Kaufberatung zum Encasing Test bzw. Vergleich 2019

  • Der englische Begriff „Encasing“ bedeutet übersetzt so viel wie Einhüllen oder Überziehen. Wer unter einer Hausstaubmilben-Allergie leidet, der kann durch Encasing von Bettwaren und Matratzen im Schlafzimmer den größten Teil der Belastung ausschalten.
  • Nicht nur bei Ihnen, sondern in nahezu jedem Zuhause werden Sie weder keimfrei noch staubfrei und dadurch milbenfrei leben. Wirken Sie mit Encasing Hausstauballergien entgegen und ergänzen das Encasing mit Allergiker-Bettwäsche.
  • Nutzen Sie einen Encasing-Matratzenbezug, ein Encasing-Set oder ein Encasing-Kopfkissen, um sich während des Schlafs rundum zu schützen. Denn gerade die großen Matratzen, Kissen und Bettdecken lassen sich im Gegensatz zu Bettwäsche und Bettlaken nicht einfach in der Waschmaschine reinigen.

encasing-test

Finden Sie in unserem Encasing-Vergleich 2019 heraus, welche Arten von Encasing-Matratzenbezügen, Matratzenauflagen und Matratzen-Toppern es gibt. Schützen Sie Ihre eigene Gesundheit oder die Ihrer Kinder dauerhaft zuverlässig vor dem Kot der Hausstaubmilbe. Denn die Hinterlassenschaften der Kleinstlebeweisen sind die eigentlichen Auslöser einer Hausstaubmilbenallergie.

Doch auch andere, allergieauslösende oder -fördernde Stoffe werden durch einen Encasing-Matratzenbezug bzw. durch einen Encasing-Bettbezug dauerhaft von Bettlaken, Bettwäsche und schlussendlich Ihrem Körper ferngehalten. Investieren Sie in Encasing statt Milbenspray und profitieren dauerhaft von weniger Aufwand bei großer Wirkung.

1. Wie Encasing einer Hausstauballergie entgegenwirkt

Rund ein Zehntel der Bevölkerung leidet unter einer Hausstauballergie

Diese Zahl ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass viele Menschen unter einer solchen Allergie leiden. Auch wenn der bekannte Heuschnupfen noch etwas weiter verbreitet ist, kommen beide Allergien mit ähnlichen Symptomen wie juckenden Augen, Kopfschmerzen, Halsschmerzen, Hustenreiz und verstärktem Niesen.

Die verschiedenen Varianten des Encasings sorgen stets dafür, dass der Lebensraum von Hausstaubmilben so eingehüllt wird, dass Menschen mit Allergien nicht mehr davon beeinträchtigt werden. Denn die Allergie wird nicht von der Milbe, sondern von dessen Kot ausgelöst.

Da Milben aber bevorzugt in Stoffen, Polstergarnituren und selbstverständlich Matratzen leben, kann Encasing den Milbenkot zuverlässig davon abhalten, aus der Matratze durch das Bettlaken mit Ihrem Organismus in Kontakt zu kommen.

Grundsätzlich dringt durch die filigranen Maschen der Encasing-Matratzenbezüge weder die Milbe selbst noch ihr Kot. Dabei verwenden die verschiedenen Hersteller folgende Materialien, um mit Encasing Hausstaubmilben von Ihnen fernzuhalten:

  • Encasing-Kunststoff
  • Encasing-Baumwolle

Je nach Verarbeitung und Qualität nehmen Sie eventuell ein leichtes Knistern oder Rascheln wahr, was gerade bei günstigen Modellen die Schlafqualität beeinträchtigen kann.

Probanden aus Encasing-Tests berichten, dass meist nach kurzer Zeit eine Gewöhnung gegenüber den leisen Geräuschen eintritt. Wir haben auf Heimwerker.de festgestellt, dass nach einer Eingewöhnungsphase die Geräuschkulisse keine größeren Probleme darstellt, die Schlafqualität allerdings deutlich steigt bzw. die Allergiebeschwerden stark minimiert werden.

Da die Hausstaubmilbe zwar besonders gerne direkt in der Matratze, aber auch in Bettlaken, Kissen, Bettdecken und Bettwäsche lebt, sollten Sie idealerweise zum Encasing Allergiker-Bettwäsche und ein Encasing-Set für Kopfkissen und Bettdecke wählen.

So genießen Sie rundum den besten Schutz vor den kleinen Plagegeistern. Wirken Sie täglich bzw. jede Nacht mit Encasing Hausstauballergien entgegen und genießen es, am Morgen vollkommen erholt aufzuwachen.

2. Kaufberatung: Warum die Anschaffung von Encasing im Bett die Gesundheit fördert

encasing-kaufen
Beim Encasing werden Matratze und Bettzeug mit einem extra Bezug überzogen.

Als Hausstauballergiker werden Sie den ganzen Tag hindurch immer wieder mit den Allergieauslösern konfrontiert. Denn jedes Polstermöbel, Gardinen, Teppichböden und auch das Bett sind beliebte Aufenthaltsorte von Hausstaubmilben.

Grundsätzlich sollten Sie als Allergiker einige Grundregeln beachten, damit durch die Allergene möglichst wenig Belastung für Ihren Organismus entsteht. Wir wollen Ihnen auf Heimwerker.de kurz und übersichtlich einige wichtige Faktoren dafür präsentieren.

Zunächst sollten Sie überall dort, wo Sie darauf Einfluss nehmen können, auf schwere Vorhänge, Läufer und großflächig verlegte Teppichböden verzichten. Nutzen Sie im Schlafzimmer ein Bett ohne Bettkasten, denn so wird die Matratze auch von unten gut durchlüftet, während sich parallel weniger Staub ansammeln kann.

Bevorzugen Sie Matratzen aus Latex oder anderen, allergikergeeigneten Materialien, denn sowohl Rosshaar-Matratzen als auch Federkissen aus Daunen sind ein hervorragender Lebensraum für Hausstaubmilben. Pflanzen sorgen generell für ein gutes Klima im Wohnraum, erhöhen allerdings auch die Luftfeuchtigkeit.

Tipp: Jeden Morgen nach dem Aufstehen und am Abend das Schlafzimmer lüften, sollte in jedem Haushalt eine Selbstverständlichkeit sein. Allergiker profitieren besonders davon, wenn mindestens zweimal täglich gut durchgelüftet wird.

Gutes und regelmäßiges Lüften und Heizen hat nicht nur für Allergiker Vorteile, denn auch unempfindliche Menschen sowie die Bausubstanz profitieren davon:

  • richtiges Heizen und Lüften vermeidet Schimmel, Stockflecken und Muff
  • trockene und unverbrauchte Luft liefert mehr Sauerstoff und macht leistungsfähiger
  • trockene Luft lässt sich von der Heizung schneller erwärmen
  • Milben meiden trockenes Klima und Wärme
  • erhöhter Aufwand, weil Fenster zum Durchzug ganz geöffnet werden müssen

Neben dieser besonders effektiven Maßnahme gegen Hausstaubmilben ist selbstverständlich eine regelmäßige Reinigung der Böden, Nachttische und Schränke hilfreich. Wenden Sie die Matratze im Rhythmus von vier Wochen, damit Restfeuchtigkeit sich nicht so gut ansammeln kann.

Die Bettwäsche sollte im Sommer, wo Sie an heißen Tagen vermehrt schwitzen, wöchentlich in der Kochwäsche gereinigt werden. Im Winter können Sie alle zwei Wochen sowohl Bettwäsche als auch die Bettlaken bei mindestens 60 °C säubern

Halten Sie alle diese Grundregeln ein, sollte Encasing im Bett bei geteilten Matratzen stets auch bei beiden Unterlagen verwendet werden. Für große Matratzen, die als ungeteilte Unterlage dienen, gibt es entsprechend große Encasing-Bettbezüge.

3. Das beste Encasing hält Hausstaubmilben fern und lässt Sie ruhig schlafen

In Encasing-Tests haben wir auf Heimwerker.de immer wieder festgestellt, dass besonders das Material einen großen Unterschied sowohl für die Milbe als auch den Menschen macht.

Leider ist oftmals die hohe Luft- und Wasserdampfdurchlässigkeit des Materials sehr gut gegen Milben, aber stört den Menschen beim Schlafen. Andersherum sind weitere Encasings aus weichen Stoffen für den Menschen sehr angenehm, gefallen aber auch der Milbe recht gut und halten sie nicht so stark fern. Wir wollen die beiden Varianten einmal näher betrachten:

3.1. Encasings aus Baumwolle mit spezieller Unterseite

encasing-testsieger
Encasing ist vor allem für Allergiker sinnvoll.

Wenn Sie ein Encasing kaufen, das auf der Oberseite aus weicher Baumwolle besteht, genießen Sie die weiche und ruhige Liegefläche. Allerdings sind die Encasings für Babys und Erwachsene an der Unterseite mit wasserundurchlässigen Folien beschichtet. Die vom Körper abgegebene Feuchtigkeit wird dadurch daran gehindert, in die Matratze einzusickern und als Nährboden für Milben zu wirken.

Manche Hersteller nutzen auch hochfloriges Frottee an der Oberseite, was ein besonders weiches Liegegefühl mit sich bringt und gerade Babys und Kleinkindern sehr gut gefällt.

Sie sollten bei Baumwoll-Encasings immer darauf achten, dass die Maschen des behandelten Materials möglichst klein sind, damit keine Feuchtigkeit in die Matratze dringt und die Milben am Hindurchkrabbeln gehindert werden. Die Geräuschentwicklung ist bei diesen Varianten angenehm gering.

Es gibt Encasings aus Baumwolle ohne Folie an der Unterseite, die bei einer leichten Allergieform gute Dienste leisten. Die Maschen sind mit einem Abstand von 0,5 Mikrometern der behandelten Baumwolle sehr klein und die Modelle erzeugen nahezu keine Geräusche. Allerdings lassen sie Feuchtigkeit ungestört hin und her diffundieren, was bei kleinen Kindern und inkontinenten Menschen eher kontraproduktiv ist.

Die anderen Encasings aus Baumwolle oder Frottee mit einer Folie an der Unterseite haben zwar etwas größere Maschen, was aber durch die dichte Folie zu einer wasser-, luft- und milbenundurchlässigen Unterlage führt. Geschieht mal ein Malheur, bleibt die Matratze unversehrt, während die Milben die Folie nicht durchdringen können. Die Geräuschentwicklung kann gerade bei sehr günstigen Encasings etwas höher sein.

3.2. Encasings aus Kunststoff – keine Angst, Sie schlafen nicht auf Folie

Bei Encasings aus Kunststoff könnte im ersten Moment der Eindruck entstehen, dass die gesamte Ummantelung der Matratze aus Plastik ist und sich auch dementsprechend anfühlt.

Doch die verschiedenen Hersteller verwenden meist eine Mischung aus Kunstfasern (30 Prozent Polyamid und 70 Prozent Polyester), die sehr engmaschig verarbeitet werden. Die Abstände betragen etwa 0,5 Mikrometer, sodass die Milben kaum oder überhaupt nicht hindurch kommen können.

Das synthetische Mischgewebe ist wasserdurchlässig, sodass der Schweiß verdampfen kann und sich nicht an der Oberseite der Matratze sammelt. Achten Sie bei diesen Encasings auf Schadstoffe, die keinesfalls Eintritt in Ihr Schlafzimmer erhalten sollten. Wählen Sie nur synthetische Encasings ohne chemische Milbengiftstoffe, die gesund und weniger hart sind.

Im Idealfall finden Sie Varianten, mit denen Sie die Matratze rundum ummanteln können. In Milbenschutzbezug-Tests war dies gerade bei starken Allergikern ein großer Vorteil hinsichtlich der körperlichen Reaktionen.

4. Encasing-Tests: Warum wir Encasings mit Folie für weniger geeignet halten

Meist handelt es sich bei Modellen mit einer Baumwoll-Oberseite und einer Folie darunter nicht um Varianten, die die gesamte Matratze einhüllen. Sie werden wie eine Tischdecke auf die Matratze gelegt und mit Gurten befestigt.

Im direkten Vergleich präsentieren sich Auflagen mit Folie und Voll-Encasings aus Kunststoff folgendermaßen:

Eigenschaft Encasing aus Kunststoff Encasing mit Folie an der Unterseite
wasser- und dampfdurchlässig x
Rundumschutz x
waschbar bis 95 °C 95 °C
Maschengröße in Mikrometern bis 0,5 größer 0,5

Aufgrund der vorhandenen Eigenschaften finden wir, dass lediglich bei einer kurzfristigen Nutzung im Babybett so eine Folien-Variante sinnvoll ist. Die Baby-Matratze wird nicht besonders lang genutzt und die Folien schützen vor Malheuren mit vollen Windeln oder Erbrochenem.

Sobald eine langfristig nutzbare Kindermatratze angeschafft wird, sollten Sie auch Ihrem Nachwuchs ein hochwertiges Baumwoll- oder Kunststoff-Encasing gönnen, von dem alle Familienmitglieder gleichermaßen profitieren.

5. Encasing-Pflege: Die Waschmaschine erledigt den Großteil des Aufwands

Alle Modelle, vom günstigen Tchibo-Encasing bis hin zur Markenware, sind bis 95 ° C waschbar. Obendrein können die Bezüge auch im Trockner getrocknet werden, sodass die Bezüge nach kürzester Zeit wieder einsatzbereit sind. Durch umlaufende oder zweiseitige Reißverschlüsse können Sie die Encasings meist sehr einfach entfernen und in die Waschmaschine geben.

Eine Reinigung in der Waschmaschine sollte etwa viermal jährlich erfolgen. Waschen Sie die Bezüge unbedingt separat, um Verfärbungen oder Beschädigungen des Gewebes durch den Reißverschluss einer Jeans zu vermeiden.

6. Gibt es einen Encasing-Testsieger der Stiftung Warentest?

Einen reinen Test zum Thema Encasings haben wir leider nicht entdecken können, denn bei diesem Suchbegriff wird lediglich ein Matratzen-Test angeboten. Gibt man allerdings den Begriff Hausstauballergie ein, dann können Sie zahlreiche Meldungen, Themenseiten und Schnelltests rund um Allergien finden.

Die Frage, ob die Krankenkasse die Kosten für ein Encasing übernimmt, wenn eine Allergie festgestellt wurde, wird dort ebenfalls beantwortet. Eine Meldung befasst sich damit, dass die gesetzliche Krankenkasse einem Versicherten Allergiker die Kosten für die Bezüge erstatten muss.

7. Wichtige Fragen und Antworten rund um Encasings

7.1. Welche Marken bieten Encasings an?

encasing-guenstig
Auch für Kinderbetten gibt es passende Encasings im Handel.

Wir haben in zahlreichen verfügbaren Größen Modelle von Bella Luna, Cottonfresh, Allersoft und Pulmanova vorgefunden. Aber auch Hersteller wie Softsan, Allsana, TAURO und Sleepling konnten im Vergleich gute Ergebnisse mit den verschiedenen Varianten von Encasings erzielen.

7.2. Gibt es auch Encasings für Kinderbettwaren?

Selbstverständliche bieten zahlreiche Hersteller ihre Produkte in entsprechend kleineren Größen an, die auch auf Matratzen für Kinderbetten genutzt werden können. Passend dazu gibt es kleinere Bezüge für Kissen und Bettdecken, um das Kind rundum geschützt schlafen zu lassen.