Mülleimer Vergleich 2019

Die besten Abfalleimer im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Mülleimer Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Mülleimer Test bzw. Vergleich 2019

  • Im Mülleimer sammeln Sie den Abfall und Unrat, der in Ihrem Haushalt anfällt, bis Sie diesen samt Müllbeutel in die große Abfalltonne entsorgen.
  • Für den Haushalt gibt es zahlreiche Mülleimer-Arten: Neben dem klassischen Papierkorb sind z.B. Treteimer, Mülleimer mit Klappdeckel, Federdeckel und Sensor erhältlich.
  • Der beste Mülleimer überzeugt mit strapazierfähigem Material, ausreichendem Fassungsvermögen sowie einer schicken Optik.

mülleimer test

"Schatz, bringst du den Müll runter?" Eine ungeliebte Frage, sind Mülleimer in Küche und Bad doch für die meisten Menschen nicht nur mit unangenehmen Gerüchen, sondern auch mit schmierigen Abfall-Rückständen verbunden. Eine Studie zur Vorkommnis von Bakterien im Haushalt zeigt, dass Mülleimer pro 10 cm² Oberfläche auf 124.000 Bakterien kommen (Quelle: Universität Hannover).

In unserem ausführlichen Mülleimer-Vergleich 2019 stellen wir Ihnen die besten Abfalleimer auf dem Markt vor. In unserer Kaufberatung erfahren Sie, auf welche wichtigen Kriterien Sie beim Kauf achten sollten: Auf das Material, das Fassungsvermögen, eine einfache Handhabung und nicht zuletzt eine ansprechende Optik.

1. Müllproduktion: Deutschland ist Europameister

Mülltrennung: So geht's richtig
  • Schwarze Tonne: Restmüll, Fenster- und Spiegelglas, Tierstreu
  • Braune bzw. grüne Tonne: Biomüll (Obst- und Gemüsereste, Kaffeefilter, Küchenrolle, Pflanzen, Laub)
  • Blaue Tonne: Papier, Pappe, Karton, Zeitungen
  • Gelbe Tonne bzw. gelber Sack: Plastikverpackungen, Kunststoffe, Metalldosen
  • Rote Tonne: kleine Elektrogeräte, CDs und DVDs, Metalle
  • Glastonnen: Hell- und Buntglas (nach Farben sortiert)

Keine Nation in Europa produziert so viel Verpackungsmüll wie Deutschland: Im Jahr 2013 waren es bereits mehr als 200 Kilogramm pro Kopf (Quelle: Die Welt). Mehr als zwei Drittel des Müllbergs machen zum einen Verpackungen von Lebensmitteln aus, darunter insbesondere Lieferservice-Verpackungen und Coffee-to-go-Becher, und zum anderen Verpackungsmaterial aus Papier und Karton von Online-Bestellungen aus.

Immerhin trennt die große Mehrheit der Deutschen ihren Müll vorbildlich. Das zeigt eine aktuelle Umfrage zur Mülltrennung in Deutschland (Quelle: Statista). Lediglich zwei Prozent sortieren ihren Abfall nicht. Ganze 80 Prozent trennen den Biomüll vom Restmüll, 90 Prozent bringen ihr Altglas zum Container und 96 Prozent sortieren auch das anfallende Altpapier aus.

müll richtig trennen
Das Farbsystem der Müllsortierer vereinfacht die Mülltrennung.

Auf der Suche nach dem besten Mülleimer haben Sie unterschiedliche Modelle zur Auswahl: Zur vorbildlichen Mülltrennung eignet sich beispielsweise ein Mülltrennsystem mit mehreren Fächern sehr gut. Dieses ist häufig als Einbauabfalleimer sowie etwas seltener als freistehender Treteimer erhältlich.

Unsere folgende Kaufberatung widmet sich den verschiedenen Kategorien der freistehenden Abfalleimer: Vom einfachen Klassiker, dessen Deckel Sie mit der Hand heben, über den praktischen Treteimer, der sich per Fußtritt öffnen lässt, bis hin zum modernen Mülleimer mit Sensor, der sich mithilfe eines Bewegungsmelders öffnet.

2. Diese Arten von freistehenden Mülleimern gibt es

Freistehende Mülleimer lassen sich in folgende Kategorien unterteilen:

Mülleimer-Typ Besonderheit
Klassiker

 

amerikanischer Mülleimer

Klassiker

 

  • Deckel wird per Hand gehoben
  • verfügt über eine besonders große Öffnung: Abfall bleibt nicht kleben, die Müllbeutel lassen sich schnell wechseln
  • besonders gut als Papierkorb geeignet
Treteimer

 

Treteimer

Treteimer

 

  • Deckel wird per Fußtritt gehoben
  • besonders praktisch, da auch ohne Gebrauch dcer Hände einfach zu öffnen
Mülleimer mit Klappdeckel

 

Klappeimer

Abfalleimer mit Klappdeckel

 

  • Deckel wird von Hand zum Schwingen gebracht
  • klappt nach der Befüllung klappt von selbst zu
Mülleimer mit Federdeckel

 

Doppelmülleimer

Abfalleimer mit Federdeckel

 

  • Deckel wird mit Touch-Prinzip nach innen oder außen geöffnet
  • eine relativ kleine Deckelöffnung
Mülleimer mit Schiebedeckel

 

Schiebedeckel-Mülleimer

Abfalleimer mit Schiebedeckel

 

  • zumeist rundlicher Deckel wird nach oben geschoben
  • relativ kleine Deckelöffnung
Mülleimer mit Sensor

 

Sensormülleimer

Abfalleimer mit Sensor

 

  • öffnet sich anhand eines Bewegungsmelders – benötigt daher Batterien
  • besonders hygienisch: Abfall bleibt nicht kleben
  • wirkt besonders modern

3. Kaufkriterien für Mülleimer

3.1. Fassungsvermögen: Für Singles genügen 10 Liter, Familien benötigen bis zu 50 Liter

Führen Sie einen Mehr-Personen-Haushalt oder leben Sie als Single? Es liegt auf der Hand: Das Behältervolumen eines Mülleimers sollte umso höher ausfallen, je mehr Personen diesen gemeinsam nutzen.

Als Richtwert gilt: Für den Single-Haushalt genügen 10 bis 15 Liter. Ab zwei Personen benötigen Sie einen Mülleimer mit 30 bis 50 Litern Fassungsvermögen.

Sehen Sie an dieser Stelle in unserem Mülleimer-Vergleich 2019, welche Vor- und Nachteile ein großer Mülleimer im Vergleich zum kleinen Mülleimer mit sich bringt:

  • geräumig: ausreichend Platz für Haushalte mit mehreren Bewohnern
  • praktisch und komfortabel: seltenere Beutelwechsel als bei kleinen Abfallkörben
  • robust: und stabil
  • längere Lagerung lockt Fliegen, Maden und Gerüche an
  • bei einer Größe von 50 Litern: aufwändige Reinigung

3.2. Material: Edelstahl ist besonders Robust und Langlebig

Gemeinhin werden Mülleimer aus zwei Materialien produziert:

  • Kunststoff (pflegeleicht)
  • Metall bzw. Edelstahl (robust, langlebig)

Wir empfehlen Ihnen, zu der langlebigen Variante aus Edelstahl zu greifen.

3.3. Handhabung: Je besser das Produkt verarbeitet ist, desto einfacher die Nutzung

schöner mülleimer
Ein Hingucker für Ihre Küche: Der Curver-Treteimer mit NY-Print.

Je häufiger Sie den Abfallsammler verwenden, desto praktischer sollte dessen Schließsystem sein. Für eine einfache Handhabung sprechen sowohl eine ausreichend große Öffnung als auch ein leicht zu öffnender Deckel.

Der beste Mülleimer sorgt durch einen nahezu nahtlosen Übergang zwischen Behälter und Verschlusslinie dafür, dass keine unangenehmen Gerüche austreten.

3.4. Optik: Mülleimer müssen kein Schandfleck sein

Für manche mag sie reine Nebensache sein, für andere ist sie das Zünglein an der Waage in der Kaufentscheidung: Die Optik des Abfalleimers.

Legen Sie hohen Wert auf Ästhetik, so muss Ihnen der Mülleimer gefallen. Abfallsammler sind längst nicht mehr ausschließlich in neutralem Grau oder Schwarz, sondern zum Teil in sehr ansprechenden Designs von schlicht bis farbenfroh erhältlich.

Wer seinen Abfallkorb jedoch gänzlich aus dem Sichtfeld haben möchte, wählt einen Einbaumülleimer. Dieser verschwindet hinter der Schranktür.

Mülleimer reinigen: Es liegt auf der Hand, dass eine regelmäßige Mülleimer-Reinigung wichtig für die Hygiene in Ihrem Haushalt ist. Putzen Sie den Abfallkorb (neben dem regelmäßigen Beutelwechsel) mindestens alle vierzehn Tage mit Reinigungs- und Desinfektionsmittel.

4. FAQ: Fragen und Antworten rund um das Thema Mülleimer

4.1. Welche Hersteller und Marken sind empfehlenswert?

Sie fragen sich, wo Sie den besten Mülleimer kaufen können und wie tief Sie dafür in die Tasche greifen müssen? Die größte Auswahl finden Sie online (z.B. Amazon). Auch im Baumarkt oder im Fachhandel für Haushaltswaren können Sie fündig werden.

Biomülleimer Arbeitsfläche
Praktisch: ein Abfallbehälter für Biomüll, direkt unter die Arbeitsplatte der Küche gehängt.

Nutzen Sie die Vorzüge des Online-Marktes zu Ihrem Vorteil: Sie profitieren von der Vielzahl an unterschiedlichen Produkten, der transparenten Preisvergleichs-Basis und den Erfahrungsberichten anderer Käufer.

Zwei heimische Hersteller teilen sich in Deutschland den Markt für Abfalleimer: Hailo (Gründungsjahr: 1947, Unternehmenssitz: Haiger) und Wesco (Gründungsjahr 1867, Unternehmenssitz: Arnsberg).

Modelle niedriger Preisklasse finden Sie von Marken wie Alpfa, Deuba oder Rotho. Hier geben Sie für einen günstigen Abfalleimer zwischen 15 und 30 Euro aus.

Etwas teurer wird es bei Herstellern wie Hailo, Wesco und Curver. Rechnen Sie mit einem Preis von um die 35 bis 75 Euro für ein sehr gutes Produkt.

Erhalten Sie hier einen Überblick über empfehlenswerte Hersteller und Marken, die neben den Modellen von Hailo und Wesco in keinem Mülleimer-Test fehlen sollten:

  • Alpfa
  • Blanco
  • Brabantia
  • Curver
  • Deuba
  • Franke
  • Hailo
  • Kuefa
  • Rotho
  • TecTake
  • Wesco

4.2. Was sagt die Stiftung Warentest?

kleiner mülleimer für biomüll
Biomülltüten sind doch nicht so schnell abbaubar wie gedacht.

Die Stiftung Warentest hat bisher keinen Mülleimer-Testsieger gekürt. In seiner Ausgabe 02/2015 veröffentlichte das Prüfinstitut jedoch einen informativen Artikel zum Thema abbaubare Biobeutel.

Diese z.B. aus Maisstärke produzierten Müllbeutel sollen wie der Bioabfall selbst verrotten und scheinen sich daher für kompostierbaren Bioabfall anzubieten.

Sie werden jedoch sowohl von zahlreichen kommunalen Müllentsorgungsdiensten, als auch vom Verband der Humus- und Erdenwirtschaft sowie der Deutschen Umwelthilfe abgelehnt. Der Grund dafür ist, dass die Biotüten zu langsam verrotten. Damit haben biologisch abbaubare Kunststoffe derzeit noch keine bessere Gesamtökobilanz als herkömmlicher Kunststoff.

Tipp: Nutzen Sie zum Sammeln Ihrer Bioabfälle am besten Papiertüten, altes Zeitungspapier oder Küchenrolle. Diese nehmen die Feuchtigkeit sowie die Gerüche des Bioabfalls auf und sind außerdem biologisch abbaubar.

4.3. Was hilft bei Fruchtfliegen im Mülleimer?

Mülltrennung
Mit einem entsprechenden System zur Mülltrennung haben üble Gerüche, Maden und Fruchtfliegen keine Chance.

Meist ist es bereits im Frühsommer soweit: Sobald Sie eine süße Frucht aufschneiden, sammeln sich dutzende lästige Obstfliegen um den Biomüll in Ihrer Küche.

Wenn Sie den Biomüll nicht sofort zur Biotonne hinaustragen möchten, sollten Sie auf einen gut schließenden Deckel Ihres Mülleimers achten, sodass die Fruchtfliegen nicht vom süßlichen Geruch des faulenden Obstes angelockt werden und befördern Sie Ihren Bioabfall regelmäßig nach draußen.

4.4. Was tun bei Maden im Mülleimer?

Entstehen beim Kochen Fleischabfälle (z.B. Fleischreste an Knochen) oder bleibt rohes Fleisch über sein Haltbarkeitsdatum hinaus in Ihrem Kühlschrank, so sollten Sie dieses sofort entsorgen. Werfen Sie es in den Abfalleimer Ihrer Küche, sollten Sie umgehend den Müllbeutel wechseln, selbst dann, wenn dieser noch nicht ganz voll ist.

 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,7/5 aus 9 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Mülleimer Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kommentare
Noch keine Kommentare vorhanden Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Mülleimer Test bzw. Vergleich 2019.
Neuen Kommentar veröffentlichen