Nutzpflanzen

Brombeeren pflanzen im Topf: Eine Anleitung in 5 Schritten

  • Wenn Sie Brombeeren im Topf oder Kübel pflanzen möchten, empfiehlt sich ein Gefäß mit einer Topfgröße bzw. einem Fassungsvolumen von 25 oder 30 Litern.
  • Wenn der Ertrag der Brombeere geringer wird und das Obstgehölz weniger Wasser aufnimmt, sollten Sie die Pflanze in ein größeres Gefäß umtopfen.
  • Das Düngen der Brombeere im Topf ist unbedingt notwendig, da sie dort weniger Nährstoffe erhält als im nährstoffreichen Gartenboden.

reife brombeeren

Brombeeren sind eine beliebte Pflanze in heimischen Gärten. Wenn Sie jedoch statt einem Garten einen großen Südbalkon oder eine entsprechende Terrasse besitzen und vielleicht sogar einen Sichtschutz suchen, dann können Sie die Brombeere auch im Topf pflanzen.

Die Brombeere aus Mitteleuropa mit dem lateinischen Namen Rubus fruticosus ist selbstfruchtend. Sie trägt, wenn sie im Frühjahr gepflanzt wird, oft schon im ersten Jahr einige Früchte. Ihre Blütezeit ist von Mai bis September und sie kann mit entsprechendem Schutz im Kübelgefäß sogar draußen überwintern. Wir zeigen Ihnen bei Heimwerker.de, wie Sie eine Brombeere im Topf pflanzen können und worauf Sie dabei achten sollten.

1. Brombeere im Topf pflanzen: Wählen Sie einen hellen Standort und eine geeignete Sorte

brombeere auf balkon

Ein Sichtschutz auf dem Balkon kann auch die Beeren vor Wind schützen.

Wenn Sie Brombeeren im Topf oder Kübel pflanzen, sollten Sie zuvor einen geeigneten Standort wählen und sich auch mit der entsprechenden Brombeer-Sorte und deren Merkmalen auseinandergesetzt haben.

1.1. Der Standort, um Brombeeren im Topf zu pflanzen, sollte sonnig und leicht geschützt sein

Für den Standort von Brombeeren im Topf gilt:

  • Am besten gedeihen Brombeeren auf einem Südbalkon. Sie wachsen zur Not jedoch auch auf einem hellen Ost- oder Westbalkon.
  • Der Standort sollte sonnig bis halbschattig und leicht geschützt sein.
  • Damit die Ruten nicht abknicken, ist oft auch auf dem Balkon oder der Terrasse eine Rankhilfe notwendig.

Brombeeren benötigen eine nährstoffreiche, mit Kompost gemischten Erde, auch Einheitserde ist geeignet.

brombeeren im korb

Im Sommer kann man die frischen Beeren der Pflanze ernten.

1.2. Die Brombeersorten Cascade und Arkansas Navaho eignen sich besonders zur Kultivierung im Kübel oder Topf

Nicht jede Sorte Brombeeren eignet sich gleich gut für die Bepflanzung im Topf oder Kübel. Wir stellen Ihnen daher hier zwei Sorten vor, die wir dafür besonders empfehlen:

Brombeersorte Merkmale
Cascade
  • Hänge-Brombeere
  • Lässt sich auch gut in Blumenampeln kultivieren
Arkansas Navaho
  • Dornenlose Säulen-Brombeere
  • Benötigt kein Spalier und ist sehr robust

kies fuer brombeeren

Wer sowieso Kies zuhause hat, kann dieses einfach als Drainageschicht verwenden.

1.3. So pflanzen Sie in 5 Schritten Brombeere im Topf mit Drainageschicht und Angießen

Vermehrung der Brombeere

Die Triebenden der Brombeere bewurzeln problemlos direkt in substratgefüllten Töpfen.

Um die Brombeere im Topf einzupflanzen, können Sie nach folgender Anleitung in 5 Schritten vorgehen:

  1. Bilden Sie eine Drainageschicht: Eine Schicht aus Splitt oder Kies im unteren Bereich des Pflanzengefäß schützt die Brombeere vor Staunässe.
  2. Achten Sie darauf, dass der Topf Wasserabzugslöcher hat: Nur so kann überschüssiges Gieß- und Regenwasser abfließen.
  3. Legen Sie Mulchvlies zwischen die Splitt- oder Kiesschicht und die Erde: Dadurch hält die Filterschicht länger.
  4. Befüllen Sie das Pflanzengefäß: Füllen Sie ca. 15 cm Erde in den Topf oder Kübel und setzen Sie den Brombeerstrauch dazu. Füllen Sie auch um das Wurzelwerk herum Erde.
  5. Gießen Sie die Brombeere: Gießen Sie die Brombeere im Topf nach dem Pflanzen an, damit sich Luftlöcher zwischen den Wurzeln schließen können.
  • Splitt für Pflanzen auf Amazon.de anschauen
unreife brombeeren

Nach großem Ertrag in der Ernte sollte die Brombeere zurückgeschnitten werden.

2. Gießen und Düngen Sie die Brombeere reichlich

Damit die Brombeeren im Topf nach dem Pflanzen auch wachsen und gesund bleiben, ist das richtige Pflegen notwendig.

Pflegemaßnahme Erklärung
Gießen Die Brombeere sollte wöchentlich von Mai bis August reichlich gegossen werden. Am besten gießen Sie die Pflanze täglich am Morgen.
Düngen Sie sollten die Brombeere von Mai bis August auch regelmäßig mit Dünger versorgen. Neben speziellem Beerendünger eignet sich dazu auch Kompost oder Hornspäne sowie Hornmehl. Im Zweifel kann auch eine Kaufberatung helfen, das geeignete Produkt günstig zu kaufen.
Schneiden Eine reichliche Ernte setzt einen richtigen Schnitt voraus. Dabei müssen Sie berücksichtigen, dass Brombeeren ihre Früchte stets an den Trieben des Vorjahrs bilden. Nach der Ernte werden deshalb alle Triebe, die Früchte getragen haben, dicht über dem Boden weggeschnitten.

3. Fragen und Antworten zu Brombeeren und dem Anpflanzen im Topf oder Kübel

brombeermarmelade

Die eigenen Brombeeren können zu Marmelade oder Gelee verarbeitet werden.

Abschließend beantworten wir Ihnen hier einige weitere Fragen zum Einpflanzen von Brombeeren im Topf oder Kübel.

3.1. Wie kann man Brombeeren im Topf oder Kübel überwintern?

Brombeeren sind grundsätzlich sehr robust und überleben auch im Winter gut unter freiem Himmel. Im Kübel oder Topf friert der Wurzelbereich jedoch schneller durch. Daher sind folgende Hinweise hilfreich, wenn Sie auch im Winter die Brombeere im Topf halten möchten:

  • Stellen Sie den Topf oder Kübel nah an die Hauswand.
  • Schützen Sie die Pflanze durch ein Thermoflies.
  • Sie können die Brombeere auch in einem unbeheizten Wintergarten oder einer Garage überwintern, solange sie dort genügend Licht bekommt.
  • Pflanzenvlies auf Amazon.de anschauen
» Mehr Informationen

3.2. Wann und wie kann man die Brombeeren ernten?

Sie können die Brombeere, abhängig von der Sorte, meistens ab Juni bis August ernten. Sie erkennen, dass das Obst reif ist, wenn sich dieses dunkel verfärbt. Außerdem lassen sich die Früchte dann ohne viel Druck und Zug von der Pflanze lösen.

» Mehr Informationen

Bildnachweise: Shutterstock.com/Digihelion, Shutterstock.com/Jane Vershinin, Shutterstock.com/Stone36, stock.adobe.com/ saelim, Shutterstock.com/Digihelion, Shutterstock.com/Victoria Kondysenko (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)