Silvester- & Party-Deko

Silvesterbuffet – Rezepte für tolle Silvestertorten und Kuchen

Leckere Silvestertorten: Rezepte für das Silvesterbuffett

kuchen-1Ob mit einer fruchtigen Zitronencreme, einer Frischkäse-Weintrauben-Füllung oder süße Törtchen mit Heidelbeeren: Diese feinen Torten und Küchlein versüßen den Gästen an Silvester den Abend und dürfen auf keinem Buffet zum Nachtisch fehlen. Mit diesen einfachen Rezepten kann man in wenigen Stunden köstliche Torten zaubern. Das Beste: Der Backofen wird für die Zubereitung nicht benötigt.

Limonentorte

Zutaten

  • 150 g Löffelbiskuit
  • 300 g Joghurt
  • 125 g Butter
  • 600 g fettarmer Frischkäse, zum Beispiel Philadelphia Balance
  • 75 g Zucker
  • 3 Tüten Gelatine-Fix
  • 1 Päckchen Zitronencreme-Pulver
  • 200 ml Prosecco
  • 1 unbehandelte Zitrone

Zubereitung:

kuchen-2
Philadelphia-Torte mit Zitrone
  1. Zuerst füllt man Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel, faltet den oberen Rand um und zerbröselt die Kekse mithilfe eines Nudelholzes oder einer Getränkeflasche.
  2. Nun zerlässt man Butter in einem Topf und streicht eine Springform ein damit. Den Rest vermischt man mit den Biskuit-Bröseln.
  3. Danach die Butter-Keks-Mischung in die gefettete Springform geben.
  4. Schale einer unbehandelten Zitrone abreiben und die Zitrusfrucht auspressen.
  5. Mit dem Mixer den Frischkäse mit Zitronensaft und Joghurt verrühren.
  6. Jetzt 6 Esslöffel Wasser und drei Tüten des Gelatine-Fix langsam unterrühren und eine Minute weiter auf niedriger Stufe mixen.
  7. Danach mit dem Mixer das Pulver für die Zitronencreme mit dem Sekt schaumig rühren und unter die Frischkäse-Creme heben.
  8. Im letzten Schritt wird die Zitronencreme in die Springform gegeben und die Limonentorte für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank gestellt.

Vor dem Servieren kann man diese leckere Silvestertorte noch mit den abgeriebenen Zitronenschalen oder kleinen Limettenscheiben dekorieren.

Unser Backtipp

Anstelle von Gelatine-Fix kann man auch Gelatine verwenden. Dafür weicht man sechs Blätter weiße Gelatine für 5 Minuten im kalten Wasser ein und drückt sie leicht aus. Anschließend wird sie mit dem Zucker und 150 ml Wasser erwärmt, bis sich die Gelatine gelöst hat. Danach zügig unter die Frischkäse-Creme rühren.

Weintrauben-Torte mit Frischkäse

kuchen-3
Philadelphia-Torte mit Weintrauben

Zutaten

  • 150 g Löffelbiskuit
  • 300 g Naturjoghurt
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 300 g kernlose, grüne Weintrauben
  • 600 g Frischkäse, zum Beispiel Philadelphia Doppelrahmstufe
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss
  • 1 Eiweiß
  • Nach Belieben: 5 EL Marsala

Zubereitung:

  1. Für diese fruchtig-frische Torte werden ebenfalls Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel gefüllt und mit einem Nudelholz zerbröselt.
  2. Zerlassen Sie ein Stück Butter in einem Topf und vermischen Sie diese mit den Keks-Bröseln.
  3. Die Biskuits-Butter-Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.
  4. Die Weintrauben abzupfen, waschen und halbieren. Bei kernhaltigen Trauben werden außerdem die Kerne entfernt. Wer mag, beträufelt sie mit Marsala.
  5. Als Nächstes den Frischkäse mit Joghurt und – nach Belieben – mit Marsala vermixen.
  6. Den klaren Tortenguss mit 75 g Zucker und 150 ml Wasser aufkochen lassen und unter die Frischkäse- bzw. Philidelphia-Creme heben.
  7. 1/3 der Frischkäse-Creme in die Springform geben, mit den Weintrauben-Hälften garnieren und für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen.
  8. Zum Garnieren wird ein Ei getrennt und das Eiweiß verschlagen. Dann die Weintrauben in ihm eintauchen und im Kristallzucker wälzen. Vor dem Servieren den Tortenrand mit den Zucker-Trauben garnieren.

Heidelbeertörtchen

kuchen-4
Heidelbeertörtchen für das Silvesterbuffet

Zutaten

  • 300 g Naturjoghurt
  • 600 g Frischkäse, zum Beispiel Philadelphia Doppelrahmstufe
  • 150 g Heidelbeeren
  • 75 g Zucker
  • 12 Torteletts (Fertigprodukt)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Päckchen klarer Tortenguss
  • 1 unbehandelte Apfelsine
  • Nach Belieben: 1 EL Portwein

Zubereitung:

  1. Für die Creme werden Frischkäse, Joghurt und Zitronensaft mit dem Mixer verrührt.
  2. Anschließend lässt man 150 ml Wasser mit dem Fix für Tortenguss und dem Zucker in einem Topf aufkochen und gibt ihn unter die Zitronencreme.
  3. Danach wird die Frischkäse-Creme in zwei Schüsseln aufgeteilt.
  4. Heidelbeeren pürieren und – nach Belieben – den Portwein hinzugeben und in die Creme der ersten Schüssel geben. Danach alles gründlich verrühren.
  5. Beide Cremes im Kühlschrank fest werden lassen (ca. 2-3 Stunden).
  6. Danach die Heidelbeer-Creme in einen Spritzbeutel füllen. Ersatzweise nimmt man einen Gefrierbeutel und schneidet eine Ecke ab. Die Heidelbeer-Creme auf die Torteletts spritzen und darüber eine Schicht Frischkäse-Creme verteilen.
  7. Nun wird die Apfelsine gewaschen und die unbehandelte Schale abgerieben, die über die Heidelbeertörtchen gestreut wird.
  8. Zum Abschluss die kleinen Silvesterkuchen mit den restlichen Heidelbeeren garnieren.

Ähnliche Seiten

 

Hat Ihnen dieser Ratgeber gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,7/5 aus 6 Bewertungen
 
Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Lesern von heimwerker.de und hinterlassen Sie den ersten Kommentar zum Thema Silvesterbuffet – Rezepte für tolle Silvestertorten und Kuchen.
Neuen Kommentar veröffentlichen