Nicht nur beim Teich Anlegen gibt es einiges zu beachten, die richtige Teichpflege ist das A und O. Um einen Gartenteich zu pflegen, sollten Teichfilter und Teichpumpe alle 3 Wochen gewartet und von Algen befreit werden.

Es können aber auch natürliche Bewohner in den Teich gesetzt werden, die dafür sorgen, dass der Gartenteich sauber bleibt. Wasserhyazinthen und viele Unterwasserpflanzen senken den Stickstoffgehalt im Wasser, was Algenbildung befördert. Spezielle Teichmuscheln filtern das Wasser, benötigen aber eine Sandschicht auf dem Teichgrund, um sich einzugraben.

Im Herbst muss der Teich winterfest gemacht werden, indem die Pflanzen abgeschnitten werden. Pumpen und Filter, die außen am Teich angebracht sind, gilt es zu entfernen. Während der Herbstmonate kann ein Netz über der Teichoberfläche außerdem herabfallende Blätter vom Wasser abhalten.