Badewannensitz Vergleich 2019

Die besten Wannensitze im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Badewannensitz Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Badewannensitz Test bzw. Vergleich 2019

  • Ein Badewannensitz ist eine Alltagshilfe, die Personen mit Mobilitätseinschränkung beim Duschen bzw. Baden unterstützt, indem sie das selbstständige Ein- und Aussteigen in die bzw. aus der Wanne sowie das Sitzen in dieser erleichtert.
  • Die meisten Badewannensitze sind leicht im Gewicht und einfach in der Badewanne anzubringen. Oft werden sie teilmontiert geliefert und lassen sich zentimetergenau an die individuelle Wannenbreite anpassen.
  • Neben dem Basismodell, einem schlichten Brett ohne Lehne, gibt es auch Sitze mit Lehne sowie Sitze mit Polster. Je nachdem, für welche Komfortklasse Sie sich entscheiden, profitieren Sie von Extras wie zusätzlichen Haltegriffen oder einer Drehfunktion.

badewannensitz test

Die deutsche Bevölkerung wird stetig älter. Eine Prognose des Statistischen Bundesamtes zeigt: Im Jahr 2060 soll der Anteil der Personen über 65 Jahren bei 34 Prozent liegen. Im Jahr 2000 lag dieser noch bei knapp 17 Prozent.

Wenn im Alter die Kräfte nachlassen, fallen einst selbstverständliche Handlungen wie etwa das eigenständige Duschen und Baden nicht mehr leicht. Um auch im fortgeschrittenen Alter noch ein höchstmögliches Maß an Selbstständigkeit in der Körperpflege aufrecht zu erhalten, gibt es Alltagshilfen wie den Badewannensitz.

In unserem Badewannensitz-Vergleich 2019 stellen wir Ihnen die unterschiedlichen Arten von Badewannensitzen vor und besprechen in unserer Kaufberatung die wichtigsten Kaufkriterien wie das Material und die maximale Belastbarkeit.

1. Eigenständigkeit und Sicherheit in der Wanne: der Badewannensitz

badewannensitz test
Ein Badewannenbrett erleichtert Ihnen die Körperpflege in der Duschwanne.

Der Badewannensitz (auch Wannensitz) dient bewegungseingeschränkten, geschwächten oder verletzten Personen als Unterstützung in der selbstständigen Körperpflege in Dusche und Badewanne.

Er lässt sich als Sitz oder Brett einfach am oder unter dem Wannenrand fixieren und verleiht Ihnen stützenden Halt beim Begehen und Verlassen der Duschwanne.

Zudem lässt er sich als komfortable Sitzgelegenheit beim Waschen nutzen. Dies kommt auch Menschen mit Kreislaufbeschwerden und schwachen Gelenken entgegen. Das Aufstehen und Hinsetzen fällt durch die erhöhte Position wesentlich leichter als der tiefe Einstieg in die Badewanne.

Hilfreiche Stütze Kann sich die betroffene Person nicht mehr selbst waschen, so erleichtert der Badewannensitz den Personen, die sie pflegen, die Arbeit.

2. Brett, Hocker und Sitz – das sind die Badewannensitz-Typen

Möchten Sie einen Badewannensitz kaufen, können Sie sich grundlegend zwischen drei verschiedenen Bauformen entscheiden. Die folgende Tabelle erläutert die Unterschiede zwischen Badewannenbrettern,- hockern und -sitzen knapp und übersichtlich:

Brett Hocker Sitz
wannenbrett hocker für die wanne
  • ohne Lehne – wird auf Wannenrand aufgelegt
  • verfügt meist über seitlichen Griff
  • bei Nichtgebrauch platzsparend verstaubar
  • meist ohne Lehne und Haltegriffe
  • am Badenwannenboden fixierbar
  • separat als Sitzschemel zu verwenden
  • häufig mit Lehne und z.T. gepolsterten Haltegriffen
  • lässt sich auf den Wannenrand auflegen oder einhängen
Das sicherste Modell der drei Kategorien ist der klassische Badewannensitz, denn er bietet den zuverlässigsten Halt. Zudem verfügt er über den meisten Sitzkomfort. Ist der Badewannensitz drehbar, so sind Sie in Ihren Bewegungsabläufen besonders flexibel.

3. Das sollten Sie beim Kauf Ihres Badewannensitzes beachten

3.1. Material: Kunststoff bewährt sich

Zweckentfremdung?

Der Funktionsbereich des Badewannensitzes für Senioren lässt sich erweitern. Sie können diesen z.B. nutzen, um sich ganz bequem im Sitzen die Beine zu rasieren oder als Kinder- bzw. Baby-Wannensitz, um Ihre Kinder rutschsicher im Sitzen abzuduschen.

Die meisten Wannensitze bestehen zum Großteil aus Kunststoff. Das hat den Vorteil, dass dadurch das Gewicht des Sitzes gering gehalten wird, wodurch dieser einfach auf- und abzubauen sowie zu transportieren ist. Des Weiteren ist Kunststoff ein sehr pflegeleichtes Material, das sich leicht reinigen lässt.

Viele Kunststoff-Wannensitze basieren auf einem Gestell aus rostfreiem Aluminium. Dieses ist sehr robust und verleiht Ihrem Sitz stabilen Halt. Saugfüße aus Gummi schonen die Wanne vor Kratzern und sorgen für die nötige Rutschfestigkeit.

3.2. Sitzfläche: Die Maße richten sich nach Ihrer Wanne

wannenbrett länge mal breite
Beispiel für Standard-Maße: Ein Badewannen-Brett von Ridder.

Je nachdem, wie breit Ihre Badewanne ist, lässt sich die Sitzfläche Ihres Wannensitzes mit einer entsprechenden Vorrichtung an die Maße Ihrer Wanne anpassen.

Die Sitzfläche eines guten Wannensitzes ist ergonomisch geformt und verfügt über abgerundete Kanten sowie über Ablauflöcher, durch die das Duschwasser abfließen kann.

Außerdem sorgen diese Aussparungen dafür, dass Sie während der Körperpflege nicht abrutschen. Sind Sie fertig, trocknet die Fläche durch die Löcher zudem rascher.

Belastbarkeit: Um einen sicheren Sitz zu gewährleisten, sollten Sie beim Kauf auf die vom Hersteller angegebene maximale Belastungsgrenze achten. Diese liegt im Durchschnitt bei 150 kg. Viele Sitze sind sogar in der Lage, eine Traglast von über 200 kg zu stemmen.

3.3. Montage: Es geht denkbar einfach

wannensitz
Die meisten Wannenbretter und -sitze lassen sich relativ unkompliziert an der Wanne anbringen.

Die meisten Badewannenbretter, -hocker und -sitze werden bereits teilmontiert zu Ihnen nach Hause geliefert. Sie müssen die Einzelteile nur noch zusammenstecken und können den Sitz dann problemlos an Ihrer Badewanne anbringen.

Wannenbretter und -sitze platzieren Sie auf dem Wannenrand und fixieren diese mittels Verstellschienen unterhalb der Sitzfläche. Einige Modelle lassen sich ganz unkompliziert in die Badewanne einhängen.

Der Badewannenhocker wird auf den Grund der Badewanne gestellt und mit Saugnäpfen aus Gummi am Wannenboden befestigt. Damit steht der Hocker meist etwas tiefer in der Wanne als das Brett oder der Sitz.

Um den Einstieg in die Wanne zusätzlich zu erleichtern, können Sie zu weiteren Hilfsmitteln wie etwa einer Einstiegshilfe für Badewannen (z.B. Badewannengriff) greifen.

3.4. Zubehör für mehr Komfort

Badewannensitz reinigen

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Badewannensitz-Test durchgeführt und damit noch keinen Badewannensitz-Testsieger gekürt. Dafür hat das Prüfinstitut für die test-Ausgabe 03/2016 verschiedene Badreiniger getestet. Achten Sie darauf, Ihren Sitz von Zeit zu Zeit, ebenso wie die gesamte Badewanne, zu reinigen.

Besonderen Komfort leistet eine anatomisch geformte, relativ weiche Sitzfläche. Eine Rückenlehne und Griffe geben Ihnen Halt. Bei einigen Modellen sind diese standardmäßig dabei, bei anderen müssen diese separat dazu gekauft werden.

Ist der Badewannensitz drehbar, so ist ein einfaches Umschwenken bei geringem Kraftaufwand möglich. Damit haben Sie mehr Bewegungsfreiheit in der Duschwanne.

Absenkbar sind Badewannensitze nur selten. Die meisten Badehocker sind jedoch höhenverstellbar.

Separat erhältliches Zubehör wie eine Einstiegshilfe oder eine Badewanneneinlage sorgen für mehr Rutschfestigkeit, Sicherheit und Stabilität.

4. FAQ: Fragen und Antworten rund um das Thema Badewannensitz

4.1. Welche Hersteller und Marken sind empfehlenswert?

Sie fragen sich, wo man den besten Badewannensitz kaufen kann und welches Modell sich für Ihre Bedürfnisse eignet? Unser Badewannensitz-Vergleich 2019 zeigt: Die größte Auswahl finden Sie nach wie vor im Sanitätshaus. Auch im Sanitärfachhandel und online (z.B. Amazon) können Sie mittlerweile fündig werden. Hier stoßen Sie auf eine breite Auswahl an Herstellern und Marken.

Wannensitz drehbar
Drehbare Badewannensitze bieten zumeist ein hohes Maß an Komfort und Sicherheit. Das macht sich allerdings auch im Preis bemerkbar.

Basis-Modelle niedriger Preisklasse finden Sie z.B. von den Marken Sani-Alt oder Wenko. Hier geben Sie für einen günstigen Badewannensitz, meist ein schlichtes Brett ohne Lehne, zwischen 20 und 30 Euro aus. Dieses Brett verfügt über eine Grundausstattung wie einen Haltegriff und ist, wie die teureren Modelle, an die Wannengröße anpassbar.

Etwas teurer wird es bei Herstellern wie Ridder und Weinberger. Rechnen Sie mit einem Preis von um die 50 bis 70 Euro für einen Sitz mit Lehne, der über Extras wie einen oder zwei Haltegriffe, eine Drehfunktion und Ablauflöcher verfügt.

Hochklassige Modelle können Sie z.B. von Aidapt, Homecare und Homecraft erwerben. Hier bezahlen Sie einen Preis von zwischen 100 und 150 Euro für einen sehr guten Badewannensitz. Dieser verspricht neben einem besonders hohen Sitzkomfort z.B. durch Polster zahlreiche Extras oder ist teils höhenverstellbar und auch stark belastbar.

Häufig gekauft werden Dietz-Badewannensitze und Wannensitze von Wenko. Erhalten Sie hier einen Überblick über Hersteller und Marken, die in einem Badewannensitz-Test erwähnt werden sollten:

  • Aidapt
  • Die Pflegeexperten
  • Dietz
  • Drive Medical
  • GAH-Alberts
  • Nottingham Rehab Supplies
  • Royalbeach
  • Ridder
  • Russka
  • Sani-Alt
  • Sundo
  • Teckmedi
  • Weinberger
  • Wenko

4.2. Was sind elektrische Badewannensitze?

badewannensitz elektrisch
Besondere Unterstützung beim Baden für Senioren: Der elektrische Badelift.

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Badewannensitz für Senioren auf die Bezeichnung "elektrischer Badewannensitz" stoßen, so wird damit ein Badewannenlift bezeichnet.

Im Gegensatz zum klassischen Badewannensitz funktioniert der elektrische Badewannenlift wie eine Hebebühne und wird mit einer Fernbedienung gesteuert.

Dies erleichtert das Betreten und Verlassen der Badewanne erheblich, wodurch der elektrische Wannensitz insbesondere für Menschen mit Behinderung und stark geschwächte Personen geeignet ist.

 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,5/5 aus 8 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Badewannensitz Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Verbrauchern auf Heimwerker.de bei ihrer Kaufentscheidung: Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Badewannensitz Test bzw. Vergleich 2019.
Neuen Kommentar veröffentlichen