Papier & Malen

Geldgeschenke zu Hochzeit und Geburtstag basteln – Blumen aus Geldscheinen falten

Strauß mit Blüten aus Banknoten

Wenn man mal wieder keine gute Idee für ein passendes Geschenk hat oder einfach die Zeit fehlt, um etwas zu besorgen, bieten sich Geldgeschenke als beliebte Last-Minute-Präsente an. Dabei müssen Geldgeschenke nicht langweilig oder einfallslos sein. Auch aus Geldscheinen basteln Sie selbst mit geringem Zeitaufwand ein originelles Geschenk.

Ob Sie nun ein Geschenk für einen Geburtstag, eine Hochzeit oder auch für andere feierliche Anlässe suchen: Wir zeigen Ihnen im Folgenden eine Anleitung für einen Blumenstrauß aus Geldscheinen, den Sie im Handumdrehen fertigstellen können. Es spielt dabei keine Rolle, ob Sie sich für echte oder unechte Blumen entscheiden.

Viel Spaß beim Verschenken!

Materialien

  • 3 Geldscheine pro Blume (oder 1 Geldschein pro Fächerblume)
  • Klebestift
  • Blumendraht
  • ggf. einen Blumenstrauß
  • ggf. dünne, bunte Bastelpappe

Bastelanleitung für einen Blumenstrauß aus Geld

Für größere Geldgeschenke falten Sie die Blumen aus verschiedenen Geldscheinen, um mehr Farbe in Ihren Blumenstrauß zu bringen. Der Strauß kann sowohl ausschließlich aus den Geldscheinen zusammengesetzt, als auch mit echten Blumen verziert werden. Sie beginnen im ersten Schritt mit dem Falten der Geld-Blumen.

1. Schritt

Um eine Blume zu basteln, legen Sie jeweils drei gleiche Geldscheine so vor sich auf einen Tisch, dass die Rückseite der Scheine nach oben zeigt.

2. Schritt

Falten Sie nun den ersten Geldschein in der Mitte, sodass eine waagerechte Mittellinie entsteht. Anschließend wird der Schein wieder geöffnet. Knicken Sie dann die rechte untere Ecke an die entstandene waagerechte Mittellinie. Wiederholen Sie diesen Schritt an allen Ecken des Geldscheins.

Geldschein umgekehrt legen für Geldgeschenk
Schritt 1: Den Geldschein mit der Rückseite nach oben hinlegen
Ecken zur Mitte  für Geldgeschenk
Schritt 2: Alle vier Ecken zur Mitte hin nach innen umfalten zur Mittellinie

3. Schritt

Falten Sie den unteren Rand an die Mittellinie. Den gleichen Schritt wiederholen Sie dann am oberen Rand.

4. Schritt

Legen Sie anschließend die untere Seite auf die obere Seite des Geldscheins. Der Schein sollte nun die Form eines länglichen Trapez haben. Der erste Teil der Blume wäre damit geschafft! Diese 4 Schritte wiederholen Sie nun auch mit den anderen beiden Geldscheinen.

untere Seite zur Mittellinie  für Geldgeschenk
Schritt 3: Die Außenseite zur Mittellinie hin falten
trapezförmiger Schein  für Geldgeschenk
Schritt 4: Der Geldschein in der Form eines Trapez

5. Schritt

Sind nun alle drei Geldscheine zum Trapez gefaltet, legen Sie diese übereinander. Als nächsten Schritt nehmen Sie einen ungefähr 20 cm langen Draht, den Sie einmal in der Mitte knicken und damit die gefalteten Scheine zusammenfassen.

6. Schritt

Der Draht wird zusammengedreht, ohne die Scheine zu zerdrücken. Achten Sie darauf, dass die Bindung sich möglichst genau in der Mitte befindet, damit die Blume symmetrisch wird.

drei Trapeze für Geldgeschenk
Schritt 5: Die drei fertigen Geldscheine für eine Blume
für Geldgeschenk zusammenfassen
Schritt 6: Drei Geldscheine übereinander

7. Schritt

Drücken Sie die einzelnen Blütenblätter nun vorsichtig mit den Fingern auseinander, um sie zu öffnen. Achten Sie darauf, dass Sie der Blume eine schöne Form geben, indem Sie die Blüten möglichst gleichmäßig ausrichten.

Fertig ist Ihre Geldblume! Basteln Sie nach diesem Muster nun so viele Blumen, wie Sie für Ihren individuellen Blumenstrauß benötigen und befestigen Sie die einzelnen Blüten mit Blumendraht

mit Draht zusammenbinden  für Geldgeschenk
Schritt 7: Die Geldscheine übereinander legen und den Draht in der Mitte befestigen.
Blütenblätter öffnen  für Geldgeschenk
Blütenblätter öffen und schon ist Ihre Geldblume fertig.

Geldscheine zu Fächerblumen falten

Für den Fall, dass Sie zu wenig Zeit haben, um einen Blumenstrauß aus Geldscheinen anzufertigen, gibt es natürlich eine Alternative zu der erstgenannten Möglichkeit. Diese Alternative eignet sich auch dann besser, wenn Sie alleine schenken oder nur wenig Geld zur Verfügung steht. Kleinere Geschenke kann man deshalb als schöne Fächerblume verpacken.

Im Folgenden finden Sie auch dazu eine kurze Anleitung.

1. Schritt

Falten Sie den Geldschein, wie auf dem Bild zu sehen, wie eine Ziehharmonika.

2. Schritt

Binden Sie anschließend ein kurzes Stück Draht fest um die Mitte und öffnen vorsichtig die Enden des Geldscheins.

3. Schritt

Kleben Sie die gebastelte Geld-Blume nun mit Klebefilm auf die Geschenke oder befestigen Sie diese an einem Stück Draht, der dann in einen Blumenstrauß gesteckt werden kann.

Fächerblume aus Schein  für Geldgeschenk
Den Geldschein zu einer Fächerblume falten
Farbe des Scheins bestimmt die Blütenfarbe
Eine gefaltete Fächerblume

Geldgeschenke im Blumenstrauß verpacken

Ein Strauß mit Geldblumen
Der fertige Blumenstrauß mit Geldblumen

Haben Sie schließlich alle Blumen fertig gefaltet, können Sie aus ihnen einen kleinen Blumenstrauß formen und die Drähte mit Klebefilm befestigen. Achten Sie dabei darauf, dass die einzelnen Blumen möglichst fest sitzen, damit der Blumenstrauß stabil ist.

Sollten Sie sich für einen Blumenstrauß aus ausschließlich unechten Blumen zu den Geldblüten entscheiden, schneiden Sie nun aus dünner, bunter Bastelpappe große und kleine Rechtecke aus und falten diese anhand der oben aufgeführten Anleitung zu Blumen. Anschließend formen Sie mit den Blumen aus Geldscheinen und den Blumen aus Pappe oder Papier einen Blumenstrauß und kleben die Drähte dann mit Klebefilm zusammen.

Selbstverständlich lässt sich dieses Geldgeschenk auch in echten Blumensträußen verpacken. Dafür stecken Sie die Geld-Blumen einfach zwischen die echten Blüten.