Essen

Valentinstag-Frühstück im Bett

Romantische Ideen für Liebende

Frühstück

Eine romantische Idee für den Valentinstag – einfach ein liebevolles Frühstück im Bett genießen. Mit den richtigen Zutaten und schönen Valentins-Dekorationen schafft man dabei die richtige Stimmung zum Kuscheln und Genießen. So steht einem gelungenen Start in den Tag nichts mehr im Wege.

Wichtig ist, dass man sich für alles genügend Zeit nimmt und den Alltagsstress außerhalb des Bettes lässt. Planen Sie Ihr Frühstück bereits rechtzeitig. Tags zuvor können Sie etwa sämtliche frische Produkte kaufen und einen Zeitplan erstellen, sodass Kaffee, Waffeln und Smoothies gleichzeitig auf dem Tablett stehen. Ist erst einmal das romantische Frühstück im Bett eingenommen, verläuft der Rest des Tages wie am Schnürchen.

Wir geben Ihnen nützliche Tipps an die Hand, sodass Sie den Valentinstagsmorgen stressfrei genießen können.

Kleine, liebevolle Überraschungen zum Frühstück

valentinstag-fruehstueck-eierbecher-herz-band
Verbändelte Frühstückseier zum Valentinsfrühstück

Für unser romantisches Valentinstag-Frühstück im Bett muss zunächst die richtige Atmosphäre geschaffen werden, denn erst dann schmecken die warmen Brötchen, fluffigen Croissants und Waffeln in Herzform unvergesslich lecker.

So kann man mit ein paar kleinen, aber raffinierten Tricks aus einem normalen Frühstück einen stimmungsvollen Startschuss in den Valentinstag machen.

valentinstag-fruehstueck-herzwaffeln
Herzförmige Waffeln sorgen für herzliche Atmosphäre

Aus einfachen Eierbechern lässt sich schnell eine süße Liebesbotschaft zaubern. Mit einem rosa Satinband verbindet man die beiden Becher – symbolisiert so die Verbundenheit des Paares – und malt auf die Eier kleine Herzchen oder beschriftet sie mit süßen Botschaften an den Partner.

So sagt das Frühstücksei ganz schnell: Ich liebe dich!

Etwas zum Naschen darf natürlich auch nicht fehlen. Die frischen, warmen Waffeln in Herzform lassen sich zu zweit noch mal so gut vernaschen – eine süße Verführung. Etwas Puderzucker und ein Schälchen Ahornsirup runden die Butterwaffeln ab.

valentinstag-fruehstueck-herz-erdbeer-smoothie
Ein herzblutroter Erdbeer-Smoothie im eleganten Gals

Oder wie wäre es mit einem herzblutrotem Erdbeer-Smoothie? Der macht nicht nur munter, sondern stärkt auch für Unternehmungen, die am Valentinstag noch geplant sind.

Damit das Getränk auch gut aussieht, wird es in einem Sektglas serviert. Für die Herstellung wird einfach eine Schale Erdbeeren, eine Banane und ein Apfel mit frisch gepresstem Orangensaft im Mixer püriert und mit etwas Honig abgeschmeckt. Eine wahre Vitaminbombe.

Die Checkliste für das perfekte Valentinstag-Frühstück

Bereits am Vortag sollten Sie sämtliche Produkte einkaufen gehen, sodass Sie am Morgen keinen Stress mehr haben und gemütlich im Morgenmantel in den Tag starten können.

Aufbackbrötchen aus dem Eisfach schmecken beispielsweise mindestens genau so gut wie frische Brötchen vom Bäcker – und man muss nicht mehr das Haus verlassen.

Bedenken Sie zudem, dass alle Gerichte gleichzeitig fertig sein sollten. Nichts stört eine romantische Stimmung mehr, als der Gedanke, dass gleich die Waffeln verbrennen oder das Ei zu hart wird und man wieder aus dem Bett krabbeln muss.

milchschaum-herz
Ein Herz aus Milchschaum für Verliebte. Alternativ streuen Sie ein Herz aus Kakaopulver auf den warmen Schaum.

Pfannkuchen oder Waffeln lassen sich beispielsweise in einem leicht erwärmten Ofen warm halten, bis auch das Rührei oder die Smoothies endlich fertig sind – für den perfekten Morgen ist daher schon eine gewisse Planung nötig.

Worauf Sie sonst noch achten sollten, verrät unsere Check-Liste:

  1. Love is in the Air: Mit romantischer Musik und einem sanften Kuss wird jeder gerne geweckt. Dann schmeckt auch das Essen gleich doppelt so gut.
  2. Blumen nicht vergessen: Eine Rose oder die Lieblingsblume des Partners darf auf dem Essenstablett natürlich nicht fehlen.
  3. Ein guter Morgen startet mit einem heißen Kaffee. Bieten Sie zudem frischen Obstsaft oder einen selbstgemachten Smoothie an.
  4. Die Geschmäcker sind verschieden: Ob Pfannkuchen, frische Croissants, Vollkornbrot oder ein leckeres Müsli – vor der Planung sollte überlegt werden, was der Partner am liebsten frühstückt.
  5. Zuerst herzhaft, dann süß: Neben Wurst und Käse gehören auch süße Leckereien wie Nutella, Marmelade und Honig auf das Tablett. Soll es etwas ausgefallener werden, können geräucherter Lachs, Rührei oder frischer Obstsalat mit Joghurt serviert werden.
  6. Brötchen dürfen schon in der Küche halbiert werden – so vermeiden Sie unliebsame Krümel im Bett.
  7. Der Abwasch: Bloß nicht vergessen, die Teller und Tassen wieder abzuräumen und zu spülen – heute wird die Liebste aus der Küche verbannt.

Rezept: Schmackhafte Herzwaffeln

herzwaffeln
Herzwaffeln – romantische Leckereien

Zubereitungszeit

  • Arbeitszeit: 40 Minuten
  • Backzeit: jeweils ca. 2 Minuten

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 6 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
  • 250 g Mehl (z.B. Aurora Sonnenstern Type 405 oder Aurora Urkraft des Keimes)
  • 250 g  Sonnenstern-Grieß aus Hartweizen (z.B. von Aurora)
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 1/2 l Milch oder Wasser

Für den Belag:

  • 10 reife Pfirsiche
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 4 cl Orangenlikör
  • 4-5 EL Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 500 g Schlagsahne

Außerdem:

  • Fett für das Waffeleisen

Zubereitung der Waffeln in Herzform

Zunächst müssen die Butter, der Zucker, die Eier, der Vanillezucker, das Salz und die Zitronenschale cremig gerührt werden. Dann wird das Mehl gesiebt und mit dem Grieß und dem Backpulver vermischt. Die Mehl-Grieß-Mischung rührt man abwechselnd mit der Flüssigkeit unter die Creme – solange bis ein dickflüssiger Teig entstanden ist. Daraus werden dann die goldgelben Waffeln gebacken.

Für den Belag werden die Pfirsiche gebrüht, gehäutet, halbiert und entsteint. Danach kann man sie in schmale Spalten schneiden und in der Soße, welche aus Zitronensaft, Orangenlikör und ein bis zwei Esslöffeln Zucker besteht, ausgiebig wenden.

Anschließend wird die Vanilleschote aufgeschlitzt, das Mark herausgekratzt und in die Sahne gegeben. Den restlichen Zucker dazugeben und die Sahne steif schlagen.