Wanne & Dusche

Badewannenlack richtig auftragen: 3 Tipps und alle Infos im Überblick

  • Vergilbte Oberflächen und Verfärbungen in der Wanne – wer kennt das Problem nicht? Regelmäßiger Gebrauch hinterlässt – besonders in weißen Badewannen – Spuren.
  • Renovieren statt sanieren lautet das Motto: Badewannenlacke für die Badewanne sind eine günstige Alternative zur Neuanschaffung, wenn ältere Badewannen einen frischen Anstrich benötigen.
  • Die Anwendung ist kinderleicht und selbst ungeübte Heimwerker können dabei nicht viel falsch machen.

badewannenlack

Hersteller

Im Handel werden Badewannenlacke von Molto und Jägerlack angeboten. Badewannenlacke sind in verschiedenen Farben erhältlich.

Badewannenlack gehört zu den Badewannenbeschichtungen, die aus einem Mehrkomponentensystem bestehen.

Dadurch haftet Badewannenlack gut auf Emaille und ist warmwasserbeständig.

Badewannenlack kommt bei der Reparatur, der Renovierung oder beim Überstreichen emaillierter Flächen in der Badewanne, im Waschbecken oder der Duschwanne zum Einsatz.

Vorsicht: Badewannenlack ist nicht für Acrylwannen oder im Außenbereich (Swimmingpool) geeignet. Bei Sanitäracryl-Badewannen ist eine passende Grundierung für den Badewannenlack notwendig, bevor dieser aufgetragen wird.

  • Badewannenlack auf Amazon.de ansehen »

1. Badewannenlack auftragen – 3 Tipps bei der Anwendung

  1. Tipp 1: Vor einer Anwendung sollte der Untergrund sorgfältig gereinigt, staub- sowie fettfrei und trocken sein.
  2. Tipp 2: Wenn dunkle Wannen mit hellen Farbtönen lackiert werden sollen, kann ein zweimaliger Anstrich notwendig sein. Der Lackauftrag des Anstrichs erfolgt zwei Tage nach dem Ersten.
  3. Tipp 3: Einfacher Fliesenlack oder Fliesenfarbe ist zum Streichen von Badewannen nicht geeignet.
schmutz-in-der-badewanne

Bei schmutzbedingten Farbveränderungen und Kratzern in der Badewanne ist Badewannenlack die richtige Wahl.

2. Womit trägt man Badewannenlack am besten auf?

Je nachdem, ob Sie Badewanne, Waschbecken oder Dusche streichen möchten, empfehlen sich Pinsel oder Farbrolle als Werkzeug der Wahl zum Auftragen des Badewannenlacks.

Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, haben wir die Vorteile und Nachteile einer Farbrolle gegenüber einem Pinsel für Sie in dieser Übersicht zusammengefasst:

    Vorteile
  • eignet sich gut für große Flächen wie z. B. bei einer Badewanne
  • schnelleres Vorankommen bei den Streicharbeiten
  • auch für dünnflüssigere Farben geeignet
    Nachteile
  • kommt nicht in Ecken und Ritzen
  • insbesondere für Waschbecken und WCs ungeeignet
  • Farbroller auf Amazon.de ansehen »

Bildnachweise: Adobe Stock/Denys Kurbatov, Adobe Stock/PhotoBank (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)