Ventilator

Rowenta VU 6520 Turmventilator Eole Crystal im

Die Marke Rowenta besteht bereits seit 1909 und avancierte in der Unternehmensgeschichte zu einem renommierten Anbieter für Haushalts- und Küchengeräte. Im Rahmen kontinuierlicher Sortimentserweiterungen wurden auch Ventilatoren ins Produktprogramm aufgenommen.

Der Rowenta VU 6520 Turmventilator Eole Crystal ist einer davon und bietet dank seiner Konstruktion und Funktionsweise zahlreiche Vorteile. Ob das Gerät auch negative Eigenschaften hat, erfahren Sie in unserem nachfolgenden Testbericht. Wir haben uns die Windmaschine genauer angeschaut.

Optik und Verarbeitung 

Wer auf Design Wert legt und keinen Ventilator möchte, der aufgrund seiner groben Optik negativ auffällt, ist mit dem Rowenta VU 6520 gut beraten. Der formschöne Turmventilator lässt sich komfortabel auf dem Fußboden aufstellen und unauffällig in die bestehende Einrichtung integrieren. Die gesamte Konstruktion besteht aus stabilen Materialien. Sämtliche Einzelteile wurden sorgfältig verarbeitet, so dass es an der Optik nichts auszusetzen gibt. Der Standfuß gewährleistet Stabilität und durch die Platzierung der übersichtlich dargestellten Bedienungselemente im oberen Bereich kann der Ventilator komfortabel bedient werden. Die gesamte Form überzeugt mit einem schlichten Charakter und einer schicken schwarzen Oberfläche.

Technische Daten und Fakten 

Um die technischen Daten und Fakten übersichtlich darzustellen, folgt eine Liste der Produktdetails laut Hersteller:

  • Farbe: Piano Schwarz
  • digitale Kontrollanzeige
  • drei Geschwindigkeitsstufen
  • automatische Oszillation
  • leistungsfähiges Tangentialgebläse
  • besonders leise
  • Tragegriff
  • 40 Watt
  • Maße:92 x 22 x 20 cm
  • Gewicht: 5 kg

In der Tabelle wird deutlich, was die Zusatzfunktionen bringen:

Funktion

Details

Zeitschaltuhr

automatische Abschaltung einstellbar nach 1, 2, 4 oder 8 Stunden

Luftstromvariator

Geschwindigkeit ändert sich im 80 Sekunden-Rhythmus (Zufallsprinzip)

Schlaffunktion

-Geschwindigkeit ändert sich im 80 Sekunden-Rhythmus (Zufallsprinzip)

-Geschwindigkeit verlangsamt sich im 30 Minuten-Rhythmus

Der Funktionstest 

Dass Hersteller ihre Produkte loben, ist nachvollziehbar. So empfiehlt Rowenta den VU 6520 Turmventilator Eole Crystal mit der Aussage „Frischer Wind in allen Räumen und dabei besonders leise“. Auch auf Ratgeber- und Produkttest-Portalen wie ventilator.org wird der Turmventilator durchaus positiv bewertet und landet auf den vorderen Rängen. Ob die Hersteller-Versprechungen tatsächlich eingehalten werden, stellt sich erst beim Betrieb heraus. Bei unserem Funktionstest fällt zunächst auf, dass sich der VU 6520 Turmventilator Eole überaus komfortabel handhaben lässt. Alle Einstellungen lassen sich bequem vornehmen. Das Bedienfeld ist logisch aufgebaut und leicht verständlich. Egal ob man den Ventilator am Display oder via Fernbedienung ansteuert – das Einstellen diverser Stufen und Modi ist einfach.

Bildplatzierung-Bedienfeld

Aufgrund der platzsparenden Bauweise als Turmventilator nimmt er selbst in kleinen Räumen kaum Platz in Anspruch. Die schwarze Produkthülle ist unauffällig und passt sich jedem Interieur an. Der praktische Tragegriff erleichtert den Transport in der Wohnlandschaft und damit den flexiblen Einsatz in verschiedenen Räumen. Die Kühlleistung der einzelnen Stufen ist überzeugend. Der Luftstrom ist angenehm und erfrischend. Vorteilhaft in Räumen wie Schlafzimmer ist der leise Betrieb. Das Gerät gibt selbst in der höchsten Stufe kaum Geräusche von sich. Durch die Zusatzfunktionen wird Verspannungen durch Zugluft vorgebeugt, was im Alltag erfreulich ist. Durch den Luftstromveriator ändert sich die Geschwindigkeit permanent. Auch die Schlaffunktion ist praktisch, weil sie es erlaubt mit einer wohltuenden Brise einzuschlafen. Die Geschwindigkeit wechselt währenddessen nicht nur, sie wird zudem langsamer. Eine Zeitschaltuhr ergänzt das Funktionsrepertoire sinnvoll. Je nach Bedarf lässt sich das Gerät so einstellen, dass es sich entweder nach einer, zwei, vier oder acht Stunden automatisch abschaltet. 

Zwei Nachteile hat der Rowenta VU 6520 Turmventilator Eole allerdings. Zum einen ist die Kunststoffoberfläche empfindlich gegenüber Kratzer. Bereits beim Abstauben des Gerätes kann es abhängig vom verwendeten Tuch zu leichten Kratzern kommen. Zum anderen ist die Tastenbeleuchtung fast zu stark, was beim Schlafen als störend empfunden werden kann.

Pflegeaufwand 

Da es bei Ventilatoren völlig normal ist, dass mit der Zeit Staubabgerungen zustande kommen, ist dies auch beim Turmventilator von Rowenta zu beobachten. In den filigranen Zwischenräumen des Schutzgitters sammelt sich Staub. Mit einer Bürstendüse des Staubsaugers wird dieser aber ohne großen Aufwand entfernt. Die schwarze Oberfläche des Gerätes ist anfällig für Kratzer und Fingerabdrücke schmälern die Attraktivität nach und nach. Mit einem feinen Mikrofasertuch lässt sich die Windmaschine säubern.

Unser Fazit

Unser Fazit zum Rowenta VU 6520 Turmventilator Eole fällt durchaus positiv aus. Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut und die funktionale Ausstattung kann sich sehen lassen. Das Gerät erfüllt alle alltäglichen Erwartungen und dient im Sommer als kühlender Begleiter. Der Luftstrom ist angenehm, die Bedienung einfach und die Optik ansprechend.