Bauen & Renovieren

Bauen & Renovieren Ratgeber

Wand und deckenverkleidung 4th life photography

Wand- und Deckenpaneele für dekorative Akzente

Das breite Spektrum von Wand- und Deckenpaneelen reicht über viele Farb- und Dekorvarianten bis hin zu 3D-Wandpaneelen. Unter den möglichen Materialien haben Laminate viele Vorteile: Sie haben ein geringes Gewicht, sind pflegeleicht und bequem in der...
Zum Ratgeber
Selbstverdichtender beton 02

Selbstverdichtender Beton

Selbstverdichtender Beton – Vorteile für den Heimwerker Beim herkömmlichen Beton gehört das richtige Verdichten zu den wohl wichtigsten Arbeitsschritten. Denn nur ein sorgfältig verdichteter Beton weist keine Fehlstellen auf. Zudem ist so gewährleistet,...
Zum Ratgeber
Wenge holz lexanda

Wenge-Holz – Eigenschaften, Herkunft und Umweltaspekte

Wenge-Holz-Farben schwarz schwarzbraun kaffeebraun diverse Maserungen Dunkles Holz wirkt sehr edel und speziell Wenge-Holz hat zahlreiche Liebhaber. Es ist mit seiner vom Schnitt abhängigen Struktur sehr dekorativ, hart und dennoch sehr gut zu...
Zum Ratgeber
Halbrunde Dachrinne selber montieren – Regenrinnen-Montage

Halbrunde Dachrinne selber montieren - Regenrinnen-Montage

​ Mit Marley Dachrinnen können Heimwerker einfach und schnell ihr Haus ins Trockene bringen. Werkzeugliste: feinzahnige Säge Maßband Schnur Akku-Schrauber Hammer Wasserwaage Blechschere Kneifzange In der folgenden Bilderreihe erläutern wir I...
Zum Ratgeber
intelligent-1

Elektrische Fußbodenheizsysteme und Bodentemperierungen

Fußbodenheizungen sind vor allem wegen ihrer angenehmen Strahlungswärme beliebt. Der Einbau einer klassischen wasserführenden Heizung in einem Heizestrich kann jedoch aufwendig, zeit- und arbeitsintensiv sein, vor allem bei einer Nachrüstung. Eine bestech...
Zum Ratgeber
Fassadengestaltung – Infomationen und Tipps

Fassadengestaltung – Infomationen und Tipps

Frische Farben haben eine enorme Wirkung auf einer so großen Fläche wie einer Hausfassade. Sorgfalt bei der Auswahl für ein stimmiges Ergebnis. Es macht einen Unterschied, ob Sie ein Doppelhaus, ein freistehendes Haus oder Reihenhäuser farblich gestal...
Zum Ratgeber
Bodenbelag und Türzarge richtig kombinieren

Bodenbelag und Türzarge richtig kombinieren

Ein neu renoviertes Wohnzimmer, neue Türzargen oder das neu verlegte Laminat – oft entscheidet der Geschmack bei allen Komponenten einzeln und das Zusammenspiel wird vergessen. Dabei ist gerade dieses für den Gesamteindruck wichtig. Ein besonderer Bodenb...
Zum Ratgeber
Gartenküche bauen: Im Sommer im Garten kochen

Gartenküche bauen: Im Sommer im Garten kochen

Im Sommer spielt sich das Leben im Freien ab. Schade nur, wenn man zum Kochen immer in der Küche stehen muss, während Familie oder Gäste das schöne Wetter genießen. Verlegen Sie doch einfach den Kochplatz nach draußen und bauen Sie eine Küche im...
Zum Ratgeber
duebel

Dübel für Gipskarton – Dübel für die Trockenbauwand – Fischer-Dübel

Trockenausbau mit Gipskartonplatten bietet auf den ersten Blick viele Vorteile. Das vorhandene Raumangebot kann flexibler genutzt werden, Trocknungszeiten entfallen und Elektro- sowie Sanitärinstallationen lassen sich schnell und kostengünstig ausführen...
Zum Ratgeber
Weiße Decke im Kontrast zu dunkler Wand

Holzdecke selbst streichen – Schritt für Schritt

Werkzeug & Material Malerpinsel und Farbrolle Schmaler Spachtel Malervlies und Folie zum Abdecken Kreppband Exzenter- oder Schwingschleifer Schleifpapier, Körnung 100 und 180 Schutzbrille und Staubmaske Fugendichtstoff Holzspachtelmasse ...
Zum Ratgeber
spueltischarmatur-1

Spültischarmatur – Niederdruckarmatur einbauen

Niederdruckarmatur einbauen Bei der Kücheninstallation stellt sich oft die Frage, welche Warmwasserversorgung angebracht ist. Gerade in Einfamilienhäusern mit zentraler Warmwasserversorgung ist der Weg zwischen Heizung mit Warmwasseraufbereitung und Küch...
Zum Ratgeber
fassadenfarbe-atmo

Hausfassade streichen: Fassadenfarbe und ihre Eigenschaften

Fassadenfarben sind vorwiegend für Neu- und Renovieranstriche auf glatten oder fein bis grob strukturierten mineralischen Untergründen einsetzbar. Auch eine Verwendung als hochwertige Farbe für Innenanstriche nach der neuen DIN EN 13300 ist möglich. He...
Zum Ratgeber
Mauerwerksschaeden

Schäden im Bauwerk erkennen

Schäden im Keller und Mauerwerk erkennen und behandeln Ein Keller ist nicht gleich ein Sanierungsfall, nur weil er dunkel und kühl ist und die Luft leicht feucht. Oft verfügen die Untergeschosse von Altbauten jedoch weder über eine ord...
Zum Ratgeber
Anleitung: Abfluss reinigen

Abfluss richtig reinigen

Anleitung: Abfluss reinigen Mit einem Abflusssieb können Sie verstopften Abflüssen vorbeugen. Er fängt den groben Schmutz ab, bevor er im Ausguss landet. Eine weitere Möglichkeit, den Abfluss ohne Mühe sauber zu halten, bieten...
Zum Ratgeber
hausbau-renovierung-foerderung-anleitung

Staatliche Förderung für Hausbau und Renovierung

Wer ein Haus bauen oder sanieren möchte, kann sich unter Einhaltung bestimmter Kriterien direkt vom Staat oder von Banken wie der KfW fördern lassen. Besonders die KfW bietet viele verschiedene Förderprodukte. Diese richten sich beispielsweise an...
Zum Ratgeber
Maltechnik zur Wandgestaltung - Wickeltechnik

Wandgestaltung: Die Welt der Wandbekleidungen

Inhalt Ihr Zuhause schreit nach einem neuen Look? Mit einer kreativen Wandgestaltung verleihen Sie Ihren vier Wänden das gewisse Etwas. Zur Auswahl stehen Ihnen dabei neben Farben und Tapeten viele weitere Wandverkleidungen aus den unterschiedlichsten...
Zum Ratgeber
Der Akku-Staubsauger Renegade 36 von Dirt Devil im Test

Der Akku-Staubsauger Renegade 36 von Dirt Devil im Test

Technische Daten Akku: Li-Ion-Akku 32,4 V max Betriebsdauer: 75 min Ladezeit: ca 4 h Staubbehälter 0,6 l Leistung 102 W Netzteil-Eingang: AC 100 - 240 V, 500 mA Netzteil-Ausgang: DC 38,2 V, 600 mA Gewicht: 2,8 kg Besondere Merkmale: beut...
Zum Ratgeber
Fliesenkleber: Typen und Grundlagen beim Verlegen

Fliesenkleber: Typen und Grundlagen beim Verlegen

Über 60 Prozent der Fliesen und Platten werden am Boden verlegt und müssen besonderen Anforderungen genügen. Speziell für diese Ansprüche wurde ein Spezialkleber entwickelt – leicht verarbeitbar, hoch belastbar, frostsicher und umweltfreundlich. Starke...
Zum Ratgeber
Flachdachsanierung

Flachdachsanierung – Wenn die Reparatur zu teuer ist

Flachdachrichtlinie DIN 18531 Gerade das nicht vorhandene oder geringe Gefälle mach es besonders schwer, ein Flachdach dauerhaft abzudichten. Bereits kleine Unebenheiten können dazu führen, dass das Gefälle seine Wirkung verliert. Das Risiko von...
Zum Ratgeber
Terrassenfliesen selber verlegen

Außenfliesen und Terrassenfliesen verlegen

Weitere interessante Beiträge: Gartentisch selber bauen Gewächshaus selber bauen Hochbeet selber bauen Gartenleuchte – Test & Vergleich Gartendusche – Test & Vergleich Gartenbank – Test & Vergleich Schöne Terrassenfliesen bringen...
Zum Ratgeber
werkzeug-laminat-1

Laminat-Werkzeug – Werkzeug zum Laminat verlegen

Laminat lässt sich mit einfachen Werkzeugen verlegen. Viele der benötigten Hilfsmitten, wie Zollstock, Hammer, Stichsäge, Mess- und Anreißmittel oder ein Schlagholz, befinden sich bereits in jeder Werkstatt. Spezieller wird es bei Abstandskeilen oder dem...
Zum Ratgeber
teppichfliesen-verlegen

Anleitung: Selbstklebende und selbstliegende Teppichfliesen verlegen

Teppichfliesen können in zwei Varianten erworben werden: selbstklebende und selbstliegende Teppichfliesen. Selbstklebende Teppichfliesen sind günstiger, lassen sich aber deutlich schwerer entfernen als selbstliegende. Das Entfernen und Austausche...
Zum Ratgeber
Dachschmuck

Dachschmuck mit unterschiedlichen Dachaccessoires und vielen Ideen

Nützlicher Dachschmuck Das Dach eines Hauses sollte sich optimal in das Gesamtkonzept der Fassadengestaltung integrieren. So können Hausbesitzer mit farblich angepassten Dachziegel und der individuellen Dekoration der Dachfläche einen besonderen Blic...
Zum Ratgeber
waende-impraegnieren-1

Wände imprägnieren und schützen

Weitere interessante Beiträge: Haus-Fassade selbst renovieren Fassade streichen – Eigenschaften Fassadenfarben Klinker-Fassade Fassadenfarbe – Test & Vergleich Pflege- und Reinigungsmittel – Test & Vergleich Imprägnierspray – Test &a...
Zum Ratgeber
fassade-mit-mineralputz-1

Fassadenputz – Mineralische Fassadenputze und Edelputze veredeln die Putzfassade

Mineralische Edelputze sind diffusionsoffen und gleichzeitig sehr wetterbeständig. In dem Putz können bereits Farbpigmente vorhanden sein, die durch die kristalline Oberfläche besonders gut zur Geltung kommen. Mineralische Putze enthalten keine gesun...
Zum Ratgeber

Im Dach zieht es, der Keller schimmelt und das Loch muss auch noch in der Wand verputzt werden. Als Heimwerker sind Sie motiviert, alles selbst zu machen, kennen aber längst nicht jeden Kniff. Anleitungen sowie Grundlagen zum Selberbauen und Renovieren in der heimischen Baustelle finden Sie bei uns.

Gips und Zement als Baustoff

Egal ob Sie komplett sanieren oder nur ein wenig umbauen wollen: Hinreichende Kenntnisse über Baustoffe wie Gips, Zement oder Mörtel helfen Ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen: Gips ist schnell angerührt, doch der richtige Mörtel kann in einigen Fällen länger halten und lässt sich nachträglich auch bearbeiten.

Beton reparieren

Grundsätzlich gilt, dass auch bei Beton der Alterungsprozess praktisch unumgänglich ist und insbesondere bei Stahlbeton mit der Zeit zu gravierenden Schädigungen führen kann.

 

Ursachen können im Material, der Verarbeitung, den Umweltbedingungen usw. liegen. Es gilt, auf die Schäden zu reagieren, deren Ursachen zu erkennen sowie Voraussetzungen und Möglichkeiten zur Behebung von Schäden und der Sanierung von Beton zu überdenken.

 

Bei der Sanierung sind zweierlei Ziele zu verfolgen. Zum einen muss der konkrete Schaden behoben und dessen weitere Ausbreitung verhindert, in der Regel also der entrostete Stahl mit Rostschutzmittel bearbeitet und das Loch gestopft werden, zum anderen muss Vorsorge getroffen werden, dass der Schaden sich nicht wiederholt.

Boden und Fliesen: Basis für ein Zuhause

Der Boden ist wortwörtlich die Grundlage Ihres Zuhauses, daher ist es wichtig, dass er ordentlich verlegt wurde. Der sogenannte Estrich braucht einiges an Fachkenntnis, wenn Sie einen Boden selbst verlegen.

 

Die anschließende Wahl der Bodenbeläge entscheidet darüber, welchen Charakter Sie den Zimmern verleihen. Holzdielen verbreiten beispielsweise einen warmen Farbton. Wenn Sie Fliesen verlegen, wirken diese möglicherweise schnell steril, sind hingegen auch leichter zu reinigen. Wir helfen Ihnen beim Suchen und Verlegen.

Die eigenen vier Wände hochziehen

Auf einem sicheren Untergrund macht es gleich doppelt so viel Spaß, Wände hoch zu ziehen. Der Möglichkeiten sind viele: von einer Trockenbauwand aus Gipskarton bis hin zur klassischen Mauer mit Ziegel und Mörtel. Viele Tricks, die während des Umbaus oder Sanierens der Wände wichtig werden, helfen Ihnen auch bei der Zimmerdecke: Wo liegen Leitungen oder wie bringen Sie Trockenbauplatten an? Wir bereiten Sie auf alle Eventualitäten vor.

Rein und raus: Zugang zum Haus

Falls doch mal eine Wand zu viel da ist, beraten wir Sie, wie Fenster und Türen perfekt eingesetzt werden. Individuell gestaltete Treppen und Geländer im sowie am Haus sorgen nicht nur für Sicherheit, sondern auch für den besonderen Touch.

Nicht ganz dicht?

Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie alles gut vor Wasser, Lärm und Kälte abdichten. Gerade das Dach braucht mehr Zuwendung als Außenwände. Schließlich fällt dort am meisten Regen nieder oder kostbare Wärme entfleucht. Wir beraten Sie einerseits beim Abdichten und Dämmen, andererseits auch dabei, wie Sie Regenwasser optimal ableiten.

 

Die Abdichtung von Bauwerken ist enorm wichtig, damit sie gegen Wasser oder Feuchtigkeit geschützt sind. Dabei stehen verschiedene Dichtstoffe zur Verfügung: Dichtschlämme, PU-Schaum, Imprägnierungen, Bitumen und Dichtmittel für die unterschiedlichsten Fugenarten.

Schlämme zur Bauwerkabdichtung

Mit Abdichtschlämme, Dichtschlämme oder auch nur Schlämme werden Oberflächen von Bauwerken wie Wände, Keller, Böden etc. gegen eindringendes Wasser abgedichtet.

 

Diese Abdichtung gegen Feuchtigkeit kann vorbeugend geschehen oder auch nachträglich. Schlämme ist eine porenfüllende Bauwerksabdichtung, die in Pulverform verkauft wird, je nach Mengenbedarf angerührt und dann schichtweise aufgetragen wird.

Feuchtigkeit im Mauerwerk eingrenzen

Eine Horizontalsperren ist eine Wasser abweisenden Linie im Mauerwerk, oberhalb welcher die Bausubstanz austrocknen kann. Neben einigen mechanischen Verfahren gibt es das Injektionsverfahren mit und ohne Druck. Bei der Injizierung von Silikonharz ist dieses anfangs dünnflüssig und verteilt sich auch in feuchtem Mauerwerk und verfestigt sich dort durch Polymerisation. Die Silikonharz- Sperre ist elastisch und säurebeständig.

Wärmedämmsysteme

Wie der Name es bereits aussagt, werden Wärmedämmverbundsysteme in direktem Kontakt (Verbund) zum vorhandenen Wandaufbau hergestellt. Hierbei kann entweder Mauerwerk oder Beton vorliegen oder bereits verputzte Fassaden.

Apropos Wasser

Wenn Sie schon dabei sind, Ihr Haus grundlegend zu renovieren, dann lohnt auch ein Blick auf Trinkwasser- und Abwasserrohre: Es gilt nicht nur Rohrbrüchen vorzubeugen, sondern auch bei Zuleitungen die Trinkwasserqualität zu überprüfen.

Bauwerke sanieren, Mauerwerk schützen, Schäden vermeiden

Nach einiger Zeit, leider manchmal auch schon kurz nach Fertigstellung eines Hauses, machen sich oftmals in Gebäuden und Bauwerken Mängel und Schädigungen bemerkbar. Meist ist es Feuchtigkeit, die im untersten Geschoss und Keller durch das Mauerwerk eindringt oder in Nassräumen wie Bad und Küche durch Benutzung entsteht. Als Folgen treten Schimmel, Salzausblühungen, Risse, Modergeruch bis hin zu stehendem Wasser auf. Im schlimmsten Fall gefährden feuchte Mauern sogar die Standsicherheit.

 

Schäden durch Feuchtigkeit sind oft deshalb so groß, weil sie zwar erkannt, aber unterschätzt oder falsch bekämpft werden. Wenn nicht schnell, richtig und konsequent gehandelt wird, gedeiht der Schimmel an der Wand.

 

Die nicht sichtbaren Folgen sind oft noch gravierender:

  • Nasse Dämmung verliert ihre Wärmeschutz-Funktion – steigende Heizkosten sind die Folge.
  • Die Lebensdauer von Baustoffen und Bauteilen sinkt, gegebenenfalls ist die Standfestigkeit beeinträchtigt (Holzbau).

Um diesen Schäden zu begegnen und größere Schäden vorzubeugen, gibt es unterschiedliche Maßnahmen für innen und außen, einige schnell selbst zu erledigen (Imprägnierungen, Fugen abdichten usw.), andere sehr aufwändig und nur von Fachleuten durchzuführen (Horizontalsperren, Betonsanierung etc.).

 

Um von Anfang an nachträgliche Ausbesserungen zu vermeiden, können Sie bei einem Ausbau Ihrer Kellerräume die Innen- und Außenwände richtig dämmen und abdichten.

Feuchtigkeit im Keller: Schimmel

Schäden durch Feuchtigkeit können sich leicht auf ein ganzes Gebäude auswirken und ausbreiten. Schützen Sie Ihren Keller – erkennen Sie rechtzeitig die Schwachstellen und reagieren Sie.

 

Ein bekanntes Übel neben den Salzausblühungen ist der Befall mit Schimmelpilzen. Schimmel muss sofort beseitigt werden, er gefährdet die Gesundheit der Bewohner und bildet Säuren, die der Bausubstanz auf Dauer nicht bekommen. Mehr zu Schimmel erfahren Sie bei uns im Bereich "Sicherheit & Einbruchschutz".