Silvester- & Party-Deko

Silvesterbuffet – Desserts und Nachspeisen für Silvester

Süße Rezepte für Silvester

Zum krönenden Abschluss des Silvesterbuffets mit kleinen Snacks, Fingerfood und herzhaften Speisen kommen leckere Desserts und Nachspeisen bei den Partygästen gut an. Ob eine Süßspeise, ein köstlicher Frucht-Milchshake oder kleine Törtchen: Mit diesen drei süßen Rezepten überraschen Gastgeber ihre Gäste mit köstlichen Silvester-Desserts.

Einfacher Birnen-Zimt-Shake

Zutaten

  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 2 große reife Birnen
  • 400 ml Milch
  • ½ TL Zimt
  • Eiswürfel oder Crushed Ice
  • Ggf. 4 EL Rum

Für die Garnitur (nach Belieben):

  • Birnenscheiben
  • Ein Stück Zimtstange
  • Zimtpulver zum Bestäuben

Zubereitung

Für diesen köstlichen Milchshake schneidet man zuerst das Marzipan in kleine Stücke. Dann die Birnen schälen, entkernen und achteln. Nun alle Zutaten in einen Mixer geben und zu einer feinen Creme pürieren.

Jetzt wird der leckere Birnen-Shake in Gläser gegeben, mit Zimt bestreut und mit einer Birnenscheibe oder einer Zimtstange am Glasrand dekoriert.

Bailey's Irish Cream

Zutaten

  • 750 g Mascarpone
  • 250 g Puderzucker
  • 350 ml Bailey's Irish Cream
  • 5 Becher Schmand
  • 2 Tüten Vanillezucker
  • Schokoladenstreusel
  • Kleine Waffelröllchen
  • Nach Belieben: 2 Gläser Sauerkirschen

Zubereitung

Dieser Nachtisch ist in wenigen Minuten zubereitet: Einfach alle Zutaten gründlich zu einer Creme verrühren. Wer sie beispielsweise mit Sauerkirschen variieren möchte, lässt das Obst abtropfen und vermengt sie zum Schluss mit der Irish Cream. Das süße Silvester-Dessert wird in Schälchen angerichtet und mit Schokoladenstreuseln sowie Waffelröllchen garniert.

Holländische Apfelbeignets

Apfelbeignets sind ein traditioneller Nachtisch in den Niederlanden und schmecken zum Silvesterbuffet oder als Dessert nach einem herzhaften Fleischgericht.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 6 Äpfel
  • ½ Päckchen Backpulver
  • Zimt
  • Öl
  • Puderzucker

Zubereitung

Als Erstes vermischt man Zimt und Zucker. Danach werden die Äpfel geschält, entkernt und in Scheiben geschnitten. Jetzt die Apfelscheiben mit dem Zimt-Zucker bestreuen.

Für den Beignet-Teig werden Mehl, Backpulver und Milch unter ständigem Rühren miteinander vermengt. Danach etwa zwei bis drei Finger breit Öl in eine beschichtete Pfanne geben und erhitzen. Nun wälzt man die Apfelscheiben im Teig und legt sie nebeneinander in das heiße Öl. Vorsicht, Spritzgefahr! Alternativ gelingt die Zubereitung ebenfalls in einer Fritteuse. Unter mehrfachem Wenden werden die Apfelbeignets goldbraun gebraten und zum Abtropfen auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Rost gelegt. Im letzten Schritt werden sie mit Puderzucker bestreut und als warmes oder kaltes Silvester-Dessert zum Buffet serviert.

Ähnliche Seiten

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,1/5 aus 8 Bewertungen
 
Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Silvesterbuffet – Desserts und Nachspeisen für Silvester.
Neuen Kommentar veröffentlichen