Kaufberatung zum Elektronische Dartscheibe Test bzw. Vergleich 2021

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine elektronische Dartscheibe ist vielen nur bekannt aus der Bar oder aus der Kneipe, dabei gibt es elektronische Dartscheiben auch mit offiziellen Turniermaßen für den Hausgebrauch.
  • Unterschieden wird in diversen Tests zu elektronischen Dartscheiben in 2-Loch-Scheiben-Modelle, die für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis gleichermaßen gut geeignet sind. Möchten Kinder mit dem Sport beginnen, sind 3-Loch-Scheiben die bessere Wahl.
  • Über den Spielspaß an der elektronischen Dartscheibe entscheidet in weiten Teilen die Technik: Die besten elektronischen Dartscheiben ermöglichen 16 Spielern zeitgleich das Dartvergnügen und bieten über 30 Spielvarianten.

elektronische-dartscheibe-test

Der Dartsport boomt. Er hat von England ausgehend seinen Siegeszug um die ganze Welt angetreten. Sowohl die klassische Dartscheibe aus Sisal wie auch elektrische Dartscheiben sind sehr beliebt. Dart ist ein Sport, bei dem Geschick, Feingefühl und Strategie gefragt sind, um zu gewinnen. In vielen Kneipen hängen Dartautomaten, aber auch für zuhause sind batteriebetriebene Dartscheiben, elektronische Dartscheiben mit Netzteil und aufladbare Dartscheiben sehr beliebt.

Worauf es ankommt, wenn Sie eine elektronische Dartscheibe kaufen möchten, verraten begeisterte Darter in diversen Tests zu elektronischen Dartscheiben im Internet. Wozu sie raten und was sie empfehlen, hat die Redaktion von Heimwerker.de in dieser Kaufberatung 2021 für Sie zusammengefasst.

1. Welche Arten von elektronischen Dartscheiben gibt es?

Viele denken, dass Dartscheiben alle gleich und genormt wären – doch das ist ein Irrtum. Es gibt zwei Arten elektronischer Dartscheiben, die sich in der Anzahl der Löcher voneinander unterscheiden: die 2-Loch- und die 3-Loch-Scheibe.

Typ Eigenschaften
elektronische Dartscheibe 3 Loch

elektronische-dartscheibe-fuer-anfaenger

  • Triple-Felder (der innere Ring) haben drei Lochreihen
  • elektronische Dartscheibe für Anfänger
elektronische Dartscheibe 2 Loch

elektronische-dartscheibe-fuer-fortgeschrittene

  • Triple-Felder haben zwei Lochreihen
  • Triple-Ring ist schwerer zu treffen
  • Turnierboard mit korrekten Maßen
  • entspricht den offiziellen Vorgaben
  • elektronische Dartscheibe für Fortgeschrittene

Darüber hinaus unterscheiden sich elektronische Dartscheiben auch in ihrem Aufbau:

  • elektronische-dartscheibe-vergleich

    Wichtig ist, dass die Löcher möglichst fein verarbeitet sind. Sind die Löcher zu groß, können die Pfeile leichter herausfallen.

    Einfache Dartscheiben haben unterhalb der Zielfläche das Zählerdisplay und Knöpfe für die Spielauswahl.

  • Größere elektronische Dartscheiben mit Türen erlauben es, die Dartscheibe bei Nichtgebrauch zu schützen. Das Gleiche gilt für die elektronische Dartscheibe im Schrank. Elektronische Dartscheiben mit Türen und auch die Schränke bieten Möglichkeiten, Dartpfeile und Ersatzspitzen unterzubringen.
  • Elektronische Dartscheiben mit Ständer haben den Vorteil, dass sie sich frei im Raum aufstellen lassen. Hier ist kein Bohren notwendig. Ein weiterer Vorteil der elektronischen Dartscheiben mit Ständer ist die Mobilität. Sie lassen sich leichter transportieren und beispielsweise zu einer Party mitnehmen.

Tipp: Klassisches Material für die elektronischen Dartboards ist Kunststoff. Bei der Verarbeitung kommt es darauf an, dass die Löcher möglichst fein verarbeitet sind. Sind die Löcher zu groß, kann es vorkommen, dass die Pfeile herausfallen und das Board den Wurf nicht zählt.

2. Was ist beim Kauf einer elektronischen Dartscheibe laut Tests im Internet zu beachten?

elektronische-dartscheibe-fuer-kinder

Im Außenbereich sind simple Dartscheiben beliebt. Sie können einfach an einen Baum gehängt werden. Aber Achtung: Die Pfeilspitzen können auch gefährlich werden.

Da sind zunächst natürlich die Anschaffungskosten. Der durchschnittliche Preis für eine hochwertige Dartscheibe liegt bei 40 bis 60 Euro. Dabei sind auch die Ausführungen aus Kork berücksichtigt, die deutlich unter 30 Euro kosten. Auch gibt es hier und da günstige elektronische Dartscheiben bei Discountern wie Aldi oder Lidl. Auch elektronische Dartscheiben von Winmau liegen teilweise etwas unter diesem Preis.

Die elektronische Dartboards sind meistens teurer als die klassischen Modelle, was an der Elektronik liegt. Doch auch hier gibt es günstige elektronische Dartscheiben schon ab 50 Euro. Je nach Ausstattung liegt der Preis für ein elektronisches Dartscheibe-Set mit Pfeilen und Zubehör bei 100 bis 200 Euro.

2.1. Welche Größe haben elektronische Dartboards?

Der Deutsche Dartverband (DDV) hat genaue Regeln festgelegt, wie groß die elektronische Dartscheibe für Profis sein muss. Sie hat einen Durchmesser von exakt 34 cm. Daran orientieren sich fast alle Hersteller.

Die Dartscheiben, die von diesem Maß abweichen, sind deutlich gekennzeichnet. Entsprechen die Dartscheiben nicht diesen Vorgaben, hat das keine Auswirkungen auf den Spaß beim Spielen. Wer allerdings an der Scheibe mit den offiziellen Maßen trainiert, hat Chancen, auch mal gegen einen echten Dart-Fan zu gewinnen.

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Die Dartscheibe richtig aufhängen! Damit die Dartscheibe genau nach den Vorgaben des Dartverbandes hängt, muss sich der rote Punkt des Bulls Eye auf exakt 1,73 Meter Höhe befinden. So lautet die Vorschrift für Steeldarts. Bei eDarts sind es 1,72 Meter. Die Scheibe muss außerdem so aufgehängt sein, dass sich die Nummer 20 auf exakt 12 Uhr befindet.

elektronische-dartscheibe-mit-pfeilen

Auf die meisten elektronischen Dartscheiben wird mit Soft-Darts gezielt. Sie werden auch E-Points oder E-Tips genannt und haben Kunststoffspitzen.

2.2. Welche Pfeile sind für elektronische Dartboards besser geeignet?

Profi-Pfeile

Profis spielen ausschließlich mit Steeldarts. Allerdings können die Stahlspitzen die herkömmlichen elektronischen Dartscheiben beschädigen.

Mit guten Pfeilen spielt es sich gleich viel besser. Die Pfeile sollen gut in der Hand liegen, gleichmäßig aufgebaut und intakt sein. Die im Handel erhältlichen, elektronischen Dartscheiben mit Pfeilen werden fast alle mit Soft-Darts bespielt, die häufig auch E-Points oder E-Tips heißen. Sie haben alle Kunststoffspitzen.

Diese Vor- und Nachteile sollten Sie bedenken, wenn Sie mit Soft-Darts bespielen:

    Vorteile
  • günstiger Preis
  • Spitzen austauschbar
  • Ersatzspitzen lassen sich günstig nachkaufen
    Nachteile
  • Spitzen verbiegen sich leicht oder brechen ab

2.3. Worauf kommt es bei der Software, beim Herzstück der elektronischen Dartscheibe, an?

Tipp der Heimwerker.de-Redaktion: Elektronische Dartboards haben alle ein Display, das nicht nur den Punktestand anzeigen sollte – das gut lesbare Display sollte weiterhin die Spielvariante und Spieler anzeigen. Wer häufiger mit mehreren Personen oder in Gruppen spielt, sollte sich eine Dartscheibe mit 4 Anzeigen kaufen. Deswegen ist die Anzahl der LED-Displays wichtig.

Bei einer elektronischen Dartscheibe sind die Spielmöglichkeiten wahrscheinlich eines der wichtigsten Auswahlkriterien. Dabei gibt es große Unterschiede in Bezug auf:

  1. elektronische-dartscheibe-batteriebetrieben

    Die Anzahl der möglichen Spieler, die in einem Durchgang darten können, sowie die Spielvarianten entscheiden darüber, welche die beste elektronische Dartscheibe ist.

    Anzahl der Spieler: Es gibt Scheiben mit zwei oder vier Zählern. Was für Sie besser ist, hängt ganz von den eigenen Spielgewohnheiten ab. Wer fast immer Eins-zu-Eins-Duelle spielt, braucht nur zwei Anzeigen, doch in Gruppen von bis zu 8 Spielern sind 4 Anzeigen übersichtlicher. Die besten elektronischen Dartscheiben erlauben sogar bis zu 16 Spieler. Hier ist zu bedenken, dass bei so vielen Spielern die Wartezeiten recht lang werden und das Spiel dadurch schnell langweilig werden kann.

  2. Auswahl der Spielmodi: Besonders beliebt sind folgende Spiele an der Dartscheibe: 301, 501 und 701, Cricket, Shanghai, Double-in Double-out, Triple-in Triple-out und Around the Clock. Einige elektronische Dartboards haben eine viel größere Auswahl. Damit lässt sich dann noch variantenreicher spielen.

Die Bedienung ist laut Berichten von Nutzern in diversen Tests zu elektronischen Dartscheiben im Internet simpel: Nach der Auswahl der Anzahl der Mitspieler und der Anzahl der Schwierigkeitsgrade kann direkt gestartet werden – das Gerät zählt automatisch mit und ermittelt so den Sieger.

Vorsicht mit der Lautstärke! Elektronische Dartboards erzeugen eine gewisse Geräuschkulisse beim Spielen, wenn hohe Würfe mit einer Fanfare untermalt sind oder das Auschecken ein akustisches Signal auslöst. Auch die Lautstärke, wenn die Pfeile auf die Scheibe treffen, kann auf Dauer sehr hoch sein. Mit einem Lautstärkeregler lassen sich elektronische Dartscheiben leiser stellen. Das macht das Spielen angenehmer und freut vielleicht auch die Nachbarn.

2.4. Was ist besser – eine aufladbare Dartscheibe, eine batteriebetriebene elektronische Dartscheibe oder die elektronische Dartscheibe mit Netzteil?

Die Stromversorgung ist natürlich ebenfalls ein wichtiger Punkt bei der Auswahl der passenden Dartscheibe. Doch sind Modelle mit Batterie oder Netzteil die bessere Wahl?

elektronische-dartscheibe-mit-netzteil

Ein elektronischer Dartautomat mit Netzteil hängt einfach an der Steckdose und verbraucht keine Batterie. Manchmal jedoch kann das Kabel im Weg sein.

Die meisten elektronischen Dartscheiben haben ein Stromkabel, was wohl aus Umweltsicht die beste Variante ist. Doch manchmal ist keine Steckdose in der Nähe des Platzes, wo die Dartscheibe hängen soll, oder das Stromkabel hindert beim Spielen. Dann ist eine batteriebetriebene Dartscheibe laut Tests im Internet eine gute Alternative. Allerdings sind die Batterien auf Dauer teurer. Die elektronische Dartscheibe ist für Indoor-Spiele gedacht. Bei einer aufladbaren Dartscheibe hängt während des Spiels kein Kabel im Weg, wenn die Steckdose ungünstig platziert ist. Das bezeichnen Darter in Tests zu aufladbaren Dartscheiben im Internet als den größten Vorteil dieser Modelle. Zudem lässt sie sich nach dem Spielen einfach wieder aufladen.

Hinweis zur elektronischen Outdoor-Dartscheibe: Geeignete elektronische Outdoor-Dartscheiben gibt es keine, denn die Elektronik ist sehr empfindlich und Feuchtigkeit kann großen Schaden anrichten. Bei schönem Wetter macht es viel Spaß, draußen zu spielen, doch das elektronische Dartboard sollte nicht draußen bleiben. Zu empfehlen sind hier batteriebetriebene Dartscheiben.

3. Häufige Fragen und Expertenantworten rund um den Vergleich elektronischer Dartscheiben

3.1. Wo befindet sich die Wurflinie?

Laut DDV beträgt die Entfernung zur Dartscheibe genau 2,37 Meter.

3.2. Lässt sich die elektronische Dartscheibe dämmen?

Um die Geräuschkulisse zu verringern, hilft eine dicke Gummimatte oder Styroporplatte zwischen Wand und Dartscheibe.

3.3. Was kann als Wandschutz dienen?

Ungeübte Spieler sollten für ihr elektronisches Dartboard einen Wandschutz anbringen. Das verhindert Löcher in der Wand bei Fehlwürfen. Dazu eignet sich beispielsweise eine Korkplatte oder Weinkorken aus der Kategorie des selbst angefertigten Wandschutzes.

3.4. Sind elektronische Dartscheiben für Kinder geeignet?

elektronische-dartscheibe-fuer-anfaenger

Viele Kinder sind fasziniert von der runden Zielscheibe. Gerade zu Beginn sollten Kinder nicht allein gelassen werden beim Darten.

Für interessierte Kinder sind elektronische Indoor-Dartscheiben gut geeignet. Wenn Kinder Soft-Darts werfen, besteht keine große Verletzungsgefahr und das Board zählt automatisch, sodass es hier nicht so leicht zu Streitigkeiten kommt. Sehr gut geeignet sind elektronische Dartscheiben-Sets, die gleich alles Notwendige für den Start enthalten. Zumindest sollte die elektronische Dartscheibe gleich mit Pfeilen geliefert werden. Eine batteriebetriebene Dartscheibe passt besser in eine kindersichere Umgebung, heißt es von Eltern in Tests zu elektronischen Dartscheiben im Internet.

3.5. Gibt es auch elektronische Dartscheiben mit App?

Der Hersteller Unicorn hat die erste elektronische Dartscheibe mit App auf den Markt gebracht. Die elektronische Dartscheibe ist ein Smartboard, das über die zugehörige App gesteuert wird und dort auch die Punkte zählt. Das Smartboard ist eine schöne elektronische Dartscheibe für fortgeschrittene Spieler. Darüber hinaus zählen Bull’s, Carromco, Dartona, Karella, Dema, Automaten Hoffmann, Best Sporting und Smartness zu den bekanntesten Marken und Herstellern. Die Stiftung Warentest hat ihrerseits noch keinen Testsieger unter den elektronischen Dartscheiben ausgemacht.

BAUHAUS sagt zu unserem Vergleichssieger