Boden & Fliesen

Parkett auf Fußbodenheizung – 3 Faktoren, die es zu beachten gilt

Fussbodenheizung unter Parkett

Empfohlene Heizleistung

Geeignete Bodenbeläge auf Fußbodenheizungen wie Parkett, Laminat und Kork sind relativ hitzeanfällig, daher sollte eine elektrische Fußbodenheizung mit einer niedrigen Heizleistung bis maximal 130 W/m² verwendet werden.

Die Fußbodenheizung gilt als besonders effektive Heizungsform. Besonders angenehm ist eine Fußbodenheizung in Verbindung mit der warmen Holzoberfläche eines Parkettboden – auch als Parkettheizung bezeichnet.

Holz ist ein Naturmaterial, das die Wärme zwar gut speichert, aber auf Schwankungen von Temperatur und Luftfeuchtigkeit unterschiedlich reagiert. Neben der richtigen Wahl der Holzsorte als Parkett auf der Fußbodenheizung ist deshalb auch die Dicke der Parkettelemente entscheidend.

Besonders das Muster des Parketts und die Behandlung der Holzoberfläche kann das Erscheinungsbild der Parkettoberfläche auf einer Fußbodenheizung beeinflussen.

In diesem Ratgeber erfahren Sie, was zu beachten ist, wenn Sie sich für eine Fußbodenheizung in Verbindung mit einem Parkettboden entscheiden – von Tipps gegen das Überhitzen über das ideale Parkettmuster bis hin zu verschiedenen Parkettarten. Im Anschluss daran finden Sie noch eine Anleitung zur Verlegung von Parkett auf einer Fußbodenheizung.

1. Achtung – Das Parkett nicht überhitzen!

parkett heizen

Wichtig: Die Temperatur an der Parkettoberfläche sollte 27° Celsius nicht überschreiten.

Damit der Parkettboden nicht überhitzt, gibt es Richtwerte, an die man sich beim Heizen halten sollte. Im Allgemeinen sollte die Temperatur an der Parkettoberfläche 27° Celsius nicht überschreiten.

Großflächige Teppichböden oder eine allzu üppige Möblierung mit schweren Möbeln sind nicht empfehlenswert.

Wer diese und folgende Tipps bei der Planung berücksichtigt, hat dauerhaft Freude an schönem Parkett und einer behaglich-angenehmen Fußbodenheizung.

2. Für Fußbodenheizung geeignete Parkettmuster

Handwerker verlegen Fischgrat Parkett

Fischgrät-Parkett ist besonders geeignet, wenn unter dem Parkett eine Fußbodenheizung verlegt werden soll, da beim Aufwärmen des Holzes ein homogener Gesamteindruck entsteht.

„Das Parkett sollte möglichst in Mustern mit unterschiedlichen Ausrichtungen verlegt werden“, so Plessmann.

So sind Fischgrät-Parkett, Flecht-Parkett oder Würfelmuster-Parkett idealer als das so genannte Schiffsbodenmuster.

Diese Parkettmuster auf der Fußbodenheizung ergeben beim Aufwärmen des Holzes den homogensten Gesamteindruck.

Um den besten Wärmedurchlass beim Parkett für die Fußbodenheizung zu erreichen, empfiehlt es sich darüber hinaus, die Parkettelemente vollflächig mit dem Untergrund zu verkleben.

Die Verklebung sorgt zusätzlich dafür, dass die Wärme nicht in Hohlräumen zwischen Estrich und Parkett „hängen“ bleibt. Auch ergeben sich so die besten Werte für Tritt- und Raumschall.

Gleichzeitig muss das Holz atmen können: Versiegelte Oberflächen verschließen die Poren und halten die Wärme fest. Besser geeignet sind geölte Hölzer, die Heizwärme gut durchlassen. Damit Sie dauerhaft Freude an Ihrem Parkett auf der Fußbodenheizung haben, pflegen Sie das Parkett regelmäßig.

  • Parkettreiniger auf Amazon.de ansehen

3. Massivparkett oder Mehrschichtparkett als Parkett auf der Fußbodenheizung?

Mehrschichtparkett oder Massivparkett? Wenn eine Fußbodenheizung verlegt werden soll, ist diese Frage von entscheidender Bedeutung. Beide Parkettarten haben so ihre Vor- und Nachteile.

Im Folgenden können Sie sich anhand der Tabelle ein Bild davon machen, welche Art von Parkett für Ihr Vorhaben am besten geeignet ist.

Art Eigenschaften
Massivparkett
  • Wenn Massivparkett als Parkett für eine Fußbodenheizung verlegt werden soll, ist das 8mm dicke Mosaikparkett besonders geeignet.
  • Wer massives Parkett als Parkett auf der Fußbodenheizung verlegt, wählt besser Holzarten, die ein geringes Schwind- und Quellverhalten besitzen.
  • Als Holzart für das Parkett auf der Fußbodenheizung sind besonders Eiche, Nussbaum und einige tropische Hölzer geeignet, die ihre Form bei Temperaturschwankungen kaum verändern. Fugenbildungen während der Heizperiode können so weitgehend vermieden werden, der Boden bleibt optisch einwandfrei und länger haltbar.
Mehrschichtparkett
  • Auch bei Mehrschicht-Parkett sollte man kleinformatige und kurze Elemente bevorzugen.
  • Bei Mehrschichtparkett spielt die Fugenbildung dagegen kaum eine Rolle.
  • Für die Verlegung auf Fußbodenheizungen eignet sich besonders das so genannte Zweischichtparkett, das vollflächig verklebt, bei vergleichsweise dünner Holzschicht eine hohe Formstabilität gewährleistet.

Eine Fußbodenheizung ist nicht nur für Allergiker und Sparfüchse eine tolle Sache, sondern sorgt auch für angenehm temperierte Wohnräume und eine behagliche Atmosphäre.

Auf www.bau-welt.de finden Sie weitere relevante Informationen zum Thema Fußbodenheizung.

4. Anleitung: Parkett auf Fußbodenheizung verlegen in nur 4 Schritten

  1. Untergrund vorbereiten: Der Untergrund muss sauber und trocken sein, sonst haftet der Kleber nicht. Unebenheiten müssen mit Fließspachtel ausgeglichen werden.
  2. Parkettkleber auftragen: Im zweiten Schritt tragen Sie den Parkettkleber mit einer Zahnspachtel auf den Untergrund auf. Gehen Sie dabei Reihe für Reihe vor.
  3. Parkett verlegen: Verlegen Sie nun das Parkett auf der Fußbodenheizung und fügen Sie die einzelnen Dielen zusammen. Die letzte Diele der Reihe muss passend zugeschnitten werden.
  4. Letzter Schliff: Verleimen Sie die Stirnseiten der Parkettdielen und entfernen Sie überschüssige Klebereste.

Achtung: Grundvoraussetzung für die Verlegung des Parketts ist der zuvor erfolgte, fachgerechte Einbau der Fußbodenheizung. Nur geübte Handwerker sollten die Fußbodenheizung selber verlegen. Angeschlossen werden muss die elektrische Fußbodenheizung jedoch unbedingt durch einen zertifizierten Elektriker.

  • Fließspachtel auf Amazon.de ansehen

Bildnachweise: adobestock.com/Petair, adobestock.com/galitskaya, adobestock.com/karepa, adobestock.com/dimaris, 'parkett-eiche-boden-hain-primus': Hain, 'Parkett': (Alvimann) / morguefiles.com, 'Fussbodenheizung': Riccardo Düring - heimwerker.de (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)