Papier & Malen

Weihnachtsstern: Einen bunten Doppelstern basteln

Materialliste

doppelstern-0Diese Anleitung für einen einfachen Doppelstern eignet sich gut als Einführung in die Welt der dreidimensionalen Papierbasteleien. Er besteht aus zwei einzelnen Sternen, die aufeinander geklebt einen doppelten Stern in 3D ergeben. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob Sie lieber einen gelben oder einen zweifarbigen Weihnachtsstern basteln möchten. Schwierigere Anleitungen für Fortgeschritene finden Sie bei unseren Faltanleitungen für 3D-Sterne, doch sind Einsteiger und Kinder mit diesem Bastel-Tutorial gut beraten.

  • Einen Bogen Fotokarton oder Tonpapier, alternativ Origamipapier
  • Eine Schere
  • Bastelkleber oder Klebestift

Bastelvorlage auf Tonpapier abpausen

Zum Basteln dieses Weihnachtssterns wird zunächst ein Bogen Fotokarton in zwei deckungsgleiche Quadrate gefaltet und zugeschnitten. Als Alternative eignen sich auch zwei Blätter Origamipapier. Aus ihnen werden später die beiden Sterne gebastelt. Die Farben des Fotokartons oder Tonpapiers können Sie frei wählen, damit er farblich zu der anderen Weihnachtsdekoration passt. Für einen Sternenhimmel werden einfach mehrere Sterne gebastelt und mit einem Bindfaben an die Zimmerdecke gehangen.

Im ersten Schritt übertragen Sie mit Pauspapier unsere Bastelvorlage auf den Tonkarton. Anschließend wird für den ersten Stern ein Bogen diagonal entlang der breiten Linien zu einem Dreieck gefaltet und wieder geöffnet.

doppelstern-1
Bastelvorlage für einen Doppelstern
doppelstern-2
Quadratisches Tonpapier für den Weihnachtsstern
doppelstern-3
Die Vorlage auf das Papier übertragen
doppelstern-4
Tonpapier zu einem Dreieck falten.
doppelstern-5
Anschließend den Bogen wieder öffnen.
doppelstern-6
Das Papier entlang der 2. breiten Linie falten und öffnen.

Den Doppelstern falten

Als Nächstes wird der Fotokarton entlang der zur Hälfte durchgezogenen Linien horizontal und vertikal gefaltet und ebenfalls wieder geöffnet. Er sollte nun einmal entlang jeder Markierung eine Faltlinie zu sehen sein.

Jetzt schneidet man die senkrechte und die waagerechte durchgezogene Faltlinie bis zu den Strichen ein, die sich ungefähr in der Hälfte der kleinen Quadrate befinden. Die Einschnitte sollten alle dieselbe Länge haben, um unschöne Korrekturen am Weihnachtsstern zu vermeiden. Danach faltet man die eingeschnittenen Ecken zur diagonalen Faltlinie.

doppelstern-7
Gefaltetes Tonpapier für den Doppelstern.
doppelstern-8
Die durchgezogenen Linien ungefähr bis zur Hälfte des kleinen Quadrats einschneiden.
doppelstern-9
Nach dem Einschneiden jede Ecke zur Diagonalen falten.

Falten Sie nacheinander alle Ecken an die diagonale Faltlinie. Eventuell muss an der einen oder anderen Stelle die Faltlinie etwas nachgedrückt werden, damit die umgeklappten Dreiecke der Weihnachtssterne halten. Wiederholen Sie diese Schritte für die andere Hälfte des Doppelsterns. Für einen zweifarbigen Weihnachtsstern wird eine andere Farbe gewählt.

doppelstern-basteln-1
Jeder Zacken des Weihnachtssterns wird aus zwei Ecken gefaltet.
doppelstern-basteln-2
So sieht der Stern nach dem Falten aus.
doppelstern-basteln-3
Auf dieselbe Weise wird ein zweiter Stern gebastelt.

Doppelstern zusammenbauen

Die entstandenen Dreiecke werden abschließend noch zusammengeklebt, indem eine Hälfte mit Klebstoff betrichen wird. – Bei Flüssigkleber reichen ein paar Punkte, sonst quillt er über den Rand. Daraufhin wird das Dreieck auf die mit Kleber bestrichene Seite gedrückt, sodass die Ränder genau aufeinander liegen. Anschließend festdrücken, dabei beachten, den Stern nicht zusammenzudrücken. So entsteht die erste Hälfte unseres dreidimensionalen Weihnachtssterns. Für die zweite Hälfte wiederholen ebenfalls die oben genannten Schritte.

doppelstern-basteln-4
Bei Flüssigkleber reichen mehrere Punkte auf einer Hälfte der Zacken.
doppelstern-basteln-5
Bei einem Klebestift wird die gesamte Hälfte bestrichen.
doppelstern-basteln-6
Die zwei Weihnachtssterne versetzt zu einem Doppelstern verkleben.

Jetzt werden die beiden Sterne versetzt übereinander gelegt. Markieren Sie die Stellen, die aufeinander liegen und bestreichen Sie diese mit Klebstoff. Zum Schluss die beiden Sternhälften vorsichtig zusammenkleben und sie erhalten einen ein- oder zweifarbigen Doppelstern, der sich als Weihnachtsdeko oder Christbaumschmuck verwenden lässt.

Tipp: Um ihn aufzuhängen, wird mit einer feinen Nadel ein kleines Loch in einen Zacken gestochen und ein Faden durchgezogen.

doppelstern-basteln-7
Ein gelber Doppelstern aus Tonpapier.
doppelstern-basteln-8
Ein zweifarbiger Doppelstern.

Video-Anleitung für einen doppelten Stern