Fahrrad-Lenkertasche Vergleich 2019

Die besten Fahrradlenkertaschen im Vergleich.

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Fahrrad-Lenkertasche Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kaufberatung zum Fahrrad-Lenkertasche Test bzw. Vergleich 2019

  • Fahrrad-Lenkertaschen sind besonders für Radtouren geeignet. Durch die Montage am Lenker haben Sie während der Fahrt die wichtigen Gegenstände, wie ein Getränk und die Karte, immer greifbar.
  • Neben der Befestigungsart sollten Sie auch auf die Größe der Tasche achten. Wenn Sie mehr als ein Getränk, einen Snack und eine Karte haben, lohnt es sich, noch weitere Fahrradtaschen zu kaufen.
  • Neben isolierten Lenkertaschen gibt es auch welche mit Reflektoren, um die Sichtbarkeit zu erhöhen und wasserdichte Modelle, die Ihren Inhalt vor Regen schützen.

Fahrrad-Lenkertasche Test

Mit Sack und Pack auf dem Fahrrad unterwegs sind laut einer Studie fast 90% der Deutschen täglich oder mindestens ein Mal in der Woche (Quelle: fahrrad.de). Dabei wird der Drahtesel nicht nur zur Arbeit oder zum Einkauf gefahren, sondern auch für viele Radtouren ausgeführt.

Bei solchen Ausflügen wird häufig etwas mehr Gepäck mitgenommen und dafür ist eine kleine Tasche besonders günstig. Während die großen und schweren Gegenstände in einer Gepäckträgertasche Platz finden, ist die Lenkertasche besonders für Dinge geeignet, die Sie während der Fahrt benötigen oder die Sie nicht lange suchen wollen. In unserem Fahrrad-Lenkertaschen-Vergleich 2019 zeigen wir Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten, was die Tasche können sollte und wie Sie Ihre Reiseutensilien sonst aufbewahren können.

1. Geräumig und alles im Blick dank der Lenkertasche

Taschenvolumen

Fahrradlenkertasche Familienausfluig

Mit einer Satteltasche haben Sie etwa 1 Liter Volumen zur Verfügung. Bei der Lenkertasche sind es, je nach Modell, zwischen 4 und 8 Liter. Am meisten Platz ist in Gepäckträgertaschen mit einem Volumen von etwa 20 Litern. Selbst der Fahrradrucksack kann mit durchschnittlich 15 Litern nicht mithalten.

Die Lenkertasche fürs Fahrrad ist zwar für Einkäufe eher weniger geeignet, dafür aber umso besser für Ausflüge und ausgedehnte Fahrradtouren. Es finden nicht nur Trinkflaschen, Smartphones und Snacks in der Tasche Platz, sondern auch die Karte. Besonders in neuen Umgebungen ist es praktisch, wenn man direkt vom Fahrradsattel aus einen Blick auf die Karte werfen kann und nicht ständig das Smartphone rausholen muss, um zu sehen, wo man sich befindet.

Diese Kartenhalter sind, so wie die meisten Lenkertaschen aus dem Vergleich, wasserfest, damit Sie auch bei schlechtem Wetter den Weg nicht aus den Augen verlieren. Bei kurzen Verschnaufspausen ist es ebenso praktisch, alles am Lenker griffbereit zu haben, anstatt abzusteigen und in den Gepäckträgertaschen wühlen zu müssen.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Lenkertasche gegenüber anderen Fahrradtaschen?

  • praktische Kartentasche mit transparentem Sichtfenster
  • Platz für das Smartphone, kleines Flicken-Set und Verpflegung
  • Getränke und Snacks auch während der Fahrt erreichbar
  • weniger Platz als ein Rucksack oder eine Tasche auf dem Gepäckträger
  • Lenkung wird erschwert bei hoher Beladung

2. Kaufkriterien für Fahrrad-Lenkertaschen: Darauf müssen Sie achten

In unserer Kaufberatung geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Kriterien, die Sie beim Kauf beachten sollten. Aus den verglichenen Modellen können Sie so Ihren persönlichen Fahrrad-Lenkertaschen-Testsieger finden.

2.1. Halterung

Fahrrad-Lenkertasche Ausflug
Weitere Fahrradtaschen, wie zum Beispiel die Gepäckträgertasche, sind eine gute Erweiterung zur Lenkertasche.

Viele Fahrradlenkertaschen werden mit der KlickFix-Technologie am Lenker befestigt. Dadurch können sie schnell mit einem Klick befestigt und auch wieder abgenommen werden. Es gibt auch Befestigungssysteme mit einem Schloss von KlickFix, um den Diebstahl der Tasche zu verhindern.
Eine weitere Befestigungsmethode ist ein Klettverschluss. Dieser wird so eng wie möglich um den Lenker geschlungen und fixiert. Hier kann nicht verhindert werden, dass die Lenkertasche fürs Fahrrad hin und her rutscht.

2.2. Volumen und Umfang

Die durchschnittliche Lenkertasche kann ein Volumen von etwa 6 Litern fassen. Kleinere Varianten fassen etwa 4 Liter und größere 8 Liter. Sie sollten sich, bevor Sie eine Fahrrad-Lenkertaschen kaufen, also sicher sein, wie groß Ihre Tasche werden soll und was alles in ihr verstaut wird.

Auch die Anzahl an weiteren Taschen und deren Position ist sehr unterschiedlich. Es gibt unter anderem Außentaschen, Deckelfächer, Kartentaschen und Vortaschen. Einige Modelle bieten auch eine extra Tasche für das Smartphone, damit es schnell zu finden ist. Die beste Fahrrad-Lenkertasche bietet Ihnen genug Stauraum und lässt Sie dabei nicht den Überblick verlieren.

2.3. Zubehör und Extras

Fahrradlenkertasche offen
Um den Stauraum in der Lenkertasche optimal zu nutzen, sollten Sie sich überlegen, was Sie während der Fahrt brauchen und was Sie auch in anderen Taschen verstauen können.

Wenn Sie nebst Lenkertasche gerne eine Umhängetasche nutzen, dann können Sie ein Modell erwerben, dass beides ineinander vereint. Durch den Schultergurt und das einfache KlickFix-System können Sie die Lenkertasche schnell umhängen. Neben dieser Spielerei gibt es speziell für den Sommer auch Taschen, die extra isoliert sind und Ihr Getränk länger vor Wärme schützen.

Auch zur Verbesserung der Sichtbarkeit im Straßenverkehr kann eine Fahrradlenkertasche beitragen. Einige Exemplare haben reflektierende Elemente oder sind so bunt, dass man sie nicht übersehen kann.

Um die Tasche vor Wind und Wetter zu schützen, empfehlen wir, Ihre Tasche zu imprägnieren. Dennoch sollten Sie nicht darauf verzichten, die Lenkertasche in regelmäßigen Abständen zu säubern und sie dann erneut zu imprägnieren.

3. Welche anderen Typen und Kategorien von Fahrradtaschen gibt es?

Wenn Sie eine längere Fahrradtour geplant haben, reicht eine Lenkertasche vielleicht nicht aus. Es lohnt sich bei längeren Strecken auch, einen Fahrrad Werkzeugkoffer in der Satteltasche zu haben. Folgend haben wir Ihnen weitere Fahrradtaschen aufgelistet, damit Sie für Ihr Vorhaben passend gerüstet sind.

Art Beschreibung
Gepäckträgertaschen

 

Gepäckträgertasche

  • als Einzeltasche oder Doppeltasche
  • größeres Volumen und höhere Traglast
  • Gepäckträger als Voraussetzung
Vorderrad-Taschen

 

Vorderradtasche

  • meist ein Zusatz zu Geprägertaschen
  • Lowrider (auch Vorderradgepäckträger) werden für die Taschen neben dem Rahmen angebracht
  • besonders geeignet für Kleinteile
  • sollten nur in Kombination mit Hinterradtaschen verwendet werden, um das Gewicht richtig zu verteilen
Satteltaschen

 

Satteltasche

  • direkt an der Stange unter dem Sattel befestigt
  • besonders geeignet für Fahrradwerkzeug
  • für Wertsachen (Smartphone, Portemonnaie) nur geeignet, wenn die Tasche auch wetterfest ist
Rahmentaschen

 

Rahmentasche

  • wird an der Querstange des Fahrrads angebracht
  • schneller Auf- und Abbau durch Klettverschluss
  • kein hohes Volumen und eher für kleine Gegenstände (Werkzeug, Handy, etc.) gedacht
Hinweis: Beachten Sie die maximale Traglast Ihres Gepäckträgers! Meistens liegt diese zwischen 18 und 25 kg.

Achtung: Auch bei Fahrrädern gilt: "Lassen Sie Ihr Gepäck nicht unbeaufsichtigt!" Besonders in Großstädten ist es den Dieben egal, ob die Tasche mit Inhalt befüllt ist oder nicht.

4. Fragen und Antworten rund um das Thema Fahrrad-Lenkertaschen

4.1. Was sind die beliebtesten Hersteller und Marken von Fahrrad-Lenkertaschen?

Der Hersteller Rixen & Kaul hat sich durch sein KlickFix System auf die Herstellung von Fahrradtaschen spezialisiert. Auch Ortlieb und Haberland konzentrieren sich auf die Herstellung der Taschen. Andere Marken wie Puky, Kreidler und Vaude haben direkt das ganze Fahrrad und das Zubehör im Sortiment. Die gängigsten und beliebtesten Hersteller von Fahrrad-Lenkertaschen:

  • Vaude
  • Rixen & Kaul KlickFix
  • Norco
  • BTR
  • Reisenthel
  • Ortlieb
  • Kalkhoff
  • Kreidler
  • Puky
  • Haberland
  • Bike Fashion
  • Topeak
  • Profex

4.2. Wie schwer darf ich meine Fahrradlenkertasche beladen?

In einem eigenen Fahrrad-Lenkertaschen-Test sollten Sie ausprobieren, mit wie viel Gewicht am Lenker Sie noch gut fahren können. Wird der Fahrer von der Tasche und deren Gewicht beeinflusst, ist es zu empfehlen, die Sachen auf mehrere Fahrradtaschen zu verteilen, damit Sie sicher an Ihr Ziel kommen.

4.3. Wie wird die Fahrradlenkertasche richtig imprägniert?

Fahrrad-Lenkertasche sonnig
Ausgedehnte Radtouren können auch im Regen stattfinden. Gut, dass die meisten Lenkertaschen wasserdicht sind!

Eine gute Fahrradtasche wird zwar bereits vom Hersteller imprägniert, jedoch hält das nicht ewig. Um den Schutz wiederherzustellen und Ihre Tasche wasserdicht zu machen, benötigen Sie ein entsprechendes Imprägnierspray. Beachten Sie bei der Anwendung stets die Angaben des Herstellers, ob sich das Spray auch für den Stoff der Tasche eignet. Ist dies der Fall, dann sollten Sie das Spray so flächendeckend wie möglich auftragen und die Tasche gut auslüften lassen.

4.4. Gibt es bereits einen Fahrrad-Lenkertaschen-Test der Stiftung Warentest?

Bisher hat die Stiftung Warentest noch keinen Fahrrad-Lenkertaschen-Test durchgeführt. Im Jahre 2016 hat die Stiftung allerdings ein Buch herausgegeben, welches sich mit Tipps für Pannen und Platten beschäftigt.

 

Hat Ihnen dieser Vergleich gefallen?

Aktuelles User-Feedback

4,3/5 aus 6 Bewertungen
 

Noch mehr Auswahl?

Jetzt weitere Fahrrad-Lenkertasche Vergleich 2019 bei eBay entdecken!

Kommentare
Jetzt den ersten Kommentar schreiben Helfen Sie anderen Verbrauchern auf Heimwerker.de bei ihrer Kaufentscheidung: Schreiben Sie den ersten Kommentar zum Fahrrad-Lenkertasche Test bzw. Vergleich 2019.
Neuen Kommentar veröffentlichen