Kaufberatung zum Fahrradtaschen Test bzw. Vergleich 2019

  • Am meisten Stauraum bieten Taschen für den Gepäckträger. Für die große Reise kaufen Sie ein Set aus drei oder mehr Fahrradtaschen für die Befestigung am Hinter- und Vorderrad. Achten Sie dabei auf wasserdichte Materialien.
  • Fahrradtaschen für das Vorderrad machen nur in Verbindung mit Gepäckträgertaschen Sinn. Ohne Gepäckträgertaschen ist die Lastverteilung ungünstig.
  • Immer auf die maximal erlaubte Zuladung und eine gleichmäßige Lastverteilung achten. Die maximale Ausstattung besteht aus Taschen für Hinterrad, Vorderrad, Satteltasche, Dreieckstasche und Lenkertasche.

Fahrradtaschen Test

Fahrradtaschen für den Einkauf in der Stadt oder die große Reise – für jeden Anspruch und jedes Fahrrad gibt es das passende Modell.

Ob wasserdichte Gepäckträgertasche oder Fahrradtaschen mit Diebstahlsicherung: Erfahren Sie jetzt in unserem Fahrradtaschen-Vergleich 2019 alles Wissenswerte und finden Sie die Taschen für Ihre Tour zum Supermarkt oder in ferne Länder. Ihre Fahrradtaschen kaufen Sie für die ganze Familie den individuellen Ansprüchen entsprechend.

1. Fahrradtaschen-Vergleich: Welche Fahrradtaschen gibt es?

Für den Transport von Einkäufen oder Gepäck mit dem Fahrrad gibt es geeignete Taschen, die sich neben weiteren Eigenschaften durch den Ort der Befestigung unterscheiden. Die folgende Übersicht stellt die Auswahl dar:

Typ Beschreibung

Fahrradtaschen für das Hinterrad

Fahrrad Gepäcktaschen

  • ideal zum schnellen Verstauen von viel Gepäck

Fahrradtaschen für das Vorderrad

Fahrradtaschen Vorderrad

  • bietet in Verbindung mit Hinterradtasche zusätzlicher Stauraum
  • einzeln nicht einsetzbar, da die Gewichtsverteilung ungünstig wird

Lenkertaschen

Fahrrad Lenkertasche

  • sehr gut während der Fahrt erreichbar
  • weniger Stauraum als Hinterrad-Taschen

Satteltaschen

Satteltaschen

  • ideal für Werkzeug, Flickzeug o.ä.
  • schnelle Montage, unauffällige Passform

Dreieckstaschen

Fahrrad Dreieckstasche

  • bestens geeignet für Ersatzschläuche, Flickzeug, Werkzeug und andere Kleinteile
  • schnelle Montage möglich (z.B. mit Klettverschlüssen
  • zu breite Dreieckstaschen beeinträchtigen den Fahrkomfort

Tipp: Als erste Fahrradtasche empfiehlt sich in der Regel eine einseitige Fahrradtasche für das Hinterrad. Diese ist ideal für den Einkauf und Transport vom Laptop auf dem Weg zur Arbeit.

2. Auswahlkriterien der Fahrradtaschen: günstig oder teuer?

Was zeichnet eine gute Radtasche aus? Die folgende Tabelle stellt die wichtigen Auswahlkriterien übersichtlich dar. Zur Sicherheit sollten Sie die Fahrradtasche mit einem Fahrradschloss vor Langfingern sichern können.

Für gute Sichtbarkeit im Straßenverkehr sollten Reflexelemente zur Ausstattung gehören. Die Kriterien beim Fahrradtaschen-Vergleich in der Übersicht:

Auswahlkriterium Beschreibung
Produkttyp
  • Doppel-Packtasche,
  • Satteltasche,
  • Fahrradtasche-Dreieck,
  • Hinterradtasche,
  • Fahrradtasche für Lenker,
  • Tasche für Vorderrad
Befestigungsart
  • Clip-On-Halterung,
  • Klettverschluss,
  • Haken oder
  • Klemmen
Volumen in Litern
  • kleine Tasche am Sattel für Werkzeug oder
  • große Tasche am Gepäckträger für schwere Lasten
Verschluss
  • Clip-On,
  • Reißverschluss oder
  • Deckel
Gewicht und Material
  • robust,
  • reißfest,
  • schmutzabweisend oder
  • wasserdicht
Design
  • auf Innenaufteilung innen und
  • reflektierende Elemente außen achten
Sicherheit
  • Mit Schloss oder
  • geeignet für Fahrradschloss

3. Vor- und Nachteile der verschiedenen Produkttypen

Hauptunterschied der unterschiedlichen Fahrradtaschen ist neben dem Ort der Befestigung das zur Verfügung stehende Platzangebot. Neben den folgenden Typen gibt es auch kleine Fahrradtaschen speziell für das Kinderfahrrad.

3.1. Die Vor- und Nachteile der Packtaschen für Gepäckträger in der Übersicht

  • viel und schweres Gepäck gehört in eine Doppel-Packtasche (Gewichtsverteilung)
  • Hinterradtasche auch als einseitige Fahrrad-Seitentasche erhältlich
  • keine Einschränkungen während der Fahrt
  • lässt sich je nach Modell auch als Rucksack verwenden
  • nicht für Fahrräder ohne Gepäckträger geeignet
  • relativ groß
  • höherer Platzbedarf beim Abstellen
  • bei Rädern mit kleiner Rahmengröße Kontakt beim Treten der Pedale möglich

Achtung: Auf die maximal erlaubte Zuladung achten, bei normalen Gepäckträgern meist bis 25 kg, bei Reiserädern bis 40 kg.

3.2. Die Vor- und Nachteile der Satteltasche am Fahrrad und Dreiecktasche in der Übersicht

  • ideal für die Verwahrung von Werkzeug und Flickzeug
  • kleine Fahrradtasche, leicht und unauffällig
  • keine Einschränkungen während der Fahrt
  • optimal für Rennräder und andere Fahrräder ohne Gepäckträger geeignet
  • nur sehr wenig Stauraum
  • ein zu breites Fahrradtaschen-Dreieck scheuert an den Oberschenkeln

3.3. Vor- und Nachteile der Lenkertasche

  • ideal für leichtes Gepäck wie Jacke und Kartenmaterial
  • die Fahrradtasche für Lenker eignet sich zur Verwahrung von Proviant
  • ständige Erreichbarkeit während der Fahrt
  • optimale Platzierung der Fahrradkarte
  • nicht schwer beladbar
  • stört bei hoher Beladung beim Lenken
  • meist ist zur Befestigung ein Adapter notwendig

3.4. Vor- und Nachteile der Tasche für das Vorderrad

  • maximale Ausnutzung des zur Verfügung stehenden Platzes
  • bietet nach der Tasche für das Hinterrad das größte Stauvolumen
  • bessere Lastverteilung als bei maximaler Beladung der Gepäckträgertaschen
  • die Lowrider platzieren das Gewicht weit vorne und tief
  • erfordern zusätzliche Halterungen
  • stört bei hoher Beladung beim Lenken
  • nicht jedes Modell passt zu jedem Fahrrad
  • nur sinnvoll bei Verwendung von Hinterradtaschen

4. Worauf muss ich bei der Befestigungsart achten?

Packtaschen Fahrradtaschen
Packtaschen für den Gepäckträger sind ideal für den Einkauf und längere Touren.

Das Anbringen der Fahrradtaschen muss schnell gehen, auch muss sich die Tasche zügig und einfach wieder abnehmen lassen. Die Alternative zu Haken und Klemmen sind praktische Clip-On-Halterungen.

Besonders für den schnellen Einkauf eignen sich Taschen mit diesen Befestigungssystemen, da Sie diese von der Fahrradtasche zum Rucksack umfunktionieren oder als Umhängetasche tragen können. Flexibel sind Modelle zur Befestigung mit Klettbändern, diese lassen sich jedoch teilweise nicht so sicher fixieren.

5. Welches Volumen sollte die Fahrradtasche aufweisen?

Über den größten Stauraum verfügt die Fahrrad-Gepäckträgertasche, diese bietet ausreichend Platz für Ihr Gepäck bei mehrtägigen Touren. Doppeltaschen mit jeweils 20 Liter Volumen sind für lange Reisen eine gute Wahl.

Die Fahrradtasche für vorne bietet zusätzlichen Raum für Ihr Reisezubehör. Beim Gepäckträgertaschen-Test ist das Volumen immer mit angegeben. Mit Lenkertaschen stehen Ihnen rund sieben bis zehn Liter Stauraum zur Verfügung.

6. Fahrradtaschen-Vergleich – welcher Verschluss?

Modelle mit Deckel sind die Klassiker für den Gepäckträger und schnell auf- und zugeklappt. Alternativen sind Fahrrad-Taschen mit Reißverschluss und Klettverschluss. Achten Sie darauf, dass diese ebenfalls wasserdicht sind. Taschen für den Lenker integrieren häufig zusätzlich ein kleines Fach für den Einschub vom Smartphone, der Verschluss erfolgt dann meist über einen Reißverschluss.

7. Worauf soll ich achten bei Material, Design und Sicherheit?

Rahmentasche Fahrradtaschen
Die Fahrradrahmentasche bietet sogar Platz für ein Tablet.

Robust und reißfest soll die Tasche sein. Achten Sie auf widerstandsfähige Materialien, die das Gepäck oder den Einkauf vor Niederschlag und Spritzwasser schützen.

In Fahrradtaschen-Tests zeigt sich, dass viele wasserdichte Taschen aus PVC gefertigt sind. PVC steht aufgrund der Behandlung mit Weichmachern im Verdacht, krebserregend zu sein.

Eine gute Alternative sind Gepäcktaschen aus Polyurethan (PU), diese enthalten weniger schädliche Stoffe. Besonders schick ist die Fahrradtasche aus Leder, vollständigen Regenschutz erreichen Sie mit einer zusätzlichen Regenhülle zum Überstülpen.

Für den Transport vom Laptop wählen Sie eine stabile Fahrrad-Rahmentasche aus. Diese verfügen meist über eine praktische Innenaufteilung. Fahrrad-Packtaschen mit reflektierenden Elementen tragen zur besseren Sichtbarkeit im Straßenverkehr bei. Die Taschen für den Gepäckträger verdecken das Hinterrad und die Katzenaugen, daher sollten diese über zusätzliche Reflektoren verfügen.

Bei jedem Gepäckträgertaschen-Test ist die Sicherheit ein wichtiges Kriterium. Eine zusätzliche Diebstahlsicherung schützt den Inhalt vor Dieben bzw. die komplette Tasche davor, einfach abgenommen zu werden. Da es sich dabei meist nur um eine dünne Drahtschlaufe handelt, ist der Schutz begrenzt. Wertvolle Gegenstände sollten Sie nicht länger unbeobachtet in einer Fahrradtasche lassen.

8. Wichtige Hersteller und Marken im Fahrradtaschen-Vergleich

lenkertasche
Die Fahrradtasche am Lenker bietet Platz für Proviant und die Fahrradkarte.

Was zeichnet eine Fahrradtasche aus? Nach Meinung der Redakteure von Ökotest muss diese stabil, wasserdicht und aus schadstofffreien Materialien hergestellt sein.

Im Fahrradtaschen-Test von Ökotest konnten jedoch nur zwei Modelle diesen Anspruch erfüllen. Von der Stiftung Warentest gibt es bisher keinen Test von Fahrradtaschen.

Wichtige Marken mit hoher Qualität sind bekannt für beste Fahrradtaschen wie Vaude, Ortlieb Taschen und Basil.

Die Fahrradtasche von Vaude gibt es unter anderem als wasserdichte Fahrradpacktaschen, die Aqua-Taschen können Sie für den bequemen Weitertransport umhängen. Zusätzlich stehen große und kleine Taschen aus widerstandsfähigen Materialien für den Lenker und Sattel zur Auswahl.

Die Modelle der Marke überzeugen mit stabiler Verarbeitung, zuverlässigem Befestigungssystem und sind klimaneutral in Deutschland hergestellt. Teilweise sind die Taschen wasserdicht oder es gibt diese mit zusätzlichem Regenschutz.

Ortlieb-Radtaschen sind ebenfalls als wasserdichte Fahrradpacktaschen erhältlich. Die Marke stellt bereits seit mehr als 30 Jahren hochwertige Fahrradtaschen her, die sich wasserdicht verschließen lassen. Ortlieb-Back-Roller-Classic schützen den Inhalt auch bei Regen und sind ein echter Klassiker.

Die Ortlieb Velocity ist eine Kuriertasche und für den Freizeiteinsatz eine gute Wahl. Schauen Sie sich auch die Eigenschaften der Ortlieb Back Roller Plus, Ortlieb Frontroller und Ortlieb Front Roller Plus genauer an. Basil ist eine niederländische Marke. Neben Fahrradtaschen produziert der Hersteller auch hochwertige Fahrradkörbe und bietet weiteres Fahrradzubehör an.

9. FAQ zum Thema Fahrradtaschen

9.1. Welche Ausrüstung ist bei langen Reisen mit dem Fahrrad unverzichtbar?

Auf langen Reisen spielen Sicherheit und Komfort eine wichtige Rolle. Ein Rennrad-Sattel eignet sich daher in der Regel nicht für die Weltreise, besser ist ein Fahrradsattel mit besserem Schutz.

Reicht der Stauraum in den Fahrradtaschen nicht, bauen Sie eine Fahrrad-Anhängerkupplung ans Rad und ziehen zusätzlich einen Fahrradanhänger. Hochwertiges Fahrradzubehör erhöht das Fahrvergnügen und die Sicherheit.

9.2. Wie packt man Fahrradtaschen richtig?

Leicht erreichbar und sicher verstaut soll es sein: Gepäck wie zusätzliche Schuhe und andere schwere Ausrüstungsgegenstände gehören in die Hinterradtaschen.

Kleinkram aller Art findet in der Sattel- und Dreieckstasche Platz. Proviant und Regenjacke gehören in die Lenkertasche und in den Fahrradtaschen für das Vorderrad verstauen Sie leichtes Gepäck.

9.3. Was bedeuten die IP-Bezeichnungen bei den Fahrradtaschen?

Die IP-Bezeichnungen beschreiben die schützende Wirkung vor Wasser und Staub:

  • IP 5x: steht für Staubschutz, geringes Eindringen von Staub ist möglich
  • IP 6x: absolut staubdicht
  • IP x3: Schutz gegen Sprühwasser im 60-Grad-Winkel zur Senkrechten
  • IP x4: Schutz gegen Spritzwasser aus allen Richtungen
  • IP x/: Schutz gegen eindringendes Wasser für 30 Minuten bei Untertauchen bis zu einer Tiefe von einem Meter.