Messschieber Vergleich 2019

Die besten Schieblehren im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Messschieber Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Messschieber Test bzw. Vergleich 2019

  • Mit Messschiebern (auch Schieblehren oder Schublehren genannt) werden Gegenstände auf den Millimeter genau vermessen.
  • Messschieber haben oben und unten vom "Lineal" zwei sogenannte "Messschenkel", um entweder einen Zwischenraum oder Umfang zu messen.
  • Messschieber unterscheiden sich anhand ihrer Anzeigen: Es gibt analoge, digitale und Uhr-Messschieber.

messschieber test

1. Zur Präzision mit dem Messschieber

Die Lehre ist keine Ausbildung

Lehren sind im Technikbereich Gegenstände, die perfekt einer Norm entsprechen. Typischerweise tragen die meisten Lehren keine Werte wie ein Lineal. Sie selbst sind nur der Maßstab für eine bestimmte Größe.

So gibt es zum Beispiel Grenzlehren für Bohrlöcher: Dies sind lediglich Zylinder in unterschiedlichen Norm-Größen, die bestimmten Standardgrößen entsprechen. Eine Grenzlehre wird dann lediglich in ein Bohrloch gesteckt, um zu überprüfen, ob das Bohrloch kleiner oder größer als der Norm-Gegenstand ist.

Die Schieblehre ist eine Lehre und ein Messwerkzeug, daher stellt sie mit ihrer verschiebbaren Werte-Skala eine Besonderheit unter den Lehren dar. Manuell wird der Messschieber beziehungsweise seine Skalen auseinander oder zusammen geschoben.

Messschieber sind Messinstrumente, um Innenräume oder Umfänge zu messen. Dies kann beispielsweise der Umfang einer Schraub-Mutter sein oder die Weite ihres Gewindes. Messschieber arbeiten auf den Millimeter genau.

Dieses Messwerkzeug wird zuweilen auch Schieblehre oder Schublehre genannt, da es eigentlich nicht zum Messen, sondern hauptsächlich zum Überprüfen als sogenannte "Lehre" gedacht ist. Aber trotzdem eignet sich die Schieblehre hervorragend als Messinstrument.

Ein Messschieber Test zeigt schnell, ob eine Schraube durch die Bohrung passt oder nicht. Auch außerhalb des Bastlerbereichs sind Anwendungen denkbar: So können Beispielsweise Archäologen mit Messschiebern Knochen bestimmen und kategorisieren.

Antiquare können nachmessen, ob antike Kaliber zu bestimmten antiken Waffen passen. Doch Vorsicht: Dies kann in süddeutschen Gefilden zu Verwirrungen führen, da dort die Schieblehre ebenfalls "Kaliber" genannt wird.

2. Analog vs. digital: Diese Messschieber-Typen gibt es

Die unterschiedlichen Arten werden bei Messschiebern nicht über Aufbau und Funktion bestimmt, sondern über ihre Anzeige: So gibt es digitale und analoge Messschieber. Doch hört es hier nicht auf, im Handel finden sich auch Messschieber mit analoger Anzeige in Form einer Uhr.

Die wichtigsten Messschieber-Typen im Vergleich stellen wir Ihnen unten kurz vor:

2.1. Analog-Messschieber

frentec-messschieber-150mm
Bei analogen Messschiebern wird der Wert direkt mit dem hin- und hergleitenden Nonius angezeigt.

Messschieber mit analoger Anzeige sind die Klassiker unter den Schieblehren. Die Werte werden von einer Art Lineal oder Bandmaß abgelesen: der Hauptskala. An dieser Skala wird der sogenannte Nonius entlanggeschoben. Der Messschieber-Nonius zeigt auf der Hauptskala immer den aktuellen Wert an.

Doch auch als Klassiker steht dieses Werkzeug den digitalen Messschiebern in Sachen Genauigkeit nicht nach. Es ist lediglich eine Frage des Geschmacks, wie Sie Ihren Messschieber ablesen wollen.

Der große Vorteil der analogen Modelle gegenüber den Digital-Messschiebern ist, dass sie keine Batterie brauchen und immer bereit im Werkzeugkoffer lagern. Außerdem sind analoge Messschieber immer wasserdicht und beginnen höchstens zu rosten.

2.2. Der Digital-Messschieber

monzana-digitaler-messschieber150mm-1
Digitale Displays lassen sich schnell ablesen.

Die digitale Schieblehre zeigt auf einem kleinen Display die Messwerte an. Dies erleichtert und beschleunigt das Überprüfen vieler Gegenstände. So muss man nicht jedes Mal die Linien auf einer Skala interpretieren, sondern bekommt den exakten Wert auf dem Display angezeigt.

Geht der Digital-Schieblehre jedoch die Energie aus, haben Sie das Nachsehen. Das Display verdeckt bei elektronischen Messschiebern den analogen Nonius (das "Lineal" mit den Werten) oder er hat überhaupt gar keinen. Ohne Batterie ist ein Messschieber mit Digital-Anzeige nutzlos.

Außerdem macht ihn die Energiezelle anfällig für Feuchtigkeit. Achten Sie also beim Außeneinsatz darauf, dass die elektronische Schieblehre mindestens vor Spritzwasser gesichert ist. Dies wird mit dem Schutzstandard IPX4 angegeben. Weitere Informationen über den IP-Standard finden Sie in Kapitel 5.3. unseres Messschieber Vergleichs 2019.

2.3. Uhr-Messschieber

gochange-uhrenmessschieber
Uhr-Messschieber haben eine Rundskala zum Ablesen.

Im Prinzip ist die Uhr-Schieblehre auch ein Analog-Messschieber. Diese Variante funktioniert ohne Batterien, hat aber eine Anzeige in Form einer Uhr: die Rundskala. Hier müssen Sie nicht die Werte entlang eines geraden Nonius ablesen, sondern können sich auf das Ziffernblatt der Rundskala konzentrieren.

3. Eine Lehre zum Kaufen: Kaufberatung für Messschieber

Digitale oder analoge Anzeige machen noch keinen Messschieber-Vergleichssieger aus. Welche Aspekte zu Vor- oder Nachteilen beim Messschieber-Kaufen werden, zeigt sich erst darin, wie Sie ihn einsetzen wollen. Der für Sie beste Messschieber muss also Ihren speziellen Anforderungen gerecht werden: Zum Beispiel ob Sie viel im Freien oder nur in der Werkstatt arbeiten.

3.1. Analog vs. digital

louisware-wassergeschuetzter-messschieber-2
Digitale Messschieber können theoretisch viel. Praktisch sind sie ohne Batterie nutzlos.

Die Frage mit der Sie beginnen sollten lautet: Wo messe ich am häufigsten? Draußen? Im Dunklen? Hier zeigt sich, ob Sie ein Messmittel brauchen, dass sich leicht ablesen lässt und ob es wasserdicht sein sollte.

Digitale Schieblehren lassen sich schnell ablesen und gelegentlich gibt es auch Modelle mit integrierter Beleuchtung. Einige können sogar Werte abspeichern oder verändern die Wertegröße: zum Beispiel von Millimeter auf Zentimeter.

Bei analogen Messschiebern müssen Sie das alles selber vom Nonius ablesen, aber diese Schieblehre ist immer wasserdicht und kommt ohne Batterie aus.

Hier nochmal die Vor- und Nachteile des Digital-Messschiebers gegenüber dem analogen im Überblick:

  • Display ist schnell ablesbar
  • Ablese-Auflösung meist einstellbar (cm/mm)
  • Werte gelegentlich speicherbar
  • Beleuchtung möglich
  • braucht eine Batterie
  • nicht immer wasserdicht
  • sperriger durchs Display

3.2. Feststellschraube

frentec-messschieber-150mm-2-2
Eine Schraube zum Feststellen hilft bei vielen Messungen hintereinander.

Wenn Sie kontrollieren wollen, ob eine ganze Serie von Bauteilen die exakte Größe hat, geht es am schnellsten, wenn Sie die Anzeige gar nicht mehr ablesen. Eine Feststellschraube sichert die Lehre in der gewünschten Position und Sie brauchen lediglich die Messschenkel (auch Messschnabel) an das Werkstück zu halten, dann sehen Sie gleich ob es passt oder nicht.

3.3. Material

Die meisten Messschieber sind aus Stahl. Stahl nutzt sich beim Messen nicht ab, verbiegt nicht so schnell und ist in vielen Fällen auch rostfrei. Messschieber aus Kunststoff mögen zwar ebenfalls rostfrei sein und sind vermutlich auch tendenziell günstige Messschieber, aber nutzen sich schnell ab.

Als Messwerkzeuge sind Kunststoff-Schieblehren nicht zu empfehlen. Sie können sich bereits an heißen Sommertagen verformen und messen nicht mehr auf den Millimeter genau.

3.4. Messschieber gemessen

qmq-hochpraezise-taschen-messschieber150mm-4
Eine Tabelle mit den wichtigsten Standard-Größen erspart das Nachschlagen.

Wann brauchen Sie einen Messschieber mit 300 mm und mit 500 mm Länge? Die üblichen Schieblehren messen bis zu einer Weite von 150 mm. Doch wenn größere Bauteile, wie zum Beispiel von PKW- oder Schiffsmotoren, vermessen werden sollen, brauchen sie auch größere Messgeräte: Bis zu 500 mm sind hier nicht übertrieben.

Eine herkömmliche Schieblehre in 150 mm wirkt neben einer Lehre von 500 mm Länge wie ein Taschenmessschieber. Doch für die meisten Messungen reichen 150 mm.

3.5. Maße im Blick

Nicht unbedingt notwendig, aber ein hilfreicher Bonus sind Messschieber, die eine kleine Maßtabelle haben. Dort sind in der Regel Standardgrößen vermerkt.

Besonders häufige Größen für Standardgewinde nach der DIN 13 haben wir hier für Sie aufgelistet:

Gewinde (metrische ISO) Durchmesser für Kernlochbohrer Schlüsselweite für Sechskantschraube
 M2  1,6 mm  4,0 Zoll
 M3  2,5 mm  5,5 Zoll
 M4  3,3 mm  7,0 Zoll
 M5  4,2 mm 8,0 Zoll
 M6  5,0 mm 10,0 Zoll
 M8  6,8 mm 13,0 - 14,0 Zoll

Zoll nicht erwünscht: Wie die Stiftung Warentest berichtete, machen sich Hersteller und Anbieter in Deutschland strafbar, wenn sie Maßangaben ohne die Einheit "Zentimeter" (cm) angeben. Zollangaben dürfen zwar gemacht werden, sind alleine aber nicht ausreichend.

4. Eine Lehre zum Messen: Darauf sollte man bei der Nutzung von Schieblehren achten

messschieber-innenmass
Die oberen Messschenkel messen Innenmaße.

Profis können dieses Kapitel überspringen, doch wem noch nicht ganz klar ist, wie er mit einer Schieblehre arbeitet, dem hilft unsere folgende Messschieber-Erklärung weiter. Drei Werte können mit einem Messschieber gemessen werden: Außenmaße, Innenmaße und Tiefenmaße. Daher ist eine Schieblehre auch immer ein Tiefenmessschieber.

Innenmaß

messschieber-aussenmass
Die unteren Messschenkel messen das Außenmaß.

Innenmaße, also Zwischenräume, werden mit den Innenmessschenkeln geprüft: zum Beispiel von Schraub-Muttern oder Bohrlöchern. Diese sitzen oberhalb der Schieblehre. Die kleinen schnabelförmigen Zapfen müssen mit ihrer Außenseite an den inneren Bereich der Öffnung stoßen. Dann wird mit dem Nonius der entsprechende Wert angezeigt.

Außenmaß

monzana-digitaler-messschieber150mm-2
Am hinteren Ende kommt der Tiefenmesser heraus.

Mit den Außenmessschenkel kann der Umfang eines Bauteils geprüft werden: zum Beispiel der Umfang eines Rohres, dass durch ein Bohrloch passen soll. Diese Messschenkel sitzen auf der Unterseite des Messschiebers.

Tiefenmaß

Wenn Sie den Messschieber probeweise auf- und zugeschoben haben, wird Ihnen eventuell aufgefallen sein, dass am hinteren Ende ein dünner Stab ausfährt. Dieser ist für Tiefenmessungen gut. Die Weite des Stabes bis zum Ende der Hauptskala entspricht dem Wert, den der Nonius anzeigt.

So können Sie also den Tiefenmesser beispielsweise in einen Zylinder schieben und ausloten wie tief dieser ist.

Messschieber-Test: Spaßeshalber können Sie auch einen Messschieber-Test machen und vermessen ein paar Gegenstände, ob diese ihrer Größe auf der Verpackung entsprechen. Mit kleinen Messschieber-Übungen gewöhnen Sie sich auch schnell an die Handhabe der Präzisionslehren.

5. Häufige Fragen zum Messschieber präzisiert

Eines vorweg: auch wenn sich im Internet zuweilen die Schreibweise "Meßschieber" findet, ist diese nicht einmal vor der Rechtschreibreform korrekt gewesen. "Meßschieber" war und ist immer falsch. Es muss "Messschieber" heißen.

5.1. Von wem stammt der Messschieber?

louisware-wassergeschuetzter-messschieber-1
Wer im Millimeterbereich bleibt, wird mit den meisten Messschiebern glücklich.

Diese Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, da bereits Stücke gefunden wurden, die aus einer Zeit 600 Jahre vor Christi Geburt stammen sollen.

5.2. Wie präzise ist der Messschieber?

Messschieber sind wortwörtlich auf den Millimeter genau. Wollen Sie allerdings noch genauer prüfen, sollten Sie auf besonders hochwertig verarbeitete Schieblehren achten, die eine sehr geringe Fehlertoleranz haben.

Laut Wikipedia messen Schieblehren in der breiten Masse zwischen 0,01 bis 0,2 Millimeter ungenau. Noch genauer sind sogenannte "Messschrauben".

5.3. Wann ist eine digitale Schieblehre wasserdicht?

Ob ein digitaler Messschieber wasserdicht ist, sehen Sie schnell, wenn das Gerät eine IP-Kennung hat. IP ist ein Schutzstandard für elektronische Geräte. Die erste Ziffer zeigt den Schutz vor festen Gegenständen wie Sand oder Staub an und die zweite den Schutz vor Flüssigkeiten. Ein X steht für "keine Angabe". Je höher die Zahl in der IP-Kennung, desto besser ist das Gerät geschützt.

IP-Schutzart: Ist auf einem Gerät IPX4 vermerkt, dann ist es rundum vor Spritzwasser geschützt. Wasserdicht ist es erst ab IPX7.

5.4. Was kostet ein Messschieber?

Günstige Messschieber gibt es schon für unter 20 Euro. Darunter sind häufig auch bekannte Marken und Hersteller, wie zum Beispiel Mannesmann, Burg-Wächter oder Projahn.

Wer

 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,4/5 aus 7 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Messschieber Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Verbrauchern auf Heimwerker.de bei ihrer Kaufentscheidung: Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Messschieber Test bzw. Vergleich 2019.
Neuen Kommentar veröffentlichen