und Meerschweinchen hoch und runter klettern können, geben im Stall zusätzlichen Raum zum Bewegen. Wie sie einen artgerechten Hasenstall selber bauen, sagen wir Ihnen in unserer ausführlichen Anleitung.

Aber auch Exoten wie Chinchillas und Degus kommen bei uns nicht zu kurz. Sie haben besondere Anforderungen an ihr Gehege, die wir in unseren Anleitungen natürlich beachten.

Die passende Nager-Deko

Nachdem der Käfig steht, fehlt noch die passende Einrichtung, damit sich die Nagetiere so richtig wohlfühlen. Vor allem ein Platz, an dem sie sich zum Ruhen zurückziehen können, ist wichtig. Machen Sie dafür ein Nager-Schlafhaus mithilfe unserer Anleitungen selber. Es muss auch nicht immer nur Holz sein, aus Pappmaché lässt sich ebenso eine Höhle zaubern. Dabei können auch die kleinen Nagerbesitzer helfen.

Für Abwechslung im Käfig sorgen Klettermöglichkeiten oder Treppen. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und richten Sie Ihrem Tier ein abwechslungsreiches Gehege ein.

Die richtige Ernährung

Möchten Sie Nagerfutter selber mischen, sollten Sie unbedingt auf eine ausgewogene Ernährung je nach Tierart achten. Frisches Gemüse, Obst, Heu und Kräuter sollten vor allem verfüttert werden. Wir geben Ihnen Tipps zur richtigen Ernährung der Kleintiere und halten einige Rezepte parat.

Vor allem Nagerleckerlis lassen sich wunderbar selber machen. Plätzchen aus Körnern und Nüssen lieben die Kleinen. Mit ein bisschen Honig klebt alles zusammen. Davon sollten jedoch nicht zu viele gegeben werden und sie ersetzen natürlich auch nicht die eigentliche Ernährung. Noch mehr Ideen zu Nagersnacks für zwischendurch finden Sie bei uns.