Kaufberatung zum Mikrofaser-Handtuch Test bzw. Vergleich 2021

Das Wichtigste in Kürze
  • Mikrofaser-Handtücher finden Sie meist in der Kategorie der Badtextilien. Hinter dem Begriff Mikrofaser verbirgt sich kein eindeutiges Material, sondern ein Materialmix, der oft aus Polyester, Polyamid und Nylon besteht.
  • Wir raten Ihnen dazu, ein Mikrofaser-Handtuch-Set auszuwählen, das verschiedene Größen umfasst. Sets aus einem kleinen und einem großen Handtuch eignen sich sehr gut für unterwegs.
  • Achten Sie bei den Pflegehinweisen darauf, dass Ihr Mikrofaser-Handtuch für die Maschinenwäsche geeignet ist. Eine Tasche verwahrt ein Set besonders praktisch; eine Aufhängeschlaufe ist ein weiterer Komfortfaktor.

mikrofaser-handtuch-test

Handtücher sind meistens schwer, nehmen viel Platz im Koffer weg und sind, wenn sie nass sind, noch viel schwerer. Insgesamt ist es eher unpraktisch, wenn Sie ein Handtuch mitnehmen müssen, beispielsweise zum Sport, zum Trekking oder zum Fitness-Training. Das perfekte Handtuch für diese Gelegenheiten ist aus Mikrofaser.

Je nach Verwendungszweck gibt es kleine Mikrofaser-Handtücher, große Mikrofaser-Handtücher, bunte Mikrofaser-Handtücher, personalisierte Mikrofaser-Handtücher, Mikrofaser-Handtücher für Kinder, Mikrofaser-Handtücher in XXL und Mikrofaser-Handtücher mit Namen. Die personalisierten Mikrofaser-Handtücher sind auch eine schöne Geschenkidee.

Wer einmal Erfahrungen mit einem Mikrofaser-Handtuch gemacht hat, tauscht es nicht wieder ein. Doch worauf gilt es zu achten, wenn Sie ein Mikrofaser-Handtuch kaufen? Auf die Größe (Länge und Breite), auf die Dicke, auf Farbe und Design kommt es an, wenn es sich um ein Sport- oder Bade-Mikrofaser-Handtuch handelt oder darum, ob es mit einem Henkel ausgestattet ist, wenn Sie es aufhängen möchten. Allen Mikrofaser-Handtücher gemein ist der Material-Mix, auch das Gewicht ist ähnlich leicht.

Weitere Unterschiede der Produkte hat die Redaktion von Heimwerker.de in diversen Mikrofaser-Handtuch-Tests im Internet recherchiert und in der folgenden Kaufberatung 2021 zusammengestellt.

1. Gibt es verschiedene Mikrofaser-Handtuch-Typen?

Ein Mikrofaser-Handtuch klingt ganz nach dem perfekten Begleiter für jemanden mit einem aktiven Lebensstil. Oft ist der Stauraum ohnehin schon begrenzt, beispielsweise bei der Trekkingtour oder im Flugzeug. Schnell ist das maximale Gewicht für den Koffer erreicht.

mikrofaser-handtuch-sport

Auch wenn die Materialzusammensetzung immer ein wenig variiert, so bietet das Mikrofaser-Handtuch doch einige Vorteile.

Darüber hinaus birgt ein Handtuch aus Mikrofaser grundsätzlich diese Vorteile:

  • nimmt wenig Platz weg
  • ist sehr leicht
  • ideal für Reisen oder in die Sporttasche
  • nimmt ein Vielfaches seines Gewichts an Flüssigkeit auf
  • ist weich und kuschelig
  • trocknet schnell
  • ist atmungsaktiv

Die Grundeigenschaften der Mikrofaser-Handtücher sind immer gleich. Die verschiedenen Arten unterscheiden sich in Format und Größe je nach dem gewünschten Verwendungszweck.

Mikrofaser-Handtuch-Typ Merkmale
Standard-Mikrofaser-Handtuch

mikrofaser-handtuch-vergleich

  • gängige Größe 40 x 80 cm
  • Alltagshandtuch für den Gebrauch im Badezimmer
Mikrofaser-Handtuch groß

mikrofaser-handtuch-vergleich

  • Badetuch oder Strandtuch
  • lang und breit
  • XXL-Mikrofaser-Handtuch bis 100 x 200 cm
Turban-Handtuch

mikrofaser-handtuch-locken

  • geformt wie eine lange Kappe
  • Mikrofaser-Handtuch für die Haare
  • lässt sich fast wie ein Turban um die nassen Haare wickeln
  • häufig mit zusätzlichem Knopf zum Verschließen
  • nimmt überschüssige Feuchtigkeit der frisch gewaschenen Haare sehr schnell auf
Reise-Handtücher

mikrofaser-handtuch-set

  • sehr leicht
  • trocknen schnell
  • lassen sich klein zusammenfalten und platzsparend verstauen
  • spezielle Reise-Mikrofaser-Handtücher haben eine Tasche oder ein Netz
  • hat die Tasche für das Mikrofaser-Handtuch einen Henkel, können Sie es bequem außen am Rucksack transportieren
Sauna-Handtücher

mikrofaser-handtuch-xxl

  • sind als Unterlage für die Sauna geeignet
  • sehr lang, aber schmal, typisches Maß 90 x 200 cm
Mikrofaser-Sport-Handtücher

mikrofaser-handtuch-reise

  • leicht und saugfähig
  • schnelltrocknend
  • antibakteriell ausgerüstet, beispielsweise mit Silberionen oder Kupfer

2. Was ist beim Kauf eines Mikrofaser-Handtuchs laut Tests im Internet zu beachten?

Umwelt

Die dünnen Faserstoffe verrotten praktisch nicht, was im Hausmüll zu Problemen führen kann. Es gibt schon erste Versuch der Hersteller, mithilfe von Mikrofaser-Recycling den Anteil der Mikrofasern im Hausmüll zu reduzieren.

Mikrofaser hat eine ganz besondere Eigenschaft. Das Material ist sehr saugfähig, obwohl es sehr dünn ist, und nimmt etwa das 3,5-Fache seines Gewichts an Flüssigkeit auf. Die Dicke des Handtuchs kann täuschen. Polyamid, das oft in den Mikrofasern enthalten ist, sorgt außerdem dafür, dass das Material Schmutz und Wasser besonders gut aufnehmen kann.

Selbst ein kleines Mikrofaser-Handtuch ist aufgrund seiner besonderen Saugfähigkeit dazu in der Lage, den Körper vollständig trocken zu reiben. Danach müssen Sie das Handtuch nur etwas auswringen und können es gut verstauen. Das ist einer der Gründe, warum das Mikrofaser-Handtuch beim Sport und insbesondere bei Schwimmern so beliebt ist. Mikrofaser ist formstabil, fusselt nicht und franst auch nicht aus.

mikrofaser-handtuch-reise

Microfaser-Handtücher sind sowohl am Strand als auch auf einer Trekking-Tour praktisch, denn sie sind saugstark, trocknen schnell und lassen sich sehr klein zusammenfalten.

Mikrofaser-Handtücher sind meist aus Polyester hergestellt. Außerdem können sie Zellulose, Nylon, Acryl, Polyamid und sogar Teflon enthalten. Durch spezielle Oberflächen erinnert das Handtuch an Frottee.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Die besten Mikrofaser-Handtücher haben laut Tests im Internet ein sehr gutes Wasser- und Schmutzaufnahmevermögen. Wir raten Ihnen davon ab, günstige Mikrofaser-Handtücher im Angebot zu kaufen. So haben Sie keine Möglichkeit, die Produktdaten im Detail zu vergleichen.

2.1. Was macht ein Mikrofaser-Handtuch besonders komfortabel?

mikrofaser-handtuch-flauschig

Selbst Kinder schätzen die weiche Oberfläche von Mikrofaser-Handtüchern.

Ein Mikrofaser-Handtuch ist flauschig und eignet sich deshalb auch sehr gut als Mikrofaser-Handtuch für Kinder und deren oft empfindliche Kinderhaut. Selbst im Gesicht ist das Mikrofaser-Handtuch zart und weich. Es kann am Anfang etwas ungewohnt sein, ein so dünnes Handtuch aus Polyester-Mikrofaser zu verwenden. Doch die Flauschigkeit beim Benutzen und die Funktionalität überzeugen am Ende jeden.

2.2. Gibt es verschiedene Designs, Farben und Größen?

Die Farbauswahl bei Mikrofaser-Handtüchern ist bunt und vielfältig. Es gibt sie für jeden Geschmack und in vielen verschiedenen praktischen Größe, je nach Verwendungszweck.
Welches Mikrofaser-Handtuch für Sie passend ist, hängt davon ab, wofür Sie es verwenden werden. Die gängigen Größen dabei sind:

Größe des Mikrofaser-Handtuchs Eignung
40 x 80 cm für die Sporttasche, als Handtuch im Bad, als Handtuch für einen Ausflug, als Reisehandtuch
80 x 130 cm für die Sporttasche, als Handtuch für einen Ausflug, als Reisehandtuch
90 x 180 cm für die Sporttasche, als Reisehandtuch
100 x 200 cm für die Sporttasche, als Reisehandtuch

Die kleineren Handtücher sind ideal für in die Sporttasche. Auch beim Wandern oder im Fitnessstudio sind die kleinen Größen ideal. Sie sind leicht und nehmen wenig Platz weg. Wenn Sie ein Mikrofaser-Handtuch mit Ihrem Namen haben, kommt es auch nicht so schnell abhanden. Die großen Mikrofaser-Handtücher sind ideal als Badetuch oder als Saunatuch. Für die Sauna brauchen Sie ein extrem saugstarkes Handtuch, das viel Schweiß aufnehmen kann. Zudem sollte es eine große Sitzfläche bieten und das Holz vor den Körperausdünstungen schützen.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Am besten kaufen Sie gleich ein ganzes Mikrofaser-Handtuch-Set, das mehrere Größen beinhaltet vom kleinen Handtuch bis zum XL-Mikrofaser-Handtuch. So haben Sie für jeden Verwendungszweck das passende Handtuch.

2.3. Können Mikrofaser-Handtücher in die Waschmaschine?

mikrofaser-handtuch-kinder

Mikrofaser-Handtücher dürfen in die Waschmaschine. Nur auf Weichspüler sollten Sie besser verzichten.

Zum Waschen von Mikrofaser-Handtüchern brauchen Sie nur eine normale Waschmaschine und handelsübliches Waschmittel. Das kann Pulverwaschmittel oder Flüssigwaschmittel sein. Beachten Sie genau die Pflegeanleitung auf dem Etikett, dann haben Sie lange Freude mit Ihren kuscheligen Mikrofaser-Handtüchern. Einige Modelle dürfen Sie nur bei maximal 30 oder 40 °C waschen. Heißeres Waschen ist aufgrund der antibakteriellen Struktur, die viele Mikrofaser-Handtücher aufweisen, nicht notwendig.

Das schnell trocknende Handtuch wringen Sie am besten nach Gebrauch aus, sodass es nicht mehr so viel Feuchtigkeit enthält, bevor Sie es in Ihre Sport- oder Reisetasche packen. Am besten Sie lassen das Handtuch nach Gebrauch einige Zeit an der Luft trocknen, dann entsteht auch kein muffiger Geruch. In der Sonne sind die Handtücher innerhalb von 30 Minuten wieder vollständig trocken.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Verwenden Sie keinen Weichspüler. Dieser haftet zwischen den Fasern, sodass das Handtuch dann nicht mehr so saugfähig ist.

Sie brauchen keinen Trockner für die Mikrofaser-Handtücher. Sie trocknen so schnell, dass das nicht notwendig ist. Einige Marken vertragen einen Durchgang im Wäschetrockner. Das steht dann explizit auf dem Pflegeetikett.

2.4. Was sind indoor-outdoor Mikrofaser-Handtücher?

Die leichten Mikrofaser-Handtücher für unterwegs haben meistens eine kleine Schutzhülle, in der Sie das Handtuch bei Nichtgebrauch verstauen und das feuchte Handtuch leicht transportieren können. In einer nur 15 x 10 cm großen Tasche verschwindet ein 130 x 80 cm großes Handtuch.

mikrofaser-handtuch-mit-namen

Um sicherzustellen, dass es im Fitnessstudio oder im Schwimmbad nicht zur Verwechslung kommt, ist es sinnvoll, das Mikrofaser-Handtuch mit dem Namen zu personalisieren.

3. Häufige Fragen und Expertenantworten rund um den Mikrofaser-Handtuch-Vergleich

3.1. Färben Mikrofaser-Handtücher ab?

Bunte Mikrofaserhandtücher, insbesondere die dunklen Farben, können abfärben. Deshalb ist es ratsam, das rote, blaue oder schwarze Mikrofaser-Handtuch nicht mit heller Buntwäsche mitzuwaschen. Wenn Sie das Handtuch mit auf Reisen nehmen wollen, empfiehlt es sich, es vorher ein paar Mal zu waschen. Mit der Zeit geht kaum noch Farbe raus.

3.2. Ist das Mikrofaser-Handtuch für die Haare geeignet?

mikrofaser-handtuch-haare

Vor allem um lockiges Haar unter dem Turban zu trocknen, ist ein Mikrofaser-Handtuch sehr gut geeignet.

Die besondere Saugfähigkeit von Mikrofaser-Handtüchern gibt direkt ein wohliges Gefühl, wenn Sie das Handtuch um die frisch gewaschenen Haare wickeln. Zudem ist der glatte, weiche Stoff der Mikrofaser-Handtücher gut für Locken, denn er greift die Haarstruktur nicht an.

3.3. Wo gibt es Mikrofaser-Handtücher zu kaufen?

Es gibt viele Möglichkeiten, Mikrofaser-Handtücher zu kaufen. Online finden Sie ein großes Angebot in allen Größen und Farben. Wir raten Ihnen zum Online-Kauf nach einem Blick in unseren Mikrofaser-Handtuch-Vergleich. Ihr Vorteil? Sie können dann in Ruhe alle wichtigen Kaufparameter vergleichen. Aber auch offline, beispielsweise bei Tchibo, Rossmann, DM, Aldi oder Lidl, finden Sie gute Angebote. Sogar der Homeshopping-Kanal QVC bietet Mikrofaser-Handtücher an. Bekannte Marken sind Decathlon oder nabaiji.

3.4. Wofür sind Mikrofaser-Handtücher noch geeignet?

mikrofaser-handtuch-schwarz

Durch die weiche Oberfläche ist das Mikrofaser-Handtuch sehr gut dazu geeignet, Autos zu reinigen. Einmal als Auto-Handtuch verwendet, sollte es diesen Verwendungszweck allerdings behalten.

Mikrofaser-Handtücher sind sehr vielseitig einsetzbar. Sie sind ideal als Geschirrtuch, Brillenputztuch oder Putzlappen. Sie können mit einem Mikrofaser-Handtuch Ihr Auto, insbesondere die Scheiben, sehr gut reinigen. Wenn Sie ein Mikrofaser-Handtuch für einen bestimmten Zweck einsetzen, sollte es für diesen Zweck bestimmt bleiben. Rückstände von Reinigungsmitteln im Handtuch können Hautirritationen hervorrufen.

Die Stiftung Warentest hat noch keinen Test zu Mikrofaser-Handtüchern durchgeführt. Die Verbraucherschützer konnten bis dato nur einen Mikrofaser-Handtuch-Testsieger küren, bei dem es sich zum spezielle Mikrofasertücher zum Putzen handelte und nicht zum Abtrocknen.

3.5. Schadet das Mikrofaser-Handtuch dem Hund?

Im Gegenteil, Hundebesitzer machen gute Erfahrungen mit Mikrofaser-Handtüchern. Sie nehmen Schmutz und Feuchtigkeit um ein Vielfaches besser auf als herkömmliche Handtücher. Sie sind damit ideal, um Hund oder Katze damit trocken zu rubbeln, wenn sie von einem Spaziergang durchnässt zurückkommen oder nach einem Bad.

XaronFR sagt zu unserem Vergleichssieger