Druckluftnagler Vergleich 2019

Die besten Druckluftnagler im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Druckluftnagler Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Druckluftnagler Test bzw. Vergleich 2019

  • Am besten eignen sich Druckluftnagler , um schnell Vollholzbretter, Sockelleisten oder Gipskartonplatten zu befestigen. Sie können mit diesem Werkzeug die selben Aufgaben erledigen, die auch mit Akkuschraubern oder Elektrotackern möglich sind.
  • Für die Nutzung ist vor allem ein leistungsstarker Kompressor wichtig, da dieser den notwendigen Arbeitsdruck sowie Luftdurchsatz bereitstellt.
  • In der Regel werden die Geräte mit umfangreichem Zubehör angeboten, sodass Sie direkt mit der Arbeit beginnen können. Bei günstigen Druckluftnaglern können Ladehemmungen oder ein hoher Verschleiß an Dichtungen auftreten.

druckluftnagler-test

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie müssen eine ganze Serie Holzleisten in mehreren Zimmern anbringen und der Arm wird lang und länger. Kein Wunder – denn mit dem Hammer ist es ein mühsames Geschäft und ein langwieriges obendrein. Wir empfehlen daher eine praktisch Alternative: den Druckluftnagler.

Sockelleisten, Gipskartonplatten und diverse Hölzer lassen sich leicht mit Druckluftnaglern befestigen. In vielen Betrieben gehören daher diese Werkzeuge längst zur Standard-Ausstattung, weil sie sowohl zuverlässig, als auch leicht zu warten sind.

Im Druckluftnagler-Vergleich 2019 bieten wir Ihnen nicht nur eine handfeste Kaufberatung, sondern verraten auch, für welchen Einsatz-Zweck Sie welche Art von Nagler verwenden sollten.

1. Wie funktioniert ein Druckluftnagler?

druckluftnagler-schlauch
Die Druckluftnagler funktionieren mithilfe eines Kompressors, der per Schlauch mit dem Gerät verbunden wird.

Druckluftnagler zählen zu den Nagelschussgeräten, den pneumatischen Werkzeugen, mithilfe derer sich Nägel in unterschiedliches Material schießen lassen. Um ein ständiges Nachladen zu vermeiden, sind Magazine in das Gerät integriert. Die meisten Magazine sind groß genug, um darin ca. 100 Nägeln zu verstauen. Weniger sollten es auch nicht sein, damit Sie nicht ständig nachladen müssen. Wenn die Nägel im Magazin streifenförmig gebündelt sind, wird meist die Bezeichnung "Streifennagler" verwendet..

Im Gegensatz zu elektronischen Werkzeugen benötigen Sie für die Verwendung dieser Geräte einen Druckluftschlauch und einen Kompressor. Sollten Sie diese Werkzeuge für größere Projekte verwenden, so empfehlen wir zusätzlich einen Druckluftkessel oder Druckluftspeicher.

Was ist ein Kompressor?

Ein Kompressor ist eine Maschine, die Gase komprimiert und daher auch als Verdichter bezeichnet wird. Der Antrieb erfolgt meist durch Elektromotoren, was für eine variable Liefermenge sorgt, passend zum Luftverbrauch.

Unterschiede bestehen zudem zwischen einem Druckluftnagler und einem Drucklufttacker. Während ein Druckluftnagler Materialien wie Holz nur mit Nägeln versetzt, verwenden Press- und Drucklufttacker ausschließlich Heftklammern.

Ein sogenannter Treiber wird mithilfe der Druckluft angetrieben und in Bewegung gebracht. Der Nagel wird daraufhin durch einen Schlag auf den Nagelkopf in das Material getrieben. Damit das Gerät so schnell wie möglich erneut einsatzbereit ist, werden die folgenden Nägel über einen Impuls nachgeschoben. Aus diesem Grund nennt man diese Geräte auch Impulsnagler.

Ein Überblick:
  • die Arbeiten erfolgen effizient und schnell
  • hohe Zuverlässigkeit
  • wartungsarm
  • Zubehör wie Druckluftschläuche und Kompressoren erforderlich

2. Welche Druckluftnagler-Typen gibt es?

Kombi-Nagleltacker  Klassischer Druckluftnagler

Druckluftnagler Makita

Druckluftnagler Einhell
  • preisgünstig
  • ebenso als Tacker anwendbar
  • vielseitiges Zubehör (Nägel, Heftklammern, Ersatzteile, Öl)
  • nicht für Vollholz sowie Dachlatten verwendbar
  • Ladehemmungen treten häufig auf
  • äußerst gleichmäßiges Ergebnis
  • Setzen von Nägeln ebenso in Dachlatten und Vollholzplatten möglich
  • unterschiedliche Arten von Nägeln einsetzbar
  • seltene Ladehemmungen ermöglichen Dauerbetrieb des Gerätes
  • teuer im Preis
  • Zubehör fällt teils gering aus

3. Kaufkriterien für Druckluftnagler: Darauf müssen Sie achten

3.1. Das Gewicht

Bei einer Luftdruck-Nagelpistole spielt das Gewicht eine besondere Rolle, da es sich um ein Werkzeug handelt, das grundsätzlich immer per Hand geführt und bedient wird.

druckluftnagler-klein
Das Gewicht spielt insbesondere bei längeren Arbeiten eine große Rolle.

Die professionellen Geräte von Bosch oder Prebena wiegen meist kaum mehr als 1 kg und gehören zu den beliebtesten Marken. Günstige Werkzeuge anderer Hersteller wiegen dagegen oft bis zu 2 kg. Sollten Sie vorhaben, die Geräte dauerhaft zu benutzen, so empfehlen wir Ihnen natürlich, besonders auf das Gewicht zu achten. Die Erfahrung zeigt, dass es bei Geräten mit besonders hohem Gewicht schnell zu Problemen beim sicheren Führen kommen kann.

3.2. Luftverbrauch und Arbeitsdruck

Damit immer ausreichend Druckluft verfügbar ist, benötigen Sie einen Kompressor. Für die Verknüpfung von Kompressor und Nagler ist ebenso ein Druckluftschlauch vonnöten, der mit einem Anschluss von 1/4-Zoll versehen ist.

Besonders zu beachten ist der Arbeitsdruck. Um die höchste Leistung zu erzielen, ist ein Kompressor mit einem Druck von 8 bar empfehlenswert. Ausreichend Druckluft ist bei einem Verbrauch der Geräte von lediglich 0,1 bis max. 0.7 l pro Schuss allerdings kein Problem.

3.3. Zubehör

druckluftnagler-naegel
In der Regel kommen Stauchkopfnägel in verschiedenen Größen zum Einsatz.

Am meisten genutzt werden Stauchkopfnägel, die zwischen 15 und 50 mm groß sind. Da unsere vorgeschlagenen Werkzeuge diesen Größenbereich abdecken, können diese bei vielerlei Tätigkeiten eingesetzt werden.

Dem Erwerb eines Druckluftnaglers sind Zubehörteile beigelegt. Für den schnellen Gebrauch benötigen Sie Öl zur Schmierung und entsprechende Nägel für das Gerät. Für Kombigeräte sind zusätzlich Nadeln für den integrierten Tacker vonnöten. Mannesmann stattet seine Geräte oft mit einem umfangreichen Zubehör aus. Bei vielen anderen Herstellern sollten Sie darauf achten, dass Sie zum Gerät noch passende Nägel bestellen.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Druckluftnagler

4.1. Was für nägel sind am besten geeignet?

Die Unterschiede in der Bearbeitung von Sockel- und Glasleisten ergeben sich lediglich aus den verschiedenen Größen der Nägel. Schnellbauschrauben mit einer Größe von 3,9 x 25 oder  auch 3,9 x 35 mm werden gerade bei Tockenbauwänden angewandt, sofern es sich beim Untergrund um eine Holzkonstruktion oder Metall handelt.

Der am meisten verwendete Typ ist der Stauchkopfnagel Typ J. Natürlich müssen Sie darauf achten, dass die Länge der Nägel der Bretterstärke angepasst werden muss. 20 mm Nägel kommen bei anzubringenden Rigips-Platten zum Einsatz. Wenn Sie den Druckluftnagler bei Dachlatten anwenden möchten, so empfehlen wir Nägel mit einer Größe von 50 mm. Beim alltäglichen Nageln kommen oft nur Nägel zum Einsatz, die um die 35 mm groß.

Für die Reparatur Ihres Daches sind auch spezielle Dachpappnägel erhältlich, die Sie allerdings nur selten für alltägliche Aufgaben gebrauchen werden.

4.2. Welches Öl sollte ich für den Druckluftnagler verwenden?

druckluftnagler-oil
Zur Wartung eignet sich am besten säure- und harzfreies Öl.

Bei regelmäßigem Gebrauch sollten die Geräte ausreichend mit Öl versorgt und geschmiert werden. Zu diesem Zweck werden in der Regel ein paar Tropfen säure- und harzfreien Öls in die Schlauchtülle getan. Über die Häufigkeit der Wartungsarbeiten können Sie sich in den beiliegenden Bedienungsanleitungen informieren. Auch wenn es spezielles Öl für Druckluftnagler zu kaufen gibt, können Sie eigentlich jedes harzfreie Getriebeöl zur Wartung benutzen.

4.3. Welchen Kompressor sollte ich für den Druckluftnagler nutzen?

Die Kaufempfehlung eines Druckluftnaglers ist natürlich einfach ausgesprochen, doch was nützt einem das beste Exemplar, wenn dem Nagler nicht ausreichend Druckluft zur Verfügung steht. Um ein zufriedenstellendes Resultat zu erzielen, sorgen Nagler mit einem Mindestbetrag an Arbeitsdruck von 8 bar sowie einem 100 l/min starken Luftdurchsatz. Handelsübliche Kolbenkompressoren sind dabei in der Lage, diese Voraussetzung zu erfüllen.

Wenn Ihnen ein unabhängiges Arbeiten am Herzen liegt, so empfehlen wir Ihnen einen Kartuschennagler. Denn für den nötigen Druck zum reibungsfreien Antrieb sorgt die Luftdruckkartusche.

4.4. Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest bietet leider keine gesonderte Kategorie zu den besten Druckluftnaglern im Test an und kürte folglich bislang auch keinen Druckluftnagler-Testsieger.

 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,6/5 aus 9 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Druckluftnagler Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Verbrauchern auf Heimwerker.de bei ihrer Kaufentscheidung: Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Druckluftnagler Test bzw. Vergleich 2019.
Neuen Kommentar veröffentlichen