Akku-Mäher & Hacke

Produkttest – Gartenmeister Akku Rasentrimmer GM-LI 1825

Für die einen ist es eine Last und für andere wiederum ein Hobby – das Rasenmähen. Jedoch ist die Arbeit mit einem Rasenmäher alleine oft nicht ausreichend. Es gibt Ränder, Ecken, Sträucher oder andere Hindernisse, an denen sich mit einem Rasenmäher nicht sauber arbeiten lässt. Der letzte Feinschliff ist nur mit einer Rasenschere oder einem Rasentrimmer möglich.

Hinderlich, wenn man abschließend mit dem Trimmer alle Ecken und Ränder bearbeitet und das Stromkabel hinterher ziehen muss. Ein mobiler Rasentrimmer mit Benzinmotor ist schwer und oft überdimensioniert. Ein Akku-Rasentrimmer bietet daher eine gute Alternative.

Ob jedoch die Akku-Leistung ausreicht und ein Akku-Trimmer dieselben Vorzüge wie ein Kabelgerät bietet, wird unser Test des Akku-Rasentrimmers GM-LI 1825 von Gartenmeister zeigen.

Technische Daten

Herstellerangaben

  • Akku-Spannung: 18 V
  • Akku-Kapazität: 1,5 Ah Lithium Ionen
  • Arbeitsbreite: 25 cm
  • Schneidsystem: Nylon Messer
  • Schneidkopfverstellung: 4-Fach Winkelverstellung und 180° drehbar
  • Laufzeit: ca. 30 Minuten / Leerlauf 60 Minuten
  • Ladedauer: ca. 3 - 5 Stunden
  • Höhenverstellung: Teleskopstange mit verstellbarem Zusatzgriff
  • Gewicht: ca. 1,93 kg

Einfache Verpackung und einfacher Aufbau

Einfache Verpackung

Bei der Verpackung erwarten uns keine großen Überraschungen. Ein einfacher Karton, in dem der Rasentrimmer sowie erforderliche Einzelteile verstaut sind. Ein richtiger Koffer würde bei einem Rasentrimmer unhandliche Ausmaße annehmen und so sind wir mit dieser Variante absolut zufrieden.

Wer es vorzieht, seinen Rasentrimmer im Winter zu verpacken und auf dem Dachboden oder in der Werkstatt zu verstauen, ist jedoch gezwungen, die Schutzabdeckung immer wieder zu entfernen, da der Rasentrimmer aufgebaut nicht mehr in den Karton passt.

Ebenso einfach wie die Verpackung gestaltet sich der Aufbau des GM-LI 1825. Der Zusatzhandgriff muss über das Teleskoprohr gesteckt und fixiert werden und nachdem die Schutzabdeckung aufgesteckt und verschraubt wurde, kann die Messerhalterung angebracht werden.

Mehr als ein üblicher Kreuzschraubendreher wird für den Aufbau nicht benötigt. Alles in allem ein schneller und einfacher Arbeitsschritt, wenn die Muttern zur Befestigung der Schutzabdeckung etwas besser fixiert wären und sich damit die Schrauben leichter einführen ließen.

Aber wer seinen Rasentrimmer nicht regelmäßig zerlegt, steht vermutlich nie wieder vor dieser kleinen Hürde.

Eine übersichtliche Bedienungsanleitung

Deutliche Bilder in der Bedienungsanleitung

Mehr muss eine Bedienungsanleitung nicht haben. Mit vier Sprachen hält sich der Inhalt in Grenzen und lässt aus einer kleinen Bedienungsanleitung kein dickes Buch werden.

Der Inhalt ist übersichtlich gestaltet und selbst wenn der deutsche Inhalt nur sieben Seiten umfasst, wird jeder einzelne Absatz ordentlich in einem Inhaltsverzeichnis aufgelistet. Deutliche Bilder auf den ersten Seiten erklären alle Einzelteile und Funktionen.

Im folgenden Text werden aber alle Funktionen und Sicherheitshinweise zusätzlich detailliert erklärt. Etwas unverständlich ist allerdings die Anordnung. Die Hinweise zum Aufbau, sowie zur Arbeit mit dem Rasentrimmer, dürften gerne weiter vor.

Aufgebauter Akku Rasentrimmer GM-LI 1825

Aufgefallen ist ebenso, dass die Bedienungsanleitung offensichtlich nicht mehr ganz dem Stand der Technik entspricht. Offensichtlich gibt es inzwischen ein neues Akkumodell mit eingebauter Akkuzustandsanzeige, wozu es jedoch in der Bedienungsanleitung keinen Hinweis gibt.

Einen Knopf drücken und vier LED's interpretieren, sollte jedoch auch ohne Bedienungsanleitung möglich sein.

Der erste Eindruck ist solide

Einfache und schnelle Höhenverstellung

Sehen wir uns die technischen Daten an, fällt auf, dass sich der GM-LI 1825 gut in die Riege seiner Wettbewerber einfügt. Mit etwa 2 kg gehört er zu den leichteren Geräten und wird sicher nicht zur Last.

Auch der 18 V Lithium Ionen Akku ist inzwischen Standard und die Akku-Kapazität von 1,5 Ah sollte für die geforderte Arbeit ausreichend sein. Auch wenn andere Hersteller inzwischen Akkus mit mehr Kapazität anbieten.

Nur das Ladegerät mit seiner angegeben Ladezeit von bis zu 5 Stunden dürfte gerne etwas größer dimensioniert werden. Reicht eine Akkuladung aus, um alle erforderlichen Arbeiten zu erfüllen, wird die Ladezeit sicher zur Nebensache.

Schließlich verfügt das Ladegerät über die entsprechende Elektronik und der Akku kann bedenkenlos auch länger oder gar über Nacht auf der Ladestation liegen bleiben.

Akku mit integrierter Zustandsanzeige

Sehr positiv fällt die integrierte Akkuzustandsanzeige auf. Anders als bei vielen Werkzeugen befindet sich diese nicht im Gerät selbst, sondern im Akku.

Ein Druck auf den Anzeigeknopf und der Akku informiert mittels vier Leuchtdioden über seinen Zustand. Dazu muss sich dieser nicht im Gerät befinden. Ein Pluspunkt, an dem sich andere Werkzeughersteller gerne ein Beispiel nehmen dürfen.

Praktisch sind ebenso die Verstellmöglichkeiten. Mit einem kurzen Dreh an der Höhenverstellung lässt sich das Teleskoprohr an die Körpergröße anpassen oder der Rasentrimmer auf Verstaugröße reduzieren. Die Höhe des Zusatzgriffes kann zusätzlich angepasst werden. Je nach Körpergröße ändert sich natürlich auch der Haltewinkel des GM-LI 1825.

Doch auch hier hat Gartenmeister vorgesorgt und bietet eine Winkelverstellung des Schneidkopfes an. Damit ist für jeden eine bequeme Körperhaltung bei der Arbeit garantiert. Für einen zusätzlichen Einsatz sorgt die Verdrehung des Teleskoprohrs. Damit steht der Schneidkopf senkrecht und es lassen sich auch die Kanten des Rasens in Form bringen.

Nicht gerade leise aber kräftig

Testbereich des Gartenmeister GM-LI 1825

Nachdem wir theoretisch alle Funktionen überprüft haben, geht es mit dem Akku-Rasentrimmer von Gartenmeister auf den Rasen. Hier sehen und hören wir seine Arbeit deutlich. Er ist laut und schon fast mit einem kleinen Rasenmäher zu vergleichen. Das hätte man dem handlichen Gerät nicht zugetraut. Zugetraut hätten wir ihm aber auch nicht seine Durchzugskraft. Sauber zieht er seinen Schnitt durch das Gras und lässt sich auch von einem nassen Rasen kaum beeindrucken.

Geringe Abnutzung des Nylonmessers

Etwas schwieriger wird es dagegen, die Schnitthöhe gleichmäßig zu halten. Bei Korrekturen an den Rändern eher unproblematisch, aber wer kleine Rasenflächen trimmen möchte, wird eine Führung zur gleichmäßigen Arbeitshöhe vermissen.

Mitbewerber bieten dieses zwar selten in der Grundausstattung an, jedoch oft als Zubehör. Der Akku-Trimmer von Gartenmeister bietet leider keine Vorrichtung zur Befestigung einer Radführung.

Dafür liegt liegt er gut in der Hand, meistert souverän die gesamte Testfläche mit einer Akkuladung und hat dabei sein Limit noch nicht erreicht. Der Akku mit 1,5 Ah ist demnach nicht unterdimensioniert.

Sauberer Schnitt im Rasen

Wie bei vielen anderen Rasentrimmern inzwischen anzutreffen, setzt auch Gartenmeister auf Nylonmesser statt auf die inzwischen offenbar veraltete Spule.

Diese Messer werden drehbar gelagert und stellen sich durch die Fliehkraft nach außen. Das hat den Vorteil, dass sie sich bei Hindernissen einklappen und dadurch nicht so leicht beschädigt werden können.

Zusätzlich schützt ein Metallbügel als Abstandsanzeige Pflanzen vor Beschädigungen. Dennoch unterliegen natürlich auch die Nylonmesser dem Verschleiß.

Im Testfall konnte die Rasenfläche jedoch problemlos mit einem Messer geschnitten werden und die beigefügten 40 Ersatzmesser sollten länger als ein Jahr reichen.

Anders als beispielsweise Bosch, kommt im GM-LI 1825 nur ein Messer zum Einsatz. Das verringert zwar den Schneidwiderstand, bringt allerdings eine leichte Unwucht mit und könnte die lauten Laufgeräusche verursachen.

Fazit zum Gartenmeister Akku Rasentrimmer GM-LI 1825

Unsere Bewertung

Der Akku-Rasentrimmer GM-LI 1825 kommt recht schlicht in einem einfachen Pappkarton daher. Schnell ist er aufgebaut und kann durch Funktionalität und mit einem kräftigen Motor überzeugen.

Sicher und ohne spürbaren Leistungsverlust arbeitet er sich durch jeden Rasen und ist durch seine vielen Verstellmöglichkeiten universell einsetzbar, sowie an jede Körpergröße anzupassen.

Wie viele andere neue Modelle, setzt auch der GM-LI 1825 auf Nylonmesser und verabschiedet sich von der Spule. Nachteile sind dadurch nicht zu erkennen und es werden ausreichend Ersatzmesser beigelegt.

Auffallend ist seine Akkuzustandsanzeige, die in den Akku integriert wurde. Sie ermöglicht jederzeit die Kontrolle des Akkus, ohne diesen in das Gerät einsetzen zu müssen. Ein Vorteil, den selbst viele teure Markenhersteller bisher nicht bieten.

Abstriche müssen jedoch bei der Lautstärke gemacht werden. Fast schon wie ein kleiner Rasenmäher, zeigt er seine Leistung nicht nur, sondern macht ebenso hörbar darauf aufmerksam. Dennoch wirtschaftet er dabei sparsam und die Schnittleistung reichte im Test deutlich über 30 Minuten hinaus.

Wer sich mit der Lautstärke anfreunden kann, findet im Gartenmeister GM-LI 1825 einen soliden Rasentrimmer mit genug Leistung und Ausdauer. Viele Ersatzmesser garantieren einen langen Nachschub und viele gepflegte Rasenkanten. Vier Sterne für ein solides, kräftiges aber nicht stilles Werkzeug.

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,9/5 aus 8 Bewertungen
 
Kommentare
  • Hallo Rolf,

    als Betreiber eines Informationsportals haben diesen Akku-Rasentrimmer zwar getestet, sind jedoch weder Hersteller, noch Verkäufer der getesteten Werkzeuge.
    Wir haben jedoch den Hersteller kontaktiert und versuchen bei der Lösung Ihres Problems zu helfen.

    Viele Grüße,
    Ihr Team von heimwerker.de
    Redaktion - heimwerker.de 18.07.2016 10:10:18 antworten
  • Ich war bis heute mit diesem Akku Rasentrimmer sehr zufrieden. Es hat mir Freude gemacht mit ihm zu arbeiten. Da ich in diesem Jahr 80 Jahre alt werde.kann und möchte ich mir keinen neuen Trimmer kaufen. Leider ist mir der Motor kaputt gegangen. Wo bekomme ich einen neuen Motor. Einbauen kann ich diesen selbst.
    Oder schicken Sie mir einfach einen Ersatzmotor.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Kunde Rolf
    Rolf 12.07.2016 21:43:51 antworten
  • Hallo,Habe mir den gleichen Rasentrimmer bei Aldi gekauft für 59,99 euro.Bei dem steht auf dem Akku sogar 18 V natürlich aber 2,0 Ah. Also ich bin mit den Teil sehr zufrieden,hab 45 Minuten gearbeitet damit und der Akku war noch nicht ganz lehr.
    Fritz 15.05.2016 14:55:34 antworten
  • Hey,
    ein toller und sehr ausführlicher Artikel zum GM-LI 1825. Ich bin schon länger am überlegen mir einen Akku-Rasentrimmer zuzulegen und das könnte genau das richtige Modell für mich sein.

    Viele Grüße

    Alex
    Alex 29.04.2016 02:55:45 antworten
  • Hallo,
    vielen Dank für diesen Artikel.
    Diesen Akku Rasentrimmer GM-LI 1825 brauchen wir alle im Garten.
    Er sieht ziemlich praktisch und einfach aus.
    Was den Preis angeht, bin ich mir sicher, dass es auf jeden fall lohnt.
    Ich werde mir den Akku Rasentrimmer GM-LI 1825 gleich bestellen.
    LiebeGrüße,
    Daniel
    Daniel 19.02.2016 19:53:25 antworten
Neuen Kommentar veröffentlichen