Gartenmöbel

Gartenregal selber bauen

Gartenregal selber bauen

Werkzeugliste
  • Akkuschrauber
  • Stichsäge
  • 20-mm-Forstnerbohrer
  • 4,5-mm-Bohrer
  • Kreuzschlitzbit
  • Schleifpapier K 120
  • Zollstock
  • Bleistift

Gartenregal aus Holz selber bauen

Materialliste

Nummer Material Stückzahl Länge Höhe Breite
Seitenteile
1 Allwetterholz-Leisten 4 1800 35 55
2 Allwetterholz-Leisten 7 400 21 120
3 Allwetterholz-Leisten 4 400 35 55
Senkkopfschrauben 32 4 x 40
Rückteil
4 Allwetterholz-Bretter 3 1800 21 120
5 Allwetterholz-Bretter 3 423 21 120
6 Allwetterholz-Bretter 2 465 21 120
7 Allwetterholz-Bretter 1 409 21 120
8 Buchen-Rundstäbe 6 ø 20 x 120
Senkkopfschrauben 44 4 x 40
Böden
9 Allwetterholz-Bretter 12 465 21 120
Senkkopfschrauben 32 4 x 40
Dach
10 Allwetterholz-Bretter 9 465 21 120
11 Allwetterholz-Bretter 2 1000 35 55
Senkkopfschrauben 24 4 x 40

1. Schritt: Aussparungen aufzeichnen und aussägen

Gartenregal bauen Zeichnung1Zeichnen Sie auf drei der 400 mm langen Bretter (2) die Dachschräge mit den Aussparungen auf. Sägen Sie diese mit der Stichsäge aus.

2. Schritt: Löcher für Rundstäbe bohren

Bohren Sie die sechs Löcher in Brett Nr. 6 für die Rundstäbe, wie auf der Zeichnung dargestellt. Achten Sie beim Einschlagen der Stäbe darauf, dass das Brett nicht aufplatzt. Gegebenenfalls schleifen Sie die Rundstäbe an den Enden ein bisschen dünner.

3. Schritt: Oberkante der Querstreben markieren

Legen Sie alle 1.800 mm langen Bretter und Leisten nebeneinander und zeichnen Sie jeweils von unten viermal den Abstand 345 mm an. Diese Markierung kennzeichnet die Oberkante aller Querstreben.

4. Schritt: Seitenteile verschrauben

Gartenregal bauen Zeichnung2Verschrauben Sie die Seitengestelle, wie auf der Abbildung gezeigt (einmal Ausführung links und einmal Ausführung rechts), und sägen Sie anschließend die oben überstehenden Leisten ab.

5. Schritt: Bretter verschrauben und befestigen

Verschrauben Sie die Seitengestelle mit den 1.800 mm langen Brettern (4). Das rechte Gestell muss auf der rechten Seite mit dem Brett abschließen, das linke Seitengestell muss mit der Stoßfuge mittig mit dem Brett verbunden werden. Befestigen Sie die drei 423 mm langen Bretter (5) (Querstreben) auf der Rückseite.

6. Schritt: Bretter befestigen 2

Auf der linken Seite befestigen Sie die hinteren Bretter (6+7) der Rückwand zunächst waagerecht am mittleren Rückteil – die obere Querstrebe (7) ist 409 mm lang, die unteren beiden (6) 465 mm –, danach können Sie das linkehintere senkrechte Brett (4) an die Streben schrauben. Nun kann das Element (2) für die Dachschräge von hinten verschraubt werden.

7. Schritt: Gestell an Hauswand befestigen

Gartenregal bauen Zeichnung3Nachdem Sie die beiden Querstreben (11) für das Dach von oben in die Aussparungen geschraubt haben, befestigen Sie das gesamte Gestell an Ihrer Haus- oder Garagenwand.

8. Schritt: Bodenbretter einschrauben

Als Nächstes können die Bretter (9) für die Böden eingeschraubt werden. Um die Montage zu vereinfachen, beginnen Sie mit dem unteren Boden.

9. Schritt: Dach bauen

Zum Schluss kommt das Dach. Legen Sie hierzu alle Bretter oben so auf, dass rechts und links der gleiche Dachüberstand entsteht. Dann können Sie die Bretter mit den darunterliegenden Querstreben (11) verschrauben.

HINWEIS: Beim Verschrauben zweier Holzteile muss das Holzteil, durch das zuerst geschraubt wird, immer vorgebohrt werden! Für eine bündige Oberfläche sollten alle Schraubenköpfe versenkt werden.

Gartenregal aus Dachlatten selber bauen

Gartenregal aus Dachlatten bauenHäufig genutzte Terrassen- und Gartenutensilien, wie zum Beispiel Gartenschuhe, Gummistiefel, Kehrblech und Handfeger, Gießkanne und Rosenschere, haben Gartenbesitzer gern griffbereit.

Damit das alles nicht ständig aus dem Gartenhaus hervorgekramt werden muss, oder unordentlich auf dem Balkon herumliegt, empfiehlt sich die Anschaffung eines dekorativen Gartenregals.

Mit dieser Bauanleitung ist das gute Stück schnell zusammengebaut.

Gartenregal Material

Dachlatte, gehobelt, 18 x 36 mm Glattkantbretter, Fichte, 95 x 18 mm
  • Rückwand: 1.800 mm, 8 Stück
  • Seiten: 1.500 mm, 10 Stück
  • Querstreben Rückwand: 480 mm, 3 Stück
  • Querstreben Seiten: 320 mm, 6 Stück
  • Bodenauflage: 338 mm, 6 Stück
  • Böden: 480 mm, 30 Stück
  • Diagonalstrebe Rückwand: 1.600 mm, 1 Stück
  • Diagonalstrebe Rückwand: 800 mm, 2 Stück
  • Diagonalstrebe Seite: 1.500 mm, 2 Stück
  • Dachstrebe: 320 mm, 3 Stück
  • Dach: 500 mm, 4 Stück (10)
  • Dach: 482 mm, 4 Stück (11)
  • Kreuzschlitzschrauben, 4 x 30 mm, 210 Stück
  • Schrauben und Dübel für die Wandbefestigung, 2 Stück
  • Genius PRO Lasur, 750 ml, Palisander

Gartenregal Werkzeug:Anleitung Gartenregal bauen

  • Bleistift
  • Zollstock
  • Winkelmesser oder Geodreieck
  • Akkuschrauber
  • Wasserwaage
  • Schlagbohrmaschine
  • Stichsäge
  • Raspel oder Schleifpapier
  • Holzbohrer 5 und 6 mm
  • Steinbohrer 8 mm
  • Lasurpinsel

Gartenregal Bauanleitung

Anleitung Gartenregal bauenLassen Sie sich alle Leisten im toom BauMarkt zuschneiden. Brechen Sie zunächst alle Kanten mit einer Raspel oder Schleifpapier und streichen Sie alle Leisten mit Lasur. (Die Kopfenden, die Sie noch absägen müssen, werden später nachgestrichen.) Legen Sie die Leisten für die Rückwand und die Leisten für die Seitenteile nebeneinander, und zeichnen Sie die Positionen der Querverbindungen.

Anleitung Gartenregal bauenSchrauben Sie nun die Querstreben auf die Leisten der Rückwand. Beginnen Sie mit den äußeren Leisten, schrauben Sie diese mit einem seitlichen Abstand von 18 mm an. Dazwischen verteilen Sie die übrigen Leisten mit einem gleichmäßigen Abstand zueinander und schrauben auch diese fest. Verfahren Sie mit den Seitenteilen genauso, hier allerdings schließen die Querstreben bündig mit der vorderen Leiste ab.

Anleitung Gartenregal bauenDie obere, mittlere und untere Leiste springt, wie auf der Zeichnung gezeigt, an der hinteren Kante um 18 mm ein. Zeichnen Sie nun den Giebel auf der Rückwand an. Die Schräge beginnt bei 1.500 mm und verläuft 45° nach oben. Dann sägen Sie die Leisten mit einer Stichsäge ab und tupfen die Enden mit der Lasur nach.

Nachdem Sie kontrolliert haben, ob die Leisten mit der Unterkante der jeweiligen Teile im 90°-Winkel sind, legen Sie die Diagonalstrebe auf die Rückwand,zeichnen die Längen an und sägen diese ab. Nun einfach aufschrauben.

Danach zeichnen Sie die Teile an und verfahren genauso. Die Diagonalstrebender Seitenteile müssen oben 20 mm kürzer sein als die Seite, damit das Dach später passt – diese können ebenfalls wie oben beschrieben montiert werden.Verschrauben Sie nun die Seitenteile mit der Rückwand. Nun einfach die Bodenleisten auf die bereits montierten Leisten verschrauben (wenn Sie untenbeginnen, lässt es sich später mit dem Akkuschrauber leichter hantieren).

toom Logo
Mit freundlicher Genehmigung von toom.

Als Letztes montieren Sie das Dach zusammen, hierzu schrauben Sie die Querstreben mit einem Abstand von 40 mm zur Hinterkante unter die Bretter. Die unteren Streben müssen einen Abstand zur unteren Dachkante von 140 mm haben. Nun setzen Sie das Dach auf und verschrauben es von oben mit den Seiten und der Rückwand. Nun befestigen Sie das Regal mit der Rückseite an der Wand – und schon können Sie es einräumen!