Basteln mit Holz

Schiefertafel selber bauen

Schiefertafel

Wandtafeln sind heute weder auf einen einheitlichen Namen noch auf ein einheitliches Material festgelegt. Ursprünglich wurden jedoch fast alle kleineren Schultafeln und Schreibtafeln aus dünnen Schieferplatten gefertigt. Der kohlenstoffreiche Stein mit seiner dunkelgrauen Farbe gibt einen idealen Hintergrund für die weiße Kreideschrift ab, ist aber leider auch sehr zerbrechlich. Heutige Kreidetafeln bestehen daher meist aus Kunststoff oder sind mit Stahlemaille überzogen.

Für Nostalgiker, die den Charme der alten Schiefertafeln zu würdigen wissen, ist dieser Bauplan die richtige Wahl. Anders als die meisten austauschbaren Massenprodukte überlebt die selbstgebaute Tafel vielleicht sogar die Schulzeit und findet einen würdigen Platz in der späteren Studentenbude.

Wir erklären Ihnen, wie Sie in wenigen Schritten eine Schultafel zur Einschulung selber basteln können. Viel Freude beim Nachbasteln!

Benötigte Materialien und Werkzeuge

  • 3 cm breite und 5 mm starke Holzleisten aus Buche: 2 x 80 cm und 2 x 60 cm
  • Massivholzbrett, 80 x 60 x 0,5-1 cm mit glatter Oberfläche
  • Aufhänger
  • 1-2 kurze Schrauben für die Aufhängung
  • Tafelfarbe für die Schreibfläche
  • Klarlack
  • Holzleim
  • Malerkrepp
  • Gehrungssäge
  • Leimzwingen

Tafelfarbe auftragen und Leisten vorbereiten

Auf die Holzplatte wird zunächst ein drei Zentimeter breiter Randbereich für die spätere Montage der Leisten abgeklebt. Anderenfalls könnte sich an dieser Stelle die Verleimung wieder lösen.

Im zweiten Schritt wird die Tafelfarbe in mindestens zwei Anstrichen aufgetragen. Sollten diese beiden Anstriche für eine gründliche Deckung nicht ausreichen, kann ein dritter Anstrich angeschlossen werden. Zwischen den Anstrichen die Farbe trocknen lassen.

Anschließend werden die Enden der Holzleisten im 45-Grad-Winkel auf Gehrung gesägt und einseitig mit Klarlack behandelt.

Leisten ankleben und Aufhänger anbringen

Nachdem die Tafelfarbe getrocknet ist, werden die Leisten ringsum mit einem dicken Strang Holzleim angeklebt und mit den Zwingen fixiert. Dabei muss besonders auf einen bündigen Anschluss in den Ecken geachtet werden.

Zum Schluss, nach 24 Stunden Trocknungszeit, wird der Aufhänger hinten mittig mit zwei Schrauben befestigt. Nun kann die Tafel an die Wand und bei Schreibübungen gute Dienste leisten.

Nostalgische SchiefertafelEine nostalgische Schiefertafel lädt zum Lernen ein.Tafel als StaffeleiEine Tafel als Staffelei wird zum Dekoelement zur Einschulung.

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,4/5 aus 7 Bewertungen
 
Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Schiefertafel selber bauen.
Neuen Kommentar veröffentlichen