Basteln & selber machen

Fotostudio selber bauen: Anleitungen zum DIY-Fotostudio für zu Hause

Wer sich hauptberuflich oder in seiner Freizeit Fotograf oder Fotografin nennt, weiß, dass entsprechendes Equipment oft sehr kostspielig ist. Viele träumen außerdem von einem eigenen Fotostudio für zu Hause. Doch auch hier sind es die Kosten, die die meisten davon abschrecken, den Traum Wirklichkeit werden zu lassen. Allerdings müssen Sie nicht jedwedes Zubehör wirklich kaufen. Wir von heimwerker.de präsentieren Ihnen im folgenden diverse Anleitungen, wie Sie à la MacGyver günstig Ihr eigenes Fotostudio selber bauen können.

1. Fotografieren ist ein teures Hobby

lightbox mit hulk

Je nach handwerklichem Geschick sieht man den Unterschied zu professionellem Equipment kaum.

Für professionelles Fotostudio-Equipment muss man oft tief in die Tasche greifen. Dabei lassen sich mit einfachem Verpackungsmaterial und Baustoffen aus dem Baumarkt schon relativ einfach eine semi-professionelle Fotostudio-Ausstattung selbst bauen.

Daher möchten wir Ihnen Anleitungen für das wichtigste Zubehör zum Fotostudio zum Selber Bauen vorstellen.

Besonders zur Beleuchtung gibt es viele kreative DIY-Ideen für Lampenstative und Lichtreflektoren, die sich mit sehr preisgünstigem Material umsetzen lassen.

Für die Makrofotografie lassen sich preisgünstige und mobile Lichtzelte und Lightboxen bauen.

Einfache Hintergrundwände aus Fototapeten oder Tonpapier sind in der Objekt-Fotografie für Blogs hilfreich.

2. Selbst gebaute Fotostudio-Beleuchtung

Für ein gelungenes Foto ist die Beleuchtung das A und O. Bevor wir Ihnen die Anleitungen zeigen, wollen wir Ihnen jedoch verraten, welche Unterschiede die verschiedenen Beleuchtungen aufweisen.

Funktion Anwendungsbereich
Ringlicht
  • Wird als Dauerlicht an der Kamera
  • Dient zur gleichmäßigen Aufhellung
  • Eliminiert Schatten nahezu restlos
  • Sorgt bei Portraits für schöne Ringe in den Augen
  • Portraitfotografie
  • Makrofotografie
Softbox
  • Bricht das Licht und macht es somit weicher
  • Angenehme und gleichmäßige Ausleuchtung
  • Schlagschatten verschwinden
  • Licht kann punktgenau gesetzt werden, z.B. durch Schattenakzente
  • Portaitfotografie
  • Videoaufnahmen
Silbereflektor
  • Wird verwendet, wenn Teile des Objekt zu wenig Licht erhalten
  • Licht wird in die schattigen Bereiche reflektiert
  • Verfälscht das Farbergebnis nicht
  • Wirkt wesentlich heller als ein weißer Reflektor
  • Nur in einiger Entfernung zum Model verwenden, sonst Blendgefahr
  • meist in Portraitfotografie
Goldreflektor
  • Selbe Funktion wie ein Silberreflektor
  • Sorgt für starken Goldschein
  • Am besten nur bei flachen Hintergründen anwenden, da diese sonst blau wirken
  • Goldschein für ein schönes Foto gleichmäßig verteilen
  • meist in Portraitfotografie

Zur Anbringung von Softboxen oder anderen Lampen zur besseren Ausleuchtung Ihres Fotostudios zum Selber bauen, entdecken Sie in der folgenden Linkliste außerdem zwei Anleitungen für DIY-Lampenstative.

2.1. Anleitungen zu DIY-Lichtlösung für Ihr Fotostudio

  • Foto-Beleuchtungen auf Amazon.de ansehen »

3. Fotostudio zur Produktfotografie selber bauen

Die folgenden Anleitungen richten sich vor allem an die Makro-Fotografen und -Fotografinnen unter Ihnen. Mit Lightboxen für das Fotostudio zum Selber Bauen, individuell gestalteten Fotowürfeln und weiteren Ideen, steht einer hochwertigen Produktfotografie nichts mehr im Wege.

  • Lightboxen auf Amazon.de ansehen »

4. Fotohintergrund oder Fotowand bauen

Egal, ob zur Objektfotografie auf dem eigenen Blog, für Instagram-Fotos oder Vlogs: Ein passender Hintergrund ist Pflicht im DIY-Fotostudio.

  • Fotoleinwände auf Amazon.de ansehen »

5. Für das Bewegtbild: Kameraschlitten / Dolly selber bauen

Günstig ist nicht immer gut

Achten Sie darauf insbesondere bei den Verbindungselementen zwischen Kamera und Dolly Originalzubehör zu verwenden. Andernfalls ärgern Sie sich entweder über unpassende Bauteile oder im schlimmsten Fall über Schäden an den Schraubgewinden der Kamera.

Für aufregende Kamerafahrten, die je nach Größe des Raums, auch im eigenen Fotostudio stattfinden können, ist zusätzliches Zubehör häufig vonnöten. Ein Kameradolly ermöglicht Ihnen leichte Kamerafahrten, die selbst in hochwertigen Produktionen immer wieder etwas her machen. Allerdings benötigen Sie hierfür etwas mehr handwerkliches Geschick und spezielle Teile.

Dennoch sind wir von heimwerker.de der Meinung, dass insbesondere für Anfänger*innen oder Übungssequenzen mit dem Dolly die DIY-Variante absolut ausreichend ist. Wird ein Dolly für Sie eines Tages unverzichtbar, lohnt sich sicher die Ausleihe oder der Kauf von Markenprodukte.

  • Kameraschlitten auf Amazon.de ansehen »

6. Sonstiges Fotostudio-Zubehör zum Selber Bauen

Einige weitere Ideen für Ihr DIY-Fotostudio entdecken Sie in der folgenden Link-Liste.

  • Zubehör für Fotostudios auf Amazon.de ansehen »

Schlägt Ihr Herz für die Wildfotografie? Dann lohnt sich ein Blick in unseren Wildkamera-Vergleich inklusive Kaufberatung.

Bildnachweise: 'DIY Fotostudio bauen "DIY Lightbox"': von Michael Carian(Michael Carian @ flickr), 'DIY Fotostudio bauen "DIY Lightbox"': von Michael Carian(Michael Carian @ flickr), adobestock.com/ Chlorophylle (chronologisch bzw. nach der Reihenfolge der im Kaufratgeber verwendeten Bilder sortiert)