Wohnzimmer

Das perfekte Sofa – Welcher Stoff ist der beste?

Ein Sofa verleiht jedem Wohnzimmer den letzten gemütlichen Schliff. Als harmonischer und gemütlicher Mittelpunkt trägt es maßgeblich zur Behaglichkeit in einem Raum bei und verleiht ihm ein ganz eigenes Gesicht. Bei der Auswahl des Sofas sollte man entsprechend viel Zeit investieren. Dabei geht es nicht nur...

mehr lesen
Regal selber machen

Wenn Dinge immer griffbereit aufbewahrt werden sollen, ist ein Regal genau die richtige Lösung. Alles bleibt sichtbar und gleichzeitig kann ein solches Möbel durchaus selbst ein attraktiver Blickfang sein. Wer ein Regal selber machen möchte, kann es bis ins Detail für die eigenen Bedürfnisse planen und umsetzen. Diese...

mehr lesen
Mobile Trennwand

Mobile Trennwände im Einsatz Eine flexible Grundrissgestaltung ermöglichen verschiebbare Trennwände aus transparentem oder opakem Glas, Plexiglas oder Holzwerkstoffen. Damit lässt sich ein Zimmer im Handumdrehen verwandeln. Die raumhohen Elemente gleiten– einzeln oder sich mehrgleisig überlappend – an einer...

mehr lesen
Upcyling: Aus alt mach neu

Von "Upcycling" spricht man, wenn Fragmente, Überbleibsel, Reste oder schlicht Abfälle zu etwas Neuem zusammengesetzt und dadurch wiederverwertet werden. Es geht beim Upcycling also nicht nur darum, alte Möbel und sonstige Einrichtungsgegenstände aufzupolieren sondern um die Schaffung eines ganz neuen Gegenstandes. Häufig...

mehr lesen
Bilderregal

Bilder an die Wand hängen kann jeder! Wer seine selbst gemachten, im Kunsthandel oder auf dem Flohmarkt erstandenen Kunstwerke oder Familienfotos ansprechend präsentieren will, stellt sie heute auf ein Regal. So werden Bilder schnell zum vollwertigen Möbelstück. So ein Regal kann man leicht selbst bauen: Es geht schnell und...

mehr lesen
Das Wohnzimmer: der Lieblingsraum der Deutschen. Laut einer Umfrage des Online-Portals shopping.com halten sich rund 70 Prozent der Befragten am liebsten dort auf. Kein Wunder, denn auf dem Sofa ist es in der Regel am gemütlichsten. Hier werden Spiele gespielt, Filme geschaut und Freunde bewirtet. Wenn Sie Ihre Sitzecke noch heimeliger gestalten möchten und auf der Suche nach Ideen fürs Wohnzimmer sind, dann sind Sie hier genau richtig.

Die Basis: Eine gemütliche Sitzecke

Was nützt die schönste Wohnzimmer-Deko, wenn Sie sie nicht genießen können, weil die Couch unbequem ist oder der Sessel knarzt und knirscht? Im Mittelpunkt Ihres Wohnbereiches sollten deswegen auf jeden Fall hochwertige Sitzmöbel stehen! Ein gutes Sofa ist zwar in der Regel nicht ganz günstig, dabei bleibt es Ihnen aber über Jahre hinweg erhalten. Wer nicht viel Raum zur Verfügung hat, der kann zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und sich ein Schlafsofa zulegen. So wird das Wohnzimmer auf Wunsch ganz schnell zur Schlafstätte für die Gäste.

Selbst ist die Frau oder der Mann: Möbel fürs Wohnzimmer selber bauen

Wer auf der Suche nach Inspirationen durch die Kataloge der Möbelhäuser blättert, der wird schnell feststellen: Couchtische, Sideboards oder Wohnwände können ganz schön teuer sein!

Den leidenschaftlichen Heimwerkern unter Ihnen legen wir deshalb nah, einen Blick in unsere Bauanleitungen zu werfen. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie Einrichtungsgegenstände für das Wohnzimmer selber gestalten können. Ob Regal, Beistelltisch oder Lampenschirm – es gibt nichts, das Sie nicht eigenhändig herstellen könnten. Das spart übrigens nicht nur Geld, sondern sorgt auch dafür, dass sich Ihr Wohnzimmer vom immergleichen IKEA-Stil abhebt. Ihr Besuch wird staunen!

Last but not least: Die Deko macht’s

Der neue Fußboden ist verlegt, die Möbel stehen, aber das Wohnzimmer ist noch nicht so gemütlich, wie Sie es gerne hätten? Kein Problem. Mit ein paar einfachen Tricks zaubern Sie eine wohlig-warme Wohlfühlatmosphäre.

Für viele ist der Inbegriff der Gemütlichkeit ein kuscheliger Abend am Kamin – leider ist der Einbau eines solchen nicht ganz günstig. Wer nicht viel Geld zur Verfügung hat, der kann mit Teelichtern und Kerzen einen ähnlichen Effekt erzielen. Derzeit besonders gefragt: Windlichter und Kerzenhalter in sanften Naturtönen. Naturtöne eignen sich übrigens auch hervorragend als Wandfarben – sie suggerieren unserem Gehirn, dass Zeit für Entspannung ist.

Auch Kissen können optisch einiges hermachen: Wer auf Abwechslung steht, der kauft sich die passenden Bezüge für jede Saison – alternativ lassen sich Kissenbezüge auch recht einfach selber nähen.