Wandtresor Vergleich 2019

Die besten Wandtresore im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Wandtresor Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Wandtresor Test bzw. Vergleich 2019

  • Ein Wandtresor gilt als besonders stabil, da er von den potenziellen Dieben nicht einfach mitgenommen werden kann und sich dennoch gut im Haus bzw. der Wohnung verstecken lässt.
  • Unterschieden wird hier zwischen Wandtresoren, die mit einem Schlüssel geöffnet werden und jenen, die zusätzlich auch über ein (mechanisches oder elektronisches) Zahlenschloss verfügen.
  • Achten Sie beim Kauf Ihres Wandtresors neben der Verriegelungstechnik vor allem auch auf die unterschiedlichen Sicherheitsstufen, da dies unter anderem relevant für Ihre Versicherung und damit die potenzielle Schadenersatzforderung ist.

wandtresor-test

Seit 2006, also seit mehr als zehn Jahren, steigt die Anzahl an Wohnungseinbrüchen im Bundesgebiet stetig  (Quelle: Bundeskriminalamt) – was liegt also näher, als wirklich wichtige Dokumente, zudem Reisepässe (bzw. Passports), andere Ausweise, Kreditkarten, Wertpapiere, kostbaren Schmuck und auch Bargeld zu Hause in einem möglichst sicheren Tresor aufzubewahren und sie vor Diebeshand zu schützen?

In unserem Wandtresor-Vergleich 2019 haben wir die verschiedenen Typen genauer unter die Lupen genommen und verraten Ihnen in diesem Ratgeber Tipps und Tricks zu Sicherheit und Funktionalität der verschiedenen Modelle. Es gibt vieles, auf das es zu achten lohnt, bevor Sie sich für Ihren persönlichen Wandtresor-Testsieger entscheiden, allen voran die Wahl zwischen Schlüssel- und Zahlenschloss-Tresor.

1. Wandtresore gelten als besonders sicher

Geschichte des Tresors

Der Begriff Tresor stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie Schatzkammer (thésauros). Die ersten Tresore allerdings entstanden erst um das Jahr 1800; bis ca. 1960 produzierten Banken und große Firmen ihre Schatzbehältnisse noch in Eigenverantwortung, ehe große Hersteller wie Bode-Panzer und Pohlschröder sich einen Namen machten und den Markt eroberten.

Seit 1992 gilt in Europa das so genannte "Prüfsiegel der Gütenormen für Wertbehältnisse", auch CEN genannt. Darunter fallen neben Tresoren auch Safes, Stahlschränke, Geldschränke, Panzerschränke sowie Wertschutzschränke.

Tresore und ganze Tresorräume sind den meisten natürlich zur Genüge aus Banken bekannt, wo sie vor allem große Geldbeträge vor raffinierten Dieben sichern. Aber auch im Privathaushalt gibt es genügend Wichtiges, das nicht einfach im Aktenschrank gelagert werden kann – insbesondere, wenn längere Urlaubsfahrten anstehen, will man in Gedanken nicht stets Sorge um sein Hab und Gut haben müssen.

Wandtresore sind in der Regeln in die Wand betoniert – und das bedeutet, dass diese nicht wie etwa lose Geldschränke von Einbrechern einfach mitgeschleppt werden können. Die dabei nötig werdende Gewaltanwendung schreckt den Großteil der Diebe ab – allein deshalb, weil bspw. durch Schweißarbeiten zu viel unerwünschter Lärm (und damit Aufmerksamkeit) entsteht. Mitunter lassen sich Tresore allerdings auch durch einen mit einem Stahlseil verbundenen Van oder Bus aus der Wand ziehen, aber auch dies bedingt nicht nur eine geeignete Lokalität, sondern auch anderweitige passende Umstände.

Mit genug Zeit (und nötiger Ruhe) lässt sich auch der beste Wandtresor knacken, aber genau diese haben Einbrecher meist nicht, denn ein durchschnittlicher Einbruch dauert in der Regel kaum mehr als 5 Minuten (Quelle: Spiegel), und zwar bei Amateuren wie bei professionellen Langfingern.

Generell gilt: Je höher die Sicherheitsstufe für den Tresor, desto schwieriger wird es für den unter Zeitdruck arbeitenden Dieb, ihn aufzubrechen.

Im Folgenden haben wir die wichtigsten Vorzüge und Nachteile eines Wandtresors gegenüber anderen Tresorarten als Einbruchschutz für Sie zusammengefasst:

  • lässt sich nicht einfach mitnehmen
  • Gewaltanwendung verursacht viel Lärm
  • 5/6 des Tresors von Beton-Einbettung geschützt
  • nicht 100% sicher, aber der Zeitaufwand ist (je nach Sicherheitsstufe) deutlich erhöht
  • Wand-Einbau kompliziert

2. Kaufberatung für den Wandtresor: Worauf Sie achten sollten

Die folgenden Kaufkriterien sollten Sie beim Erwerb eines neuen Wandtresoren in jedem Fall im Blick behalten.

2.1. Die Verriegelungstechnik

Tresor-Typ Abbildung Beschreibung
Schlüssel-Tresor  wandtresor-tabelle-schluessel Schlüssel-Tresore verfügen zumeist über ein so genanntes Doppelbartschloss mit (in der Regel) zwei Schlüsseln. Der Vorteil ist, dass Sie sich hier keine komplizierten Zahlencodes merken müssen, allerdings müssen Sie nun auch den Schlüssel an einem möglichst sicheren Ort verstecken.
Zahlenschloss-Tresor  wandtresor-tabelle-zahlencode Zahlenschloss-Tresore funktionieren entweder mechanisch oder elektronisch und können entweder mit einem Zahlencode oder auch mit einem Notfall-Schlüssel geöffnet werden. Auch diesen müssen Sie also an einem sicheren Ort unterbringen.

Achtung: Manche ältere Wandtresore der Kategorie Zahlenschloss verfügen noch nicht über die Möglichkeit, mit Notfall-Schlüsseln geöffnet zu werden. Dies wird dann problematisch, wenn es sich um ein elektronisches Zahlenschloss handelt und die Batterien unbemerkt leer werden. Hier bleibt Ihnen zumeist lediglich nur noch, das Schloss selbst aufzubrechen

2.2. Die verschiedenen Sicherheitsstufen

wandtresor-sicherheitsstufe
Bei diesem Wandtresor von Burg-Wächter handelt es sich um ein Modell der Sicherheitsstufe B.

Die Tresor-Sicherheitsstufen sind nicht nur für Ihre Versicherung interessant, sondern geben auch Ihnen einen Eindruck von der Widerstandsfähigkeit Ihres Wandtresors. Für die Versicherung gilt: Je höher die Sicherheitsstufe, desto weniger wahrscheinlich ist, dass der Tresor aufgebrochen wird und damit auch eine (für sie) teure Schadenersatzzahlung.

Hinweise auf die jeweilige Stufe erhalten Sie durch Hersteller-Plaketten, sogenannte VdS-Kennzeichen und Zertifizierungsmarken im Tresor-Inneren. Dabei gilt entweder die (ältere) VDMA- oder die modernere Europa-Norm nach EN 1143-1 und EN 14450:

VDMA-Norm
  • einwandiger Stahlschrank: Klasse A (nach VDMA 24992)
  • mehrwandiger Stahlschrank: Klasse B (nach VDMA 24992)
  • Wertschutzschrank: Sicherheitsstufe C1 - C2 (nach RAL-RG)
  • Panzergeldschrank: Sicherheitsstufe D 10/20, E10 (nach RAL-RG)
Europanorm:
  • Sicherheitsschrank: Sicherheitsstufe S1 - S2
  • Wertschutzschrank: Grad 0 - VI

Am geringsten eingeschätzt ist die Sicherheitsklasse S1, am höchsten die VdS-Klasse VI. Als Basissicherheit gilt die VdS-Klasse 0; bei dieser wären Sie im Falle eines Einbruchdiebstahls mit bis zu € 65.000 gedeckt.

Die ältere VDMA-Norm betrifft hierbei insbesondere Wandeinbautresore, Möbeltresore und Waffenschränke – um Irritationen und Unstimmigkeiten zu vermeiden, sollten Sie die Sicherheitsstufe nach Europa-Norm im Zweifel unbedingt mit Ihrer Versicherung abklären, um sich genau über die Entschädigungshöhe beraten zu lassen.

2.3. Die Brandsicherheit

wandtresor-hoehenverstellbar
Dieser höhenverstellbare Wandtresor von Eisenbach gilt als hochwertig feuerisoliert durch einen umlaufenden Feuerfalz, der bei Brand aufquillt und das Safe-Innere luftdicht versiegelt.

Unabhängig davon, dass auch manch dreiste Einbrecher auf einen Brennschneider zum Knacken Ihres Tresors zurückgreifen könnten, ist ein regulärer Hausbrand die wahrscheinlichere Gefahr. Bis zu einem gewissen Grad sollte Ihr Wandtresor brandsicher sein – wichtig hierfür sind die Angaben zur Feuerschutzgüteklasse:

  • S 120 DIS nach EN 1047-1: 2 Stunden Feuerschutz für Datenträger
  • S 60 DIS nach EN 1047-1: 1 Stunde Feuerschutz für Datenträger
  • S 120 P nach EN 1047-1: 2 Stunden Feuerschutz für Papier
  • S 60 P nach EN 1047-1: 1 Stunde Feuerschutz für Papier

3. Weitere Fragen rund um das Thema Wandtresor

3.1. Was sind die beliebtesten Hersteller und Marken von Wandtresoren?

Zu den qualitativ besonders hochwertigen Herstellern von multifunktionalen Wandtresoren gehören die Modelle folgender Anbieter:

  • Burg-Wächter
  • Rottner
  • Homdox
  • Teamyy
  • Eisenbach
  • Domus
  • Format
  • Deuba

3.2. Wo verstecke ich meinen Wandtresor am besten?

Da es sich hier um einen Tresor in einer Wand handelt, können Sie das gute Stück schlecht selbst verstecken, schon gar nicht spontan – die entsprechende Wand allerdings schon. Einerseits sollte der Tresor möglichst nicht einsehbar sein, andererseits aber auch ein relativ unkomplizierter Zugriff ermöglicht werden. Wir empfehlen den Einbau einer speziell für diesen Zweck hergestellten Schrankwand.

wandtresor-gemaelde
Das Versteck hinter einem Wandgemälde ist weder besonders innovativ noch überraschend für den Dieb.

Die Verstecke der folgenden Liste hingegen gelten unter Dieben als Klassiker und werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit als erstes in den Blick genommen:

  • hinter einem Wandgemälde
  • hinter dem Bücherregal
  • unter dem Waschbecken
  • hinter dem Fernseher

Für generelle Inspiration zu sonstigen Verstecken im eigenen Haushalt lohnt sich auch ein Blick auf diesen privat produzierten Film:

3.3. Hat die Stiftung Warentest bereits einen Wandtresor-Test durchgeführt?

wandtresor-teuer
Dieser sehr stabil konstruierte Wandtresor verspricht einen Brennschneidschutz u.a. durch eine doppelwandige Tür sowie eine Schlossschutzpanzerung aus Mangan-Stahl.

Bisher hat die Stiftung noch keinen Wandtresor-Testsieger gekrönt, ganz anders sieht es allerdings mit portablen bzw. Klein-Tresoren aus. Der Tresor-Testsieger hier stammt übrigens vom äußerst renommierten Hersteller Burgwächter. Hier gelangen Sie zum entsprechenden Artikel vom Februar 2016.

Laut der schweizerischen Partnerorganisation Saldo gehören zu den beliebtesten Werkzeugen bei der Öffnung der Tresore übrigens Brechstange, Schraubenzieher und Hammer. Auch dort wurde ein Modell von Burgwächter zum Kleintresor-Testsieger.

3.4. Wie baue ich meinen Wandtresor am besten ein?

Wenn Sie den Wandtresor-Einbau nicht bereits beim Hausneubau bzw. bei dessen Planung mit einbezogen hatten, gestaltet sich ein entsprechendes Nachrüsten der Wohnumgebung natürlich etwas aufwendiger, weswegen wir hier empfehlen, professionellen Rat von einem Fachmann für Ihre spezielle Wohnsituation einzuziehen, bestenfalls einem Maurer.

Wichtig ist, dass Sie beim Einbau Ihres neuen Wandtresors immer auch darauf achten, die entsprechenden Sicherheitsanforderungen einzuhalten. Sprechen Sie hier für Details mit Ihrer Versicherung und auch mit dem Maurer Ihrer Wahl. Auf keinen Fall sollten Sie hier Fehler riskieren, die am Ende den Wegfall des Schadenersatzes bedeuten könnten.

 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,3/5 aus 14 Bewertungen
 
Inhaltsverzeichnis

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Wandtresor Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Wandtresor Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Verbrauchern auf Heimwerker.de bei ihrer Kaufentscheidung: Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Wandtresor Test bzw. Vergleich 2019.
Neuen Kommentar veröffentlichen