Karneval- & Halloween-Deko

Halloween Kostüme selber machen

  • Bei Halloween-Kostümen darf und soll es gruselig werden. Entsprechend sind Vampire, Hexen, Henker, Zombies und andere zwielichte Gestalten gefragt.
  • In der ausführlichen Anleitung erfahren Sie, wie Sie – auch in letzter Minuten – ein Zombie-Kostüm anfertigen. Ein alter Verbandskasten ist eine gute Grundlage.
  • Viele Links zur weiteren Anleitungen für andere Halloween-Kostüme, Masken und Make-ups finden Sie im zweiten Teil – extra viele davon für Kinder.

drei Zombies in der gleichen Kostümierung

Nützliche Accessoires

Pauschal lässt sich sagen: Hauptsache jede Menge Blut. Kunstblut gibt es im Handel, aber es lässt sich auch in der eigenen Küche herstellen – Rezepte. Plastikspinnen, künstliche Narben und Spinnweben ergänzen fast jedes Halloween-Outfit perfekt.

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November wird wieder Halloween gefeiert. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten ein passendes Kostüm selber zu machen. Hauptsache es sieht schön schaurig aus.

Vampiere, Hexen, Zombies, Henker und ähnliche Gestalten sind die Vorbilder für die klassischen Halloweenkostüme. Wer in seinem Schuppen eine Sense findet, braucht nur noch einen dunklen Umhang. Auch andere Kostüme lassen sich aus haushaltsüblichen Materialien fertigen.

Damit die Kostümierung perfekt wird, gehört ein passendes Make-up dazu. Am besten nehmen Sie Theaterschminke, um den bleichen Teint der Schauergestalten hinzubekommen.

Anleitung für ein Zombie-Kostüm

Mit dieser Anleitungen kann jeder selbst sein Zombie-Kostüm nach seinen individuellen Wünschen gestalten: Als schnelle Maskerade für die Spontanparty, als Burlesque-Version für die Betonung weiblicher Reize oder als klassischer Zombie-Dandy – für jeden Zombie-Geschmack ist etwas dabei. Die Grundzutaten bleiben jedoch, wie bei den meisten Halloween-Ideen, in der Regel gleich.

Partyeinladung am Abend, aber noch kein Kostüm am Morgen davor? Kein Problem. Mit diesem Not-Zombie-Kostüm ist man schnell für die Halloween-Party vorbereitet.

Material:

  • altes T-Shirt
  • alte Hose
  • Mullbinden
  • weiße Schminke
  • Kunstblut (falls vorhanden)
  • eine Schere
  • wenn vorhanden: Plastik-Gruselgetier (Spinnen, Würmer, etc.)
  • Grab- oder Blumenerde

Schnell einen Zombie selber machen

Zombie-kostum vor allem Make up
Mit dem Make-up steht und fällt das Zombiekostüm

Zombies zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie schon einmal bestattet waren. Ergo müssen jetzt Risse und Löcher in T-Shirt und Hose gerissen werden. Da die blütenweiße Waschmaschinenreinheit ebenso keine Option ist, werden die Klamotten mit Blumenerde in “Graboptik” versetzt, alternativ kann man die Kleidung auch über ein Stück Erde ziehen. Ein besonders kreativer Ansatz wäre es natürlich, sich mitsamt der Kleidung im Dreck zu wälzen – dies bleibt aber jedem selbst überlassen. Frauen können für das Zombie-Kostüm prima Strumpfhosen mit Laufmaschen anziehen.

Anschließend wird die Kleidung mit Kunstblut, falls vorhanden, beschmiert und angezogen. Jetzt kommen die Bandagen dran. Vorzugsweise werden auch diese mit Blumenerde verschmutzt und etwas Kunstblut beschmiert. Anschließend werden sie um die Arme gewickelt, je nach Wunsch auch um die Beine und den Rumpf.

Das Schminken des Kopfes ist jetzt dran: Wer keine weiße Theaterschminke hat, kann sich auch mit hellem Puder helfen. Auch Mehl soll in Ausnahmefällen schon funktioniert haben, ist allerdings eine staubige Angelegenheit. Zum Schluss wird der Kopf noch mit einigen Bandagen “verziert”.

Tipp: Falls vorhanden, werden am Körper für die Zombieverkleidung noch einige Gruselplastiktiere verteilt: Eine Spinne im Haar macht sich immer gut, die Gummischlange um den Hals zeugt von einem Herz für Reptilien. Gummiwürmer (zur Not auch aus Fruchtgummi) sind an allen Körperteilen möglich, praktischerweise stellen sie auch noch eine Wegzehrung dar. Solchermaßen ausstaffiert macht man auf der Halloween-Party einen angenehm gruseligen Eindruck!

Party-Gesellschaft: Zombie mit Dracula und Hexe
Partygesellschaft: Zombie mit Dracula und Hexe
Fantasie beweisen beim eigenen Zombie-Kostüm
Fantasie beweisen beim eigenen Zombie-Kostüm

Schnittmuster fürandere Halloween-Kostüme: Hexen-Kostüm, Gespenster-Kostüm und Halloween-Masken

Halloween-Kostüme mit starkem Make-up
Halloween-Kostüme mit starkem Make-up

Halloween und Halloween-Partys sind mittlerweile auch bei uns beliebt und weitverbreitet.

Das Verkleiden zu Halloween gehört inzwischen zum modernen Brauchtum, wie das traditionelle Kostüm zum Karneval.

Doch im Gegensatz zu Fasching muss ein Halloween-Kostümnatürlich gruselig sein. Daher trägt man an Halloween ein Hexenkostüm, Gespensterkostüm, Vampirkostüm, Horror-Masken oder verkleidet sich als andere unheimliche Gestalten.

Hier finden sich Links zu kostenlosen Anleitungen und Tipps, damit man Halloween-Kostüme, Make-Up und Accessoires selber machen kann.

Halloween-Kostüme selber basteln und nähen für Kinder