Kaufberatung zum Gummistiefel Kinder Test bzw. Vergleich 2021

Das Wichtigste in Kürze
  • Gummistiefel für Kinder halten die Füße trocken und mit entsprechendem Innenfutter ausgestattet auch warm. Die Schuhe können im Sommer und Winter getragen werden.
  • Beim Kauf von Gummistiefeln für Kinder ist besonders auf Schadstofffreiheit zu achten. Tests haben ergeben, dass viele Regenschuhe für Kinder gesundheitsgefährdende Stoffe enthalten.
  • Für kleinere Kinder sind Modelle mit einem hohen Schaft eher unbequem. Hier kann auf Gummistiefel mit einem halben Schaft, die Stiefeletten ähneln, zurückgegriffen werden.

gummistiefel-kinder-test

Jedes Kind möchte im Freien spielen und toben. Das Wetter stört den unbekümmerten Nachwuchs dabei wenig. Eltern sollten dem nachgeben und die gesunde Entwicklung der Jungen und Mädchen fördern. Allerdings kommt es auf das passende Schuhwerk an. Gummistiefel für Kinder dürfen in keinem Schuhschrank fehlen.

Achten Sie auf die passende Größe. Farbe und Design stimmen Sie am besten mit den Kids ab. Hier gehen die Meinungen häufig weit auseinander. Soll der Schuh bereitwillig und gern getragen werden, können Sie mit einem Gummistiefel für Kinder mit Einhorn eine Menge bewirken. Mädchen lieben Pink, Jungen mögen Gummistiefel für Kinder, die leuchten.

In unserer Kaufberatung auf Heimwerker.de verraten wir Ihnen weitere Kriterien, welche einen Regenschuh zum Gummistiefel-für-Kinder-Testsieger werden lassen. Außerdem erfahren Sie, wie sich die Länge der Gummistiefel von Tchibo, Crocs, Romika oder Deichmann am besten bestimmen lässt.

1. Aus welchem Material bestehen Gummistiefel für Kinder?

Meist werden Gummistiefel aus PVC hergestellt. Das Material lässt sich leicht verarbeiten und kommt häufig bei modischen Regenschuhen mit geringerer Höhe zum Einsatz. Aus PVC können Sie Gummistiefel für Kinder günstig kaufen. Das Material ist in seinem Urzustand allerdings spröde und hart. Häufig enthalten Gummistiefel für Kinder aus PVC Weichmacher.

In einem Gummistiefel-für-Kinder-Test überwiegen Gummistiefel mit Halbschaft aus EVA. Die Regenschuhe besitzen ein geringes Gewicht und sind farbenfroh gestaltet. Allerdings eignet sich dieses Material nicht für die kalte Jahreszeit.

Für einen entsprechenden Kälteschutz der Gummistiefel für Kinder im Winter ist PU das bevorzugte Material.

Beim Gummistiefel für Kinder in Rot, Blau oder Gelb kommt es darauf an, dass sich der Schuh angenehm tragen lässt und das Material nicht zu hart und unbequem erscheint. Die Hersteller greifen dabei gern auf Weichmacher und andere Ersatzstoffe zurück, welche auch mit Blick auf Öko-Test eine fragliche und noch nicht hinreichend erforschte Verträglichkeit besitzen.

Dabei kann es sich um folgende Schadstoffe handeln:

  • PAK (Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe) = erbgutschädigend, krebserregend
  • PVC = Herstellung und Entsorgung belasten Gesundheit und Umwelt
  • DEHP, DIDP, DINP (Weichmacher) = Verdacht auf Leber- und Nierenschädigung
  • halogenorganische Verbindungen = Allergieauslöser, krebserregend
gummistiefel kinder winter

Beim Kauf von Gummistiefeln für Kinder haben Sie die Wahl zwischen einer schmalen und normalen Schaftweite.

2. Worauf sollte bei einem Gummistiefel-für-Kinder-Test und Kauf geachtet werden?

Bevor Sie sich für eine Marke entscheiden, werden Sie sich verschiedene Fragen stellen: Sind die Gummistiefel für Kinder mit Halbschaft wasserdicht? Sind Gummistiefel für Kinder mit Griff waschmaschinentauglich? Wer 2021 Gummistiefel für Kinder kaufen möchte, sollte viele Faktoren ins Auge fassen. Einige Kriterien möchten wir Ihnen auf Heimwerker.de näher erläutern.

2.1. Die Passform entscheidet über Tragekomfort und Sicherheit

Wie bei jedem Schuh sollte natürlich auch ein Gummistiefel für Kinder von Aigle, Bisgaard, Paw Patrol oder Lidl die richtige Größe besitzen. Das Kind sollte sich in seinen neuen Schuhen wohlfühlen und gut bewegen können. Wie Breite und Länge richtig ausgemessen werden, erklären wir Ihnen später.

Tipp: Gummistiefel für Kinder in 35 oder 36 passen perfekt, wenn ein Daumen breit Platz vorhanden ist.

In einem Regenstiefel-für-Kinder-Test fällt auf, dass viele Gummistiefel für Kinder ein weiter Schaft charakterisiert. Bleibt dem Kind zu viel Raum im Schuh, kann dies beim Rennen und Springen zur Gefahr werden. Die Kinder rutschen aus dem Stiefel und stolpern darüber.

2.2. Gummistiefel für den Winter müssen warmhalten

Die meisten Modelle aus dieser Kategorie sind eher dünn und leicht. Wird ein Gummistiefel für Kinder im Winter getragen, muss dieser anderen Ansprüchen gerecht werden. Die Füße müssen nicht nur trocken bleiben, sondern auch warmgehalten werden.

Achten Sie bei der Kaufentscheidung auf die Fütterung der Stiefel. Im Gummistiefel für Kinder kann ein breiter Fuß im Winter mehr Spielraum für warme Socken bieten. Damit keine kalte Luft von oben eindringen kann, sind Gummistiefel für Kinder bevorzugt schmal und lassen sich oben mit einem Bändchen verschließen.

Wir haben Ihnen auf Heimwerker.de die Vor- und Nachteile der Gummistiefel für den Winter gegenübergestellt:

    Vorteile
  • warmes Innenfutter
  • stabile Ausführung
  • wasserdicht
    Nachteile
  • höheres Gewicht
  • nicht für den Sommer geeignet
  • nicht immer waschmaschinentauglich
gummistiefel kinder breiter fuss

Hochwertige Gummistiefel für Kinder sind auch bei tiefen Pfützen wasserdicht.

2.3. Das Design steht bei Kids im Fokus

Die besten Gummistiefel für Kinder müssen in Ihren Augen robust und wasserdicht beschaffen sein? Für die kleinen Träger zählen praktische Aspekte weniger. Sie wählen ihren Lieblingsschuh nach Farbe und Design aus.

Auch mit Blick auf die Stiftung Warentest haben wir auf Heimwerker.de einige beliebte Farben und Motive zusammengestellt:

  • Gummistiefel für Kinder in Gelb: Klassiker schlechthin, unverwüstlich und in großer Auswahl erhältlich
  • Gummistiefel für Kinder in Rot: beliebt bei Mädchen, praktisch, Schmutz fällt weniger auf
  • Gummistiefel für Kinder in Blau: beliebt bei Jungs, passt zu vielen Kleidungsstücken
  • Gummistiefel für Kinder mit Griff: praktisch, gut zu transportieren, einfach anzuziehen
  • Gummistiefel für Kinder mit LED: erhöht den Spaßfaktor beim Kind, Sicherheit im Dunkeln
  • Gummistiefel für Kinder mit Dinosaurier: beliebt bei Jungs
  • Gummistiefel für Kinder in Schwarz: praktisch bei Schlamm und Schmutz
gummistiefel kinder schmal

Gummistiefel für Kinder gibt es normalerweise ab Größe 20.

3. Welche Arten von Gummistiefeln für Kinder gibt es?

In einem Gummistiefel-für-Kinder-Vergleich begegnen Ihnen die verschiedensten Typen von Kinder-Gummistiefeln. Die Kaufentscheidung können Sie sich erleichtern, indem Sie anhand der folgenden Übersicht eine erste Vorauswahl treffen.

Art Eigenschaften
Regenstiefel für Kinder
  • wasserdicht
  • leicht
  • dünn
  • viele Farben und Designs
Thermostiefel
  • wasserdicht
  • mit wärmendem Innenfutter
  • Schweiß wird absorbiert
  • ideal für den Winter
Stiefelette
  • Gummistiefel für Kinder mit Halbschaft
  • ideal für kleinere Kinder
  • angenehme Trageeigenschaften
  • weniger für Spielen und Toben geeignet

4. Häufige Fragen und Expertenantworten rund um den Gummistiefel-für-Kinder-Vergleich

4.1. Welche Gummistiefel für Kinder sind am besten?

gummistiefel kinder mit griff

Vor allem für die trüben Herbst- und Wintermonate bieten sich knallige Farben bei Gummistiefeln für Kinder an.

In einem Gummistiefel-für-Kinder-Test wissen Modelle zu überzeugen, welche wasserdicht sind und ohne Schadstoffe auskommen.

Ob der Gummistiefel für Kinder schmal ausfallen soll oder den Gummistiefel für Kinder ein breiter Fuß kennzeichnet, bleibt Ihnen überlassen.

Wichtig ist, dass der Schuh gut passt und den Kleinen gefällt. Daher sollten die Kinder am besten bei Farbe und Design mitentscheiden dürfen.

Haben Sie sich in einem Gummistiefel-für-Kinder-Test von den praktischen Eigenschaften überzeugt, können sich die Kinder den Schuh der entsprechenden Marke selbst aussuchen. Denn wenn Sie einen Gummistiefel für Kinder in Schwarz auch praktisch finden, die Kleinen dürften da ganz anderer Meinung sein.

4.2. Was für eine Größe bei Gummistiefeln für Kinder?

Lieber etwas größer kaufen:

Gummistiefel für Kinder sollten nie barfuß getragen werden. Kalkulieren Sie beim Kauf daher ausreichend Platz für dickere Socken ein.

Die passende Größe für Kinder-Gummistiefel sollten Sie exakt ausmessen. Da der Schuh oft über viele Stunden getragen wird und dabei so mancher Belastung ausgesetzt ist, kommt es darauf an, dass sich die Kinder darin wohlfühlen und gut bewegen können. Die genaue Schuhgröße des Kindes lässt sich mithilfe dieser einfachen Methode ermitteln:

Sie benötigen:

  • ein Blatt Papier
  • einen Stift
  • ein Lineal
  • eine Zimmerwand

So geht’s:

  • Papier auf den Boden legen
  • Papier an der Wand anstoßen lassen
  • Kind stellt sich auf das Papier
  • Fersen berühren dabei die Wand
  • längste Stelle der Füße mit einem Stift markieren
  • Lineal anlegen
  • Messergebnis ablesen

Zum Ergebnis der Messung addieren Sie nun zwölf Millimeter. Dadurch erlangt das Kind im Schuh den notwendigen Bewegungsspielraum. Auch wenn beim Gummistiefel für Kinder ein weiter Schaft ins Auge fällt, kann der Fuß im Schuh durchaus eingeengt sein. Dies sollte durch eine genaue Messung ausgeschlossen werden. Damit kann es vorkommen, dass ein Gummistiefel für Kinder in 36 nicht ausreicht und Sie doch besser den Gummistiefel für Kinder in 37 kaufen sollten.

regenstiefel-kinder

Gummistiefel für Kinder sollten über ein atmungsaktives Futter verfügen, damit die Kleinen nicht übermäßig schwitzen.

4.3. Welche Gummistiefel sind am besten für Laufanfänger geeignet?

Wer seine Kinder frühzeitig an das Tragen von Gummistiefeln gewöhnen möchte, sollte zunächst auf Booties zurückgreifen. Die halbhohen Stiefeletten lassen sich bequemer tragen als Stiefel mit einem langen Schaft.

Tipp: Bei Kindern mit kräftigen Waden können Gummistiefel mit langem Schaft schnell unbequem werden. Wenn das Kind nicht gerade einen Ausflug durch die Pfützen plant, sind halbhohe Gummistiefel auch hier die bessere Wahl.

Wenn Sie mehrere Modelle vorrätig haben, können Sie das Kind langsam an das Tragen hoher Gummistiefel gewöhnen.

4.4. Wie werden Gummistiefel gepflegt?

Gummistiefel sollten regelmäßig mit Wasser gereinigt werden. Grob verschmutze Kinderschuhe können Sie unter der Dusche mit einem härteren Wasserstrahl behandeln. Nicht alle Gummistiefel für Kinder sind waschmaschinentauglich. Beachten Sie hierbei die Hersteller-Informationen.

Tipp: Behandeln Sie die Gummistiefel für Kinder gelegentlich mit Glyzerin-Spray.

Das Innenfutter von Winter-Schuhen säubern Sie mit milder Seifenlauge und einer weichen Bürste.

4.5. Gummistiefel für Kinder reparieren – geht das?

Schnell kann es passieren, dass die Gummistiefel Löcher bekommen. Dringt Feuchtigkeit in den Schuh, verliert dieser seine Funktion. Die Kleinen eilen mit nassen Füßen nach Hause und der Spaß am Spiel im Freien ist schnell getrübt.

Möchten die Kinder nicht auf ihre geliebten Gummistiefel verzichten, können Sie diese selbst reparieren. Eine „Notversorgung“ lässt sich mithilfe von straffem Klebeband vornehmen. Säubern Sie die Schadstelle und drücken das Panzertape großflächig auf das Loch. Erwärmen Sie das Klebeband mit einem Föhn, haftet der Kleber besser am Schuh.

Für eine dauerhafte Reparatur des Schuhs benötigen Sie Flickzeug, wie es für die Reifen von Fahrrädern üblich ist. Die Gummiflicken werden auf den aufgerauten Untergrund gedrückt. Durch die Hitzeeinwirkung eines Föhns verbinden sich die Materialien und Sie können die Kleinen mit dem reparierten Schuh wieder in das Schmuddel-Wetter vor die Tür entlassen.

Mami VonTami sagt zu unserem Vergleichssieger