Wohnräume gestalten

Regal selber machen

Wenn Dinge immer griffbereit aufbewahrt werden sollen, ist ein Regal genau die richtige Lösung. Alles bleibt sichtbar und gleichzeitig kann ein solches Möbel durchaus selbst ein attraktiver Blickfang sein. Wer ein Regal selber machen möchte, kann es bis ins Detail für die eigenen Bedürfnisse planen und umsetzen. Diese...

mehr lesen
Mobile Trennwand

Mobile Trennwände im Einsatz Eine flexible Grundrissgestaltung ermöglichen verschiebbare Trennwände aus transparentem oder opakem Glas, Plexiglas oder Holzwerkstoffen. Damit lässt sich ein Zimmer im Handumdrehen verwandeln. Die raumhohen Elemente gleiten– einzeln oder sich mehrgleisig überlappend – an einer...

mehr lesen
Upcyling: Aus alt mach neu

Von "Upcycling" spricht man, wenn Fragmente, Überbleibsel, Reste oder schlicht Abfälle zu etwas Neuem zusammengesetzt und dadurch wiederverwertet werden. Es geht beim Upcycling also nicht nur darum, alte Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände aufzupolieren sondern um die Schaffung eines ganz neuen Gegenstandes. Häufig...

mehr lesen
Bilderregal

Bilder an die Wand hängen kann jeder! Wer seine selbst gemachten, im Kunsthandel oder auf dem Flohmarkt erstandenen Kunstwerke oder Familienfotos ansprechend präsentieren will, stellt sie heute auf ein Regal. So werden Bilder schnell zum vollwertigen Möbelstück. So ein Regal kann man leicht selbst bauen: Es geht schnell und...

mehr lesen
Decken und Wände richtig streichen

Wände mit Wandfarbe gestalten: Alles zum Thema Malen und Farbe Farben erzeugen eine angenehme Atmosphäre in den Wohnräumen und lassen sie optisch größer oder kleiner wirken. Ob in klassischem Weiß, in dezenten Farben oder in knalligen Tönen: Dank der Vielfalt an Wandfarben sind den Gestaltungswünschen keine Grenzen...

mehr lesen
IKEA-Möbel aufbauen

Ikea-Möbel: Tipps zum Aufbauen und Geldsparen Produkte vom Möbelschweden sind gefragt und seitdem die Anleitungen optimiert wurden, kann sogar das selbstständige Zusammenbauen Spaß machen. Vorausgesetzt es liegen alle nötigen Utensilien bereit und es wird eine sinnvolle Vorgehensweise gewählt. Wir haben praktische Tipps...

mehr lesen

Natürlich richtet man in seiner Wohnung alle Räume mit Bedacht und viel Liebe ein, doch besonders viel Mühe geben sollte man sich im Wohnzimmer. Denn während man sich im Schlafzimmer meist nur nachts aufhält, verbringt man den größten Teil der Freizeit im Wohnzimmer – zumindest, wenn man diese zuhause verbringt.

 

Um vom stressigen Alltag abschalten zu können ist es daher wichtig, den Wohnraum ganz nach den persönlichen Bedürfnissen zu gestalten. Jedoch lohnt es sich, zur Orientierung auf ein paar Expertentipps zurückzugreifen, die wir für Sie zusammengetragen haben.

Shabby Chic selber machen

Ideen und Anleitungen für Shabby Chic Möbel

Shabby Chic heißt der angesagte Einrichtungsstil, der alte Möbel mit neuen Stücken im antiken Look zu einem harmonischen Gesamtkonzept miteinander kombiniert. Dabei werden Einrichtungsgegenstände mit deutlichen Gebrauchsspuren entweder auf dem Trödelmarkt erstanden oder neuwertige Möbel abgeschliffen und in dezenten Farben gestrichen oder mit nostalgischen Mustern verziert. Lassen Sie sich von unseren Ideen inspirieren und lernen Sie mit unseren Anleitungen, wie Sie Kommoden, Regale, Tische oder Deko im Shabby Chic Stil selber machen.

Dekoration und Accessoires im Shabby Chic Stil

Um den Stil abzurunden, werden die einzigartigen Möbel mit verspielten und romantischen Accessoires in Szene gesetzt. Auch hier dominieren natürliche Materialien, wie Holz, mundgeblasene Gläser, Stoffe – bevorzugt: Seide, Samt oder Leinen – und dekorative Elemente den Shabby Chic Stil. So werden kleine Metalleimer als Blumenvasen verwendet, Bilderrahmen mit Serviettentechnik verziert, bevor sie anschließend in Pastelltönen gestrichen und abgeschliffen werden, oder altes Porzellan mit duftendem Lavendel und Rosen mit zartrosa Blüten auf Kommoden und Tischen angerichtet. Florale Muster, Holz und Metall mit Gebrauchsspuren, in die Jahre gekommenes Silber, Federn und dezente Farbtöne: Beim Shabby Chic ist alles erlaubt, was Ihnen gefällt. Dank dieser individuellen Freiheit ist es Ihrem persönlichen Geschmack überlassen, ob Sie ein Zimmer vollständig im Shabby Chic einrichten, einzelne auf antik gemachte Möbel in den Mittelpunkt stellen oder Ihre selbst gestalteten Stücke mit moderner Einrichtung kombinieren.

Shabby Chic Kommode restaurieren

Nicht nur neue Möbel können Shabby Chic werden. Auch ältere Möbelstücke können in dem angesagten Einrichtungsstil gestaltet werden. Hier zeigen wir, wie Sie eine alte Kommode mit Schleifpapier und farbiger Beize zu einem stylischen Shabby Chic Einzelstück machen.

Shabby Chic Schrank mit Vintage-Griffen

Ein langweiliger Holzschrank mit Schubladenfächern wird mithilfe von bedruckten Weinkisten, Buntlack und Vintage-Knäufen zu einem pastelltürkisen Shabby Chic Möbelstück mit neuen Schubladenfronten für Wohn- und Schlafzimmer. Wie Sie diesen Schrank im Vintage Design gestalten, erklärt Ihnen unsere Anleitung \"Shabby Chic Schrank selber machen\". Shabby Chic Regal selber gestalten Holen Sie sich den Shabby Chic nach Hause. Kombiniert mit alten Vintage- und modernen Designermöbeln werden die schicken Einzelstücke zum Mittelpunkt der Einrichtung. Unsere Anleitung zeigt, wie Sie mit Kreidefarben und Schmirgelpapier aus einem langweiligen Regal Ihren persönlichen Shabby Chic gestalten. DIY für einen Nachttisch im Shabby Chic Einen kleinen Schrank verwandeln Sie mit Lacken und Sandpapier in ein stylisches Shabby Möbelstück, das sich als Nachttisch oder Beistelltisch mit anderen Vintage oder Shabby Chic Möbeln zu einem romantischen Wohnkonzept kombinieren lässt.

Shabby Chic Regal gestalten

Holen Sie sich den Shabby Chic nach Hause. Kombiniert mit alten Vintage- und modernen Designermöbeln werden die schicken Einzelstücke zum Mittelpunkt der Einrichtung. Unsere Anleitung zeigt, wie Sie mit Kreidefarben und Schmirgelpapier aus einem langweiligen Regal Ihren persönlichen Shabby Chic gestalten. 

DIY für einen Nachttisch im Shabby Chic

Einen kleinen Schrank verwandeln Sie mit Lacken und Sandpapier in ein stylisches Shabby Möbelstück, das sich als Nachttisch oder Beistelltisch mit anderen Vintage oder Shabby Chic Möbeln zu einem romantischen Wohnkonzept kombinieren lässt. Hier gelangen Sie zu unserem