Pflanzen & Samen


Zum Ratgeber
pfingstrosen-1
Pfingstrosen im Garten pflanzen und pflegen

Pfingstrosen brauchen nur den richtigen Standort, dann können Sie dort jahrzehntelang Freude bereiten. Es gibt sowohl Stauden- als auch Strauchpfingstrosen, wobei letztere mehr Laub haben und winterhärter sind. Staudenpfingstrosen können durch Teilung vermehrt werden und zu neuer Blühfreude angeregt. Blüten zu...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Frühblüher als die farbenfrohen Frühlingsboten

Blumenzwiebeln pflanzen und pflegen Frühblüher setzen farbliche Akzente im noch winterlichen Garten und werden daher gerne von Hobbygärtnern im Vorgarten oder Blumenbeet angepflanzt. Doch auch als Topfpflanze auf dem Balkon oder auf der Terrasse gedeihen die pflegeleichten Pflanzen sehr gut. Für die Farbenpracht im...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Rosentaupilz (Podosphaera Pannosa)
Rosenkrankheiten: Mehltau, Rosenrost und Sternrußtau

Pilzkrankheiten im Rosenbeet Rosen gehören zu den beliebtesten Gartenpflanzen, denn es gibt sie in zahlreichen Farben und Arten. Leider werden Rosen von zahlreichen Pilzkrankheiten heimgesucht. Besonders häufig werden sie von Echtem Mehltau, Rosenrost und Sternrußtau befallen. Dann werden die Rosen mit einem weißlichen,...

mehr lesen

Zum Ratgeber
tulpen-pflege-intro
Tulpen-Pflege: Tulpen in der Vase länger frisch halten

Tulpen in der Vase richtig pflegen Im Gegensatz zu den Tulpen im Garten benötigen die Schnittblumen bedeutend mehr Pflege, um lange haltbar und schön zu sein. Mit einer gezielten Tulpenpflege ist jedoch kein stetiges Gießen gemeint, denn Tulpen können teilweise sogar bis zu 3 Wochen ohne Wasser auskommen. Allerdings...

mehr lesen

Zum Ratgeber
kohlrabi-1
Kohlrabi pflanzen und pflegen

Die Stängelrübe pflanzen und pflegen Der Kohlrabi (Brassica oleracea) ist eine Zuchtform des Gemüsekohls, verfügt aber über einen deutlich milderen Geschmack. Die oberirdische Sprossknolle als auch die langstieligen Blätter sind zum rohen Verzehr geeignet oder können schmackhaft weiterverarbeitet werden. Kohlrabi ist...

mehr lesen

Zum Ratgeber
pfefferminze-1
Pfefferminze selber ziehen und pflegen

Pfefferminz pflanzen und pflegen Es gibt viele verschiedene Minze-Arten, die im Kräutergarten gedeihen können. Dabei ist jedoch auf eine ausgeschriebene Winterhärte zu achten. Frostempfindliche Minze wird daher lieber im Kübel gehalten und kann im Winter problemlos in den Innenraum getragen werden. Besonders beliebt ist die...

mehr lesen

Zum Ratgeber
estragon-1
Echten Estragon pflanzen und pflegen

Die seltene Würzpflanze kultivieren Estragon (Artemisia dracunculus) gehört zur Pflanzenfamilie der Korbblütler und ist nahe mit dem Wermut verwandt. Seine lanzettförmigen Blätter sind leicht behaart und entwickeln das typische Anisaroma der Würzpflanze. Vor der Blüte, die sich durch in Rispen stehenden gelben Blüten...

mehr lesen

Zum Ratgeber
ritterstern-1
Ritterstern als subtropische Zwiebelpflanze im eigenen Blumebeet

Die subtropische Exotenschönheit richtig pflanzen und pflegen Der Ritterstern (Hippeastrum) ist auch umgangssprachlich als Amaryllis bekannt und blüht zum Jahreswechsel in zahlreichen Farbnuancen, die von Weiß bis Rot reichen. Mit seinen exotischen Blüten setzt der Ritterstern leuchtende Akzente im winterlichen Garten oder...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Stecklinge ziehen – Pflanzen selbst vermehren

Pflanzen vermehren Viele Zimmerpflanzen und sogar einige Pflanzen im Garten lassen sich mit Setzlingen vermehren. Die so gezogenen Jungpflanzen ersetzen später die alte und kraftlose Bepflanzung in Kübeln, im Innenraum oder auf dem Balkon. Doch was versteht man unter einem Steckling? Stecklinge sind Pflanzenteile, die von...

mehr lesen

Zum Ratgeber
anemone-1
Anemonen im Garten pflanzen und pflegen

Anemonen gibt es als im Frühjahr blühende, klein bleibende Knollenpflanzen und auch als im Herbst blühende, größere Stauden. Die kleinwüchsigen Anemonen werden gerne als Bodendecker gepflanzt. Als Bodendecker säen sie sich selbst weiter aus, während die Stauden alle 3 bis 4 Jahre geteilt werden können. Weitere...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Winterblüher mit duftenden Blütenständen

Duftende Winterblüher für den Garten Wenn der Winter naht, wird es dunkel und kahl im heimischen Garten und in den städtischen Parks. Die Natur verfällt in einen Winterschlaf und die bunten Farben des Sommers weichen den Grautönen des Winters. Doch viele Hobbygärtner freuen sich auf die winterlichen Monate, denn jetzt...

mehr lesen

Zum Ratgeber
zitronenthymian-intro
Zierpflanzen mit Zitronenaroma

Zitronenduft für den Duftgarten Ein Duftgarten überrascht seinen Besucher nicht nur mit visuellen Eindrücken, sondern vorallem mit Dufterlebnissen, die an den letzten Urlaub erinnern. Die Frische von Zitronen wirkt besonders belebend und lässt die heiße Sommerluft direkt frischer und leichter erscheinen. Zeitgleich locken...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Dachbegrünung auf den Garagendach oder auf dem Hausdach

Ein Garagendach ist meist ein Flachdach und steht von daher grundsätzlich für eine Dachbegrünung zur Verfügung. Nicht nur die Umwelt profitiert von einer Begrünung freier Dachflächen, auch das Gebäude selbst gewinnt dadurch Schutz und ein besseres Raumklima. Eine Begrünung des Hausdaches ist wegen der größeren...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Calla als Zimmerpflanze pflegen

Zantedeschien als Zimmerpflanze pflegen Die Zantedeschien gehören zur Pflanzenfamilie der Aronstabgewächse und werden im Volksmund auch als Calla oder Calla-Lilien bezeichnet. Mit der Pflanzengattung Calla haben die Zierblumen jedoch nichts gemein. Die exotische Calla stammt ursprünglich aus Südamerika und wird bis zu 2,5...

mehr lesen

Zum Ratgeber
blumen-zum-valentinstag-titelbild
Blumen zum Valentinstag

Zum Valentinstag gibt es Blumen! Aber davon gibt es bekanntlich sehr viele und nur ungern möchte man mit einem unpassenden Strauß aufwarten und seinen Partner bzw. seine Partnerin verärgern, weil der Geschmack verfehlt und die eigene Unkenntnis bewiesen wurden. Wenn auch Sie zu den Unerfahrenen in Blumenangelegenheiten...

mehr lesen

Zum Ratgeber
sonnenblumen-1
Sonnenblumen als Schnittblumen pflegen

Sonnenblumen folgen dem Lauf der Sonne Die Sonnenblume (Helianthus annuus) ist eine echte Sonnenanbeterin. Täglich dreht sie ihren Blütenkopf in Richtung Sonne, um die Aufnahme von Sonnenenergie, die für diese Pflanze besonders wichtig ist, zu maximieren. Dieser Vorgang lässt sich deutlich auf großen Sonnenblumenfeldern...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Blumen als Mitbringsel und Partygeschenk

Blumenarrangements als individuelles und stilvolles Präsent zur Sommerparty Eine mit Blumen bepflanzte Schale – ausgesucht nach den Vorlieben der Gastgeber – ist ein passendes Geschenk zur Sommerparty. (Foto: GMH) (GMH) Sommerzeit – Partyzeit: Zum guten Ton gehört natürlich ein passendes Geschenk für die...

mehr lesen

Zum Ratgeber
dill-1
Dillkraut pflanzen und pflegen

Dillkraut pflanzen und pflegen Dill (Anethum graveolens) stammt ursprünglich aus Vorderasien und gehört zur Pflanzenfamilie der Doldenblütler. Am idealen Standort kann die einjährige Pflanze eine Wuchshöhe von bis zu 75 Zentimetern erreichen und verbreitet einen angenehmen Duft. Die Blütenstände sind 15- bis 30-strahlige...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Blumen im Frühjahr säen: Blumen vorziehen oder direkt säen

Blumen und Kräuter vorziehen, direkt säen oder Saatscheiben pflanzen Im Frühjahr ist es Zeit, Sommerblumen zu säen und Kräuter vorzuziehen, bevor sie später im Beet und Kräutergarten eingepflanzt werden. Bei der Aussaat gibt es verschiedene Saatverfahren, die wir Ihnen auf dieser Seite erklären. Zum Beispiel sollte man...

mehr lesen

Zum Ratgeber
kunstblumen-1
Stoff- und Seidenblumen als künstliche Alternative zu Zierblumen

Stoff- und Seidenblumen als künstliche Alternative zu Zierblumen Nicht jeder Mensch ist mit einem grünen Daumen gesegnet. Zudem reagieren viele Leute überaus empfindlich auf Schimmelsporen, die auf Dauer in nahezu jeder Blumenerde entstehen, es kommt zu Reizungen der Atemwege und Niesanfällen. Wenn Sie Ihr eigenes Wohl...

mehr lesen

Zum Ratgeber
katzenminze-1
Katzenminze pflanzen und pflegen

Katzenminze im Staudengarten Die Katzenminze blüht von Mai bis in den Oktober fast den ganzen Sommer hindurch und taucht mit ihren überwiegend blauvioletten Blüten zahlreiche Blumenbeete in ein Farbenmeer. Dabei lockt die Katzenminze eine Vielzahl an Nützlingen wie Bienen und Hummeln in den Hausgarten und wurde daher sogar...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Weihnachtsstern – Euphorbia pulcherrima

So wird der Weihnachtsstern richtig gepflegt Der Weihnachtsstern – in der Botanik Euphorbia pulcherrima genannt – gehört mit dem Weihnachtskaktus (Schlumbergera) zu den wenigen Pflanzen, die im Winter blühen. Mit prächtigen roten Blättern stellt er eine dekorative Ergänzung zum Adventskranz dar und erfreuen sich ebenso...

mehr lesen

Zum Ratgeber
gluecksklee-1
Vierblättrigen Sauerklee im Garten anbauen

Glücksbringer im Garten anpflanzen Der Glücksklee ist nicht nur dekorativ, sondern auch als Gartenpflanze äußerst beliebt. Zudem gilt er weltweit als Glücksbringer und wird gerne zu Silvester verschenkt. Die Pflanze gehört zur Familie der Sauerkleegewächse und gedeiht optimal an einem windgeschützten Standort mit...

mehr lesen

Zum Ratgeber
iris-nahaufnahme
Schwertlilie (Iris) pflanzen und pflegen

Die Iris als winterharte Zierstaude Die Iris, wie die schöne Schwertlilie von Botanikern genannt wird, bildet einzigartige Blüten bei geringem Pflegeaufwand. Dabei ist die Schwertlilie nur entfernt mit den bekannten Lilien verwandt, denn sie gehört zur Pflanzenfamilie der Schwertliliengewächse. Mit über 300 Arten wird die...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Gerbera als Zimmerpflanze pflegen und überwintern

Mit der richtigen Pflege zu einer langen Blütezeit Die Gerbera gehört zur Pflanzenfamilie der Korbblütler und ist weltweit verbreitet. Ursprünglich stammen die Zierblumen aus Afrika, Madagaskar und Asien. Die über 30 Gerbera-Arten sind kälteempfindlich und bilden eine große Blüte. Die Blütenköpfe der Gerbera wachsen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Anthurien

Eine exotische Schönheit Diese ausgefallene Pflanze erscheint auf den ersten Blick wie eine Kunstblume: Die satten, vielfältigen Farben und die ausgefallene Form verleihen der Anthurie ihren außergewöhnlichen Charakter. Sie wird zum Blickfang auf jeder Fensterbank und bleibt bei mäßiger Pflege lange schön. Anthurien...

mehr lesen

Zum Ratgeber
blumenzaun-1-1
Blumenzaun selber bauen

Varinate A Variante B Bauanleitung: Blumenzaun Variante A — HT-Rohr MATERIAL: HT-Rohr, Ø 110 mm, 2000 mm, 3 Stück (1) Zaunpfosten, 90 x 90 mm, 1300 mm, 2 Stück (2) Rohr verzinkt, 1/2", 2000 mm, 2 Stück (3) Genius PRO Kunststoffgrundierung, 400 ml Genius PRO 2in1 Buntlack, 375 ml Tontopf, Ø 110 mm, 9 Stück Bauzeit: 5...

mehr lesen

Zum Ratgeber
So pflanzt und pflegt man die Ziersträucher

Rhododendron als frühblühender Zierstrauch Die Rhododendren bilden eine Pflanzengattung, zu der über 1.000 Rhododendron-Arten zählen. Für den Anbau im Hobbygarten eignen sich Hybriden besonders gut, die von asiatischen oder nordamerikanischen Arten abstammen. Mittlerweile zählt der Rhododendron zu den beliebtesten...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Elsbeere richtig pflanzen und pflegen

Die Elsbeere im Garten pflanzen In Deutschland ist die Elsbeere selten geworden, seitdem man sie nicht mehr als Brennholz nutzt. Die Energie aus fossilen Brennstoffen wie Kohle, Öl und Gas verdrängte den alt gewohnten Energiebaum. Heute fristet die Elsbeere im wahrsten Sinne in unseren Wäldern nur noch ein...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Bueropflanzen-1
Passende Pflanzen für den Arbeitsplatz

Die richtigen Pflanzen für den Arbeitsplatz Viele Menschen verbringen den Großteil der Woche am Arbeitsplatz, sodass es hier von entscheidender Bedeutung ist, dass ein harmonisches Raumkonzept verfolgt wird. Dies wird unter anderem durch stimmige Büromöbel sowie ausreichend Licht erreicht. Zudem beeinflusst das Raumklima...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Kirschernte im Frühsommer

Kirschernte: Zum Sommerbeginn leckere Kirschen und essen Pünktlich zum offiziellen Sommeranfang kann man in Deutschland die ersten Kirschen ernten. In manchen Regionen und bei einer günstigen Witterung lassen sich bereits Ende Mai oder Anfang Juni die ersten Kirschen pflücken. Der Erntezeitraum, die so genannten...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Blumenkasten selber bauen
Blumenkasten selber bauen

Materialbedarf und Werkzeugliste gebrauchte Palette ca. 4,00 € oder Altbestand Dachlatte oder ähnliche Leisten 1,00 € oder Altbestand Acrylfarben oder Holzlack 9,00 € Edelstahlschrauben5,00 € stabiler Müllsack 1,00 € ca. 20,00 € Werkzeugliste: Nageleisen (Kuhfuß), Hammer, Akku-Bohrschrauber, Pinsel Wer die...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Dachbegrünung – Zum Gründach und Gartendach mit Dachaufbau

Dachbegrünung mit System - Einfach, schnell und gut Wer in der Stadt lebt, weiß natürliches Grün zu schätzen. Doch wenn Gebäude und Verkehrsflächen immer weiter wachsen, verringert sich der Anteil der Grünflächen. Die Dachbegrünung stellt eine gute Möglichkeit dar, ein Stück Natur zurück zu holen und so die Wohn-...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Basilikum-
Basilikum pflanzen, pflegen und ernten

Basilikum als Kräutergewächs pflanzen und pflegen Die Gewürzpflanze Basilikum (Ocimum basilicum) entstammt der Pflanzenfamilie der Lippenblütler und wird vorwiegend als einjährige, krautige Pflanze angebaut. Dabei können Hobbyköche auf Topfpflanzen und Gartenliebhaber auf Freilandbasilikum setzen, wobei unterschiedliche...

mehr lesen

Zum Ratgeber
christrose-1
Die Schneerose als winterblühende Zierblume pflanzen und pflegen

Winterliche Blütenpracht im Garten im winterlichen Garten und werden so zum einmaligen Blickfang. Die cremeweißen oder rosafarbenen Schalenblüten erreichen einen Durchmesser von rund 7 cm und zählen somit zu den größten Blüten der heimischen Wildblumen. Neben einer Beetpflanzung eignet sich die Christrose auch als...

mehr lesen

Zum Ratgeber
weisse-lilie-intro
Schöne Nachtblüher mit angenehmem Duft

Den Garten bei Nacht erleben Während die Sonne untergeht und den Garten allmählich in Dunkelheit taucht, verändern sich auch die Pflanzenfarben. Grün-, Blau- und Rottöne verschwinden als erstes im Schatten der Nacht, während helle und cremefarbene Blüten erst jetzt das fahle Licht richtig reflektieren und so zum...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Pfingsten – Was ist Pfingsten

Zu Pfingsten hat man vor allem eines: Frei. Auf diesen simplen Grundsatz reduziert sich bei vielen Menschen heutzutage der Gedanke ans Pfingstfest. Den Älteren wird vielleicht noch der Pfingstochse einfallen, Gläubige wissen, dass Pfingsten in einem festen zeitlichen Abstand zu Ostern gefeiert wird. Für Gartenfreunde ist...

mehr lesen

Zum Ratgeber
majoran-1
Majoran pflanzen und pflegen

Majoran enthält eine Vielzahl von ätherischen Ölen und wird häufig zur Aromatiesierung von Wurstwaren verwendet.  Botaniker unterscheiden zwischen der Wildform - Origanum majorana - und der Zuchtform - Origanum hortensis. Sie ist eine einjährige Pflanze, geht im Winter ein und muss folglich im nächsten Jahr neu...

mehr lesen

Zum Ratgeber
tagetes-1
Tagetes Patula – Samen, Aussaat und Pflege

Tagetes Patula – eine besonders robuste Blütenpflanze Tagetes Patula (nicht wie oft angenommen Tagetis) werden auch Studentenblumen genannt und sind besonders robuste Pflanzen aus Guatemala und Mexiko. Sie eignen sich hervorragend für die Aussaat auf dem Balkon, lieben die Sonne und haben kräftige Blüten, die von...

mehr lesen

Zum Ratgeber
default
Beeren pflücken: Sanddorn, Hagebutten und Zierbeeren

Beeren pflücken: Sanddorn, Hagebutten und Zierbeeren Beerenernte im Herbst Nach der Obsternte im Hochsommer beginnt von Sommerende bis in den Herbst für viele Beeren und andere Früchte die Erntezeit. So reifen Heidelbeeren und Apfelbeeren, aber auch Beeren von Ziergehölzen bis hin zu Sanddorn, Cranberries...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Blühender Sichtschutz für den Garten

Blühende Stauden als natürlicher Sichtschutz Weitere Interessante Beiträge und Werkzeug Mit den steigenden Temperaturen beginnt das Leben im Garten. Die Natur entfaltet sich, es grünt und blüht und die Menschen drängen wieder nach draußen. Ein hoher Gartenzaun oder eine alte Natursteinmauer dienen

mehr lesen

Zum Ratgeber
rote-rose-intro
Rosensorten: Alles zu den verschiedenen Rosenarten

Die Rose als Königin im Blumenbeet Die Rose zählt zu den prächtigsten Pflanzen im Garten und wird daher auch als Königin der Blumen bezeichnet. Botaniker differenzieren zwischen Kulturrosen und Wildrose. Die vielen Sorten der Rose werden bereits seit über 2000 Jahren gezüchtet und perfektioniert. So können Hobbygärtner...

mehr lesen

Zum Ratgeber
tomaten-pflanzen-1
Tomaten im Garten anbauen und pflegen

Die wesentlichen Tomatenarten sind in vier Gruppen zu unterteilen: Kugeltomate, Fleischtomate, Kirschtomate und Flaschentomate. Sorten und Standort müssen zueinander passen. Tomaten brauchen eine gute Belüftung und müssen vor Regen geschützt werden. Anleitung und Informationen zur Pflanzung, Pflege, Ernte, Verzehr und...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Sonnenblumen im Garten

Sonnenblume pflanzen und pflegen Die Sonnenblume (lat. Helianthus annuus) gehört einfach in jeden Sommergarten – denn was ist schon ein Sommer ohne die großen, strahlenden Sonnenblumen? Die leuchtend gelbe Farbe der strahlenförmigen Blütenblätter und der große Blütendurchmesser der Sonnenblume versetzt nicht nur uns...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Hortensien pflanzen und pflegen

Farbenprächtige Hortensien pflanzen und pflegen Hortensien gehören zu den traditionellen Gartensträuchern, die am optimalen Standort und mit einer gezielten Pflege viele Jahre formschöne Blüten im Hochsommer bilden. Inzwischen gibt es zahlreiche Neuzüchtungen in vielen verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
bohnen-1
Stangenbohnen und Buschbohnen pflanzen und pflegen

Stangen- oder Buschbohnen sind in ihren Ansprüchen nicht sehr unterschiedlich bis auf die notwendige Rankhilfe für die Stangenbohnen. Es gibt viele verschiedene Sorten und Farben. Es werden teilweise die Hülsen mit Bohnen genutzt (z. b. grüne Bohnen) und teilweise nur die Bohnen. Der richtige Standort und die richtige...

mehr lesen

Zum Ratgeber
wirsing-1
Wirsing pflanzen und pflegen

Wirsing pflanzen und pflegen Der Wirsing (Brassica oleracea) ist eine Kulturvarietät des Gemüsekohls und zeichnet sich durch seine kraus gewellten Blätter aus. Die vitaminreiche Nutzpflanze kann, abhänging von der Sorte, sogar über den Winter geerntet und frisch in der Küche zubereitet werden. Erst seit dem 18....

mehr lesen

Zum Ratgeber
christbaum-nordmanntanne
Weihnachtsbaum-Sorten - Welcher Weihnachtsbaum ist der richtige?

Das Weihnachtsbaum-Lexikon der beliebesten Baumsorten Hier finden Sie die wichtigsten Weihnachtsbaum-Arten einfach erklärt. Die meisten gibt es auf den örtlichen Weihnachtsmärkten, in Gartencentern, Baumärkten und sogar online frisch geschlagene Weihnachtsbäume. Besonders viel Spaß macht aber auch das eigene Schlagen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Tulpen pflanzen und pflegen

Mit frühblühenden Zwiebelblumen farbige Akzente setzen . Die Zierblumen gehören zur Pflanzenfamilie der Liliengewächse und überzeugen durch ihre Farb- und Formvielfalt: Die Blüten können einfarbig oder gemustert, glatt oder ausgefranst sein. Zudem gibt es hochwachsende und kleinwüchsige Neuzüchtungen

mehr lesen

Zum Ratgeber
Schubkarre selber bauen

Jeder Gärtner kennt und braucht sie. Sie ist nichts anderes, als das Zusammenwirken von Roll- und Hebelprinzip. Obwohl sie sich in ihrer Art über Jahrzehnte entwickelt und bewährt hat, so ist sie doch bei vielen Arbeiten ein Kompromiss. Im Grunde ist die Wanne einer Schubkarre für Schüttgut aller Art bestens geeignet. Geht...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Pflanzen im Frühjahr in neue Bumentöpfe setzen

Pflanzen im Frühjahr in neue Blumentöpfe setzen Über den Winter verfallen viele Pflanzen in eine Winterruhe und sammeln jetzt neue Kraft für die kommende Saison und den Neuaustrieb im Frühling. Daher ist es spätestens im Frühjahr Zeit für ein größeres Pflanzgefäß, sodass die Pflanzen genug Platz für die Bildung...

mehr lesen

Zum Ratgeber
tulpen-1
Tulpen-Bedeutung - Was bedeutet es, wenn man eine Tulpe schenkt?

Die Tulpe in der Blumensprache Eine Redewendung wie "etwas durch die Blume sagen" drückt aus, dass den Blumen oft eine verborgene Bedeutung beigemessen wird. Besonders dann, wenn Blumen als Strauß verschenkt werden. Auch Tulpen haben eine tiefere Bedeutung, daher sollte man sich eventueller Nebenbedeutungen bereits vorab...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Cranberry (Vaccinium macrocarpon) – Gesunde Beeren und Säfte

Warum sind Cranberry-Säfte und Moosbeeren so gesund? Cranberries - hierzulande unter dem Namen Kran- und Moosbeere bekannt - stammen ursprünglich aus Nordamerika. Sie gehören zur Familie der Heidekrautgewächse sowie zur Gattung der . Bereits die Indianerstämme in Amerika nutzten die roten Beeren wegen ihres hohen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Weihnachtsbaum frisch halten und vorzeitiges Nadeln vermeiden

Weihnachtsbäume bleiben mit Wasser frisch Normales Leitungswasser ohne Zusatz reicht aus, um den Weihnachtsbaum frisch zu halten, damit er nicht nadelt. Das haben Versuche der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ergeben. Im Gartenbauzentrum Münster-Wolbeck der Landwirtschaftskammer wurden bei Blau- und Stechfichten...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Naschgarten anlegen: Beeren und Früchte ernten

Im Naschgarten wachsen Beeren und Früchte, die oftmals direkt nach dem Pflücken verspeist werden. Für einen solchen Garten eignen sich die unterschiedlichen Beeren- und Obstsorten, wie Feigen, Kiwis, Brombeeren, Weintrauben oder Johannisbeeren. Daneben gibt es weitere weniger bekannte Sträucher, an denen köstliche...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Balkonblumen - Blumenkastenbepflanzung Schritt für Schritt

Blumenkastenbepflanzung Schritt für Schritt Utensilien Wenn die ersten Krokusse und Tulpen ihre Köpfe aus der Erde recken, wird es für Blumenfreunde Zeit, auch den Balkon zu bepflanzen. Mit blühend bunten Blumenkästen lässt sich ganz leicht die kahle Winterstimmung vertreiben. MAX BAHR gibt Tipps für die...

mehr lesen

Zum Ratgeber
canna-1
Canna pflanzen, pflegen und überwintern

Die Canna – eine exotische Schönheit Die exotische Canna ist mit ihren farbenprächtigen und dichten Blütenrispen eine echte Tropenschönheit. Die lanzettförmigen Blätter des Blumenrohrs sitzen an hohen Stengeln. Niedrige Canna-Sorten mit einer Höhe von 50 bis 80 cm sind für Wohnräume und Wintergärten geeignet....

mehr lesen

Zum Ratgeber
jasmin-1
Sommerblühenden Jasmin im Garten pflanzen und pflegen

Sommerblühender Jasmin für den heimischen Garten Weitere Interessante Beiträge und Werkzeuge Diese Zierpflanze gehört zur Familie der Ölbaumgewächse (Oleaceae) und zur Pflanzengattung Jasminum. Jasmin verleiht dem Garten etwas ganz Besonderes, denn nicht nur die strahlenden Blüten werden zum Blickfang,

mehr lesen

Zum Ratgeber
Schimmel auf Lebensmitteln

Schimmel und Faulstellen bei Früchten: Ausschneiden oder wegwerfen? (aid) - Sommerzeit ist Früchtezeit. In bunten Farben locken Aprikosen, Pfirsiche, Nektarinen, Himbeeren, Stachelbeeren und Johannisbeeren zum Kauf. Es ist auch die Hauptangebotszeit für Stein- und Beerenobst. Nur schade, dass die Früchte so rasch...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Schwimmblattpflanzen - Schwimmpflanzen

Auf der Terrasse oder auf dem Balkon müssen nicht immer nur Kübelplanzen sein, denn neben Oleander, Lorbeer und Engelstrompeten haben auch Wasserpflanzen Platz. Wasserpflanzen sind Pflanzenarten, die ständig oder meistens im oder am Wasser leben. Entweder sie sind überwiegend unter der Wasseroberfläche (untergetauchte /...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Vorgarten Gartengestaltung: Tipps für schöne Vorgärten

Gartengestaltung - Tipps für schöne Vorgärten Ein Vorgarten sollte zeitgemäß und darf repräsentativ sein. Ihn bekommt jeder Gast und jeder Nachbar als erstes zu sehen. Darum heißt es mit dem Vorgarten besonderes Aufsehen zu erzielen. Doch Sie gestalten Ihren Vorgarten nicht nur für Andere, sondern auch für Sie...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Lucky Bamboo als Zimmerpflanze pflegen

Der Glückbambus ist gar kein Bambus, sondern vielmehr eine giftige Yuccaart. Die Pflanze ist im Grunde pflegeleicht und gedeiht sowohl in Erde als auch in Wasser. Die Drehungen entstehen durch langsames Wenden, da der Bambus immer in Richtung Licht wächst. Der richtige Topf, die richtige Pflanze Bei Zimmerpflanzen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Tipps für eine natürliche Gartengestaltung mit Wildblumen

Tipps für eine natürliche Gartengestaltung mit Wildblumen Gerade Formen und parallel verlaufende Linien schaffen Ordnung und Struktur in der ansonsten nicht zu kontrollierenden Natur. So greifen die Menschen immer mehr in die Natürlichkeit des Gartens ein, um ihn nach ihren eigenen Vorstellungen zu formen und zu...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Pflegetipps zur Elfenblume, Anemone und dem Salomonsiegel

Mit Frühjahrsblühern farbige Akzente setzen Zu Beginn des Frühjahrs wirken die Gärten noch sehr trist und kahl. Zu den ersten Pflanzen, die bereits im März und April für Farbe im Garten sorgen, gehören die frühblühenden Stauden. In Kombination mit dunklen Gehölzen können sie ihre Stärken besonders gut ausspielen,...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Stauden richtig überwintern

Stauden winterfest machen Die meisten Stauden zählen zu den winterharten Gewächsen und überstehen unbeschadet den Frost und die Witterung bis zum Frühling. Empfindlichere Sorten sollten Gartenbesitzer jedoch im Winterquartier überwintern lassen oder sie mit einem Frostschutz abdecken, sodass die zarten Wurzeln keinen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Hyazinthen als Gartenpflanze richtig pflanzen und pflegen

Weitere interessante Beiträge: – Test & Vergleich – Test & Vergleich – Test & Vergleich Die Hyazinthe (Hyacinthus) verkündet mit ihren farbenfrohen, traubigen Blütenständen den nahenden Frühling. Als Beetpflanze lockt sie zahlreiche Hummeln, Bienen und weitere Insekten in Ihren Garten...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Stauden als Kübelpflanzen

Farbenfrohe Stauden im Topf für Balkon, Terrasse und Garten Topfgärten und Kübelpflanzen haben eine besondere Ausstrahlung und eine lange Tradition. Vor vielen tausend Jahren setzten die Ägypter Topfpflanzen bereits zu dekorativen und kultischen Zwecken ein. In der Antike begrünten wohlhabende Menschen schließlich ihre...

mehr lesen

Zum Ratgeber
thuja-intro
Lebensbaum als immergrüne Hecke pflanzen und pflegen

Lebensbaum als immergrüne Gartenhecke Der Lebensbaum, häufig auch Thuja genannt, wird in vielen Gärten als Hecke gepflanzt und bietet als immergrünes Gewächs einen ganzjährigen Sicht- und Lärmschutz. Am richtigen Standort wachsen die meisten Thujasorten bis zu 40 cm im Jahr, sodass Sie schnell mit einer blickdichten...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Lilien als Hochzeitsblumen im Brautstrauß

Lilien beliebt bei Heiratswilligen Hochzeitsstrauß mit Lilien (Foto: BBH) Der Frühling ist für die meisten Heiratswilligen die beste Jahreszeit für die Hochzeitsfeier. Dies bedeutet, dass in dieser Zeit auch eine besonders große Nachfrage nach Lilien besteht. Schon seit jeher spielen Blumen eine wichtige Rolle bei der...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Valentinsherz aus Blumen basteln

Ein Herz zum Valentinstag aus Heideblüten Blumen gehören zum Valentinstag einfach dazu. Der Nachteil von Schnittblumen ist in ihrer oft nur kurzen Lebensdauer zu finden. Zudem wirken sie häufig wenig kreativ. Wenn Sie Ihrer Liebsten ein besonderes Blumengeschenk machen möchten, finden Sie im Folgenden unterschiedliche...

mehr lesen

Zum Ratgeber
cran1
Cranberry im Garten: Cranberries pflanzen und ernten

Cranberries pflanzen und ernten Cranberries gibt es in über hundert verschiedenen Sorten und werden zum Großteil in Nordamerika und Kanada angebaut. Sie wachsen an Sträuchern und haben vergleichbare Ansprüche an ihren Standort wie die sogenannten  Die Pflanze der Cranberry erreicht eine Wuchshöhe von ungefähr 10-30 cm...

mehr lesen

Zum Ratgeber
zierapfel-1
Zierapfel (Malus): Zierapfelsorten und Zierapfel schneiden

Weiter interessante Beiträge: – Test & Vergleich – Test & Vergleich – Test & Vergleich Zieräpfel wachsen dann, wenn die Äpfel der Apfelbäume bereits geerntet wurden und lassen den herbstlichen Garten mit ihren roten und gelben Mini-Äpfeln in bunten Farben erstrahlen. Der Zierapfelbaum...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Pflegeleichte Stauden für den Wohlfühlgarten

Pflegeleichte Stauden für einen schönen Garten Alle Hobbygärtner genießen den Sommer im blühenden Garten. Die farbenfrohen Blumen, Sträucher und Obstbäume locken Insekten an und laden zum Verweilen und Entspannen ein. Ein blühender Sommergarten erfordert jedoch viel Zeit und Hingabe. Das schreckt viele Menschen ab, denn...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Fetthenne pflanzen und pflegen

Pflegeleichte Staude mit bunten Blüten Die Fetthenne (Sedum) ist eine beliebte Gartenpflanze, da sie besonders pflegeleicht und anspruchslos ist. Zudem fühlt sie sich an vielen Standorten wohl und kann so leicht zu einer kreativen und individuellen Gartengestaltung beitragen. Sogar Steingärten lassen sich mit der...

mehr lesen

Zum Ratgeber
thymian-0
Thymian pflanzen und pflegen

Thymian pflanzen und pflegen Der Thymian (Thymus) bildet eine eigenen Pflanzengattung innerhalb der Famile der Lippenblütler und umfasst über 200 verschiedene Arten, die sowohl als Heil- und Gewürzpflanzen Verwendung finden. Für den Anbau im Kräutergarten eignet sich besonders der Echte Thymian (Thymus vulgaris), doch auch...

mehr lesen

Zum Ratgeber
wintergarten-pflanzen-1-2
Wintergarten-Pflanzen

Die richtigen Pflanzen für den Wintergarten Die typische Wintergarten-Pflanze gibt es an und für sich nicht, da bei der Wahl der Bepflanzung die Temperaturen ausschlaggebend sind, die das ganze Jahr über im Gebäude herrschen. Soll der Wintergarten also das ganze Jahr ohne warme Bekleidung nutzbar sein, wie in etwa bei...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Mit Blattschmuckstauden gezielte Akzente setzen

Blätterleuchten im Garten Farbenpracht im Garten bedeutet für viele Gartenbesitzer Blütenpracht. Der Reiz der Blüte ist oft auf wenige Wochen begrenzt. Blattschmuckstauden können dagegen mit ihren attraktiven Blattformen und Blattfarben über die ganze Vegetationsperiode, viele sogar ganzjährig, für Rhythmus und Struktur...

mehr lesen

Zum Ratgeber
kraut-1
Kräuterspirale bauen und verschiedene Kräuter pflanzen

Kräuterschnecke für ein ideales Pflanzenwachstum Ein üppiges Kräuterbeet ist eine Bereicherung für Garten und Küche. Viele Hobbygärtner sehen sich jedoch mit dem Problem konfrontiert, dass nicht alle Kräuter miteinander harmonieren: Besonders südländische und einheimische Kräuter setzen unterschiedliche Ansprüche an...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Blühende Heidepflanzen pflanzen und pflegen

Herbstlicher Farbenrausch mit Erika-Arten Die Heidekräuter (Erica) werden umgangssprachlich auch nur als Heiden oder Erikas bezeichnet und bilden eine eigene Pflanzengattung in der Familie der Heidekrautgewächse. Nur wenige der über 860 verschiedenen Arten sind in Europa vertreten und dennoch fasziniert die immergrüne...

mehr lesen

Zum Ratgeber
blumenampel-1-1
Blumenampel selber machen

Bauanleitungen für Hängeampeln, Kräuter- und Blumenampeln Einige Blumen und Pflanzen entwickeln ihre Triebe sowohl nach oben als auch nach unten und eignen sich deshalb nur bedingt für Fensterbänke. Besser gedeihen sie in einer Blumenampel, die mittels einer Befestigung unter die Zimmerdecke gehängt oder fest an eine...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Zitronenmelisse-1
Zitronenmelisse (Melissa officinalis) im Kräutergarten ziehen

Zitronenmelisse im Gartenbeet ziehen Die Zitronenmelisse (Melissa officinalis), oft auch nur als Melisse bezeichnet, ist eine mediterrane Pflanzenart und gehört zur Familie der Lippenblütler. Die Gewürz-, Bienenweide- und Heilpflanze wurde zur Arzneipflanze des Jahres 1988 gewählt und gedeiht auch im Hausgarten gut. Die...

mehr lesen

Zum Ratgeber
salbei-0
Würziges Heilkraut pflanzen und pflegen

Salbei pflanzen und pflegen Salbei ist eine der ältesten Gewürz- und Heilpflanzen der Welt und bildet eine eigene Pflanzengattung in der Familie der Lippenblütengewächse. Die Gattung umfasst bis zu 900 unterschiedliche Arten, die sich in ihrer Würze und Heilwirkung unterscheiden. Die gegenständig angeordneten Laubblätter...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Wichtige Informationen zur Anzucht von Pflanzensamen

Wann ist der richtige Zeitpunkt zur Aussaat? Das ist von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich, wenngleich die meisten im Frühjahr ausgesät werden Pflanzsubstrat, Temperatur und Tiefe der Aussaat sind für ein Gelingen wichtig. Sobald die Keimlinge das zweite Blattpaar bekommen, ist Zeit sie zu pikieren, d. h. sie zu...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Alpenveilchen als Zimmerpflanze richtig pflegen

Interessante Beiträge Alpenveilchen (Cyclamen persicum) sind beliebte Winterblüher, die mit ihren außergewöhnlichen Blüten zu begeistern wissen. Dank moderner Züchtungen sind die unterschiedlichsten Blütenfarben und Blattmuster im Handel erhältlic

mehr lesen

Zum Ratgeber
Tulpen – bunte Frühlingsboten

Die Tulpe als bunter Frühlingsbote im Blumenstrauß Gartenpflege Die Tulpe kommt jedes Jahr zur rechten Zeit: Wenn die dunklen und melancholischen Wintermonate auf die Stimmung drücken, erinnern uns die frischen Farben der Tulpen an den herannahenden Frühling und steigern die Laune und Lebenslust. Kein...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Ein Nussbaum für den Garten

Walnussbaum im Garten pflanzen und pflegen Der Walnussbaum gedeiht in hiesigen Breiten an sonnigen, warmen Standorten.  Normalerweise trägt ein Walnussbaum erst nach 15-20 Jahren Früchte. Heute gibt es auch kleinere Walnusssorten, deren Kronen nur ca. vier bis sechs Meter breit werden und die oft schon im zweiten Standjahr...

mehr lesen

Zum Ratgeber
funkien-1
Funkien als Blattschmuckstauden richtig pflegen

Freude an schönen Blattstauden mit Funkien Das Gute braucht seine Zeit: Eine Hosta zeigt ihre volle Schönheit erst zwei oder drei Jahre nachdem sie eingepflanzt wurde. Von Jahr zu Jahr werden diese Stauden etwas schöner und größer. Hosta werden umgangssprachlich auch Funkien genannt. Sie sind sehr langlebig – sozusagen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Mit duftenden Pflanzen den Urlaub in den Garten holen

Holen Sie sich den Urlaub in den Garten Durch Duft, Aussehen und Genuss lassen Kräuter in all ihren Variationen Urlaubserinnerungen in den Garten einkehren und regen zum Experimentieren in der Küche ein. Als Gewürz für Fleisch, Pizza und Eintöpfe eignet sich Thymian (Thymus vulgaris) sehr gut. Neben dem Nutzen als Gewürz...

mehr lesen

Zum Ratgeber
schokoladenblume-intro
Wissenswertes zur Schokoblume und Kosmee

In einem Duftgarten oder auf einer Terrasse, die mit duftenden Blumen bestückt sein soll, dürfen nach Schokolade duftende Blumen nicht fehlen. Die beiden wichtigsten Vertreter dieser Duftpflanzen sind die Schokoladenblume und die Schokoladen-Kosmee, beide nicht winterhart und von daher am besten Kübelpflanzen, die drinnen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Exotische Blütenpracht der Lilien

Blütenpracht der Lilien im eigenen Garten bewundern Die Lilie begeistert mit ihrem exotischen Aussehen und ihrer großen Farbenvielfalt viele Gartenfreunde. Aufgrund ihrer Schönheit gelten die Lilien sogar als älteste bekannte Kulturpflanze. Je nach Sorte blühen die Lilien von Juni bis August in den prächtigsten Farben und...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Kletterpflanzen

Kletterpflanzen im eigenen Garten anbauen zu verschönern. Die Vielzahl von Kletterpflanzen bietet viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten. Es gibt schnellwachsende Sorten, mit denen man schneller an sein Gestaltungsziel kommt und langsamwachsende, die in der Regel seltener geschnitten werden müssen. So ist für jeden...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Pflaumen anbauen, ernten und verarbeiten

Steinobst-Saison im Hochsommer Im Hochsommer beginnt in Deutschland die Pflaumenernte. Je nach Witterung und Region können Sie ab Anfang Juli die ersten Pflaumen und Zwetschgen vom eigenen Obstbaum pflücken. Frühsorten, wie beispielsweise Herman, Ersinger, Zimmers und Bühler Frühzwetsche, eignen sich für den Anbau im...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Kartoffeln_lagern_intro
Kartoffeln richtig lagern

Das Wichtigste in Kürze: Kartoffeln dunkel und trocken lagern Eine Lagertemperatur zwischen 4 - 6 Grad ist optimal In einem luftdurchlässigen Behälter lagern Nicht neben anderem Obst und Gemüse lagern Keimende, faule Kartoffeln aussortieren Je nach Region ist Sie bekannt als Grummbeere, Erdapfel oder Grundbirne....

mehr lesen

Zum Ratgeber
Einen Ahornbaum im Garten pflanzen und pflegen

Abwechslungsreicher Ahorn Die Baum-Gattung Acer, zu Deutsch Ahorn, ist außerordentlich vielgestaltig und enthält viele schöne Arten und Sorten für den Garten. Oft sind es die Blätter, die die Bäume so interessant machen: Manche haben eine außergewöhnliche Form und andere haben eine auffallende Farbe. Sie sind zum...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Kürbissorten
Kürbissorten – Kürbisarten beim Gemüsekürbis

Die beliebtesten Kürbisarten Im Herbst beginnt die Kürbiszeit und die runden und reifen Kürbisse landen in verschiedenen Varianten als leckere Speisen auf dem Tisch. Galten Kürbisse früher als sog. "Arme-Leute-Gemüse" hielten sie in den vergangenen Jahren Einzug in die Sternegastronomie, in der das vielseitige Gemüse...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Kranz basteln zum Valentinstag

Romantische Valentinskränze aus Blumen oder buntem Papier Mit einem selbst gemachten Kranz machen Sie Ihrer Liebsten oder dem Liebsten eine besondere Freude zum Valentinstag. Ein Herzkranz bereitet an Haus- und Wohnungstüren den Besuchern einen herzlichen Empfang, schmückt das Zimmer oder dient als romantische...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Welche Blumen sollte man verschenken?

Weitere interessante Beiträge: Die Suche nach einem passenden Geburtstagsgeschenk kann sich mitunter als ziemlich schwierig gestalten. Einige Kriterien müssen bei der Wahl des Geschenkes berücksichtigt werden. Ist das Geburtstagskind ein M

mehr lesen

Zum Ratgeber
Geranien als Topfpflanze pflanzen und pflegen

Geranien und Pelargonien sind nicht dasselbe. Beide sind jedoch Storchschnabelgewächse. Geranien sind meist winterhart, während Pelargonien frostfrei überwintern müssen. Der Geruch von Geranien ist weniger lieblich, während es regelrechte Duftpelargonien gibt, die wie ihr Name schon sagt,  sehr gut duften. Weitere...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Sommerträume mit Stauden

Farbenfrohe Stauden für einen schönen Sommergarten Mit hellen und kräftigen Farben erinnern Stauden an den Sommer. In den Farben Rot, Orange und Gelb verbreiten die Pflanzen ein echtes Sommergefühl in Ihrem Garten. Dazu sind Stauden recht anspruchslos und somit pflegeleicht und vebreiten einen angenehmen Duft, der zum...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Winterblühende Ziersträucher und Winterblumen pflanzen

Den winterlichen Garten mit Ziergehölzen und Winterblumen gestalten und deren Schönheit, Farbe und Duft in der kalten Jahreszeit genießen. Allgemeine Anbautipps sowie Hinweise zur Standortwahl sollten berücksichtigt werden. Einzelne Pflanzenporträts erleichtern die Qual der Wahl – für jeden Geschmack und Standort...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Kürbisse ernten im Herbst – Kürbisernte im Garten

Diese Themenseite informiert über den Erntezeitpunkt verschiedener Kürbissorten im Herbst, erklärt den Unterschied zwischen Speise- sowie Zierkürbis und gibt Tipps zur Lagerung, der richtigen Zubereitung und verrät, wie man aus Kürbissen Herbst- oder Halloween-Deko bastelt. Speisekürbisse ernten im Gemüsebeet Wenn der...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Grünkohl
Grünkohl pflanzen und pflegen

Das Wintergemüse pflanzen und pflegen Grünkohl (Brassica oleracea var. sabellica) ist ein besonders beliebtes Wintergemüse und wird daher auch gerne als Winterkohl bezeichnet. Die robuste Kohlsorte stammt ursprünglich aus Griechenland und wird heutzutage besonders stark in Norddeutschland und Skandinavien kultiviert. Das...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Frühlingsbote aus Blumenzwiebeln: Krokus pflanzen

Die ersten Frühlingsboten nach dem Winter Sie sind klein, aber ganz bestimmt nicht unscheinbar, und sie zeigen sich schon dann, wenn der Garten erst langsam aus der Winterruhe erwacht: die Krokusse. Oft bilden sie regelrechte Blütenteppiche, wenn sie sich an ihrem Standort wohlfühlen. Dann achtet man selten auf die einzelnen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
herbstkranz-basteln-1-1
Herbstkranz basteln

Herbst-Dekoration zum Selbermachen , Blumen oder Heidekraut basteln, und bringen die bunten Farben des Herbstes ins Haus. Ob als Tischdekoration, Fensterschmuck oder Türkranz – ein selbst gemachter Herbstkranz ist einfach herzustellen und individuell zu gestalten. Mit unseren Anleitungen lernen Sie, einen Kranz aus Reben...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Wissenswertes über unterschiedliche Bromeliensorten und ihre Pflege

Die tropische Zimmerpflanze richtig pflegen und vermehren Die südländischen Bromelien sind sehr beliebte Zierpflanzen, die sowohl im Blumenbeet als auch im Innenbereich gut gedeihen. Experten schätzen, dass es bis zu 3.000 verschiedene Bromelienarten weltweit gibt – und es sind noch längst nicht alle Exemplare...

mehr lesen

Zum Ratgeber
pinke-rose-intro
Rosen pflanzen und pflegen

Rosen pflanzen und pflegen Die Rose gilt als die schönste Zierpflanze im Garten, als die Königin im Blumenbeet. Obwohl die Rose mit ihren Dornen einen robusten Eindruck vermittelt, reagiert sie empfindlich auf stehende Feuchtigkeit und starke Nachtfröste, obwohl viele Rosensorten auch als winterhart gelten. Schützen Sie...

mehr lesen

Zum Ratgeber
lavendel-1-1
Lavendel richtig pflanzen und pflegen

Lavendel pflanzen und pflegen Wer den Duft der Provence erleben möchte, pflanzt Lavendel in den heimischen Garten. Die südländische Pflanze bildet farbintensive Blüten, die sowohl als Küchengewürz genutzt oder auch zu einem wohltuenden Lavendelblütentee oder wohlriechenden Duftsäckchen weiterverarbeitet werden...

mehr lesen

Zum Ratgeber
hibiskus-1
Eibisch im Garten und als Zimmerpflanze richtig pflegen

Hibiskus im Garten und als Zimmerpflanze pflegen Der Hibiskus (Hibiscus syriacus) ist aufgrund seiner prächtigen Blüten, deren großes Farbspektrum von reinem Weiß über Rosa, Rot und zarte Blautöne bis hin zu violetten Nuancen reicht, eine besonders beliebte Pflanze. Die Blüten einiger Sorten haben in der Mitte einen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
petersilie-0
Glatte und krause Blattpetersilie pflanzen und pflegen

Glatte und krause Blattpetersilie pflanzen und pflegen Petersilie (Petroselinum crispum) zählt zu den beliebtesten und meist verwendeten Küchenkräutern und gehört zur Pflanzenfamilie der Doldenblütler. Heimisch ist die schmackhafte Würzpflanze im Mittelmeerraum, gedeiht bei guten Bedingungen aber auch im Kräuterbeet oder...

mehr lesen

Zum Ratgeber
pilze-zuechten-1
Pilze züchten – Pilzzucht im heimischen Garten

Pilzzucht im heimischen Garten Im Garten Pilze züchten, ist für Hobbyköche eine gute und sichere Alternative zu den Exemplaren im Wald. Denn wenn man sich nicht hundertprozentig auskennt, kann es passieren, dass man zu ungenießbaren oder sogar giftigen Pilzen greift. Daher empfehlen wir allen Feinschmeckern, die in den...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Lilien als Zimmerpflanze richtig pflegen

Lilien als Zimmerpflanze pflegen Formvollendete Blüten in exotischen Farben und ein wohlriechender Duft – eine passende Beschreibung für eine Lilie. Die Blütenpracht dieser beliebten Zierblume weiß zu begeistern und so gibt es mittlerweile zahlreiche Neuzüchtungen, die sich in Blütenform und -farbe...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Apfelernte im Herbst: Tipps zum Ernten

Tipps zum Äpfelernten Im Herbst beginnt die Erntezeit der . Der Apfelbaum im eigenen Garten trägt nun reife Früchte, die von den Gartenbesitzer einfach selbst geerntet werden können. Manche Sorten müssen nach dem Pflücken einige Zeit eingelagert werden, bis sie dann ihren vollen Geschmack entwickelt haben. Allerdings sind...

mehr lesen

Zum Ratgeber
chinakohl-0
Vitaminreicher Pekingkohl aus dem Gemüsebeet

Pekingkohl pflanzen und pflegen Chinakohl (Brassica rapa) ist eine beliebte Gemüsepflanze, die einen ovalen Kopf ausbildet. Obwohl der Chinakohl schon seit dem 5. Jahrhundert in China kultiviert wird, ist er erst seit Anfang des 20. Jahrhunderts in Europa bekannt. Mittlerweile lassen sich viele spezielle Neuzüchtungen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Pflegetipps für Orchideensorten

Orchideenschalen und spezielle Orchideenpflanzgefäße Scheurich ist für sein umfangreiches Sortiment speziell für diese edle Pflanzengruppe bekannt. Mit den Orchideenschalen und Orchideen-Pflanzgefäßen wartet das Unternehmen mit neuen Highlights für Phalaenopsis & Co. auf. Die Orchideenschiffe sind mit ihrer...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Weihnachtsbaum entsorgen
Weihnachtsbaum entsorgen - nach Baumplündern und Abschmücken

Baumplündern: Was geschieht mit dem Festbaum nach dem Fest? Wie lange der Weihnachtsbaum im Wohnzimmer bleiben darf, hängt stark von regionalen Gebräuchen ab. In katholisch geprägten Gebieten ist es üblich, den Baum noch bis zum Dreikönigstag am 6. Januar stehen zu lassen. Protestantisch geprägte Landstriche entsorgen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
oleander-1
Oleander anbauen und gezielt pflegen

Oleander im Garten Der Oleander, auch Rosenlorbeer oder von Botanikern "Nerium Oleander" genannt, ist eine im Mittelmeerraum weit verbreitete Strauchpflanze. Die Bezeichnung setzt sich zusammen aus "olea" für Ölbaum und "andreios" für kräftig. Der Gattungsname Nerium entstammt dem griechischen Wort "nerion" für nass und...

mehr lesen

Zum Ratgeber
herbstblumen-1-1
Herbstblumen und Pflanzen: Tipps für den herbstlichen Blumengarten

Pflanzen und blühende Blumen im Herbstgarten Zum Herbstanfang, wenn die meisten Blumen verblüht sind und sich die Pflanzen auf die Winterruhe vorbereiten, erstrahlen bestimmte Sträucher, Stauden und Blumen in prächtigen Farben. Immergrüne und winterharte Pflanzen überstehen den Frost und bringen Farbe in den kahlen...

mehr lesen

Zum Ratgeber
rhabarber-0
Rhabarber pflanzen und pflegen

Die Rhabarberstaude pflanzen und pflegen Rhabarber (Rheum rhabarbarum) entstammt der Pflanzenfamilie der Knöterichgewächse und bildet lange Blattstiele, die je nach Sorte unterschiedlich stark rot gefärbt sind. Ausschlaggebend ist hier der schwankende Gehalt an Anthocyanen, also an wasserlöslichen Pflanzenfarbstoffen. Die...

mehr lesen

Zum Ratgeber
blumen-1
Die beliebtesten Blumen für Blumenstäuße

Ob für gute Freunde, Geburtstagskinder oder sich selbst – ein Blumenstrauß ist ein beliebtes Mitbringsel und erfreut Jung und Alt. Dabei kommt es nicht immer auf die Größe des Bouquets an: Auch eine einzelne Blume mit großer Blüte oder frisch gepflückte Wildblumen aus dem eigenen Garten können dem Gegenüber bereits...

mehr lesen

Zum Ratgeber
schwarze-apfelbeeren-1
Schwarze Apfelbeeren (Aronia) pflanzen, schneiden, ernten

Aronia melanocarpa im Garten anpflanzen Die Apfelbeere (Aronia), die häufig nur als Aronia bezeichnet wird, ist eine noch weitestgehend unbekannte Frucht. Sie hat ihren Ursprung in Nordamerika und wurde bereits von den Indianern als Heilpflanze genutzt. Obwohl ihr Bekanntheitsgrad hierzulande noch relativ gering ist, stellt...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Csm_weihnachtssterne_adventsfloristik_intro_44502ae850
Weihnachtstern

Weihnachtstern (Euphorbia pulcherrima) Der Weihnachtsstern – in der Botanik Euphorbia pulcherrima genannt – gehört mit dem Weihnachtskaktus (Schlumbergera) zu den wenigen Pflanzen, die im Winter blühen. Mit prächtigen roten Blättern stellt er eine dekorative Ergänzung zum Adventskranz dar und erfreuen sich ebenso als...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Mit Stauden das Rosenbeet begrünen

Rosen und Stauden gekonnt kombiniert Die Rose gilt als die Königin unter den Blumen. Edel in ihrer Erscheinung thront sie im Blumenbeet und verstrahlt einen ganz besonderen Glanz. Mit bewusst gewählten Stauden in unmittelbarer Rosennähe lassen sich die Einmaligkeit und Formschönheit beider Pflanzen gezielt...

mehr lesen

Zum Ratgeber
dachbegruenung carport
Carport mit Dachbegrünung

Gründächer erzeugen sofort ein naturnahes und schönes Gefühl. Sie haben allerdings auch handfeste statische und ökologische Vorteile. In diesem Artikel stellen wir Ihnen vor, welche Möglichkeiten für die Anpflanzung eines Gründaches es auf einem Carport gibt und welche Voraussetzungen erfüllt sein...

mehr lesen

Zum Ratgeber
Weihnachtskaktus (Schlumbergera) – Pflanzen zu Weihnachten

Der Weihnachtskaktus gehört zu den wenigen Pflanzen, die in den Wintermonaten blühen, und besitzt – im Gegensatz zu anderen Kakteen – keine Stacheln. Zusammen mit dem Weihnachtsstern gehört er deshalb zu den beliebtesten Zimmerpflanzen in der Weihnachtszeit. Außerdem ist diese Pflanze besonders pflegeleicht und erfreut...

mehr lesen

Ein buntes Blumenbeet, frische Kräuter auf dem Balkon oder gar das eigene Gemüse anbauen – Gartenarbeit ist nicht nur ein willkommener Ausgleich zu Büro und Schreibtisch; sie macht vor allem dann Spaß, wenn blühende Pflanzen, grüne Wiesen und reife, schmackhafte Früchte das Resultat sind. Bei uns erfahren Sie, welche Pflanzen-Arten sich wofür am besten eignen, wie Sie Samen richtig setzen und Stecklinge selbst ziehen können.

Aussaat und Pflanzenvermehrung: Blumen säen und Stecklinge ziehen

Spätestens im Frühling, wenn der letzte Frost vorüber ist, beginnt die Zeit der Gartengestaltung. Noch vor dem Einpflanzen ins Gartenbeet müssen einige Sommerblumen gesät und vorgezogen werden, z.B. in Blumentöpfen oder kleinen Gewächshäusern. Wir beraten Sie unter anderem zu verschiedenen Saatverfahren und informieren über den richtigen Zeitpunkt zum Aussäen des Saatguts.

 

Egal, ob für den Innen- oder Außenbereich: Sehr viele Pflanzen sind dafür geeignet, sie durch Stecklinge zu vermehren. Was sie dafür brauchen und welche unterschiedlichen Steckling-Arten es genau gibt, erklären wir in unseren Ratgebern rund ums Thema.

 

Doch nicht nur mit Stecklingen lassen sich Pflanzen ziehen – um bunte Blumen im Garten zu haben, genügt es oft, die Samen im Vorjahr zu ernten oder aufzusammeln, statt exotische Samen teuer zu kaufen. Wichtig ist, die Blumensamen richtig zu lagern und zu trocknen, bevor diese wieder im Beet ausgesät werden können. Was Sie bei der Ernte alles beachten sollten, woran Sie erkennen, ob ein Samen reif ist und welche Pflanzen zum selbst Züchten am besten geeignet sind, lesen Sie in unseren umfangreichen Anleitungen.

Essen, was im Garten wächst: Obst, Gemüse und Kräuter selbst anbauen

Während Zierpflanzen Ihren Garten optisch verschönern, können Sie mit dem Anbau verschiedener Nutzpflanzen gar zum Selbstversorger werden. Kräuter selber züchten auf dem Balkon oder der Fensterbank ist für viele der erste Schritt, sollte jedoch keinesfalls der letzte sein. Von Apfelbeeren über Kürbis bis Zucchini, vom Samen-Keimen, über die Anzucht bis zum Ernten: In unseren Leitfäden informieren wir Sie Schritt für Schritt über das Pflanzen von jeglichem Obst und Gemüse, sodass selbst der letzte Daumen noch grün wird!

Stauden im Staudengarten

Gartengestaltung mit Stauden Stauden sind extrem vielfältig und können je nach Sorte und Bepflanzung im Garten ganz unterschiedliche Atmosphären verbreiten. Egal ob Blumenstauden, Gehölze, Bodendecker oder Sträucher, für jede Gartenecke findet sich ein passendes Exemplar. Bei der Gartenplanung werden die Stauden zunächst einmal nach der Eignung für den Standort ausgewählt. Danach kann man sich Gedanken über die gestalterischen Aspekte der Staudenbepflanzung machen, indem man Höhenabstufungen einfügt und auf Farben sowie mögliche Blütezeiten achtet. Rosen und Stauden kombinieren Die Natürlichkeit der Stauden und die Eleganz der Rosen bilden einen formschönen Kontrast. Auch farblich lassen sich durch die Pflanzung unterschiedlicher Stauden gezielte Akzente im Rosenbeet erzielen. Hier erfahren Sie mehr zu idealen Pflanzpartnern im Rosengarten. Frühblühende Stauden Frühblühende Stauden erfreuen den Gartenliebhaber bereits im zeitigen Frühjahr mit farbenprächtigen Blüten. Zudem sind sie äußerst genügsam und anspruchslos. Erfahren Sie mehr zur Elfenblume, zum Buschwindröschen und Salomonssiegel. Sichtschutz durch blühende Stauden Stauden als blühender Sichtschutz Blühende Stauden bilden eine farbenprächtige Alternative zu immergrünen Hecken. Hobbygärtner können zwischen einjährigen und mehrjährigen Stauden wählen. Wir bieten Ihnen eine Auswahl an beliebten Stauden, die sich zur Heckenpflanzung als Sichtschutz eignen. Stauden als Kübelpflanzen Stauden eignen sich hervorragend für eine mobile Balkon- oder Terrassenbegrünung im Kübel. Dabei lassen sie sich mit vielen Blumen, Gräsern und Pflanzen kombinieren und schaffen so Struktur durch ein harmonisches Gesamtkonzept. Blattschmuckstauden Blattschmuckstauden entfalten ihre Wirkung durch formschöne und farbenprächtige Blätter. Einige Sorten bilden zudem filigrane Blüten. Wir haben für Sie eine Auswahl an besonders schönen Blattschmuckstauden zusammengestellt. Funkien (Hosta) Funkien sind beliebte Blattschmuckstauden und überzeugen durch ausladende Blätter und formschöne Blüten. Die Hosta gedeiht in nahezu allen Böden und bevorzugt schattige Gartenbereiche. Hier erfahren Sie mehr zur Pflanzung und Pflege der Funkien. Katzenminze (Nepeta) Die Katzenminze ist eine pflegeleichte Staude, die besonders gerne in Duftgärtern gepflanzt wird. Doch auch im Kübel gedeiht die Pflanze besonders gut und überzeugt durch ihren angenehmen Zitrusduft. Hier erfahren Sie wichtige Informationen zum Anbau und zur Pflege der Katzenminze. Schwertlilien (Iris) Wenige Stauden sind so vielfältig in ihrer Farbenpracht und gleichzeitig so pflegeleicht wie die Iris, auch bekannt als Schwertlilie. Hobbygärtner wählen zwischen Zwiebel- und Rhizom-Schwertlilien. Erfahren Sie mehr zum Anbau und zur Pflege der Iris. Fetthenne mit Wespe Fetthenne (Sedum) Die Fetthenne bildet dickfleischige Blätter, die der Staude als Wasserspeicher dienen. Besonders gerne wird die Pflanze zur Dachbegrünung eingesetzt. Erfahren Sie hier wissenswerte Informationen zur Pflanzung und Pflege der Fetthenne. Urlaubsstimmung mit Stauden Holen Sie sich das Urlaubsgefühl in Ihren eigenen Garten. Mit Duftkräutern und sommerlichen Stauden können Sie in Ihrem Hausgarten entspannen und Energie tanken. Hier finden Sie alles rund um den Wohlfühlgarten mit unterschiedlichen Stauden.

Duftplanzen für den Garten

Außergewöhnlich duftende Blumen und Ziersträucher Ein perfekter Blumengarten sieht nicht nur gut aus, sondern verströmt auch betörende Düfte. Vor allem an sehr warmen Tagen und morgens, wenn sich die Blüten gerade geöffnet haben, ist der Geruch besonders intensiv. Klassiker unter den Duftpflanzen sind natürlich die bekannten Lavendelsträucher oder Jasmin-Blüten. Aber es gibt auch viele interessante unbekanntere Duftblumen für den eigenen Garten. Lavendel im Garten Lavendel verströmt den gesamten Sommer hindurch einen angenehmen Duft, der an den letzten Urlaub in der Provence erinnert. Die violetten Blüten lassen sich frisch und getrocknet weiterverarbeiten oder als natürliches Heilmittel einsetzen. Hier erfahren Sie alles zum Pflanzen und Pflegen des Lavendels. Blüten mit Schokoladenduft Diese Blumen sehen nicht nur gut aus, sie duften auch verführerisch nach Schokolade. Die bekannteste dieser Pflanzen ist die Schokoadenblume. Aber auch die Schokoladen-Komee und die Schokoladen-Iris verströhmen süßes Kakaoaroma im Duftgarten. Hier werden die wichtigsten Schokoladenpflanzen vorgestellt. Duftpflanzen mit Zitronenduft Nicht nur Zitronen selbst, auch viele Gewürze verströmen Zitronenduft. Im Gegensatz zu vielen anderen Duftpflanzen entfalten diese Gewächse ihr Aroma aber über die Blätter. Doch nicht nur der Nase haben diese Pflanzen etwas zu bieten: Auch für den Gaumen stellen die meisten Arten eine echte Bereicherung dar. Duftpflanzen im Winter Im Winter empfinden wir angenehme Blütendüfte besonders ansprechend, da sie uns unerwartet treffen. Setzen Sie in Ihrem winterlichen Garten farbige Akzente mit formschönen und pflegeleichten Winterblühern, die zudem einen wohlriechenden Duft verbreiten. Duftpflanzen im Winter Nachtduftpflanzen Ein ganz besonderes Erlebnis bieten Nachtduftpflanzen, die ihre formschönen Blüten erst zum Abend öffnen und mit ihrem Aroma zahlreiche Nachtfalter und Schwärmer in den Garten locken. Wir geben nützliche Gestaltungstipps für einen Nachtgarten sowie ansprechende Pflanzenbeispiele.

Gartenhecke

Hecke und Heckenpflanzen Als grüne Grenze und natürlicher Sichtschutz zum eigenen Garten hat die Gartenhecke viele Vorteile. Im Sommer ist die Hecke grün oder blüht sogar hübsch und im Winter entwickeln laubabwerfende Sträucher sogar noch eine schöne Herbstfärbung. Alternativ können Sie auf immergrüne Heckenpflanzen setzen, die auch im Winter einen ausreichenden Sichtschutz ermöglichen. Zudem unterstützen Sie die Umwelt: Viele Kleintiere und Vögel finden ihren Unterschlupf in Gartenhecken oder errichten hier ihre Nester. Daher dürfen Hecken zwischen dem 1. März und dem 1. Oktober nicht geschnitten werden. Nachteile der Gartenhecke gibt es allerdings auch. Weil viele Heckenpflanzen mindestens zweimal im Jahr in Form geschnitten werden müssen, fällt die Heckenpflege natürlich deutlich aufwändiger als beim einfachen Gartenzaun aus. Zudem gilt es, individuelle Standortansprüche und Wachstumsbedingungen der unterschiedlichen Pflanzen zu beachten – am idealen Standort gepflanzt haben Sie jedoch jahrzehntelang Freude an einer blickdichten Gartenhecke. Hecke als Sichtschutz Beliebte Heckenpflanzen wie Liguster, Eibe, Buchsbaum oder Hainbuche bilden mit ihrer dichten Verzweigung absolut blickdichte, geschlossene grüne Wände als Sichtschutz. Inzwischen gibt es Fertighecken zu kaufen, die das Anpflanzen erleichtern. Lebensbaum (Thuja) als Hecke pflanzen Der Lebensbaum – auch Thuja genannt – ist eine der beliebtesten immergrünen Heckenpflanzen für die Gartenhecke. Auch als Solitärpflanze werden die Lebensbäume gerne ins Beet gepflanzt. Erfahren Sie hier wichtige Informationen zum optimalen Anbau und zur gezielten Pflege. Buchsbaum und Buchshecke schneiden Eine der beliebtesten deutschen Heckenpflanzen ist der Buchs (Bux), meist auch als Buchsbaum bezeichnet. Der Buchsbaum läßt sich wunderbar in kreative Formen schneiden. Hier gibt es ein paar Tipps für die Pflege und den Zuschnitt von Buchsbäumen und Buchshecken. Buchsbaum und Buchshecke schneiden Buchsbaumkrankheiten Ein Buchsbaum kann schnell von Pilzsporen oder Schädlingen befallen werden. Besonders problematisch sind die Larven des Buchsbaumzünslers oder der Pilz Cylindrocladium buxicola. Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Buchs schützen und bei Krankheitserscheinungen richtig behandeln. Blühende Hecken Eine Hecke braucht nicht immer nur einheitlich grün zu sein. Viel schöner sind Hecken, die im Frühjahr oder Sommer auch mit üppigen Blüten erfreuen. Hier geben wir Ihnen hilfreiche Tipps für die idealen Heckenpflanzen, wenn Sie eine ganzjährig blühende Gartenhecke als Sichtschutz oder Blickfang pflanzen möchte.

Gartenbäume

Der richtige Baum für den Garten Das Pflanzen eines Baumes ist für viele Menschen immer noch eine der Aufgaben, die man im Leben bewältigen sollte. Wenn der Baum für den eigenen Garten geplant ist, achten Sie bei der Pflanzenwahl darauf, dass die Größe des Gartenbaumes auch nach ein paar Jahren und Jahrzehnten noch zur Grundstücksgröße passt. Für kleine Gärten gibt es besonders kleinwüchsige Gartenbäume oder Bäume, die flach am Spalier wachsen und kahle Wände begrünen. Besonders beliebt sind Obstbäume, die im Sommer viel Schatten spenden und im Herbst eine reiche Ernte versprechen. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zum Anpflanzen von Bäumen im Garten sowie zu beliebten Baumsorten, die sich für die Gartennutzung eignen. Viele Gartenbäume sind nicht nur eindrucksvoll sowie dekorativ, sondern werden nach einigen Standjahren auch zu einer ganz besonderen Nutzpflanze, die Hobbygärtner bei guter Pflege mit zahlreichen Früchten beschenkt. So können Sie etwa Birnen-, Apfel-, Walnuss-, Pfeigen- oder Kirschbäume im Garten pflanzen und die Früchte frisch verzehren oder kreativ in der Küche weiterverarbeiten. Zudem bilden Obstbäume zahlreiche Blüten, die Nützlinge und andere Insekten anlocken und so die Umwelt unterstützen. Dennoch ist es wichtig, sich bereits vorab über die Standortgegebenheiten, etwa die Bodenqualität und Lichtintensität, bewusst zu werden, denn jeder Baum stellt unterschiedliche Ansprüche. Baum im Garten pflanzen Bäume verleihen einem Hausgarten mehr Dimension und schaffen durch ihren hohen Wuchs Struktur. Dabei spenden sie im Sommer angenehmen Schatten und werden im Winter zum verschneiten Blickfang. Wir geben Ihnen wissenswerte Tipps, was Sie bei der Pflanzung und Pflege von Gartenbäumen beachten sollten. Gartenbaum pflanzen Kirschbaum Ein Kirschbaum im eigenen Garten ist immer eine gute Idee. Kirschbäume sehen in jeder Jahreszeit gut aus – ob im Frühjahr bei der beeindruckenden Kirschblüte oder im Herbst mit aufregender Herbstlaubfärbung. Der Höhepunkt ist natürlich für alle die Kirschernte im Sommer. Kiefer Die Kiefer ist ein immergrüner Nadelbaum und ermöglicht so auch im Winter einen ausreichenden Sichtschutz. In Hausgärten wird gerne die kleinwüchsige Latschenkiefer gepflanzt. Auch in der Weihnachtszeit spielt die Kiefer eine wichtige Rolle. Hier erfahren Sie Nützliches zur Kiefer als Gartenbaum. Echte Walnuss Walnussbäume können sehr ausladend werden und eignen sich daher weniger für kleine Gärten – am richtigen Standort und bei ausreichend Freiraum gedeiht der Gartenbaum jedoch viele Jahrzehnte und belohnt eifrige Hobbygärtner mit vielen Nüssen. So pflanzen Sie einen Walnussbaum! Ahorn Der Ahorn ist in vielen unterschiedlichen Sorten und Arten für den Hausgarten zu erwerben. Ein Fächerahorn bildet im Herbst eine intensive Laubfärbung, während andere Ahornsorten nur ausgesprochen wenig Platz für ein gesundes Wachstum benötigen und sich perfekt für kleine Gärten eignen. Elsbeere Die Elsbeere ist ein Baum für große Gärten. Hier gedeiht sie am idealen Standort viele Jahre und beschenkt Anwohner im Frühling mit duftenden Blüten, während sich das Herbstlaub ansprechend bunt verfärbt. Wir erklären, worauf Sie bei der Elsbeerenpflanzung achten müssen.

Tests & Vergleiche in der Kategorie Pflanzen & Samen