Holzspielzeug

Kinder-Spieltisch bauen

 spieltisch-1Werkzeugliste

  • Bleistift
  • Zollstock
  • Akkuschrauber
  • Stichsäge
  • Schleifkork
  • 180er- und 240er-Schleifpapier
  • Senker
  • Holzbohrer 5 und 10 mm
  • Forstnerbohrer 30 mm
  • Pinsel
  • Lackrolle
  • Zirkel
  • Holzleim
  • Schraubzwinger
  • Schnellbohrer

spieltisch-2Materialliste

  • Tischbeine: 350 x 100 mm, 4 Stück
  • Tischbeine: 350 x 116 mm, 4 Stück
  • Befestigung Tischbeine: 100 x 100 mm, 4 Stück
  • Begrenzung Ladefläche: 700 x 100 mm, 1 Stück
  • Begrenzung Ladefläche: 360 x 100 mm, 2 Stück
  • Tischplatte: 700 x 400 mm, 1 Stück
  • Rückwand: 600 x 350 mm, 1 Stück
  • Sitzfläche: 360 x 350 mm, 1 Stück
  • Frontplatte: 350 x 200 mm, 1 Stück
  • Seiten: 600 x 400 mm, 2 Stück
  • Klappfenster: 295 x 200 mm, 2 Stück
  • Seitenverkleidung: 186 x 140 mm, 2 Stück
  • Räder: 260 x 130 mm, 2 Stück
  • Kühlergrill und Lampen: 320 x 100 mm, 1 Stück
  • MDF-Platte, 12 mm: Sitzseiten innen (als Türanschlag): 360 x 110 mm, 2 Stück
  • Kreuzschlitzschrauben 4,0 x 40 mm, 100 Stück
  • Kreuzschlitzschrauben 4,0 x 30 mm, 8 Stück
  • Kreuzschlitzschrauben 3,5 x 16 mm, 30 Stück
  • Scharniere, 4 Stück
  • Vorstreichfarbe, 750 ml
  • Acryllack, 375 ml, gelb
  • Acryllack, 375 ml, rot
  • Acryllack, 375 ml, anthrazit

Heimwerker-Tipp:

Beim Verschrauben zweier Holzteile muss das Holzteil, durch das zuerst geschraubt wird, immer vorgebohrt werden! Für eine bündige Oberfläche sollten alle Schraubenköpfe versenkt werden.

Beine verbinden

Lassen Sie sich alle MDF-Platten auf das angegebene Maß schneiden.Verbinden Sie zuerst die Beine für die Ladefläche, indem Sie die MDF-Platten wie auf der Abbildung gezeigt verschrauben. Dazu tragen Sie gleichmäßig etwas Holzleim auf die Verbindungsstellen auf.

spieltisch-3 spieltisch-5 spieltisch-4

Führerhaus bauen

Verbinden Sie nun die Platten und verschrauben Sie dann das Ganze mit der Platte. Jetzt zeichnen Sie alle Teile für das Führerhaus wie auf den links abgebildeten Zeichnungen an und sägen die Teile aus. Für die Fenster bohren Sie einfach vorher ein Loch mit einem 30er-Forstnerbohrer in die Ecken – den Rest mit der Stichsäge aussägen. Zum Aussägen der Scheinwerfer können Sie natürlich auch eine Lochsäge verwenden.

spieltisch-6 spieltisch-7 spieltisch-9

Schleifen und streichen

Verschrauben Sie nun die Sitzfläche mit der Rückwand und der Frontplatte. Nun können Sie die Seitenteile anschrauben. Spachteln Sie nun alle Schraubenlöcher zu. Nach dem Trocknen alle Kanten abrunden und mit 180er- Schleifpapier die Flächen glatt schleifen. Wenn Sie alle Teile vom Staub befreit haben, kann die Vorstreichfarbe aufgetragen werden. Die Rückseiten der Räder, Kotflügel, Scheinwerfer und des Kühlergrills brauchen nicht lackiert werden. Wenn die Farbe gut durchgetrocknet ist, schleifen Sie alle Teile mit 240er-Schleifpapier glatt und tragen den Schlusslack auf.

Fenster einbauen

Nach dem Trocknen legen Sie das Führerhaus auf die Seite und befestigen mit 2 Schraubzwingen ein Brett auf der Innenseite so, dass Sie das Klappfenster auflegen können. Um die Oberfläche nicht zu beschädigen, legen Sie einfach ein Stück Pappe oder Ähnliches unter die Schraubzwingenbacken. Richten Sie das Fenster so aus, dass es mit der Oberkante des Seitenteils bündig abschließt. Jetzt können Sie die Scharniere mit 3,5 x 16er-Schrauben befestigen, indem Sie diese genau mittig auf der Stoßfuge anordnen. Zum Schrauben empfehlen wir, die  Löcher mit einem Schnellbohrer vorzustechen.

spieltisch-9-1 spieltisch-9-2 spieltisch-9-3

Räder montieren

Richten Sie dann das Rad und das kleine Seitenteil auf der Fläche aus und zeichnen Sie mit dem Bleistift vorsichtig die Markierungen auf. Hier bohren Sie 5-mm- Löcher für die Befestigung. Nun schrauben Sie die beiden Teile auf – hier ist es hilfreich, wenn Sie diese mit einer Schraubzwinge fixieren (Pappe oder Ähnliches unterlegen!).

Kühlergrill, Scheinwerfer und Beine anschrauben

Wenn Sie beide Seiten fertiggestellt haben, schrauben Sie den Kühlergrill und die Scheinwerfer an. Dann schrauben Sie die beiden dünnen Platten von innen an die Seiten, damit die Fenster einen Anschlag bekommen. Zum Schluss schrauben Sie einfach die Beine unter den Tisch, und Sie können den Junior zur Probefahrt bitten!

spieltisch-9-4spieltisch-9-5

Mit freundlicher Genehmigung von Toom

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,5/5 aus 8 Bewertungen
 
Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Kinder-Spieltisch bauen.
Neuen Kommentar veröffentlichen