a) Unsere Redaktion vergleicht alle Produkte unabhängig. Dabei verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos . b) Heimwerker.de nutzt Cookies, um den Traffic auf dieser Website zu analysieren. Durch die weitere Verwendung dieser Website stimmen Sie dieser Nutzung zu.

Bissanzeiger Vergleich 2018

Die besten Bissanzeiger im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Bissanzeiger Vergleich 2018 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Bissanzeiger Vergleich bzw. Test 2018

  • Ein Bissanzeiger sendet ein Signal an den Angler, sobald Bewegungen oder kleine Erschütterungen an der Angelschnur einen Fang andeuten. Die Geräte sind somit eine Alternative zum Schwimmer oder zur Aalglocke.
  • Die elektronischen Bissanzeiger arbeiten sowohl mit akustischen als auch optischen Signalen. Das Aufblinken ein farbigen LED-Lichtes und Ertönen eines Alarms signalisiert das Anbeißen des Fisches.
  • Die Reichweite eines Funkbissanzeiger im Funkset liegt zwischen 100 und 200 Metern,wodurch der Nutzer nicht die ganze Zeit an der Stelle verharren muss. Um die Signale von den Bissanzeigern zu empfangen zu können, kommt außerdem eine Sounderbox oder ein Receiver zum Einsatz.

bissanzeiger-test

Damit der Angler bei seiner Beschäftigung mobiler ist und auch wirklich entspannen kann, ohne das ihm die Beute durch die Lappen geht, wurden Bissanzeiger erfunden. Die Geräte senden ein Signale aus, sobald sich ein Fisch am Angelhaken verbissen hat. Wie sooft im Leben stehen zu Erreichung des Ziels verschiedene Wege offen.

Wir haben Ihnen daher die unterschiedliche Methoden einmal übersichtlich zusammengestellt. Im folgenden Bissanzeiger-Vergleich 2018 liegt allerdings das Hauptaugenmerk auf elektronischen Bissanzeigern; Aalglocken und Knicklichter werden der Vollständigkeit halber mit erwähnt.

Außerdem möchten wir Ihnen in unserer Kaufberatung die verschiedenen Typen und die wichtigsten Kaufkriterien wie die Reichweite des Receivers vorstellen.

1. So funktioniert ein Bissanzeiger

Bissanzeiger Montage
Ein Bissanzeiger passt an fast jede Rute und reagiert auf Bewegungen der Schnur.

Der Bissaneziger dient dabei als verlängertes Hilfsmittel, weil der Angler kein Ziehen mehr an der Schnur spüren kann. Dazu wird der elektronische Bissanzeiger an der Rute befestigt und die Schnur von der Angelrolle aus über zwei kleine Rollen am Anzeiger selbst geführt. Durch diesen Kontakt nimmt der Bissanzeiger die typischen Ruckbewegungen an der Angelschnur wahr, sobald ein Fisch angebissen hat.

Mit akustischen Signalen des kleinen Helfers können Sie sogar in der Dunkelheit und im Schlaf ihr Vergnügen fortführen. Die optischen Signalen sind zwar auch bei Nacht sichtbar, erfordern aber trotzdem ein wachsames Auge. Die besten Bissanzeiger kombinieren daher optische und akustische Signale zur Anzeige eines Bisses.

Wie beliebt ist Angeln in Deutschland?

Laut einer Studie des Instituts für Demoskopie in Allensbach von 2017 angeln knapp 5 Millionen der Deutschen wenigstens ab und zu. Knapp über eine Million der Befragten betreibt den Angelsport sogar häufig.

2. Verschiedene Arten von Bissanzeigern im Direktvergleich

Die modernen Alternativen zur Pose, dem klassischen Schwimmer, haben trotz Gemeinsamkeiten auch entscheidende Unterschiede. Nun zeigt auch eine herkömmliche Pose dem Angler an, ob ein sich bewegender Fisch am Haken ist. Die klassischen Schwimmer erfordern allerdings genügend Helligkeit und den stetigen Blick des Anglers auf die Wasseroberfläche.

Wir haben Ihnen die Alternativen zur Pose einmal übersichtlich in drei verschiedenen Kategorien präsentiert:

Elektronischer Bissanzeiger Aalglocke Knicklicht
elektronischer-bissanzeiger aalglocke knicklciht
  • Angler kann sich abwenden
  • im Dunkeln und Hellen nutzbar
  • lange haltbar
  • für Schlafphasen geeignet
  • benötigen Batterien
  • Angler kann sich abwenden
  • im Dunkeln und Hellen nutzbar
  • verschrecken andere Fische
  • Angler muss wach bleiben
  • geringe Größe
  • ausschließlich im Dunkeln nutzbar
  • verschrecken keine anderen Fische
  • Angler muss wach bleiben
  • Angler muss fokussiert bleiben

3. Kaufkriterien für elektronische Bissanzeiger

bissanzeigerset
Ein typisches Bissanzeiger Set der Marke "Fubite" mit 3 Anzeigern und einem Empfänger.

In unserem Bissanzeiger-Vergleich setzen wir die elektronischen Bissanzeigern sowie Funkbissanzeigern im Set in das Zentrum des Vergleichs, da diese als die Alleskönner unter den Meldern gelten. Die kleinen und handlichen Geräte besitzen viele praktische Funktionen.

3.1. Das Signal per LED

Eine dieser Funktionen ist die Biss-LED, die aufblinkt, sobald die Beute am Haken ist. Hin und wieder können Sie unter den verschiedener LED-Farben wählen. Das ist besonders praktisch, wenn Sie mit mehreren Angeln fischen möchten und die aufgestellten Angeln schnell von einander unterscheiden möchten.

Einige Modelle besitzen außerdem einer Nachtleuchte, bei der es sich ebenfalls um eine LED handelt, die oft in einer anderen Farbe leuchtet, einige Sekunden nachstrahlt und länger sichtbar bleibt.

3.2. Die richtige Lautstärke

Wir empfehlen Ihnen einen Bissanzeiger, bei dem sich die Lautstärke des Signals per Schalter herauf- oder herunterregeln lässt. Schließlich ist es sehr wichtig, die Fische nicht aufzuschrecken. Das akustische Signal sollte folglich weder zu laut, noch zu leise sein und den Witterungsverhältnissen angepasst werden.

Tipp: Achten Sie beim Angeln an windigen oder regnerischen Tagen darauf, die Lautstärke und bestenfalls die Tonhöhe des Bissanzeigers anzupassen. Durch die Umgebungsgeräusche lässt sich ein zu leiser Ton sonst leicht überhören und auch Ihr persönlicher Testsieger unter den Bissanzeigern bleibt wirkungslos.

3.3. Signalübertragung per Funk

Bissanzeiger Batterien
Bei einigen Sets brauchen die Geräte unterschiedliche Batterien.

Marken wie Delkim stellen Geräte mit einem integrierten Funksystem her. Beim Anbeißen des Fisches wird die Bewegung vom Melder registriert und der warnende Ton per Funk an die Sounderbox  bzw. den Receiver weitergegeben. Der Bissanzeiger-Funk kann auf zwei Arten erfolgen:

  • 1-zu-1-Übertragung: Jede empfangene Bewegung wird ausnahmslos an den Receiver weitergeleitet. Viele nacheinander erklingende Pieptöne zeigen dann einen "echten" Fang an. In Tests zu Bissanzeigern besetzen solche Modelle meist die vorderen Plätze.
  • einfache Übertragung: Der Receiver am Bissanzeiger bündelt die registrierten Bewegungen in einen einmaligen Warnton, wodurch der Nutzer keine Informationen über die Häufigkeit oder Intensität der Bewegungen erhält.

Tipp: Die Funkbissanzeiger können Sie als Bissanzeiger-Set mit einem Receiver und drei Bissanzeigern erhalten. Mit diesen können Sie sogar mehrere Angeln hintereinander auswerfen und gleichzeitig beobachten.

Damit Sie die Funkbissanzeiger auch aus größerer Entfernung überwachen können, ist eine Sounderbox anzuschließen. Mithilfe eines Radars können Sie bei diesen Produkten Reichweiten zwischen 100 und 200 Meter überbrücken.

Nachstehend können Sie sich die Vor- und Nachteile eines Funkbissanzeigers gegenüber eines Knicklichtes nochmals ansehen:

  • im 3er-Sets erhältlich
  • Beobachtung mehrerer Funkbissanzeiger gleichzeitig möglich
  • Nutzer kann sich bis zu 200 Meter von Angel entfernen
  • Batterien für den Betrieb notwendig

Hinweis: Sparen Sie Strom und schalten Sie die Geräte aus, wenn Sie gerade selbst am Wasser stehen und den Funk daher nicht benötigen.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Bissanzeiger

Trophäenangeln verboten

Wie die Stiftung Warentest in einer Meldung von 2015 berichtet, gilt das sogenannte Trophäenangeln rechtlich gesehen als Tierquälerei. Dabei werden die Tiere gefangen, ohne vorherige Betäubung vom Haken gelöst und nach einem kurzen Erinnerungsfoto verletzt wieder zurück ins Wasser geworfen. Der Landkreis Borken in Nordrhein-Westfalen kritisierte diese Praxis eines Fischanlagenbetreibers erfolgreich vor Gericht.

4.1. Kann man Bissanzeiger auch beim Eisangeln verwenden?

Da die Eisangeln im Vergleich zu herkömmlichen Ruten sehr gering in der Größe sind, passt leider nicht jeder elektronische Bissanzeiger zu den kleinen Angeln. Wir empfehlen für diese Situationen die kleinen Knicklichter, die für diese Gelegenheiten schon eher geeignet sind.

Erfahrene Angler benutzen zum Eisangeln jedoch meistens einen kleinen Stab aus Holz, der vorne an der Angel montiert wird und an dem sich eine Plastikscheibe in Signalfarben mit einer Aalglocke befindet. Diese günstige Art eines Bissanzeigers können Sie entsprechend auch selber bauen.

4.2. Welche Batterien benötigen Bissanzeiger?

Die Bissmelder werden in der Regel per AAA-Batterien oder 9 Volt mit Strom versorgt. Diese werden vom Hersteller meistens im Zubehör mitgeliefert oder müssen im Nachhinein gekauft werden. Kaufen Sie einen Bissanzeiger im Set, braucht dieser gelegentlich sogar beide Batterie-Typen.

 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,6/5 aus 10 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Bissanzeiger Vergleich 2018 bei eBay entdecken!

Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Bissanzeiger Test bzw. Vergleich 2018.
Neuen Kommentar veröffentlichen