Händetrockner Vergleich 2019

Die besten Handtrockner im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Händetrockner Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Händetrockner Test bzw. Vergleich 2019

  • Ein Händetrockner ist eine umweltschonende Alternative zu anderen Methoden des Händetrocknens, da er keinen Abfall produziert. Daher rechnet sich die Anschaffung eines Händetrockners auf Dauer.
  • Klassische Handtrockner verfügen über ein Gebläse ähnlich einem Föhn. Moderne Geräte haben die Effizienz des Luftstroms erhöht, indem dieser mit mehr Druck durch eine enge Öffnung geblasen wird. Solche Modelle trocknen punktgenauer und schneller.
  • Entgegen der landläufigen Meinung sind Händetrockner nicht mehr oder weniger hygienisch als andere Methoden zur Handtrocknung. Wenn Sie sich ordentlich die Hände waschen, sind diese nach der Trocknung mit dem Händetrockner definitiv signifikant sauberer als vorher.

urimat-haendetrockner

Das Händewaschen ist die wohl wichtigste und gleichzeitig einfachste Hygienemaßnahme, die wir im Alltag treffen können. Auch unterwegs ist es wichtig, dass wir unsere Hände effizient und schonend reinigen können. Und selbstverständlich wollen die Hände nach dem Waschvorgang auch sorgfältig abgetrocknet sein.

Dafür sind Händetrockner ideal geeignet. Neben Seifenspender und Desinfektionsspender gehören sie zur zentralen Ausstattung einer öffentlichen Toilette, wie sie bspw. in Restaurants oder öffentlichen Einrichtungen vorhanden sind.

Warum der Händetrockner hygienischer ist als sein Ruf, welche Art Händetrockner die beste ist sowie einige Tipps, wie Sie sich die Hände wirklich richtig waschen, erfahren bzw. erhalten Sie in der Händetrockner-Kaufberatung unseres Händetrockner-Vergleichs 2019.

1. Welche Vorteile bieten Händetrockner?

haendetrockner-elektrisch
Gerade an öffentlichen Orten wie Restaurants kommen Händetrockner gern in den Waschräumen zum Einsatz.

Neben Papierhandtuchspendern und Trommeln für Stoffhandtücher gehören Händetrockner zu den verbreitetsten Möglichkeiten, die Hände nach dem Händewaschen trocken zu bekommen.

Wie in dieser Studie des renommierten Massachusetts Institute of Technology (MIT) dargelegt wurde, sind Händetrockner mit Gebläse sehr viel besser für die Umwelt als Papierhandtücher.

Ein Händetrockner (seltener auch Handtrockner) trocknet Ihre Hände nach dem Händewaschen mit einem warmen Luftstrom. Anders als bei Spendern für Papier- oder Stoffhandtücher müssen Sie den Händetrockner nicht berühren, um Ihre Hände zu trocknen.

2. Händetrockner-Typen: Airblade-Trockner sind besonders effizient

In der folgenden Tabelle sehen Sie die verschiedenen Typen von Händetrocknern und ihre Funktionsweise.

Modell-Kategorie Funktionsweise
Föhn-Händetrocknerelektrische-haendetrockner-hygiene Ähnlich einem Föhn tritt bei diesen Händetrocknern ein Strom von Warmluft aus einem Gebläse aus. Dies ist die klassische Form des Händetrockners, wie sie bereits 1925 von der "Elektronischen Spezialfabrik für Staubsauger und Gebläse" aus Stuttgart erfunden wurde. Die Modelle dieses Typs sind meist recht günstige Händetrockner.
Airblade-Händetrocknerhandtrockner-bakterien Viele neue Modelle funktionieren mit der sogenannten Airblade-Technologie. "Airblade" bedeutet wörtlich aus dem Englischen übersetzt "Luft-Klinge" und das ist tatsächlich ein recht treffender Begriff: Der Luftstrom wird durch eine sehr enge Öffnung geblasen und dadurch sozusagen "schärfer".

 

Der so gebündelte Luftstrom tritt in Form einer schmalen und langen "Klinge" aus und ist dadurch fokussierter und stärker. Die Hände werden durch den Luftstrom auf und ab bewegt und dadurch getrocknet. Diese Art Händetrockner trocknet die Hände sehr effektiv und schnell – dafür ist der Preis recht hoch.

Zweiseitiger Händetrocknerhaendetrockner-hygiene Bei einigen dieser Modelle handelt es sich um eine Art Tasche, in die man die Hände vertikal von oben einführen kann. Der Luftstrom kommt dann von beiden Seiten; manchmal in Form eines Airblade, manchmal wird der Luftstrom aber auch durch viele kleine Löcher großflächig verteilt.

3. Kaufkriterien für Händetrockner: Darauf müssen Sie achten

3.1. Trockenzeit: Höchstens 15 Sekunden

elektrischer-haendetrockner
Ein Händetrockner mit kurzer Trockenzeit kann die Warteschlange vor der Toilette zumindest ein wenig verkürzen.

Das entscheidende Kriterium für einen Händetrockner ist die Trockenzeit, also die Zeit, die es nach dem Händewaschen braucht, bis die Hände durch den Trockner ganz getrocknet sind.

Die Trockenzeit sollte so kurz wie möglich sein, denn eine zu lange Trockenzeit führt für die Anwender nicht zu dem gewünschten schnellen Erfolg, sondern wirkt nur frustrierend.

Im schlimmsten Fall kann eine zu lange Trockenzeit sogar dazu führen, dass Ihre Gäste lieber auf andere Möglichkeiten zurückgreifen, um ihre Hände zu trocknen und bspw. Papier nutzen. Das würde dem Zweck der Anschaffung des Trockners völlig widersprechen.

Hier lohnt es sich für eine geringere Trocknungszeit auch mehr Geld zu investieren. Letztlich zahlt sich Ihr Händetrockner nur aus, wenn er auch benutzt wird, und das wird er sicherlich nicht (oft), wenn man über 20 Sekunden braucht, um sich damit die Hände zu trocknen.

Länger als 15 Sekunden sollte Ihr neuer Händetrockner nicht zum Trocknen benötigen. Die besten Händetrockner trocknen Ihre Hände in etwa 10 Sekunden.

3.2. Lautstärke: Nie über 85 Dezibel

Ein guter Händetrockner sollte so wenige Geräusche wie möglich produzieren. Der Luftstrom wird nie völlig geräuschlos laufen, doch 85 Dezibel sollten in keinem Fall überschritten werden. Das ist immerhin schon lauter als ein durchschnittlicher PKW und an der Grenze zu schädigender Lärmbelästigung. Der beste Händetrockner läuft leise und hält die Lärmbelästigung gering.

papierhandtuecher
Ein Händetrockner sollte niemals mehr als 85 Dezibel Geräuschentwicklung aufweisen. Darüber befindet man sich bereits im gehörschädigenden Lautstärke-Bereich.

3.3. Ein- und Abschaltautomatik: Abschaltautomatik ist Pflicht

Die meisten modernen Händetrockner haben eine Einschaltautomatik. Der Trockner verfügt über einen Bewegungssensor, der reagiert, sobald die Hand darunter platziert wird. Daraufhin schaltet sich der Trockner automatisch an, sodass der Händetrockner berührungslos verwendet werden kann.

Nur in seltenen Ausnahmefällen muss der Händetrockner noch manuell über einen Druckschalter bedient werden. Wir empfehlen Ihnen, einen Trockner mit Einschaltautomatik zu kaufen, da diese sowohl praktischer als auch hygienischer sind als Trockner mit manueller Bedienung.

Tipp: Während eine Einschaltautomatik bei Händetrocknern einfach komfortabel und praktisch ist, ist eine Abschaltautomatik bei einem Händetrockner absolute Pflicht. Schließlich soll der Trockner nicht unnötig laufen, was auf Dauer erhöhte Stromkosten verursachen würde. Wir raten Ihnen also unbedingt zum Kauf eines Händetrockners mit Abschaltautomatik.

händetrockner test

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Händetrockner

4.1. Sind Händetrockner unhygienisch?

handtuchspender
Händetrockner sind weitaus hygienischer als ihr Ruf. Gründliches Händewaschen und Trocknen beseitigt in jedem Fall viele Keime und Bakterien.

Immer wieder steht die Hygiene von Händetrocknern in der Diskussion. Als wahre Bakterienschleudern seien sie bis zu 1.300-mal unhygienischer als das klassische Handtuch, heißt es da teilweise, wie bspw. in diesem Focus-Artikel.

Doch stimmt das wirklich? Bei diesen Berichten dürfte es sich weitestgehend um Panikmache handeln. Die Stiftung Warentest verweist in einer Meldung auf einen Händetrockner-Test der renommierten Mayo-Klinik (USA), in der die verschiedenen Arten, sich die Hände zu trocknen, in Bezug auf die mögliche Keimbelastung verglichen wurden.

Und das kam dabei heraus: Wenn die Hände vorher gründlich mit Seife und Wasser gereinigt wurden, bleiben sie auch nach dem Abtrocknen sauber - egal, ob sie nun mit Papiertüchern, einem Stoffhandtuch aus der Trommel oder Händetrocknern getrocknet wurden. Also kein Grund zur Panik vor Händetrocknern, die zudem umweltfreundlich sind.

Übrigens hat Stiftung Warentest noch keinen Händetrockner-Test durchgeführt und somit auch keinen Händetrockner-Testsieger gekürt.

Hygienetechnisch viel bedenklicher ist das Anfassen von Türklinken, Haltegriffen und -stangen in öffentlichen Verkehrsmitteln und Ähnlichem. Danach also immer brav die Hände waschen – egal wie Sie sie trocknen, sie sind nachher garantiert sauberer als davor.

4.2. So sieht perfektes Händewaschen aus

Seifen: Antibakterielle bringen wenig

Bei Seifen mit antibakteriellen Wirkstoffen ist Vorsicht geboten. Während wir uns davon ein besonders hygienisches Ergebnis versprechen, können sie unter Umständen sogar das Gegenteil bewirken: übertreibt man es mit der vermeintlichen Hygiene, so können sich resistente Erreger bilden.

Greifen Sie besser zu einer normalen Seife mit guten rückfettenden Eigenschaften und waschen Sie sich regelmäßig gründlich die Hände.

    • Seife benutzen: Nach Möglichkeit sollten Sie Ihre Hände immer mit Seife waschen. Die Hände einfach nur kurz unter den Wasserstrahl zu halten, bringt so gut wie nichts.
    • So oft wie möglich: Vor und nach dem Essen und der Zubereitung von Essen, nachdem Sie auf der Toilette waren, nach dem Husten oder Niesen sowie bei der Ankunft zu Hause sollten Sie sich auf jeden Fall die Hände waschen – selbstverständlich darf es auch noch öfter sein.
    • Länger als gedacht: Mindestens 20 bis 30 Sekunden lang sollten die Hände eingeseift werden. Dabei auch den Daumen, die Fingerspitzen und den Handrücken nicht vergessen.
    • Handcreme verwenden: Um die durch das Waschen angegriffene Haut der Hände wieder mit Feuchtigkeit zu versorgen, sollten Sie mindestens einmal täglich eine Handcreme verwenden – gerne auch öfter. Ein guter Trick ist, die Handcreme direkt an Ihr Handwaschbecken zu stellen. So denkt man eher daran, sie auch wirklich zu benutzen.

Viele weitere Infos finden Sie in diesem Welt-Artikel zum Thema Händewaschen.

4.3. Was sind wichtige Marken und Hersteller?

Händetrockner von Dyson sind die absoluten Klassiker vom Marktführer. Entsprechend haben sie ihren Preis, doch Sie können hier sicher sein, ein hochwertiges Markenprodukt zu erhalten. Auch Händetrockner von Starmix und Air-Wolf sind sehr bekannte und beliebte Marken.

  • AEG
  • Air-Wolf
  • Bartscher
  • Dan Dryer
  • Dyson
  • Faneco
  • Kenley
  • Starmix
  • Stiebel Eltron
 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,7/5 aus 7 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Händetrockner Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Händetrockner Test bzw. Vergleich 2019.
Neuen Kommentar veröffentlichen